Neue Samsung STB bei UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Dinniz » 20.02.2008, 19:03

Oder mit nem Techniker ins Bett gehen :brüll:

Die Reciever werden vom Hersteller 1:1 getauscht - ein Wechsel zur anderen Marke wirst höchstens übers Beschwerdemanagement schaffen
technician with over 15 years experience

Sunwalker
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 25.02.2008, 16:22

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Sunwalker » 25.02.2008, 16:25

Habe auch den besagten Samsungreceiver und bin total unzufrieden:

1.) Der schwarze Balken unterm Bild stört (RGB). Leider kann ich an meinem Toshiba das Bild nicht nach unten verschieben, also fehlt mir einfach etwas an Fläche.

2.) Das Bild zuckt ab und zu (in Abständen von ca 10sek) nach rechts und links. Es verschiebt sich einfach kurz um ca einen Zentimeter bei 1m Diagonale.

3.) Die Reaktionszeit auf Tastendrücke ist mäßig bis schlecht. Manchmal hat man den Anschein, er hängt sich sogar kurz auf und reagiert erst nach einigen Sekunden wieder.

mgkoeln
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 03.03.2008, 10:23

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von mgkoeln » 03.03.2008, 22:51

Na, da kann ich ja lange auf Antworten im Receiver-Bereich warten, wenn ihr alle hier über den Samsung sprecht... :zwinker:

Aber vielleicht können mir hier die Samsung-Besitzer ein paar Fragen über den 270er beantworten:

1. Funktioniert der Timer tatsächlich überhaupt nicht, oder schaltet das Gerät wenigstens zwischen den Programmen um, wenn man es anlässt?

2. Gibt der Receiver bei Timer-Wiedergaben ein RGB-Signal über den TV-Ausgang (AV1) aus? (Irgendwo habe ich über einen Samsung-Receiver gelesen, der bei Timer-Programmierungen ausschließlich über den VCR-Ausgang (AV2) ein Bild im minderwertigen FBAS-Format lieferte, so dass keine Aufnahmen über den RGB-tauglichen TV-Ausgang (AV1) möglich waren.)

3. Lässt sich bei Timer-Aufnahmen vorher der von den Sendern ausgestrahlte Jugendschutz deaktivieren? (In der Gebrauchsanweisung ist nur von "Kindersicherung" die Rede, womit ja manchmal auch eine Receiver-eigene Sicherungsfunktion gemeint ist, die nichts mit dem Sender-Jugendschutz zu tun hat.)

4. Kann man bei den Kanälen von PREMIERE die Tonspur standardmäßig auf englisch stellen, so dass auch bei Timer-Aufnahmen englischer Ton wiedergegeben wird? (Bei manchen Receivern funktioniert die Standard-Sprachwahl-Einstellung bei Premiere nicht, weil Premiere "englisch" mit c schreibt, der Receiver dagegen "English" ohne c. Wäre sehr nett, wenn jemand mit Premiere-Abo und einem Samsung-Receiver das mal ausprobieren würde!)

5. Wie seid ihr generell mit Bild/Ton/Bedienung zufrieden? Ist der erwähnte schwarze Balken am unteren Bildrand ein Fehler auf allen Geräten oder hat Sunwalker ein kaputtes erwischt?

Ihr merkt schon: Die Fragen zielen generell darauf ab, dass ich gerne per Timer Sendungen im englischen Original aufnehme. Das stellt leider bei vielen neueren Receivern tatsächlich ein Problem dar. Vielleicht geht es ja mit diesem Modell?

clint
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 03.03.2008, 23:24

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von clint » 03.03.2008, 23:47

Hallo!

Kennt jemand vielleicht eine Lösung für folgendes Problemchen:

Wir trennen den B270G nach Gebrauch per schaltbarer Steckdose vom Netz (Strom sparen, nervige grelle blaue LED). Nach dem Einschalten ist dann immer die normale Senderliste aktiv, auch wenn vor dem Ausschalten die Favoritenliste aktiviert war.
Da es ziemlich nervt, immer nach dem Einschalten von der normalen Senderliste auf die Favoritenliste zu wechseln,
würde ich das gerne so ändern, daß die Favoritenliste nach dem Einschalten aktiv ist.
Jemand eine Idee? - Vielen Dank im voraus!

Mamavon2
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 16.01.2008, 13:51

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Mamavon2 » 04.03.2008, 06:56

Hallo,

auf so viele Frage kann ich nicht antworten.
Aber bei der Timerprogrammierung läßt sich auch gleich die Jugendschutzpin eingeben.
Ob das funktioniert weiß ich nicht - er schaltet sich ja leider nicht ein...

Außerdem steht das Ding nun im Schlafzimmer, er funktioniert ja leider nicht fehlerfrei.

Viele Grüße

Mary

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von StefanG » 10.03.2008, 15:38

Hier geht es um Probleme UM Box Samsung DCB-B270G in zusammenspiel mit Fernsehgeräten 16:9 (LCD) via Scart RGB.

1.)

Bildformat: 16:9
Anzeigeformat: Automatisch

Damit ist das zusammenspiel zwischen Fernsehgeräten 16:9 (LCD) und Samsung DCB-B270G am Schlechtesten.

Problem ist vor allem dabei, das dem Fernsehgeräten 16:9 (LCD) irgendwie befohlen wird bei '16:9' Sendungen in 'Zoom' zu gehen.

Das ist totaler Blödsinn, denn damit wird oben und unten ein riesen Overscan erzeugt.

Tztz, was sich Samsung bzw. Unitymedia dabei gedacht haben?

2.)

Bildformat: 16:9
Anzeigeformat: Pillarbox

Ist schon besser, aber auch nicht optimal.

Diese Pillarbox wird tatsächlich vom Receiver erzeugt und nicht vom Fernsehgerät 16:9 (LCD), indem die Box rechts und links Schwarze Balken einfügt.

Was auf der Vertikalen ein riesen Auflösungsverlust bedeutet.

3.)

Bildformat: 4:3
Anzeigeformat: Gestreckt.

Damit stimmt alles.

Ein 16:9 Bild wird auf Fernsehgerät 16:9 (LCD) vollständig korrekt dargestellt

Ein 4:3 Bild wird vom Fernsehgerät 16:9 (LCD) skaliert und nicht vom Receiver pseudo erzeugt.

Dem Puristen mag die Einstellung 'Bildformat: 4:3' für einen Fernsehgerät 16:9 (LCD) bitter aufstossen, aber was solls, damit funktioniert es.

Denoch, ist schon schwach was da von Samsung und letztendlich von Unitymedia abgeliefert wird.
Zuletzt geändert von StefanG am 10.03.2008, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von StefanG » 10.03.2008, 15:45

Weiterhin ist es uns nicht gelungen ein Scart RGB Signal von AV2 nach AV1 im 'DaisyChain' Betrieb durchzuschleifen.

Schon ein zimmlisches 'KO' Kriterium.

Sunwalker
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 25.02.2008, 16:22

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Sunwalker » 10.03.2008, 15:47

StefanG hat geschrieben:Problem ist vor allem dabei, das dem Fernsehgeräten 16:9 (LCD) irgendwie befohlen wird bei '16:9' Sendungen in 'Zoom' zu gehen.
Ich schätze, das liegt an dem schwarzen Rand, den der Reveiver unter das Bild packt. Durch diesen "missinterpretiert" der Fernseher das Format und zoomt ins falsche Verhältnis.

Ich hoffe, dass Samsung diese Probleme durch ein Firmwareupdate beheben kann...

PS: 4:3 "gestreckt" funktioniert mit meinem Toshiba LCD nicht richtig, da er 4:3 Sendungen dann zoomt (nicht ins 16:9 Verhältnis, aber er zoomt das Bild einfach zu groß, so dass oben und unten etwas wegfällt).

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von StefanG » 10.03.2008, 16:20

Sunwalker hat geschrieben:Ich schätze, das liegt an dem schwarzen Rand, den der Reveiver unter das Bild packt. Durch diesen "missinterpretiert" der Fernseher das Format und zoomt ins falsche Verhältnis.
Nein.

Bei einer DVB 16:9 Sendung und der Bildformat: 16:9 einstellung und einen Fernsehgerät 16:9 gibt es keinen schwarzen Rand.

Wenn doch macht der Receiver total was falsch. Bzw. die Entwickler haben das ganze Formatgeraffel für DVB nicht verstanden.

Vermutlich wird hier zusätzlich das WSS Signal Zeile 23 mitgesendet, was das Fernsehgerät 16:9 zusätzlich annehemen lässt das ein 16:9 Letterbox Format vorliegt, welches wiederum den 'Zoom' auslöst.
Sunwalker hat geschrieben:PS: 4:3 "gestreckt" funktioniert mit meinem Toshiba LCD nicht richtig, da er 4:3 Sendungen dann zoomt (nicht ins 16:9 Verhältnis, aber er zoomt das Bild einfach zu groß, so dass oben und unten etwas wegfällt).
Stimmt, ich habe verschwiegen das es sich eigentlich um ein Signal handelt das den Fernseher veranlasst in den 14:9 Modus zu gehen.

Wie das aber zustande kommt kann ich nicht erklären. Ein solcher Signalisierung habe ich in in freier Wildbahn noch nie gesehen.

Mag sein das dies ein weitere Abart des WSS Signals ist.

Aber, wir finden 14:9 Zoom von einem 4:3 Bild gar nicht ma so schlecht

Aber genau genommen ist es auch da falsch was Samsung & Unitymedia abliefert.

Es ist halt das kleinere Übel.

Daniel.Stevens
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.04.2008, 22:45

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Daniel.Stevens » 06.04.2008, 23:01

Ich weiß nicht ob mittlerweile bei den Problemen mit der Timeraufnahme eine Lösung hier im Forum erschienen ist. Sorry wenn ich jetzt noch einmal die Lösung hinterherschieben sollte.. ;0)

Also viele Leute haben ja das Problem das sich der Receiver vermeintlich bei einem Aufnahme-Timer nicht einschaltet, hingegen bei einem Aufwachen-Timer schon.

Ist auch ganz klar. Beim Aufwachen-Timer wird das Signal an die Scart 1 Buchse also zum Fernseher geleitet damit der Fernseher sich einschaltet bzw. umschaltet und das TV-Bild anzeigt.

Bei dem Aufnahme-Timer hingegen wird nur der Scart 2 Anschluss (also der zum DVD-Recorder oder videorecorder) aktiviert damit nicht zusätzlich noch der Fernseher anspringt oder umschaltet.

Deswegen bekommt man bei einer Timeraufnahme auch kein Bild auf dem Fernsehkanal wo normalerweise der Receiver sein Bild zeigt. Weil Scart 1 nicht eingeschaltet wird. Wäre ja auch blöd wenn mein Plasma mitten in der Nacht ein Einschaltsignal kriegt und mir die Wohnung beschallt weil ich einfach nur was Aufnehmen wollte.

Schaltet einfach mal bei einer Timeraufnahme den DVD oder Videorecorder ein und Ihr werdet sehen das der Receiver über Scart 2 das Bild (und den Ton) an Euer Aufnahmefähiges Endgerät schickt und da auch alles angezeigt wird nur halt nicht zum Fernseher.

Finde ich persönlich jetzt wirklich gut da mein Fernseher sich bei einer Timerufnahme nicht ein oder umschaltet. Zum anderen ein bisschen blöd weil man erst an der Anzeige des DVD oder Videorekorders prüfen kann ob alles funktioniert bzw. das es funktioniert.

Also nochmal zum mitschreiben:

Programmiert eine Timeraufnahme, schaltet den Receiver aus. Wechselt am Fernseher auf den Kanal Eures DVD oder Videorecorders und schaltet dort auf AV bzw. ext. Scart, VideoIn, S-Video (oder was auch immer) und Ihr werdet sehen das dort dann zur Timeraufnahmezeit das Bild und der Ton des Receivers erscheinen ohne das dieser knackt, ein Geräusch macht, die Leuchtdiode sich verändert oder der Fernseher einen Mucks macht bzw. auf dem AV Kanal des Receivers am Fernseher etwas erscheint.

Das Problem mit dem kleinen schwarzen Balken am unteren Bildschirmrand kriegen wir jetzt noch in den Griff dann finde ich den Receiver gut.. ;0) Zur not halt n bisschen Latexfarbe oder Lack auf den Fernseher ;0)

XXX


Daniel ;0)

Talliostro
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2008, 08:54

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Talliostro » 09.04.2008, 09:49

also ich hab die box auch und find sie eigentlich ganz ordentlich, auch wenn ich die bedienung ein wenig umständlich finde. was mich ein wenig ärgert ist, dass sie nicht mit dem G-Link von meinen Philips DVD zusammenarbeitet, da keiner der gewählten "Samsung" Optionen reagiert. Find ich persönlich sehr schade und denke auch deswegen darüber nach, ob ich nicht zu nem HUMAX greifen soll, bei dem das laut Webseite funktionieren soll. Ich find nämlich das Guide+ komfortabler als das EPG des Samsung.
ansonsten gibts net viel zu sagen, hab aber noch nen Problem, dass sich bei jedem Receiverstart auch der DVD Recorder auf "aufnahme" anschaltet.
Das hat aber nix mit dem Receiver an sich zu tun, da hab ich irgendwo nen Denkfehler drin.

sankari
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2008, 19:42

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von sankari » 07.05.2008, 19:56

Also ich hab heute nen Auftrag zum Austausch meines Receivers gegeben. Hab im Moment den TechnoTrend und finde das Gerät inzwischen echt nervig:
- wenn ich das EPG einschalte sind sowohl Bild, als auch Ton weg (trotz Transparenz) - das können alle bisher ausprobierten DVB-S/C-Receiver besser
- Nach dem Standby muss ich immer wieder die Favoritenliste einschalten, es gibt keine Option, mit der man diese dauerhaft aktivieren kann
- das EPG lädt bei längerer Abwesenheit aus dem EPG-Modus(den ich ja kaum noch nutze) die Daten erst dann nach, wenn ich auf den Sender gehe, statt irgendwein PreFetsching oder so zu nutzen, während der Receiver läuft.

Ist das bei allen so oder meines defekt?


Ich hoffe, dass der/ein Samsung besser sind (zumal ich bis dato mit Fernseher und DVD-Player auch recht zufrieden bin) und wenigstens ein Teil der Funktionen irgendwie besser umgesetzt sind. Wenn nicht, spielt das bei Pest und Cholera auch keine Rolle oder ich schicke den Samsung wieder zurück.

Musst dem Hotliner aber auch 15 Minuten mit Fragen zum Receiver - Nutzbarkeit mit anderen Receivern - fehlende Infos dazu beim Vertragsabschluß und auf der Website allgemein nerven. Dann hat er das mit dem Ersatzreceiver von allein vorgeschlagen.

Mal schauen - gegen die 5 Euro für die andere Karte bin ich strikt.

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von knoblauchfreund » 07.05.2008, 21:09

Also, ich hab das auch. PreFetching ist ein Fremdwort.

Sag mal, zahlst Du die 5 Euro nun monatlich oder einmalig??
Hätte nämlich auch gern einen anderen als den TT und am besten für Nüsse :-)
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von orman » 07.05.2008, 22:52

sankari hat geschrieben:Also ich hab heute nen Auftrag zum Austausch meines Receivers gegeben. Hab im Moment den TechnoTrend und finde das Gerät inzwischen echt nervig:
- wenn ich das EPG einschalte sind sowohl Bild, als auch Ton weg (trotz Transparenz) - das können alle bisher ausprobierten DVB-S/C-Receiver besser
Stimmt.
sankari hat geschrieben:- Nach dem Standby muss ich immer wieder die Favoritenliste einschalten, es gibt keine Option, mit der man diese dauerhaft aktivieren kann
Stimmt nicht, dachte ich aber auch. Ich hatte seinerzeit Technotrend kontaktiert, dort teilte man mir diesbezüglich mit, dass ein derartiges Feature nicht vorgesehen sei. Inzwischen gab es hier im Forum aber einen Beitrag mit einer Lösung: Einfach im Menu das Startprogramm ausschalten. Dann merkt sich das Gerät die letzte Einstellung und startet mit dem zuletzt gesehenen Programm in der jeweiligen Favoritenliste. Es funktioniert! http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... amm#p21814
sankari hat geschrieben:- das EPG lädt bei längerer Abwesenheit aus dem EPG-Modus(den ich ja kaum noch nutze) die Daten erst dann nach, wenn ich auf den Sender gehe, statt irgendwein PreFetsching oder so zu nutzen, während der Receiver läuft.

Ist das bei allen so oder meines defekt?
Ist so.
sankari hat geschrieben:Ich hoffe, dass der/ein Samsung besser sind (zumal ich bis dato mit Fernseher und DVD-Player auch recht zufrieden bin) und wenigstens ein Teil der Funktionen irgendwie besser umgesetzt sind. Wenn nicht, spielt das bei Pest und Cholera auch keine Rolle oder ich schicke den Samsung wieder zurück.
Ich persönlich finde den Samsung besser, auch hinsichtlich kurzzeitiger Verpixelungen, die ich beim TT habe.
2play100, Technicolor TC 7200U

sankari
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2008, 19:42

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von sankari » 08.05.2008, 02:20

knoblauchfreund hat geschrieben:Also, ich hab das auch. PreFetching ist ein Fremdwort.

Sag mal, zahlst Du die 5 Euro nun monatlich oder einmalig??
Hätte nämlich auch gern einen anderen als den TT und am besten für Nüsse :-)
Der neue Receiver kostet Versandkosten, sonst nichts. Grund ist wahrscheinlich, dass die Hotline mir glaubte, dass der Receiver nicht korrekt funktionieren würde. Die meinten nur "das Bild dürfte weg sein, der Ton aber nicht". Hab dann noch gesagt, dass ich schon alles probiert hätte, und auch die Update-Funktion genutzt hätte.

Die an der Hotline sagten übrigens auch irgendwas von "testen gerade" und "noch nicht verfügbar" auf meine Frage auf nen Festplatten-Receiver hin, das klang aber eher nach Standardfloskeln - und seltsamerweise trifteten sowohl die Dame an der Technik-Hotline, als auch der Herr an der Kundenhotline in ein "das hab ich selber schon auspobiert ... bla ..." ab. Scheint eine Methode zu sein das Gespräch zu lenken.

Die 5 Euro wären ja die andere SmartCard, mit der ich alle anderen Receiver auch nutzen könnte. Aber das sehe ich nicht ein, zumal ich mich auch ein wenig "vereiert" fühle, da weder (SmartCard-)Technik, noch Einschränkungen noch die Option mit den 5 Euro irgendwo (Website, AGB, Hinweis bei der Bestellung) erwähnt werden. Ich muss mal die Forensuche dazu bemühen.

Mal schauen, ob der Samsung einen besseren Job macht, sonst muss ich mir noch was anderes überlegen ;-)

Danke übrigens für den Tipp bzgl. der Favoriten.

sankari
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2008, 19:42

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von sankari » 12.05.2008, 02:46

Und das war es dann auch - was mir der "freundliche" Mitarbeiter am Telefon versprochen hat, ist natürlich nicht eingetreten: Per Post kam wieder ein TechnoTrend-Gerät an. Werde die Runde mal nochmal neu laufen, dann wird es der (etwas ulkig aussehende) TechniSat Kabel-Receiver.

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von knoblauchfreund » 12.05.2008, 06:54

Ein voller Erfolg sozusagen.

Ich versteh gar nicht, wieso sich UM so anstellt. Die haben doch im Lager nicht nur eine Sorte STB. Und denen kann es doch völlig wurst sein, welche STB beim Kunden steht.

Oder bekommen die besseren Kunden (Komplettpaket aufwärts) nur gescheite STBs??
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Bastler » 12.05.2008, 10:18

Gescheite STBs ist gut :brüll:
Die gibts bei UM gar nicht.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von knoblauchfreund » 12.05.2008, 11:14

Bäh, Du weißt aber, was ich meine.

Du und MILLIONEN anderer Forumsnutzer ebenfalls :wein:
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von Moses » 12.05.2008, 17:35

Naja, wenn man sich die STB aussuchen könnte, dann würd ja keiner die TT nehmen... ;)

sankari
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2008, 19:42

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von sankari » 12.05.2008, 22:38

Heute hat sich mein TT wohl aufgehangen - k.A. ob es äußere Einflüsse dafür gab, aber ich hab ne Störungsmeldung aufgemacht, zu der sich bis jetzt noch keine gemeldet hat.

Was war: Erst Private und einige Nachrichten + Sportsender weg; 10 Minuten später dann alle. Dann war 3 Stunden dunkel (auch nach mehrmaligem Receiver in den Standby schicken). Da das ganze so Stepweise passiert ist, dachte ich auch nicht an ein Problem mit dem Receiver. Nachdem ich dann aber mal den Strom am Gerät abgesteckt habe, war alles wieder da. Seltsam dieser TechnoTrend.

thorsten667
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2008, 14:27

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitrag von thorsten667 » 08.07.2008, 14:44

hallo technikfreaks :zwinker:

also ich habe auch die schwarze samsung stb und damit ein ganz anderes problem

und zwar wird das bild bei mir an einem 4:3 röhrengerät deutlich sichtbar nach links verschoben angezeigt

dies betrifft das tv signal aber auch die eingeblendeten menüs und infokästchen

es ist unabhängig davon ob ich über rgb oder composite rausgehe

mein simpler fernseher bietet auch leider keine optimierungsmöglichkeit wie horizontalen shift oder so

zuvor hatte ich einen sehr alten sony tv - der hatte auch eine verschiebung - die aber nur bei rgb - die nachfrage bei einem techniker ergab das dies am zeilentiming läge und der alte fernseher rgb halt nicht richtig umsetzen könnte

würde nun jedes am philips angeschlossene gerät über scart derartige probleme machen so wäre ja nur der fernseher als übeltäter auszumachen - habe jedoch noch einen festplattenrekorder und einen alten dvd-player - und diese zeigen keine so starke verschiebungen - egal ob auf composite, s-vhs oder rgb

ich bin etwas ratlos diesbezüglich - und mein schwager ein paar häuser weiter bekam eine andere stb - die verschiebt auch - aber nur im rgb mode so extrem wie bei mir - bei composite sieht es besser aus aber auch noch nicht 100% mittig - s-video ist an der auch schaltbar - aber bei der samsung ja nicht

wie sieht das denn bei euch aus? - sind euch verschiebungen aufgefallen? - sieht man ja am deutlichsten wenn zb. das infofenster aufgerufen ist und nicht mittig erscheint

ich hoffe ihr habt nicht alle schon topmoderne lcd-tvs die das alles automatisch zentrieren

mfg, thorsten667

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast