Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von kalle62 » 17.10.2013, 09:46

hallo

Du könntest aber zbs die SC vom Wohnzimmer darin verwenden,einfach nur reinstecken.
Wenn du eine hast,zbs die vom 3 play Vertrag.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von tom050505 » 17.10.2013, 13:23

Danke aber was habe ich dann davon so ein Modul mit einer Card zu nutzen?
Keinen wirklichen Mehrwert es sei denn das man dann nochmal 3 Euro monatl. für die 3D Privat-Freischaltung bezahlt.

Ich habe vorhin in der Stadt mal im Unitymedia-Shop gefragt. Vor einiger Zeit brauchte man das Modul mit Card dafür um in digitaler Qualität TV zuschauen.
Seit geraumer Zeit bis dato ist das digitale Signal freigeschaltet ohne dass man ein Modul und Card braucht.
So hat er mir das erklärt.

Leider besteht 1 Jahr Kündigungsfrist für die Rückgabe / Beendigung des 4 Euro Vertrages.

Also ein Tipp für alle, die ähnliches abgeschlossen haben wie ich.

Gebt Mietmodul zurück (=spart die 4 Euro Miete) , sofern Ihre keinen Wert auf die HD-Privaten legt (=zusätzlich 3 Euro).

Unitymedia sagt das den (wie ich z.B.) dummen Usern nicht...man muss nachfragen und vor allen Dingen erst mal drauf kommen.

Gruß Tom Paderbadom

vistafjord
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 13.02.2012, 11:23

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von vistafjord » 17.10.2013, 16:22

Kleiner Tip:

Wenn Dein Vertrag ausläuft kauf doch das CI-Modul (aktuell 59,-) und dann für 4.- mtl die HD-Option

Also wenn ich auf meinem 50 Zöller normales DIGI-TV schaue - sträuben sich bei mir die Nackenhaare wegen der bescheidenen Bildqualität :brüll:

Vergleich mal ARD HD mit Digital ARD-da liegen Welten dazwischen


Gruss Vistafjord

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von tom050505 » 17.10.2013, 17:03

Danke für den Tipp...

daran habe ich auch schon gedacht...aber für zwei TV Geräte die ich habe, bei denen ich dann jeweils für die privaten HD Programme HD Receiver bräuchte (einen habe ich schon...den gemieteten müsste ich gegen einen gekauften austauschen) kommen dann noch 2 UM-Freischaltungen für HD von jeweils 3 Euro dazu...:o(

Muss nicht sein...so ein TV Freak bin ich auch nicht...schaue mir da lieber mal eine HD Film auf BluRay an.

Bin froh, dass ich diese Durcheinander schon mal begriffen habe...gott sein Dank!

LG Tom

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von kalle62 » 17.10.2013, 17:04

hallo

Ist doch ganz einfach,die Leute wollen schon einen Mehrwert.
Das darf aber nix Extra kosten.

Ich benutze zbs das HD Modul mit der HD Option zusätzlich zum HD Recorder,am selben TV.

Und das er aber jetzt das Modul behalten muss,ist natürlich ungerecht.
Aber dafür gibt es Verträge.
Aber wie geschrieben du könntest die SC wechseln,um zbs auf den 2 TV zuschauen.
Oder hast du überhaupt keine TV Pakete wie Highlights oder Allstar.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von koax » 17.10.2013, 17:05

tom050505 hat geschrieben:Danke aber was habe ich dann davon so ein Modul mit einer Card zu nutzen?
Keinen wirklichen Mehrwert es sei denn das man dann nochmal 3 Euro monatl. für die 3D Privat-Freischaltung bezahlt.
Du solltest allerdings nicht nur Deinen Blick auf UM richten, denn es gibt auch noch andere Pay-TV-Anbieter.
Solltest Du z.B. mal auf die Idee kommen bei Sky Senderpakete (z.B. Bundesliga) zu buchen, benötigst Du wiederum das Modul.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verschlüsselung trotz Austausch der UM2 Card u. Modul

Beitrag von tom050505 » 17.10.2013, 19:22

Danke für die guten Tipps....

Ich brauch weder Sky noch irgendwelche Tv Pakete bei UM.

Vor einiger Zeit habe das Modul nur gemietet weil ich digitale private Sender sehen wollte.

So war das auch mal vor einige Zeit lt. Auskunft im UM-Shop.
Heute sind die digitalen Sender auch ohne Modul freigeschaltet...d.h. ein Modul bracht man nur noch wenn man die HD-Privaten zubuchen möchte für zusätzlich mon. 3 Euro.

Ich kann euch ja verstehen...SKy und die ganzen Paket sind tolle Sachen....aber ich und einige Andere brauchen das nicht.

Na jetzt weis ich auf jeden Fall bescheid....Modul zurück und digital trotzdem genießen.

HD ist aber trotzdem schöner ...da habt Ihr schon recht!!!! ;o)

Gruß Tom

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste