Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 26.03.2013, 09:56

Hallo zusammen,

ich habe bisher Unitymedia via HD-Receiver von Unitymedia und meinem TV Samsung 55ES6300 verwendet. Alles ohne Probleme und nie hatte ich einen Pixel im Bild falsch.

Nun habe ich meinen Fernseher an die Wand montiert und den Kabelanschluß direkt am Fernseher angeschlossen (DVB-C-Tuner integriert). Ein CI-Modul habe ich noch nicht (der ist noch in der Post und unterwegs). Ich wollte aber mal vorab testen ob alles einwandfrei läuft und die Funktionen vom Fernseher genutzt werden können. Und nun das Problem:

Ich habe alle Kanäle scannen lassen auch alles gefunden aber wenn ich zum Beispiel ZDF oder Pro7 oder sonstwas gucke, dann habe ich immer wieder komische Blöcke im Fernsehbild die nichts mit dem aktuellen Bild zu tun haben. Ich weiß nicht wie man diese korrekt nennt.

Meine Frage:

Woran könnte das liegen?
- Kabel?
- Einstellungen am Fernseher?
- gänzlich fehlendes CI-Modul mit UM Karte? (vielleicht verschlüsselt?)
- Einstellugnen unten an der Kabelanlage?

Ich weiß es nicht. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß
Yavuz

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von caliban2011 » 26.03.2013, 15:44

Das sind digitale Artefakte und die entstehen durch Über- oder Untersteuerung des Tuners. Also schlechtes Signal. Altes oder kaputtes Kabel?
150MBit | FB6490 (eigene)

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 26.03.2013, 20:57

Also ich habe mit dem Kabel absolut keine Probleme. Habe eben nochmals Kabel am Fernseher abgestöpselt, am HD Receiver angeschlossen und wieder Top-Bild-Qualität. Ich habe im Internet gefunden das man es ggf, mit einem Dämpfungsregler hinbekommen könnte. Habe aber jetzt den UM Techniker gerufen. Bin mal gespannt, was dieser findet.

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von josef » 26.03.2013, 23:42

Hallo
ist es denkbar das diese Probleme mit der Wandhalterung zusammen hängen. weil diese ja aus Metall ist eventl. Magnetfelder endstehen können.
gruss
josef

christian123
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2010, 23:40

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von christian123 » 27.03.2013, 02:25

Der wesentliche Unterschied scheint zu sein, dass du jetzt den im TV integrierten Receiver nutzt. Der Unitymedia Receiver kommt wahrscheinlich mit der offensichtlich relativ schlechten Signalqualität noch zurecht, der Receiver deines TV nicht. Über dieses Phänomen - nicht-UM Receiver kommen mir der Signalqualität nicht mehr zurecht, während UM Hardware noch gut funktioniert - ist meines Wissens hier im Forum schon häufiger berichtet worden. Ich würde einmal die Suchfunktion ausprobieren. Wahrscheinlich ist bei der Auswahl der Hardware seitens UM die Toleranz für schlechte Signalqualität ein wichtiges Auswahlkriterium.
Was spricht denn dagegen, den UM Receiver zu verwenden?

christian123
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2010, 23:40

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von christian123 » 27.03.2013, 02:29

josef hat geschrieben:Hallo
ist es denkbar das diese Probleme mit der Wandhalterung zusammen hängen. weil diese ja aus Metall ist eventl. Magnetfelder endstehen können.
gruss
josef
Das ist dann doch eher unwahrscheinlich. Wenn die Montage an der Wandhalterung eine Rolle spielen sollte - was ich nicht glaube, siehe meine Vorposting - würde ich auf eine Beschädigung des Kabels bei der Montage tippen.

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 27.03.2013, 11:54

Ich verwende ja tatsächlich das Kabel aus der Wand, was auch am Fernseher angeschlossen war. Daher kann Kabelbruch oder andere Beschädigungen ausgeschlossen werden. Ich habe bzgl. der Signalqualität die Anzeige im Fernseher immer bei 100% stehen. Wie gesagt, ich habe während der Recherche sehr häufig gelesen, dass der Tuner bei einer bestimmten Signalstärke/-qualität über- oder untersteuern kann.

Daher mal sehen, was der UM Techniker sagt. Bin mal gespannt, wann der sich meldet.

Der Grund, dass ich keine Receiver mehr verwenden möchte ist, dass ich für viel Geld mein Wohnzimmer renoviert habe und dabei alle Kabel etc. unterputz verlegt habe. Der Fernseher hängt jetzt an der Wand und man sieht kein einziges Käbelchen. Sieht optisch absolut top aus! Bis auf mein Artefakte Problem, was mir das ganze im Augenblick noch ein wenig vergrault ...

Sobald ich was neues habe, werde ich es hier mitteilen.

gruß
yavuz

bakaru-1
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 22.09.2010, 11:35

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von bakaru-1 » 27.03.2013, 18:21

 
 
starcoder wrote:
.. mein Wohnzimmer renoviert habe und dabei alle Kabel etc. unterputz verlegt habe
Das könnte doch z.b. schon eine der Ursachen sein, jetzt liegen vermutlich alle Kabel sehr eng beieinander in einem Schacht. Vorher vermutlich, lose und weiter entfernt voneinander. Aus optischen Gesichtspunkten sicherlich sehr schön, aus technischer Sicht eher sehr schlecht.
 
 
gebt HD+ keine Chance, keine UM Zwangsbox, Fremdreceiver & AC Module wehrt euch ..
.. die einen stehen auf Soap, die anderen lieben Stroboskop, ich 5/5
.. keine Antworten via PN oder E-Mail, dafür ist das Forum da!

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von kalle62 » 27.03.2013, 19:57

hallo

Und dann viel Spaß,wenn am Kabel was ist.

gruss kalle

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 09:56

So, der Techniker war eben da und hat gesagt, dass an der Leitung und der Anlage alles in Ordnung sei. Es müsse am DVB-C Tuner vom Fernseher liegen :(

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 12:51

Ich habe jetzt etwas komisches festgestellt:

Wenn ich mir die HD Kanäle anschaue, habe ich halt diese vielen Artefakte im Bild. Wenn ich jedoch zu den Analogen Sendern ARD, ZDF, RTL, etc. wechsle, habe ich keine Artefakte!?!?!?!?

Was bedeutet das?

Der Techniker hat nicht durch die Sender gezappt und ist nur auf EINS HD verblieben und ich habe es auch nicht ausprobiert. Kann es dann etwas mit dem CI-Modul bzw. der Karte sein?

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von John Doe » 29.03.2013, 13:42

starcoder hat geschrieben:[.....] Kann es dann etwas mit dem CI-Modul bzw. der Karte sein?
Eins HD wird auch ohne CI-Modul und Karte hell.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 13:45

Stimmt, danke für den Hinweis. Ich habe das CI Modul rausgenommen und trotzdem Arteefakte. Ich rufe morgen früh mal bei SAMSUNG an. Mal schauen, was die sagen ...

Danke!

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von tonino85 » 29.03.2013, 14:06

Wie sehen die Empfangswerte auf den gestörten Kanälen aus?
Bild

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von Stiff » 29.03.2013, 14:09

starcoder hat geschrieben: Wenn ich jedoch zu den Analogen Sendern ARD, ZDF, RTL, etc. wechsle, habe ich keine Artefakte!?!?!?!?
Analoges TV kann gar keine Artefakt produzieren ;)

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von John Doe » 29.03.2013, 14:43

starcoder hat geschrieben:[.....] Ich rufe morgen früh mal bei SAMSUNG an. Mal schauen, was die sagen ...

Danke!
Wenn du von "Artefakte" schreibst, meinst du dass das Bild in dunklen Szenen so "verwaschen" aussieht, oder tatsächlich echte "Klötzchenbildung" auch in hellen Szenen?

Ein so "verwaschenes" Bild in dunklen Szenen hat mein 55 Zoll Samsung auch teilweise und ich weiß auch noch nicht was das sein könnte.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 14:44

Die Signalstärke liegt bei 95/96
die Bildfehlerrate in der Regel bei 0, nur zwischendurch mal (alle 30 Sekunden vielleicht) gibt es einen Peek auf 2000 für nur einen Bruchteil einer Sekunde. Obwohl das Bild im Hintergrund diese Artefakte permanent aufweist.

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 14:45

John Doe hat geschrieben:
starcoder hat geschrieben:[.....] Ich rufe morgen früh mal bei SAMSUNG an. Mal schauen, was die sagen ...

Danke!
Wenn du von "Artefakte" schreibst, meinst du dass das Bild in dunklen Szenen so "verwaschen" aussieht, oder tatsächlich echte "Klötzchenbildung" auch in hellen Szenen?

Ein so "verwaschenes" Bild in dunklen Szenen hat mein 55 Zoll Samsung auch teilweise und ich weiß auch noch nicht was das sein könnte.
Nein nein, echte Klötzchen!

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von tonino85 » 29.03.2013, 14:45

Könnte eine Übersteuerung sein. Hast du ein T-Stück oder ein langes Kabel welches du mal dazwischen hängen kannst? Wenn nicht, besorg dir mal ein Dämpfungsregler.
Bild

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 14:50

tonino85 hat geschrieben:Könnte eine Übersteuerung sein. Hast du ein T-Stück oder ein langes Kabel welches du mal dazwischen hängen kannst? Wenn nicht, besorg dir mal ein Dämpfungsregler.
Das Kabel von der Kabeldose (unten im Keller) bis zum Fernseher ist ja bereits ca. 6 Meter lang. Ein Dämpfungsregler habe ich auch schon überlegt, weil ich das hier mal gelesen hatte. Müsste ich aber bestellen und würde wahrscheinlich erst Mittwoch/Donnerstag kommen. Aber grundsätzlich kein Problem, da so ein Teil offensichtlich nur < 10 € kostet. Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Komische

Beitrag von John Doe » 29.03.2013, 14:57

tonino85 hat geschrieben:Könnte eine Übersteuerung sein. Hast du ein T-Stück oder ein langes Kabel welches du mal dazwischen hängen kannst? Wenn nicht, besorg dir mal ein Dämpfungsregler.
Ich würde sagen, so etwas hätte der Techniker messen können/müssen
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 14:58

Er hat ja so ein Messgerät angechlossen und sich die Werte angeschaut, er meinte alles sei in Ordnung.

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von tonino85 » 29.03.2013, 14:59

Samsung TVs sind manchmal schon mit normal Werten überfordert. Ist nicht das erste Mal.
Bild

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 29.03.2013, 15:00

Also ich werde es auf jeden Fall mal versuchen und bestellen.

starcoder
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 08:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitrag von starcoder » 30.03.2013, 10:03

Update: Ich habe soeben die Samsung Hotline angerufen und diese meinte, dass es eigentlich auch nicht am Fernseher liegen könnte weil die Bitfehler = 0 sind trotz Artefakte. Naja, anscließend sollte ich ein Weksreset und ein sog. Slotreset durchführen, was auch zu keinem Ergebnis geführt hat.

Nun soll ich mich, nach den durchgeführten Resets bei der Hotline nochmal melden und die würden dann einen Techniker auslösen :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste