Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 02.01.2013, 16:34

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr !

Nun ist es soweit, ich möchte mir gerne die HD Option bei Unitymedia bestellen. Doch damit fangen schon die ersten Probleme an....

Vorweg: Ich wollte eigentlich nur die Karte bestellen (4,00 Euro / Monat) und keine Hardware. Als Receiver sollte eine Dreambox 7020HD herhalten, da ich hiermit wohl uneingeschränkter bin, als mit dem unitymedia-HD Recorder.


Unitymedia sagt mir folgendes:
Bei Bestellung der HD Option ohne Hardware bekäme ich eine I-Karte. Auf eine I-Karte können jedoch keine HD-Sender freigeschaltet werden. Daraufhin sagte ich, das dieses doch sinnfrei wäre, ich bestelle also eine HD-Option und kann dennoch kein HD schauen, da die Sender auf dieser Karte nicht freigeschaltet werden? Dieses bejaht Unitymedia und ich komme mir ehrlich gesagt ziemlich vereppelt vor. Ich fragte nochmals nach: "Also erwerbe ich ein Produkt für 4,00 Euro / Monat und die angedachte Leistung wird nicht erbracht (HD-Sender freischalten). Dieses wurde bejaht.... OK, ich nehme es so zur Kenntnis.
Weiss hier jemand genaueres ?

Mir wurde geraten, den UM-Recorder zu mieten, dann bekäme ich auch keine I-Karte, sondern eine Karte mit freigeschalteten HD-Sendern, allerdings sei diese Karte mit dem Recorder gepairt. Das heisst, ich kann keinen Fremd-Receiver einsetzen, diese Karte würde nur mit dem UM-Recorder funktionieren. Da ich dieses nicht möchte, kommt das für mich natürlich auch nicht in Betracht, denn ich möchte ja gerne eine Dreambox 7020HD einsetzen und benötige dafür eine passende Karte, welche mir die HD-Sender freischaltet.

So, nun bin ich genauso schlau wie vorher bzw. noch mehr verwirrt als vorher. Entweder erzählt mir Unitymedia wirklich Blödsinn oder aber es ist wirklich sinnfrei ?

Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

Vielen Dank !

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von thorium » 02.01.2013, 16:42

Wilkommen im Forum!

Schau doch mal in die HD FAQ, falls du immer noch fragen hast, dann bitte sehr...

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 70&t=19937
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Pauling » 02.01.2013, 17:17

@ alsk1: Mal als aller erstes, HD-Option mit Fremdhardware ist nur sinnvoll, wenn man gleichzeitig Allstars oder Highlights bestellt. Die "Grundsender" sind alle durch cak7 auf UM-Hardware angewiesen und werden deshalb nicht entschlüsselt.

Für Allstars oder Highlights HD solltest Du bei der Bestellung für einen Technotrend C384 angeben, dass ist ein UM-Kompatibler HD-Receiver. Dann kannst du problemlos eine UM02 mit Allstars oder Highlights mit HD-Option bekommen.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 02.01.2013, 17:44

Leider hilft mir die FAQ nicht wirklich weiter, diese hatte ich schon gelesen.

Heisst das im Klartext, das HD-Sender nur und zwar ausschliesslich mit UM-Hardware entschlüsselt werden kann ? Das wäre ja ein starkes Stück.

Eigentlich habe ich nichts gegen den UM Recorder, aber ich würde auch gerne meine Aufnahmen irgendwie archivieren und von dem Gerät herunterkopieren können. Das müssen nicht zwangsläufig HD-Aufnahmen sein, auch "normale" Digital TV-Aufnahmen würde ich gerne herunterkopieren und archivieren können, daher der Wunsch nach einer Dreambox. Früher konnte ich mir die VHS Kassetten auch in den Schrank stellen und musste nicht immer wieder die Filme überspielen, genauso würde ich es auch gerne in der heutigen Zeit machen können :-(

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von koax » 02.01.2013, 17:58

alsk1 hat geschrieben: Eigentlich habe ich nichts gegen den UM Recorder, aber ich würde auch gerne meine Aufnahmen irgendwie archivieren und von dem Gerät herunterkopieren können.
Und genau das will UM bzw. die betreffenden Sender verhindern, weil es nicht in ihrem Interesse ist.
Und schließlich ist es ihr gutes Recht, ihr Produkt zu Bedingungen anzubieten, die ihnen selbst genehm sind.
Ob Dir und mir das gefällt, ist eine andere Sache.

SD-Sendungen und die Nicht-RTL/ProSiebenSAT1 usw. HD-Sendungen kannst Du auch mit Deiner Dreambox und der zur Verfügung gestellten Smartcard aufnehmen.

alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 02.01.2013, 18:02

Also heisst das im Klartext, das ich mir den Kauf einer Dreambox 7020HD aus dem Kopf schlagen kann, da HD-Sender nur mit der Smartcard in Verbindung mit dem UM-Receiver / Recorder entschlüsselt werden können ?

stoldenburg
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.07.2011, 16:50

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von stoldenburg » 02.01.2013, 18:07

alsk1 hat geschrieben:Also heisst das im Klartext, das ich mir den Kauf einer Dreambox 7020HD aus dem Kopf schlagen kann, da HD-Sender nur mit der Smartcard in Verbindung mit dem UM-Receiver / Recorder entschlüsselt werden können ?
Das gilt nur für die Sender der RTL und PRO7/SAT1 Gruppe

Räuber
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 28.12.2007, 23:33

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Räuber » 02.01.2013, 18:38

Hat denn die Dreambox keinen CI-Schacht und ist sie nicht HD+-fähig? Falls doch, kann man die Smartcard in das HD-Modul von UM stecken und die entsprechenden Programmpakete bei UM buchen (mit den bekannten Beschränkungen durch HD+). Bei einem Technisat ISIO-Receiver geht das jedenfalls so.

Schmidtering
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2007, 19:48

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Schmidtering » 04.01.2013, 22:07

Ich kann nur für die Dreambox 8000 sprechen, aber ich denke es ist bei der 7020 genauso:
Die Dreambox hat einen CI-Schacht, der aber weder CI+ noch HD+ fähig ist. Die Privaten in HD kannst du damit nicht entschlüsseln.

alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 05.01.2013, 13:09

Danke für Eure Antworten.

Ich habe mir jetzt erstmal bei unitymedia das HD+ Modul bestellt inkl. Karte und 3 Monate Testabo von DigitalTV Highlights. Muss dann mal schauen, was ich mit dem Testabo mache, ob ich das kündige oder weiterlaufen lassen, kann es ja erstmal testen.

Auf den Recorder habe ich keine Lust, man liest immer wieder von Problemen mit der Aufnahme von zerstörten Aufnahmen usw... Darauf habe ich ehrlich keine Lust und schmeiße unitymedia sicherlich keine 6 Euro/Monat in den Rachen für so einen kastrierten Recorder (auch wenn unitymedia nicht unbedingt etwas dafür kann). Der Kaufpreis von 299 Euro für den Recorder halte ich für arg überzogen, daher fällt diese Option weg.

Dream Multimedia hat die DM8000 abgekündigt und spricht schon von einem Projekt, welches alles bisher dagewesene in den Schatten stellen soll. Vielleicht gibt es ja demnächst ein HD+ fähiges Gerät und dank der sehr grossen Community dann eine Umgehung / Aufhebung der Restriktionen, wer weiß.... Ich denke, das ich mit dem HD+ Modul (sofern es in meinem TV problemlos läuft) gut beraten bin. Dann verzichte ich lieber auf eine Aufnahmefunktionalität (oder nehme zur Not digital-SD über das TV auf).

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von koax » 05.01.2013, 13:19

alsk1 hat geschrieben: Ich habe mir jetzt erstmal bei unitymedia das HD+ Modul bestellt
Es gibt kein HD+-Modul von Unitymedia.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Pauling » 05.01.2013, 15:18

alsk1 hat geschrieben: Dream Multimedia hat die DM8000 abgekündigt und spricht schon von einem Projekt, welches alles bisher dagewesene in den Schatten stellen soll. Vielleicht gibt es ja demnächst ein HD+ fähiges Gerät und dank der sehr grossen Community dann eine Umgehung / Aufhebung der Restriktionen, wer weiß.... Ich denke, das ich mit dem HD+ Modul (sofern es in meinem TV problemlos läuft) gut beraten bin. Dann verzichte ich lieber auf eine Aufnahmefunktionalität (oder nehme zur Not digital-SD über das TV auf).
Du meinst bestimmt Ci+Gängelung! HD+ ist nur ein Konsortium, welches Werbesender in HDTV als Pay-TV vermarktet.
Die Firma in Lünen wird nicht ihr gesamtes Konzept über den Haufen werfen und den Mist von Ci+ installieren.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Horsty
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 10:21

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Horsty » 05.01.2013, 20:47

Selbst wenn Dream die CI+ Funktionalität integriert, würde das nichts anderes bedeuten als dass man dann auch mit diesem Gerät dieselben Gängelungen zu ertragen hat wie auch bei der UM-Hardware.

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von thorium » 06.01.2013, 12:27

alsk1 hat geschrieben: Vielleicht gibt es ja demnächst ein HD+ fähiges Gerät und dank der sehr grossen Community dann eine Umgehung / Aufhebung der Restriktionen, wer weiß.... Ich denke, das ich mit dem HD+ Modul (sofern es in meinem TV problemlos läuft) gut beraten bin. Dann verzichte ich lieber auf eine Aufnahmefunktionalität (oder nehme zur Not digital-SD über das TV auf).

Hi,
es wird kein CI+ fähiges Gerät von Dream geben. Es wird höchstes irgendeine eine Softwarelösung geben die CAK7 beherrscht und dann auf allen Dreams, VU+, Neostreams & Co läuft.
Ich habe übrigens knapp 20HD Sender die ich mit den DMs empfange. RTL & Co gehören selbstverständlich nicht dazu, aber auch schon nicht in SD.
Du bekommst hier also ohne UM Hardware durchaus ein HD Rumpfprogramm, wenn auch ohne Dauerwerbung & Fammilienbrennpunkte in HD.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Pauling » 06.01.2013, 14:46

Tja es gibt ein paar "böse" Programmierer die daran arbeiten: Sollten 2013 wirklich die alten HD01 und HD02 gegen HD03 getauscht werden, kommen noch mehr dazu die daran arbeiten. :zwinker:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von thorium » 06.01.2013, 19:40

So bekommt die Sache einen evolutionären Kick. Scheinbar gibt es für die HD03 aber keinen Tauschzwang, also ist der Evolutionsdruck noch nicht ganz so groß...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von DianaOwnz » 15.01.2013, 19:51

alsk1 hat geschrieben:Danke für Eure Antworten.

Ich habe mir jetzt erstmal bei unitymedia das HD+ Modul bestellt inkl. Karte und 3 Monate Testabo von DigitalTV Highlights. Muss dann mal schauen, was ich mit dem Testabo mache, ob ich das kündige oder weiterlaufen lassen, kann es ja erstmal testen.

Auf den Recorder habe ich keine Lust, man liest immer wieder von Problemen mit der Aufnahme von zerstörten Aufnahmen usw... Darauf habe ich ehrlich keine Lust und schmeiße unitymedia sicherlich keine 6 Euro/Monat in den Rachen für so einen kastrierten Recorder (auch wenn unitymedia nicht unbedingt etwas dafür kann). Der Kaufpreis von 299 Euro für den Recorder halte ich für arg überzogen, daher fällt diese Option weg.

Dream Multimedia hat die DM8000 abgekündigt und spricht schon von einem Projekt, welches alles bisher dagewesene in den Schatten stellen soll. Vielleicht gibt es ja demnächst ein HD+ fähiges Gerät und dank der sehr grossen Community dann eine Umgehung / Aufhebung der Restriktionen, wer weiß.... Ich denke, das ich mit dem HD+ Modul (sofern es in meinem TV problemlos läuft) gut beraten bin. Dann verzichte ich lieber auf eine Aufnahmefunktionalität (oder nehme zur Not digital-SD über das TV auf).
Ich kann mir kaum vostellen das die Firma Dream Multimedia sich ihren sehr guten Ruf damit ruinieren würde plötzlich unstandardisierte CI+ Schächte oder gar eine offizielle HD+ Möglichkeit einbaut.

Die neue Dreambox wird bestimmt auch wieder mit dem/den standardisierten ausgestattet sein.

Du hast sicherlich kein HD+ Modul denn das funktioniert nur bei SAT. Bei Unitymedia benötigst du ein HD Modul genanntes unstandardisiertes CI+ Modul.
Die HD Pay TV Privatsender funktionieren ausschließlich in der UM Gängelhardware.

Das + in den jeweiligen Bezeichnung steht für

CI+ PLUS Restriktionen oder HD+ PLUS Restriktionen
thorium hat geschrieben:So bekommt die Sache einen evolutionären Kick. Scheinbar gibt es für die HD03 aber keinen Tauschzwang, also ist der Evolutionsdruck noch nicht ganz so groß...

Richtig, NOCH gibt es den nicht :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Uwe_L » 15.01.2013, 20:04

alsk1 hat geschrieben:Dream Multimedia hat die DM8000 abgekündigt und spricht schon von einem Projekt, welches alles bisher dagewesene in den Schatten stellen soll. Vielleicht gibt es ja demnächst ein HD+ fähiges Gerät und dank der sehr grossen Community dann eine Umgehung / Aufhebung der Restriktionen, wer weiß....
HD+/CI+ - zertifiziert wird eine Dreambox niemals sein (sonst wäre es eine kastrierte PVR-Box, und das will ja keiner...) - aber abgesehen von RTL/Sat1/Pro7 kann eine Dreambox doch auch heute alle HD-Sender lesen, die auf die eigene Smartcard gebucht sind.
Bild

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von josef » 15.01.2013, 23:35

koax hat geschrieben:
alsk1 hat geschrieben: Es gibt kein HD+-Modul von Unitymedia.
Hallo
HD Modul (CI+) ok..
gruss
josef

alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 16.01.2013, 00:59

Ich habe jetzt seit einigen Tagen die Dreambox DM7020HD und bin schwer begeistert. Habe noch eine 2TB HDD eingebaut und schon ein wenig herumgespielt, was Images und Plugins angeht.
Jetzt warte ich nur noch auf die UM-Hardware (CI+ Modul und Karte). Diese habe ich ja vor 13 Tagen bestellt (gestern kam dann endlich mal eine Versandbestätigung, aber anscheinend nur für das CI+ Modul).
Bin mal gespannt, wann ich von UM endlich alles komplett zusammen habe und dann testen kann....
Von der Dreambox bin ich jedenfalls sehr begeistert, da verzichte ich lieber auf RTL HD, PRO 7 HD usw... und ebenso auf den UM HDD Recorder. Mit der Dreambox kann ich meine Aufnahmen wenigstens archivieren.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von DianaOwnz » 16.01.2013, 06:31

Da kann ich dir jetzt shcon sagen wie das ausgeht.
CI+ ist unstandardisierter Gängelschrott der nicht einmal untereinander kompatibel ist.
Deine Dreambox hat aber einen, dem offiziellen europäischen Standard entsprechenden CI Schacht eingebaut.

Das CI+ Modul , auch HD Modul genannt (damit wohl keiner merkt das es Gängelschrott ist), wird in der Dream NICHT funktionieren!
Du mußt die UM Smartcard im internen Schacht betreiben, dazu benötigst du einen entsprechendes SOFTCAM und das mußt du selbst für Unitymedia konfigurieren.

Die einfache Lösung ist eine Alphacrypt Klassik Modul.
Das entspricht ebenfalls dem einzigen, gültigen europäischen Standard und funktioniert in deiner Dream.

Die beste Lösung ist allerdings auf die privaten Gängelsender zu verzichten, wenn die keiner abonniert weil damit die Kunden gegängelt werden sollen, dann werden die Sender auf die Gängelungen wohl oder übel darauf verzichten müssen ;)

Es gibt übrigens einen Treiber für Windows , damit kannst du auf deine Dreambox mit dem Explorer von Windows zugreifen (LESEN ONLY)
Ich habe eine Coolstream NEO und der habe ich den Buchstaben B: verpaßt( Netzlaufwerk verbinden), weil A: schon durch meinen WD TV HUB besetzt ist :D

Mit der Dreambox hast du alles richtig gemacht, mit dem CI+ Modul von UM aber alles falsch ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

alsk1
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2012, 14:41

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von alsk1 » 16.01.2013, 08:53

@DianaOwnz:

Wieso war es falsch, das HD Modul von UM zu kaufen? Dieses musst Du mir bitte einmal erklären, da ich mir im Vorfeld sehr viele Gedanken gemacht habe, welche Hardware ich nun kaufe / miete und was ich bei UM bestellen soll. Dabei ist der Kauf des HD Moduls in meinen Augen die einzig sinnige Möglichkeit gewesen, denn:

- Einen zusätzlichen "Nur-Receiver" (wie es den bei UM gibt), kommt für mich nicht in Frage. Mein TV hat einen integrierten DVBC/T Tuner und ich finde den "Nur-Receiver" von der Optik nicht gerade toll. Den möchte ich nicht auch noch in meinem TV-Lowboard stehen haben.
- Der UM-HDD Recorder ist vielleicht gar nicht mal so übel, aber die Restriktionen von wegen Filme müssen auf dem Gerät verbleiben usw... stören mich doch sehr. Dafür möchte ich keine Miete bezahlen und erst recht keine 299 Euro Kaufpreis.
- Das HD Modul kann ich in meinem TV Gerät einsetzen und es steht kein zusätzliches Gerät herum (für mich perfekt).

Da ich die HD Option gebucht habe und zumindest die HD Sender sehen möchte (aufnehmen mal aussen vor) und auch die HD Sender der RTL-Gruppe sehen möchte, brauche ich zumindet eine der oben genannten Hardware zum entschlüsseln. Die Dreambox kann meines Wissens nach die HD-Sender der RTL Gruppe nicht entschlüsseln, also ein Anschauen über die Dreambox ist nicht möglich.
Hätte ich eines der o.g. Geräte gemietet, so wäre jeweils eine einmalige Aktivierungsgebühr von 30 Euro fällig gewesen. Von daher ist der Kauf des HD-Moduls für einmalig 79 Euro wohl die günstigste Wahl.
Hätte ich dieses gemietet, so wären 30 Euro + 36 Euro (Jahresmiete) = 66 Euro im ersten Jahr fällig gewesen, da ist der Kauf für 79 Euro wohl die beste Alternative.
So kann ich wenigstens alle HD-Sender schauen (über den integrierten CI Schacht meines TV Gerätes), den Rest macht dann die Dreambox.

Möchte ich einen verschlüsselten Sender aufnehmen (die RTL-Gruppe mal aussen vor), so stecke ich die Karte vom HD-Modul um in die Dreambox (so mein Vorhaben, oder geht das nicht??)

Die Kosten für die Dreambox waren natürlich nicht so ganz ohne, aber gut das war jetzt eine Einmalinvestition für die nähere Zukunft. Man ist ja sehr flexibel mit dieser Box.

Einen zusätzlichen Treiber musste ich für das Windows-Netzwerk nicht installieren, meine DM7020HD taucht in der Netzwerkumgebung auf, da kann ich lesen und schreiben, direkt von Windows von oder auf die Dreambox. Das klappt alles wunderbar.

Bezüglich Alphacrypt: Laut diversen Foren und Berichten, die ich gelesen habe funktioniert das Alphacrypt nicht mehr in Bezug auf die HD Sender der RTL Gruppe, also bekommt diese nicht hell.Das ist ja aber genau das, was ich möchte, zumindest über den integrierten Tuner des TV Gerätes, um mir diese Sender zumindest anschauen zu können. Also denke ich immer noch, das der Kauf des HD-Moduls die beste Lösung war, die ich habe machen können. Aber bitte berichtige mich, falls ich dort falsch liege....

Vielen Dank !!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von koax » 16.01.2013, 10:10

alsk1 hat geschrieben: Wieso war es falsch, das HD Modul von UM zu kaufen?
Kümmere Dich nicht drum.
Er will ja nicht wie Du die Sender sehen sondern standradgemäße Hardware haben.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Pauling » 16.01.2013, 17:22

koax hat geschrieben:
alsk1 hat geschrieben: Wieso war es falsch, das HD Modul von UM zu kaufen?
Kümmere Dich nicht drum.
Er will ja nicht wie Du die Sender sehen sondern standardgemäße Hardware haben.
Jo die Dreambox.... :super:

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unitymedia HD Option - widersprüchliche Aussagen

Beitrag von Uwe_L » 16.01.2013, 17:56

Wie schon vorher geschrieben funktioniert das HD-Modul von UM nicht in einer Dreambox. Abgesehen von Pro7 HD/Sat1 HD/RTL HD benötigt man das aber auch nicht... für die Dream's gibt's schöne Images, da braucht man nicht rumfrickeln sondern bekommt das Softcam out-of-the-box. Damit legt man einfach die Smartcard in den internen Schacht und gut isses.
Das HD-Modul kann man natürlich - wie von Dir geplant - in den CI+ - Slot des Fernsehers stecken, um damit im Fernseher alle gebuchten Sender zu entschlüsseln, ohne die Dream anwerfen zu müssen (und auch die "Gängelsender" in HD zu gucken).
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste