Signalstärke; konstant 60%

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 12.02.2008, 16:08

Hallo,

habe seit heute UM Digital TV Basic und Plus.
Den Kabelreceiver habe ich, wie vorgeschrieben angeschlossen.
Problem 1:
Bem Scan wurden nur 264 Progamme und 70 Radiosender gefunden.
Problem 2:
Das Bild ist nicht wirklich digital... eher so mittelmässig, etwas besser als analog. Und die Signalstärke ist konstant 60%. Also muss irgendwo im Netz was nicht stimmen (vermute ich mal).
Habe alle Anschlüsse ab Dose überprüft.
TV ist (falls das von Bedeutung ist) ein Samsung LCD TV.
Wohne in einer Mehrfamilienwohnung und Kabelanschluss ist gelegt. Baujahr: 1995

Danke für eure Antworten

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Grothesk » 12.02.2008, 17:00

Neue Kabeldose einbauen (lassen) und die Hausanlage durchmessen (lassen).

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 12.02.2008, 17:06

EDIT:
Kommt jemand auch von unitymedia, um sich das anzuschauen, ggbfls. die Dose auszutauschen und durchzumessen?

Gruss

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Moses » 13.02.2008, 10:48

Kannst du veranlassen, kostet dann aber ggf. 50€. Die Hausanlage ist dein Verantwortungsbereich, bzw. die des Hausbesitzers.

Wobei "nicht wirklich digital" sich sehr drollig anhört... was meinst du damit genau? Klötzchenbildung? "Hängen"? Oder ist das Bild nur "matschig" oder "verrauscht"? Das kann an den nicht so tollen Recievern von UM liegen, was einem besonders bei größeren TVs auffällt.

Die Dose hilft nur, wenn das Problem hauptsächlich auf Pro7, Sat1, Kabel1, RTL, RTL2, SuperRTL und Vox auftritt. MTV & Viva sollten z.B. schon gut funktionieren oder auch "Das Vierte" und 9Live usw.

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 13.02.2008, 14:23

Hallo Moses,

das Bild ist etwas matschig. Bei Bildwechsel sieht man im dunklen Bereich Klötzchen.
Der Receiver ist der neue bei UM, DCB-B270G.
Die Premiere Programme z.B. zeigen ein viel besseres Bild und da ist die Signalstärke sogar nur bei 40%.

Eins hat sich jedoch seit gestern geändert, nämlich das der Receiver alle Sender und Radioprogramme aufführt. (275 und 73)

Gruss

AlfredENeumann
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 12.07.2007, 14:44
Wohnort: Neuss

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von AlfredENeumann » 14.02.2008, 01:21

Moses hat geschrieben:Kannst du veranlassen, kostet dann aber ggf. 50€. Die Hausanlage ist dein Verantwortungsbereich, bzw. die des Hausbesitzers.

Wobei "nicht wirklich digital" sich sehr drollig anhört... was meinst du damit genau? Klötzchenbildung? "Hängen"? Oder ist das Bild nur "matschig" oder "verrauscht"? Das kann an den nicht so tollen Recievern von UM liegen, was einem besonders bei größeren TVs auffällt.

Die Dose hilft nur, wenn das Problem hauptsächlich auf Pro7, Sat1, Kabel1, RTL, RTL2, SuperRTL und Vox auftritt. MTV & Viva sollten z.B. schon gut funktionieren oder auch "Das Vierte" und 9Live usw.
Ich hatte auch so ein Problem und es ganz einfach mit nem "vernünftige " Antennenkabel gelöst.
3play 6000, DigitalTV plus, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5121E

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Moses » 14.02.2008, 19:04

Jo, bei "matschig" liegt das Problem irgendwo bei Reciever, Scart-Kabel, TV.

AlfredENeumann
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 12.07.2007, 14:44
Wohnort: Neuss

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von AlfredENeumann » 14.02.2008, 19:13

Moses hat geschrieben:Jo, bei "matschig" liegt das Problem irgendwo bei Reciever, Scart-Kabel, TV.
Bei mir hatte das schlechte Kabel sich in vielen Punkten bemerkbar gemacht. Teilweise verrauschte Analogsender (als der Receiver angeschlossen war!), fehlende Sender. Mit dem neuen Kabel war auch das Receiver-Bild besser, obwohl es eigentlich ja gar nicht hätte davon kommen können.
3play 6000, DigitalTV plus, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5121E

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 14.02.2008, 20:38

Hatte heute Besuch von meinem Cousin, der Elektriker ist und der meinte, das es am Antennenkabel und Scart Kabel liegen könnte.
Das mitgelieferte Scart Kabel war leider zu kurz und da habe ich nach einem alten Scart Kabel im Keller gegraben. Das Scart Kabel habe ich für 10,- DM oder so damals geholt. Das ist wohl wirklich qualitativ nicht sehr hochwertig.
Und ich habe heute auch erfahren, das mein Antennenkabel nur 2fach geschirmt ist. (Ich habe es im Baumarkt gekauft!!!)
Mir wurde ein 4fach geschirmtes Antennenkabel vorgeschlagen!
Kann also wirklich daran liegen.
Sobald ich mir die Kabel gekauft habe, werde ich berichten!

Gruss und danke euch für die bisherigen Antworten!

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 15.02.2008, 19:48

Neues Antennenkabel 4fach geschirmt und Scartkabel sind bestellt!!! :)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Dinniz » 16.02.2008, 21:10

bei manchen Recievern hilft es auch den TV über den Recievern zu schleifen - dann wird das Bild komischerweise schärfer (das digitale) :kratz:
technician with over 15 years experience

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 23.02.2008, 11:31

Hallo,
habe heute die Kabel ausgestaucht gegen hochwertige Produkte.
Leider ist das Bild dadurch nicht besser geworden. Immer noch nicht scharf.
Es ist immer noch leicht schwammig. Die Signalstärke ist bei 60%, Premiere sogar 40% und die Signalqualität bewegt sich so zwischen 65 - 90 %.

Was kann man jetzt noch machen???

Gruss

Schalke
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 07.08.2007, 16:43

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Schalke » 23.02.2008, 12:46

hast du einen DVD-oder Videorecorder dazwischen geschaltet?
Wenn daß der Fall ist, werden fast immer die Kabel falsch angeschlossen.DEN Receiver nicht direkt an den FS mit dem Scart-Kabel verbinden,sondern das Scart-Kabel an den DVD-Recorder anschliessen, und das 2. Scart-Kabel vom Recorder
in den entsprechenden Eingang am FS stecken.
Ich habe ca.15 Jahre digitalen Anschluß,angefangen mit der D-Box 1 mit einem Premiere Prtogramm,bis heute mit
allen möglichen Receivers.Habe z.zt.einmal TT-micro C254 und Samsung DCB-B360G und es klappt alles einwandfrei.
Ich habe keine Klötzchen etc.auf meinem LCD-Fernseher.
Gruß aus Köln
schalke

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 26.02.2008, 14:14

Hallo User Schalke,

nein, habe noch zwischen Antennendose und Receiver nichts geschaltet.
Mir ist nur aufgefallen, das die Signalstärke jetzt sogar zwischen 0 - 3%, auf anderen Kanälen nur höchstens 20% anzeigt???

Liegt das jetzt am neuen Kabel??? Kann ich mir nicht vorstellen!?

Gruss

Schalke
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 07.08.2007, 16:43

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von Schalke » 26.02.2008, 14:56

Da gibt es nach meiner Meinung nur zwei Möglichkeiten.
1.)Es liegt an der Kabeldose.Was hast du denn bei den analogen Programmen,also ohne Receiver,für ein Bild auf deinem FS?
2.)Der receiver ist nicht in Ordnung.Hast du die Anschlüße der Kabel mit Antennen-und Scart-Kabel richtig angeschlossen?
Wo wohnst du denn?
Gruß
schalke :winken:

CubeLibre
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 15:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitrag von CubeLibre » 26.02.2008, 16:40

Das Bild analog (also ohne Receiver) ist ok. Rauscht, wenn man sich dem Tv nähert. Von der Couch aus gesehen, ist es ok. Also nicht scharf oder so. Eben, wie es so über analog läuft.

Hab nochmal nachgeschaut. Die Anschlüße müssten richtig angeschlossen sein. (Habe nochmal ein Bild hochgeladen)
Und ich wohne in einem ausgebauten Gebiet. Wenn das damit gemeint ist.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste