Neue ARD HD Kanäle?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 22.02.2015, 23:10

Was für eine Beschimpfung? Das war eine Frage.

Im Endeffekt kann ich nur hoffen, dass die Konkurrenz von UM größer wird, dann werden die ganz schnell Einspeisen. Preise erhöhen und die Leistungen nicht: pfui!

Lieber Joerg, der einzige der beleidigend wird bist Du. Vermutlich fehlen Dir die Argumente als Pressesprecher von UM

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 22.02.2015, 23:17

An welcher Stelle soll ich Dich beleidigt haben? "Fachmann" dürfte kaum darunter fallen, nach Deinem Posting davor. Weder habe ich Dir irgendwelche Sehgewohnheiten unterstellt noch Dich als bezahlten Schreiberling diffamiert - das findet auf Deinem Post-Niveau statt, nicht auf meinem.

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 22.02.2015, 23:24

Schön wenn man vom eigentlichen Problem ablenken kann. Es gibt immernoch keine Stellungnahme zu folgenden Punkten:

- Warum immernoch keine Einspeisung?
- Wieso die Erhöhung der Grundgebühr?

Aber egal. Das Geschäftsmodell von UM beruht darauf, Neukunden zu locken (siehe Neukundenbonus) und dann ewig lange Verträge abzuschliessen. Danach wird dann gehofft, das nur eine minimale Anzahl von Kunden abspringt. Wieso gibt es denn kein Bestandskundenbonus?
Zuletzt geändert von kunde111111 am 22.02.2015, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von hajodele » 22.02.2015, 23:24

Bitte :kiss:
Nach den meisten TV-Programmen werden unter "Dritte" das Angebot von BR, HR, ...., SWR aufgelistet.
Programme wie "Arte, ..., ZDFKultur" werden unter der Bezeichnung "Spartenprogramme geführt.

Was habt ihr gegen Folkloresendungen? Mich kann man damit jagen !
Ich war aber glücklich, dass meine Mutter mit ihren Freundinnen bis vor knapp 20 Jahren sogar Liveauftritte besucht hat.
Viele der aktuellen Folkloresendungen werden auch in den Dritten in HD ausgestrahlt. Das sind aber auch häufig Co-Produktionen mit ORF usw.

Übrigens zur Info: ARTE wird im Kabelbw-Land nicht in HD ausgestrahlt.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von hajodele » 22.02.2015, 23:29

kunde111111 hat geschrieben:Aber egal. Das Geschäftsmodell von UM beruht darauf Neukunden zu locken (siehe Neukundenbonus) und dann ewig lange Verträge abzuschliessen. Danach wird dann gehofft, das nur eine minimale Anzahl von Kunden abspringt. Wieso gibt es denn kein Bestandstkundenbonus?
Bitte keine Querschläger: Das TV allein hat eine Laufzeit von 12 Monaten und dafür gibt es weder einen Neu- noch einen Bestandskundenbonus.

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 22.02.2015, 23:34

Ich habe bald alle ÖR in HD – bei der Konkurrenz.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 22.02.2015, 23:42

kunde111111 hat geschrieben:- Warum immernoch keine Einspeisung?
Warum denn? Die Quote an Kunden, die sich damit gewinnen - bzw evtl halten - ließen dürfte noch winziger sein als die Einschaltquote von ZDF Neo (also bestenfalls knapp über der Nachweisgrenze). UMKBW ist eine Firma, der Zweck einer solchen ist - OMG böse böse - Gewinn zu erwirtschaften. QVC und Co zahlen für die Einspeisung in HD, die ö-r tun es nicht. Keine höhere Zufriedenheit bei der Masse der Kunden und niemand für die Einspeisung zahlen will - aus meiner Sicht ist das Verhalten von UM an der Stelle absolut nachvollziehbar.
kunde111111 hat geschrieben:- Wieso die Erhöhung der Grundgebühr?
Sagt Dir der Begriff "Inflation" etwas? Steigende Löhne und Gehälter, auch bei UM-Mitarbeitern?
kunde111111 hat geschrieben:Wieso gibt es denn kein Bestandskundenbonus?
Bravo, Du beginnst die Welt zu verstehen. Warum kündige ich wohl regelmäßig mein Spiegelabo und lass dann meine Frau ein neues abschließen (und nach Ablauf der Mindestdauer dann wieder umgekehrt...)? Warum muss man ab und an sein Tagesgeldkonto wechseln? Und mit geschicktem Vorgehen kann man auch bei UM durchaus mitunter als Bestandskunde den Neukundenbonus bekommen - das involviert halt u.U. eine Kündigung und ein Gespräch mit der "Rückgewinnungs"-Hotline...(klappt natürlich nur bei den "höherwertigen" Produkten, die auch einen Neukundenbonus bieten).

@Hajodele Hat ja niemand was dagegen, wenn Deine Mutter Folkloresendungen liebt - eine "Ausspeisung" der Dritten steht ja gar nicht zur Debatte. Aber macht es denn für Deine Mutter wirklich einen gravierenden Unterschied, ob das jetzt in (digitalem) SD oder in HD ankommt? Ich finde den Unterschied schon auf einem 47-Zöller eher klein und quasi nur im direkten Vergleich sichtbar (im Gegensatz zu analog vs digital, da ist er gewaltig).

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 23.02.2015, 07:26

Joerg, mir kommt es aber leider so vor, dass UM erst die Preise für den Kabelanschluss erhöht hat, nachdem die ÖR ihre Gelder für die Einspeisung nicht mehr bezahlt haben (ca. 60 Mio.).

Außerdem willst Du mir jetzt nicht erklären, dass Du lieber QVC als ZDF neo schaust. QVC war beim Einrichten meines neuen Fernsehers der erste Sender der von der Senderliste gestrichen wurde.

Irgendwie ist es schon traurig, dass Bestandskunden nicht gehegt und gepflegt werden. Bei Vodafone (Mobilfunk) beispielsweise ist das der Fall. Hängt wohl doch von der geringen Konkurrenz ab (zumindest Gebietsweise). Ich kann mich nur wiederholen: glücklicherweise habe ich die Möglichkeit zu Wechseln (Glasfaser wurde verlegt).

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von hajodele » 23.02.2015, 07:38

kunde111111 hat geschrieben:KabelBW hat 7,1 Millionen Kunden. Allein durch die Preiserhöhung der Grundgebühr des Kabelanschlusses im letzten Jahr, hat die KabelBW nun im Jahr ca. 85,2 Millionen Euro mehr an Einnahmen.
Irgendwas stimmt mit diesen Zahlen nicht: 85 Mio / 7 Mio = 12 Euro/Kunde. Meines Wissens nach hat UMKBW um (bis zu) 1 Euro erhöht. Standard 17,90 >> 18,90
Kann es sein, dass du irgendwo die Gesamteinnahmen aus den Kabelanschlüssen missbrauchst? (12 Euro im Schnitt aller Kunden, auch Objekttarife wären Plausibel). Ich bezahle über die Nebenkosten rund 7 Euro.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von hajodele » 23.02.2015, 07:42

kunde111111 hat geschrieben:Joerg, mir kommt es aber leider so vor, dass UM erst die Preise für den Kabelanschluss erhöht hat, nachdem die ÖR ihre Gelder für die Einspeisung nicht mehr bezahlt haben (ca. 60 Mio.).
Die sich wiederum ausschließlich auf die damaligen Kabelbw, KD, UM verteilten.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 23.02.2015, 08:41

kunde111111 hat geschrieben:Außerdem willst Du mir jetzt nicht erklären, dass Du lieber QVC als ZDF neo schaust. QVC war beim Einrichten meines neuen Fernsehers der erste Sender der von der Senderliste gestrichen wurde.
Ich will Dir gar nichts erzählen, ich habe Dir lediglich erläutert , dass einer von beiden Sendern für seine Einspeisung zahlt. Und nein, ich gucke kein QVC (irgendwer tut es aber offenbar, denn sonst wären die - im Gegensatz zu einem ö-r Programm, dass sich aus ja aus Zwangsgebühren finanziert und somit auch ohne Zuschauer auskommt - längst pleite).

ZDF neo guck ich allerdings auch nicht, da ich mein Fernsehkonsum nahr null liegt. TV in der heutigen Form ("guck gefälligst dann, wenn es ausgestrahlt wird oder überleg Dir vorher was Du aufnehmen willst") halte ich für ein Auslaufmodell, je schneller das verschwindet Frequenzspektrum für mehr IP-Bandbreite frei macht desto besser (ich plädiere also für WENIGER HD-Kanäle, nicht MEHR).
kunde111111 hat geschrieben:Irgendwie ist es schon traurig, dass Bestandskunden nicht gehegt und gepflegt werden. Bei Vodafone (Mobilfunk) beispielsweise ist das der Fall. Hängt wohl doch von der geringen Konkurrenz ab (zumindest Gebietsweise). Ich kann mich nur wiederholen: glücklicherweise habe ich die Möglichkeit zu Wechseln (Glasfaser wurde verlegt).
Ja, bei denen war ich auch mal. Ich habe nie zuvor und nie danach Rückgewinner erlebt, die derart penetrant und inkompetent waren wie bei denen. Meinst Du das mit "Hege und Pflege"?

Jörg

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Duck01 » 23.02.2015, 10:47

Sowas würde helfen die so geliebte Bandbreite deutlich zu erhöhen http://www.digitalfernsehen.de/UPC-Cabl ... 860.0.html

Übrigens ist es wohl nur einem der größten Kabelnetzbetreiber nicht möglich die Dritten in HD einzuspeißen. KD und/aber sehr viele kleine Kabelanbieter schaffen es sehr wohl neue HD- Sender und inovatives TV anzubieten. Bin gespannt wann sich KD den nächsten Dämpfer im Rechtsstreit abholt und dann wird es auch für UM nicht mehr möglich sein, seinen Kunden etwas vorzuenthalten.

Gruß Duck
Wer später bremst ist länger schnell

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 23.02.2015, 13:59

Nichts gegen Analogabschaltung, lieber heute als morgen. Hat ja terrestrisch und per SAT längst stattgefunden...

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Wasserbanane » 23.02.2015, 19:09

Joerg hat geschrieben:Nichts gegen Analogabschaltung, lieber heute als morgen. Hat ja terrestrisch und per SAT längst stattgefunden...
DVB-T ist ja auch schon bald nicht mehr Stand der Dinge.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 23.02.2015, 19:39

Wasserbanane hat geschrieben:DVB-T ist ja auch schon bald nicht mehr Stand der Dinge.
Statt dessen kommt DVB-T2, nachdem DVB-T ja schon einen sagenhaften Marktanteil von fast 5% erreicht hat; wenn man sich die Kosten pro Haushalt ausrechnet und dann darüber nachdenkt, dass man gezwungen wird diesen Mist mittels seiner Zwangsgebühren zu finanzieren könnte man kotzen. Davon, dass alle DVB-T-Empfänger dann plötzlich wertlos sind will ich gar nicht erst anfangen...

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Wasserbanane » 23.02.2015, 20:12

Davon ab, ging es mir eher darum, dass da schon die 2. Stufe nach der Analog-Abschaltung ansteht, während im Kabel noch auf unabsehbare Zeit analog gesendet wird.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Beobachter7 » 03.04.2015, 15:26

DianaOwnz hat geschrieben:Es ist eher umgekehrt.

Die ö.r. Sender , die von dir die Gebühren erhalten weigern sich bei Unitymedia entsprechende Kapazitäten anzumieten um die Programme einspeisen zu lassen.

Bei Astra haben sie das gemacht. wenn sie dort auch keine Kapazitäten mieten würden , dann würden die die HD Signale garantiert auch nicht gratis einspeisen.
Das sind beides Konkurrenten und gewinnorientierte Unternehmen.
Die Satelliten waren das von vorneherein, aber das Fernsehkabel wurde in Deutschland als Teil der Grundversorgung eingeführt, und diese Verpflichtung ist nicht entfallen, als man das der Deutschen Telekom weggenommen und (letztenendes) an die USA verscherbelt hatte.

Man sieht aber dabei die Bedeutung des Geheimabkommens TTIP.

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 04.04.2015, 12:17

Kabel Deutschland startet nun mit der Einspeisung der ÖR in HD. Nur Unitymedia Kunden schauen in die Röhre. Pfui!!!! Ich hoffe die Verbraucherzentrale macht hier mal richtig Dampf. Da wird wieder alles auf dem Rücken der Kunden ausgetragen.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 04.04.2015, 12:39

*Gähn*

Jörg

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 04.04.2015, 14:53

Ja *Gähn* ist auch das Einzige was mir dazu einfällt. Der Kunde ist eigentlich König, aber nicht bei UNITYMEDIA.

Ich hoffe, dass Unitymedia von den Kunden abgestraft wird.

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Wasserbanane » 04.04.2015, 15:03

Ist halt nichts Neues und die Diskussion zum Erbrechen durchexerziert worden. UM hat auch schon mehrmals angekündigt, nicht von ihrer Haltung abzuweichen. Deshalb *gähn*
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von Joerg » 04.04.2015, 15:06

kunde111111 hat geschrieben:Ja *Gähn* ist auch das Einzige was mir dazu einfällt. Der Kunde ist eigentlich König, aber nicht bei UNITYMEDIA.

Ich hoffe, dass Unitymedia von den Kunden abgestraft wird.
Sieht nicht so aus - Du bist ja offensichtlich noch da.

Im Moment läuft's aus meiner Sicht in die richtige Richtung, statt weitere Bandbreite für "guck-gefälligst-wenn-wir-es-ausstrahlen-oder-kümmer-Dich-selber-ums-aufnehmen"-Kanäle in HD zu verschwenden wird massiv in den Ausbau der Internet-Geschwindigkeit investiert (20 MBit/s up sind doch schon mal ganz nett, und 400 MBit/s down - die dieses Jahr noch kommen sollen - ebenfalls).

Zudem zeigt die Kooperation mit Maxdome, dass wohl auch UM verstanden hat, dass das "klassische" Fernsehen seinen Zenith längst hinter sich hat, insbesondere bei jüngeren, gut ausgebildeten Menschen.

Jörg

kunde111111
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2015, 11:23

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von kunde111111 » 04.04.2015, 17:05

noch bin ich da, aber miene Kündigung ist raus. Hoffe, dass weitere folgen werden. :kiss:

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von MacEddie » 04.04.2015, 17:20

Die Dritten und ÖR Spartenkanäle in HD braucht doch kein Mensch!!!
Wäre mir viel lieber wenn die Gauner von den ÖR für die Verbreitung ihres Rentner TVs bezahlen würden vielleicht könnten die Kabelnetzbetreiber dann mehr Geld in ihre Netze investieren den von den ÖR Gaunern gibt es bestimmt weder eine Verbesserung des Programms noch geringere Zwangs Gebühren

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitrag von McWire » 04.04.2015, 17:30

MacEddie hat geschrieben:Die Dritten und ÖR Spartenkanäle in HD braucht doch kein Mensch!!!
Jetzt bleib mal Fair !
Jeder hat nun mal seine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Es soll doch jeder das machen dürfen, was er gern mag. Und nicht nach Stasi-Methoden
vorgeschrieben bekommen, was er darf oder nicht.
Um es vorweg zu nehmen, natürlich nur was auch legal ist, Öffentlich-Rechtliches Fernsehen gehört ja wohl dazu.
McWire

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast