Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Chris0309
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2008, 12:31
Wohnort: Oberhausen

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von Chris0309 » 28.12.2012, 23:19

In eigener Sache: UM könnte aus meiner Sicht durchaus die mexikanischen Sender aus dem Portfolio von Mediapool mit ins Spanien / Portugal Portfolio aufnehmen. Ich werde einen Mod bieten, das entsprechen einzupflegen.
Wer Interesse hat, sich die verfügbaren Sender anzusehen:

http://mediapool-content.de/aktuell.htm

Ich werde dieser Tage den Link zu diesem Thread an UM mailen.
Topfield 7700 HCCI / 7.01.04

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von thorium » 29.12.2012, 06:58

Wieso die NL ÖR nicht im Kabel sind muss man auch nicht verstehen. Sehr interessantes kleines Nachbarland mit einer Sprache die fast jeder nach einer Weile wie von selbst versteht. Also, mindestens der NOS Kramm ins Kabel. Für AT, CH, LU und BE gilt es ebenfalls. Benelux TV Paket wäre sinnvoll, dazu ein DACH Paket (ACH als update zum "D"). In diesem Fall könnte ich mir überlegen, nochmal einen Vertrag mit UM abzuschließen.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von thorium » 29.12.2012, 07:13

petefox hat geschrieben:ich bin wahrscheinlich eh einer der wenigen verrückten - aber ich würde mir wünschen, das UM endlich auch mal

JSTV 2 einspeist.

und weitere Sender, die es z.B. via Satelit auch gibt, aus Japan und Korea auch dazu kommen würden.
Nordkorea wäre noch spannender :-).
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

thogi-62
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2011, 12:33

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von thogi-62 » 11.07.2013, 11:54

Es wäre schön, wenn in das Thema seitens UM mehr Bewegung hinein käme. Interesse ist durchaus vorhanden.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

grundverschlüsselte Sender würden die Pakete attraktiver mac

Beitrag von GoaSkin » 12.07.2013, 12:14

Bislang begrenzen sich die Digital TV International Pakete lediglich auf eine kleine Auswahl an Sendern, die man über Satellit frei und unverschlüsselt empfangen kann. Wer eine SAT-Schüssel hat, zahlt dafür nicht und bekommt zugleich noch mehr Sender. Von daher ist es für Leute, die SAT haben könnten nicht attraktiv, sich Kabel zuzulegen und ein internationales Paket zu buchen.

Anders wäre es, wenn Unity Media den internationalen Paketen auch Sender hinzufügen könnte, die über Satellit grundverschlüsselt sind, weil die Betreiber nicht möchten, dass die Sender außerhalb des eigenen Landes geschaut werden (z.B. die spanischen und niederländischen Sender).

Die Sender sind grundverschlüsselt, da sie für TV-Rechte geringere Gebühren zahlen müssen, wenn die Anzahl der Zuschauer begrenzt und abzählbar ist. Sport-Rechte etc. wären teurer, wenn die Sender ganz Europa schauen könnte.

Im Rahmen eines PayTV-Paketes im Kabelfernsehen wären jedoch auch die zusätzlichen Zuschauer abzählbar und zugleich würde die Möglichkeit bestehen, den Sendern dafür eine entsprechende Schutzgebühr zu bezahlen (die Mehrkosten für TV-Rechte wären eh nur Cent-Beträge für jeden zusätzlichen Zuschauer).

Von daher sollten für einen Kabelanbieter Übertragungsrechte für RTVE, NOS und Co. sowie die werbefinanzierten ausländischen Privatsender mit den entsprechenden Sendern verhandelbar sein.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Chris0309
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2008, 12:31
Wohnort: Oberhausen

Re: grundverschlüsselte Sender würden die Pakete attraktiver

Beitrag von Chris0309 » 17.07.2013, 17:09

GoaSkin hat geschrieben:Bislang begrenzen sich die Digital TV International Pakete lediglich auf eine kleine Auswahl an Sendern, die man über Satellit frei und unverschlüsselt empfangen kann. Wer eine SAT-Schüssel hat, zahlt dafür nicht und bekommt zugleich noch mehr Sender. Von daher ist es für Leute, die SAT haben könnten nicht attraktiv, sich Kabel zuzulegen und ein internationales Paket zu buchen.

Anders wäre es, wenn Unity Media den internationalen Paketen auch Sender hinzufügen könnte, die über Satellit grundverschlüsselt sind, weil die Betreiber nicht möchten, dass die Sender außerhalb des eigenen Landes geschaut werden (z.B. die spanischen und niederländischen Sender).

Die Sender sind grundverschlüsselt, da sie für TV-Rechte geringere Gebühren zahlen müssen, wenn die Anzahl der Zuschauer begrenzt und abzählbar ist. Sport-Rechte etc. wären teurer, wenn die Sender ganz Europa schauen könnte.

Im Rahmen eines PayTV-Paketes im Kabelfernsehen wären jedoch auch die zusätzlichen Zuschauer abzählbar und zugleich würde die Möglichkeit bestehen, den Sendern dafür eine entsprechende Schutzgebühr zu bezahlen (die Mehrkosten für TV-Rechte wären eh nur Cent-Beträge für jeden zusätzlichen Zuschauer).

Von daher sollten für einen Kabelanbieter Übertragungsrechte für RTVE, NOS und Co. sowie die werbefinanzierten ausländischen Privatsender mit den entsprechenden Sendern verhandelbar sein.
Gibt es denn im Ausland Beispiele für Kabelnetze, in denen das funktioniert?
Kenne mich da nicht so aus.
Mails mit Erläuterungen, die deinen ähnlich sind (meiner Ansicht nach mittlere-hohe Bereitschaft der Kunden, attraktive europäische Pakete zu buchen) habe ich UM bereits vor Jahren gesendet....
Topfield 7700 HCCI / 7.01.04

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von kyle » 17.07.2013, 18:16

Naja, es ist beispielsweise bei der UM-Schwester in der Schweiz (UPC-Cablecom) möglich, nicht nur alle deutschen Sender zu empfangen, sondern auch ORF1 und ORF2 (auch in HD).
Ausserdem kann man bei allen andern UPC-Töchtern (ausser UM/KBW) alle deutschen öffentlich-rechtlichen bereits in HD schauen, so wie sie via Satellit verfügbar sind.
Ich würde gern 5€ im Monat zahlen, um SRF 1+2 und ORF 1+2 (in HD) empfangen zu können.

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: grundverschlüsselte Sender würden die Pakete attraktiver

Beitrag von Beobachter7 » 22.08.2013, 23:17

GoaSkin hat geschrieben:Anders wäre es, wenn Unity Media den internationalen Paketen auch Sender hinzufügen könnte, die über Satellit grundverschlüsselt sind, weil die Betreiber nicht möchten, dass die Sender außerhalb des eigenen Landes geschaut werden (z.B. die spanischen und niederländischen Sender).
... oder, wie ich schon mal angeregt hatte, von Eurosport nicht nur die deutsche Tonspur, sondern alle verfügbaren Tonspuren einspeisen.

Ansonsten fehlt Telesur aus Lateinamerika, einer der wichtigsten internationalen Informationssender.

Und von France24 sollte in der Grundversorgung eher die französische Fassung als die englische ausgestrahlt werden.

Hat Unitymedia eigentlich inzwischen gemerkt, daß deren arabische Version von Al Djazeera nicht deren Informationskanal ist, sondern die arabische TV-Version von "Dokumente und Debatten"?

JimMorrison
Kabelexperte
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von JimMorrison » 23.08.2013, 06:58

Ich würde niemals meine torodial T90 Schüssel gegen Kabel-TV tauschen....
SatTV forever :love:
BildBild

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: Wünsche bzgl. Erweiterung "DigitalTV International"

Beitrag von 64646 Heppenheim » 23.08.2013, 14:04

Also...
als aller erstes muss man sagen, das man DTV Serbien (PINK) nicht so stehen lassen kann. Ich weiß das UM das auch als DTV Serbien vermarktet, ist aber absolut nicht so. Pink ist ein priv. serbischer Sender der ganz dick in der Vermarktung seines Sender nur im Ausland ist. In Serbien sind diese Sender z. B. keine Pay TV Sender. Es ist vergleichbar mit der ProSiebenSat.1 Gruppe, die ja auch einen PAY TV Sender in der USA hat namens "ProSiebenSat.1 World"!!!
Was die interessantesten Vollprogramme für ehem. Jugoslawen wären, die in Deutschland leben sind:

RTS 1 (ÖR, Serbien)
RTS 2 (ÖR, Serbien)
RTS Sat (ÖR, Serbien)
RTV 1 (ÖR, Serbien)
RTV 2 (ÖR, Serbien)
Prva TV (privat, Serbien)
B92 (privat, Serbien)
B92 (privat, Serbein)
PINK (privat, Serbien)
PINK 2 (privat, Serbien)
PINK 3 (privat, Serbien)
Happy TV (privat, Serbien)

HRT 1 (ÖR, Kroatien)
HRT 2 (ÖR, Kroatien)
HRT 3 (ÖR, Kroatien)
RTL (privat, Kroatien)
RTL 2 (privat, Kroatien)
Nova TV (privat, Kroatien)
Doma TV (privat, Kroatien)

BHT 1 (ÖR, BiH)
RTRS (ÖR, BiH)
OBN (privat, BiH)
Federalna (privat, BiH)

SLO 1 (ÖR, Slowenien)
SLO 2 (ÖR, Slowenien)
SLO 3 (ÖR, Slowenien)

MRTV Sat (ÖR, Mazedonien)
TV Sonce (privat, Mazedonien)

RTCG Sat (ÖR, Montenegro)
Atlas TV (privat, Montenegro)
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste