UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
RichardC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2013, 16:05

UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von RichardC » 17.01.2013, 16:24

Hallo zusammen,
ich bin technisch leider nicht wirklich sehr begabt und kämpfe seit einigen Tagen mit der Technik. Ich hoffe, hier kann jemand helfen.
Leider sind die Komponenten meiner Lösung von drei verschiedenen Herstellern daher wird jeder auf den anderen zeigen, aber ich hoffe, hier sind Benutzer, die eine Lösung, so wie ich sie mir vorstelle, schon realisiert haben und können mir ein paar Tips geben.
Ich habe den UM Recorder (Digital), dann einen AVR (Sony BDV N 590) und einen TV (LG 42LM670S). HDMI-Kabel und SPDIF/TOSlink Kabel sind vorhanden.
Wie muss ich was in welcher Reihenfolge anschließen um
1. HD Sendungen, die mit 5.1 Sound von UM kommen a) auf dem TV anzuzeigen (das bekomme ich hin), und b) mit 5.1 auf dem AVR auszugeben
2. Sendung die vom Smart-TV kommen (z.B. aus Youtube etc) a) auf dem TV auszugeben (geht ja automatisch) und b) auf dem AVR in 5.1 auszugeben
(Klar, immer vorausgesetzt, dass sowohl das Fernsehsignal über den UM Recorder auch tatsächlich in HD und mit 5.1 gesendet wird oder der Film vom Smart-TV auch in 5.1 ankommt.

Wie auch immer ich es anschließe, ob per HDMI vom UM-Recorder zum AVR und dann zum TV - egal ob mit zusätzlichem TOSlink-Kabel oder ohne - oder per HDMI vom Recorder zum TV und dann zum AVR, die Sendung wird mir IMMER als Dolby 2.0 Channel am AVR angezeigt.
Den anderen Weg (vom SmartTV zum AVR habe ich nicht wirklich getestet.
Ich hoffe, es gibt hier jemanden, der sowas schon realisiert hat (vielleicht sogar mit gleichen Komponenten :-)) und der mir einen Tipp geben kann wie es anzuschließen ist und mit welche´n Einstellungen.
Danke.
RichardC

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von ratcliffe » 17.01.2013, 18:11

1. Hast Du in den Toneinstellungen des HD Recorders auf "Dolby Digital automatisch" eingestellt? Dann müsste es über HDMI funktionieren, über TOSLINK natürlich auch.
2. Dafür müsste Dein TV einen TOSLINK-Ausgang haben - diesen mit dem entsprechenden Eingang des AVR verbinden.

RichardC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2013, 16:05

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von RichardC » 18.01.2013, 09:04

Hi,
danke für die Antwort.
Habe gestern nochmal alles neu aufgesetzt und alles geht :-))
Gehe über HDMI vom UM Recorder auf HDMI2 des TVs und per HDMI vom AVR auf HDMI1 des TVs (mit ARC). Damit geht alles.
Ich kann dann zwar nicht mehr die Einblendungen des AVRs auf dem TV sehen wenn ich fernsehe (vom Recorder), aber das ist mir eigentlich egal :-)
Jetzt bleibt nur noch zu wünschen dass UM mal den Recorder mit CEC ausstattet so dass der TV automatisch auf den Eingangskanal geht wenn das Signal vom Recorder kommt.
So muss man halt immer noch die FB extra bemühen. Aber naja, man will ja den Herstellern noch Raum für zukünftige neue bahnbrechende Features lassen :-)))

P.S. Kurze Frage nochmal für mein Verständnis: Ich hatte mir kürzlich extra nochmal ein TOSLink-Kabel gekauft weil sowohl die UM Hotline als auch ein Bekannter meinten, man müsste beides haben.
Ich habe mir in den letzten Tagen die Finger wundgesucht nach einer Antwort ob man wirklich beides benötigt, HDMI und zusätzlich TOSLink.
Eine wirklich schlüssige Antwort habe ich nicht gefunden.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von djmops » 18.01.2013, 09:25

Bei mir ist auch der TV über Toslink mit dem AVR verbunden, funzt wunderbar :smile:
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von ratcliffe » 18.01.2013, 09:56

RichardC hat geschrieben:Kurze Frage nochmal für mein Verständnis: Ich hatte mir kürzlich extra nochmal ein TOSLink-Kabel gekauft weil sowohl die UM Hotline als auch ein Bekannter meinten, man müsste beides haben.
Ich habe mir in den letzten Tagen die Finger wundgesucht nach einer Antwort ob man wirklich beides benötigt, HDMI und zusätzlich TOSLink.
Eine wirklich schlüssige Antwort habe ich nicht gefunden.
Ein zusätzliches TOSLINK-Kabel wird ab HDMI-Version 1.2 definitiv nicht benötigt, siehe hier unter "Formate":
http://de.wikipedia.org/wiki/High_Defin ... _Interface
Die Version 1.2 ist seit 2005 eingeführt, aktuell ist 1.4a.

Im Übrigen hat der HD-Recorder CEC, es funktioniert nur leider nicht.

RichardC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2013, 16:05

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von RichardC » 18.01.2013, 11:01

Hi,

@djmops: Hast Due HDMI und ZUSÄTZLICH noch TOSLink?

@ratcliffe: >> Ein zusätzliches TOSLINK-Kabel wird ab HDMI-Version 1.2 definitiv nicht benötigt
ja, so hatte ich es auch verstanden. Aber nachdem es bei mir nie wirklich funktionierte, habe ich's auch noch mal mit dem zusätzlichen TOSLink probiert. Gleiches negatives Ergebnis.
Ich hatte es aber immer auch vom Recorder -> AVR -> TV verkabelt. Jetzt läufts mit Recorder -> TV -> AVR. Ich denke ich werde noch etwas rumbasteln um am Ende dann hoffentlich das optimale Ergebnis zu bekommen.
Zumindest weiß ich ja wie es zu 90% geht :-))

>> Im Übrigen hat der HD-Recorder CEC, es funktioniert nur leider nicht.
naja, dann scheints zumindest kein Problem der HW zu sein und es lässt hoffen, dass es mit einer zukünftigen Firmware dann vielleicht dann doch geht :-)

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von djmops » 18.01.2013, 11:19

Ich habe nur per Toslink TV und AVR verbunden.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von kalle62 » 20.01.2013, 12:08

hallo
Ich Schließe immer alle meine Geräte ( Receiver kabel und Sat--DVD Player usw) mit HDMI direkt am TV an.
Und am AV immer nur mit Koaxial oder Toslink .

gruss kalle

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von thorium » 20.01.2013, 14:46

Optimal ist das auch nicht Kalle, so bleibt der AVR beim CEC außenvor, beim BD Player verschwindet DTS-HD irgendwo im AstroTV...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von oxygen » 20.01.2013, 15:14

Im optimalen Fall sind alle Zuspielgeräte (Kabel/Sat/IP Receiver, BluRay, Konsole etc) per HDMI mit dem AVR verbunden und dieser wiederum per HDMI mit dem TV. So kann man CEC vollständig benutzten (über die Fernbedienung des AVR) und HD Ton (z.B. DTS Master Audio) empfangen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM Recorder - Dolby 5.1 auf AVR und TV

Beitrag von kalle62 » 21.01.2013, 12:49

hallo
Stellt sich aber die Frage.
Wenn ich mit den Kathi 922,Internetradio höre.Der mit Toslink am AV angeschlossen ist.(und mit HDMI am TV).Ich aber nur das Bild vom UM Recorder brauch zum Timer setzen.
So kann ich weiter Internetradio hören,und brauch nichts am AV umschalten.
Da meine Geräte halt Alle Direkt mit HDMI am TV hängen.Aber jeder wie er will,ich weis gar nicht.
Schleifen die AV eigentlich das HDMI Signal durch,oder muss man den AV immer mit Einschalten.

gruss kalle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast