Kann Unitymedia doch nur 720p?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
GrrrBrrr
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 28.08.2010, 18:38
Wohnort: Bielefeld

Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von GrrrBrrr » 02.05.2013, 05:22

Hallo,

kürzlich mussten wir unseren HD-Rekorder von Samsung austauschen. Der neue HD-Rekorder hat sich leider immer wieder aufgehangen. Man konnte drücken was man will, es ging nichts mehr bis der HD-Rekorder vom Strom getrennt wurde. Wir meldeten den Fehler und Unitymedia wollte sofort einen Techniker schicken, was mir schon komisch vorkam, weil der Fehler für mich klar am HD-Rekorder liegt und nicht an der Dose.

Der Techniker kam dann, und ich fragte, was er denn für eine Fehlermeldung von Unitymedia übermittelt bekam. Klötzchenbildung! Nein, so haben wir das Problem nicht gemeldet. Jedenfalls fummelte er in den Einstellungen vom HD-Rekorder herum, und stellte fest, das die Box auf 1080p eingestellt war. Er änderte das in 720p, und kommentierte diesen Schritt mit der Aussage, dass die Sender in Deutschland eh nur in 720p senden. Die 1080p würde ich nur brauchen, wenn ich mal eine Bluray gucken möchte. Also am Fernseher sind 1080p gut, und die Box sollte man auf 720p einstellen. Ist das wirklich richtig? Das ist doch dann kein FullHD, oder?

Ich bin nun echt etwas verwirrt, weil ich immer davon ausging, dass die Sender in 1080p senden. Lustigerweise ist die Box seitdem nicht mehr abgestürzt. Trotzdem ist das natürlich nicht das Optimum, wenn doch 1080p möglich sind.

Gruß
GrrrBrrr
So long, and thanks for all the fish!

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von oxygen » 02.05.2013, 08:00

Die Privaten Sender senden in 1080i (ÖR in 720p). 1080p ist schon richtig als Einstellung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von kalle62 » 02.05.2013, 10:06

hallo
Wenn es keinen Sender gibt der 1080p darstellt,auch bei Sky nicht.Warum soll man dann 1080p einstellen,wenn es zu Störungen kommt.
Und da von Abgesehen,kann ich bei meinem UM HD Recorder eh nur 1080i oder 720p und 576p einstellen.

gruss kalle

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von Joerg » 02.05.2013, 10:34

Weil Du mit 1080i u.U. nicht das optimale Bild bei 720p-Sendern bekommst (es werden ja theoretisch pro Sekunde nur 50 Halbbilder mit effektiv 540 Zeilen übertragen, während bei 720p 50 Vollbilder mit 720 Zeilen ankommen; durch das Zusammensetzen hast Du mit 1080i dann nur noch 25 Bilder/s). Analog "verschenkst" Du aber mit 720p Auflösung bei 1080i-Programmen. Ist alles nichts Dramatisches, aber perfekte Lösung für beides ist eben 1080p.

Jörg

GrrrBrrr
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 28.08.2010, 18:38
Wohnort: Bielefeld

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von GrrrBrrr » 02.05.2013, 15:20

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! Ich werde dann mal bei der Hotline anrufen, und fragen warum der Techniker mir fehlerhafte Informationen gibt. Außerdem möchte ich natürlich einen neuen Rekorder, der nicht abstürzt und 1080p kann. :D
So long, and thanks for all the fish!

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von tonino85 » 02.05.2013, 15:33

1080p kann der Rekorder doch gar nicht. Das höchste im Menü ist 1080i.
Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von kalle62 » 02.05.2013, 16:40

hallo
Und dann Wundert man sich,das die Leute an der Hotline genervt sind. :wand:

gruss kalle

GrrrBrrr
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 28.08.2010, 18:38
Wohnort: Bielefeld

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von GrrrBrrr » 02.05.2013, 18:00

kalle62 hat geschrieben:hallo
Und dann Wundert man sich,das die Leute an der Hotline genervt sind. :wand:

gruss kalle
Oh, nein! Da habe ich "p" und "i" verwechselt. Stimmt! Das wird der Mitarbeiter von der Hotline sicher sehr nerven. Oder gibt es da andere, die mehr nerven können? Z.B. nörgelnde Besserwisser!
So long, and thanks for all the fish!

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 15.05.2013, 20:04

Fakt ist das man weder über Kabel noch über Satellit 1080p bekommt da dafür keine Bandbreite vorhanden ist.das Maximum ist 720p und der rekorder kann nur auf 1080i hochskalieren was halt kein Full hd ist.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: AW: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von Matrix110 » 15.05.2013, 20:55

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:Fakt ist das man weder über Kabel noch über Satellit 1080p bekommt da dafür keine Bandbreite vorhanden ist.das Maximum ist 720p und der rekorder kann nur auf 1080i hochskalieren was halt kein Full hd ist.
Bandbreite ist prinzipiell schon vorhanden, nur ist es in den Augen der TV Sender sinnvoller 3 1080i bzw. 3 720p Programme mit der selben Bandbreite auszustrahlen die 2 1080p Kanäle benötigen.

bakaru-1
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 22.09.2010, 11:35

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von bakaru-1 » 16.05.2013, 15:54

 
 
Das Verhältnis der Videobandbreite von 720p50/1080i50 HDTV zu 1080p50 HDTV ist wohl eher 1:2, vorausgesetzt natives Quellmaterial.
gebt HD+ keine Chance, keine UM Zwangsbox, Fremdreceiver & AC Module wehrt euch ..
.. die einen stehen auf Soap, die anderen lieben Stroboskop, ich 5/5
.. keine Antworten via PN oder E-Mail, dafür ist das Forum da!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von Matrix110 » 18.05.2013, 10:11

Nö ist es nicht, da wir h.264 verwenden und nicht unkomprimiert senden und somit in der Lage sind die Videobandbreite fast wie wir möchten anzupassen.

3:2 ist übrigens auch nicht richtig. Wenn die TV Sender wollten könnten sie auch 1080p50 mit den jetzigen ~10-13MBit senden....würde man vernünftige Encoder nutzen und nicht den jetzigen Müll würde das ganze wahrscheinlich sogar besser aussehen...

bakaru-1
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 22.09.2010, 11:35

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von bakaru-1 » 18.05.2013, 17:44

 
 
Was den nativen Datenstrom angeht in MPx/s sind es 1:2, natürlich hast du insofern nicht ganz unrecht, wenn man das Signal durch Kompression bis zur Unkenntlichkeit klein rechnet. Wie du schon selbst sagtest, sind dann hier fast alle Datenraten möglich, nur ist dass dann noch HDTV wie wir es uns wünschen ?

1080p50 mit 10-13MBit mit H.264/MPEG-4 AVC ?

Da wären wir bei Level 4.1 und höher mit Bitraten > 50 MBit/s, da ist bei meinem Samsung schon Schluß bei 25MBit/s.

https://de.wikipedia.org/wiki/H.264
gebt HD+ keine Chance, keine UM Zwangsbox, Fremdreceiver & AC Module wehrt euch ..
.. die einen stehen auf Soap, die anderen lieben Stroboskop, ich 5/5
.. keine Antworten via PN oder E-Mail, dafür ist das Forum da!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kann Unitymedia doch nur 720p?

Beitrag von Matrix110 » 18.05.2013, 23:34

Kompression ist ja nicht unbedingt schlimm, es gibt auch Material das sich wunderbar Komprimieren lässt ohne das es sichtbar merklich an Qualität einbüßt.
Momentan ist 1080i50 mit seinen 10-13MBit ja schon teilweise am Macroblocken weil es für die super Encoder zu wenig Bitrate ist.
1080p50 lässt sich auch besser Komprimieren als 1080i50 Material, insbesondere Filme/Serien und alles was mit 1080p24/25 aufgenommen ist.

Es gibt außerdem sehr große Unterschiede bei den Encodern und deren Qualität. Bei den TV Stationen werden leider meistens die "tollen" Industrielösungen verwendet, die in der Regel alles andere als optimale Ergebnisse abliefern, mit der zur Verfügung stehenden Bandbreite könnte man insbesondere bei nicht Live Content(Filme/Serien und alles Vorproduzierte) schon heute viel besser umgehen.

Die Level von h.264 spielen hier übrigens keine Rolle, einzig das die meisten Receiver nicht mit 1080p klarkommen würden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast