Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertrag?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von kalle62 » 11.12.2012, 09:20

hallo

Bei SAT1 auf VT Seite 526 und da die 2/4 Seite.
Ist jetzt erstmal ein Hinweis auf den 03.01.2013 zu Sehen.

gruss kalle

Meisi
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 30.09.2008, 05:57
Wohnort: Wuppertal

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Meisi » 11.12.2012, 10:17

andyffmx hat geschrieben:
AS400 hat geschrieben:Was ich übrigens äußerst interessant finde bzgl. des Theadthemas, ist, dass sich ja Unitymedia bisher zu diesem Thema in Richtung der zahlenden Kundschaft komplett bedeckt hält...
Wie viel Digitalpakete würde die dieses Jahr noch verkaufen, wenn die das Ende der Grundverschlüsselung schon jetzt an die Glocke hängen würde?
Mit dem Ergebnis das man dann im nächsten Jahr "zufriedene Neukunden"hat vorausgesetzt die haben das mit dem Ende der Grundverschlüsselung noch nicht mitbekommen.

Eigentlich eine unglaubliche Vorgehensweise weil ja etwas komplett weg fällt was man jetzt noch buchen kann.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Pauling » 11.12.2012, 14:21

kalle62 hat geschrieben:hallo

Bei SAT1 auf VT Seite 526 und da die 2/4 Seite.
Ist jetzt erstmal ein Hinweis für den 03.01.2013 zu sehen. Bild

gruss kalle
Meinste das hier Kalle? :super:
Im Übrigen geht dieses Programm ohne Jugendschutz-Pin ?! :confused:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

MarkoS
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.12.2012, 21:34

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von MarkoS » 13.12.2012, 22:24

Ich würde sagen die haben sich schon was einfallen lassen.

Habe gerade Post von Unitymedia bekommen nach der ich den Digital-Receiver kostenlos ordern kann.
Ich bin derzeit kein Kunde bei Unitymedia habe aber meinen Kabelanschluss von denen.
Nach dem Schreiben kann man den Digital-Receiver unter einer bestimmten Nummer ordern.
Also kurz angerufen und das Teil soll tatsächlich mit der Basis-Karte geliefert werden.
So und jetzt die Einschränkung für eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19,90€.
Entweder wollen die jetzt noch schnell Geräte los werden und die Aktivierungsgebühr kassieren
oder die Programme bleiben weiterhin verschlüsselt nur die Karte kostet nichts mehr.

AS400
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 97
Registriert: 19.12.2008, 12:54

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von AS400 » 13.12.2012, 23:12

Eigentlich kann es da kein Missverständnis geben: Wenn UM auf die Grundverschlüsselung der privaten Free-TV-Sender verzichten muss, wäre das unter Beibehaltung der Verschlüsselung und gratis Verteilen der SmartCards nicht erfüllt!
Viele Grüße

R.

Falsches wird nicht dadurch richtig, dass es fortwährend wiederholt wird...

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von koax » 14.12.2012, 08:42

MarkoS hat geschrieben: Habe gerade Post von Unitymedia bekommen nach der ich den Digital-Receiver kostenlos ordern kann.
Solche Briefe hat es schon immer gegeben. Wenn der Hauseigentümer einen Digitalvertrag abgeschlossen hat, bietet UM den Mietern kostenlos mit Freischaltgebühr eine Receiver mit Smartcard.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Pauling » 14.12.2012, 12:47

MarkoS hat geschrieben:Ich würde sagen die haben sich schon was einfallen lassen.

Habe gerade Post von Unitymedia bekommen nach der ich den Digital-Receiver kostenlos ordern kann.
Ich bin derzeit kein Kunde bei Unitymedia habe aber meinen Kabelanschluss von denen.
Nach dem Schreiben kann man den Digital-Receiver unter einer bestimmten Nummer ordern.
Also kurz angerufen und das Teil soll tatsächlich mit der Basis-Karte geliefert werden.
So und jetzt die Einschränkung für eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19,90€.
Entweder wollen die jetzt noch schnell Geräte los werden und die Aktivierungsgebühr kassieren
oder die Programme bleiben weiterhin verschlüsselt nur die Karte kostet nichts mehr.
Das ist ganz normale "Digitalisierung" eines früheren Analog-Vertrages:

Das geht sogar online: Hier siehst du, dass du auch andere Hardware bekommen kannst: http://www.unitymedia.de/privatkunden/f ... hluss-env/
Deine Adresse muss natürlich passen.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von domserv » 14.12.2012, 13:19

Pauling hat geschrieben:
kalle62 hat geschrieben:hallo

Bei SAT1 auf VT Seite 526 und da die 2/4 Seite.
Ist jetzt erstmal ein Hinweis für den 03.01.2013 zu sehen. Bild

gruss kalle
Meinste das hier Kalle? :super:
Im Übrigen geht dieses Programm ohne Jugendschutz-Pin ?! :confused:
Bibel TV gibt es doch gar nicht als analog Sender. Demnach wird doch mehr aus der grundverschlüsselung rausgenommen als nur die sender die es auch analog gibt???

Gruß
Jimi
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Pauling » 14.12.2012, 13:49

... du musst nur den ZWEITEN SATZ lesen. :super:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von domserv » 14.12.2012, 15:41

private free-tv programme = analog Programm??? Ich denke nicht. Also wird mehr freigeschaltet als die entsprechenden Analogprogramme.

Gruß
jimi
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

wedok
Kabelexperte
Beiträge: 143
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von wedok » 14.12.2012, 18:05

ich denke mal das alles was über astra sd mässig unverschl. geschaut werden kann auch über kabel nicht mehr verschlüsselt wird.
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

MarkoS
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.12.2012, 21:34

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von MarkoS » 14.12.2012, 18:31

MarkoS hat geschrieben:Ich würde sagen die haben sich schon was einfallen lassen.

Habe gerade Post von Unitymedia bekommen nach der ich den Digital-Receiver kostenlos ordern kann.
Ich bin derzeit kein Kunde bei Unitymedia habe aber meinen Kabelanschluss von denen.
Nach dem Schreiben kann man den Digital-Receiver unter einer bestimmten Nummer ordern.
Also kurz angerufen und das Teil soll tatsächlich mit der Basis-Karte geliefert werden.
So und jetzt die Einschränkung für eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19,90€.
Entweder wollen die jetzt noch schnell Geräte los werden und die Aktivierungsgebühr kassieren
oder die Programme bleiben weiterhin verschlüsselt nur die Karte kostet nichts mehr.
Habe soeben erneut mit Unitymedia gesprochen und hier wurde mir auf meine direkte Nachfrage welche Programme
ab Januar aus der Verschlüsslung herausfallen das Basispaket genannt.
Dann ist das also doch eine Frechheit von Unitymedia mir jetzt noch die Freischaltung vom Basispaket anzubieten.
Die Begründung vom Mitarbeiter lautete ich könne ja mit der Karte noch weitere Pakete freischalten lassen,
blöd nur das ich keine weiteren Programme möchte.
Für mich ist dann alles klar, ab Januar sind die Programme aus dem Basispaket von Unitymedia auch in HD über Kabel verfügbar.
Was ein Glück das ich noch mal Google bemüht habe und bei Unitymedia sowieso misstrauisch bin.

Dann schauen wir mal was am 01 oder 03.01.2013 so passiert. :radio:

Gruß
Marko

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von conscience » 14.12.2012, 19:00

MarkoS hat geschrieben:Für mich ist dann alles klar, ab Januar sind die Programme aus dem Basispaket von Unitymedia auch in HD über Kabel verfügbar.
Welche Programme aus dem Basispaket von Unitymedia sind dann auch in HD über Kabel verfügbar?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

MarkoS
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.12.2012, 21:34

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von MarkoS » 15.12.2012, 00:08

conscience hat geschrieben:
MarkoS hat geschrieben:Für mich ist dann alles klar, ab Januar sind die Programme aus dem Basispaket von Unitymedia auch in HD über Kabel verfügbar.
Welche Programme aus dem Basispaket von Unitymedia sind dann auch in HD über Kabel verfügbar?
o.K. HD wird es wohl nicht das war dann die falsche Aussage wird nur Digital anstelle von Analog.
Wobei ARD, ZDF und ARTE sind ja HD aber das war ja schon immer so.

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von sebr » 16.12.2012, 02:58

MarkoS hat geschrieben: Wobei ARD, ZDF und ARTE sind ja HD aber das war ja schon immer so.
Fraglich ob das so bleibt.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Benutzeravatar
Underground1
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 17.11.2012, 11:29

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Underground1 » 16.12.2012, 07:45

Dafür zahlen wir GEZ Gebühr.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von conscience » 16.12.2012, 09:10

Quatsch. Die GEZ Gebühr, ab Januar 2013 GEZ Steuer, zahlst Du, weil es die Politik so beschlossen hat und nicht, weil es die Sender offen im Kabel gibt.

Und weil diese offen im Kabel sind, heißt das nicht, daß diese Sender über das Kabel kostenlos bereitgestellt werden, denn dafür benötigt man einen Kabelvertrag, den man auf unterschiedlichen Arten abschließt.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Poschi
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 11:36

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Poschi » 16.12.2012, 09:27

conscience hat geschrieben:Quatsch. Die GEZ Gebühr, ab Januar 2013 GEZ Steuer, zahlst Du, weil es die Politik so beschlossen hat und nicht, weil es die Sender offen im Kabel gibt.
Und weil diese offen im Kabel sind, heißt das nicht, daß diese Sender über das Kabel kostenlos bereitgestellt werden, denn dafür benötigt man einen Kabelvertrag, den man auf unterschiedlichen Arten abschließt.
Nonsins,
Die GEZ-Gebühr ist zwar staatlich beschlossen, dient aber der Finanzierung und Verbreitung der Öffentlich-Rechtlichen, damit jedermann eine Möglichkeit auf Information hat.
Dazu zählt die Produktion und Verbreitung, darum ist auch die Verbreitung im Kabelnetz gesetzlich garantiert, was erst die Möglichkeit für ARD und ZDF zur Klage gegen die Einspeisungsgebühren gegeben hat.
Einzig die Frage ob die kostenlose Verbreitung der Sender in HD gesetzlich geregelt ist wage ich zu bezweifeln, da im entsprechenden Staatsvertrag HD gar nicht weiter Erwähnung findet.

Es wäre also eine Möglichkeit, das Unity die HD-Versionen der Sender verschlüsselt und in ihr HD-Paket mit aufnimmt. Die SD-Varianten hingegen werden und müssen auch weiterhin kostenlos und unverschlüsselt eingespeisst und verbreitet werden, sonst würde man eben diesen Rundfunkstaatsvertrag verletzen.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von HariBo » 16.12.2012, 11:20

Die SD-Varianten hingegen werden und müssen auch weiterhin kostenlos und unverschlüsselt eingespeisst und verbreitet werden, sonst würde man eben diesen Rundfunkstaatsvertrag verletzen.
wobei hier exakt drei Programme gemeint sind, nämlich DasErste, ZDF und das entsprechende Regionalprogramm der ARD (WDR, HR, SWR, entsprechend dem jeweiligem Bundesland).

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von conscience » 16.12.2012, 13:36

Poschi hat geschrieben:Die SD-Varianten hingegen werden und müssen auch weiterhin kostenlos und unverschlüsselt eingespeisst und verbreitet werden, sonst würde man eben diesen Rundfunkstaatsvertrag verletzen.
Das bedeutet eben nicht, dass der Nutzer, der seine Ö.R.-Programme über das Kabel empfängt, keinen Vertrag mit dem Kabelunternehmen mehr benötigt. Ich spreche hier von der Beziehung, die der Kunde mit dem Kabelunternehmen entweder direkt oder indirekt (Vertrag über Vermieter usw.) auch nach dem 31.12.2012 haben muss. Poschi spricht von den rechtlichen Grundlagen und den geschäftsmäßigen Beziehung zwischen den Ö.R-Fernseh-/Rundfunkanstalten und den Kabelunternehmen. Das ist ein bedeutender und großer Unterschied. Die GEZ Gebühr und ab 2013 die sogenannte Haushaltsabgabe, die m.E. als Steuer nicht treffender bezeichnet werden kann, wird der Kabelkunde, wie alle Haushalte dann auch, zahlen müssen.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von sebr » 16.12.2012, 13:50

Zum jetzigen Zeitpunk ist sowieso alles Spekulation. Ich vermute folgendens: im Januar werden die derzeit analog empfangbaren Sender auch unverschlüsselt digital zu empfangen sein. Die HD Sender der Ö-R steckt man irgendwann in ein kostenpflichtiges Paket oder in ein anderes mit aufgenommen. Dass das aber auch im Januar passiert halte ich für sehr unwahrscheinlich, da UM sich ja noch sehr bedeckt hält.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Poschi
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 11:36

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Poschi » 16.12.2012, 17:53

@conscience
Die GEZ-Gebühr hat gar nichts mit dem Kabelanschluss zu tun. Sie ist allgemein verbindlich und dient wie bereits gesagt, der Erstellung und Verbreitung einer Grundversorgung an Information - auf die jeder Bürger nach dem Grundgesetz einen Anspruch hat. Die Verbreitung im Kabelnetz ist nur in soweit geregelt, dass die Kabelanbieter gezwungen sind, die Öffentlich-Rechtlichen unverschlüsselt auszustrahlen, weil Sie eben sonst gegen den Rundfunkstaatsvertrag verstoßen, indem das garantierte Informationsrecht des Bürgers (Kabelkunden) nicht ermöglicht wird.
Die GEZ Gebühr und ab 2013 die sogenannte Haushaltsabgabe, die m.E. als Steuer nicht treffender bezeichnet werden kann, wird der Kabelkunde, wie alle Haushalte dann auch, zahlen müssen.
Du zahlst die GEZ-Gebühr ja auch jetzt nicht weil du die Öff.-Rcht. bei Unitymedia im Kabelnetz emfangen willst, sondern weil du laut Gesetzgeber ein garantiertes Recht auf Informationen hast, welches im Rudfunkstaatsvertrag die Kabelanbieter zwingt die Öff.-Rcht.-Sender auszustrahlen um eben dieses Informationsrecht abzudecken. Streitpunkt diesbezüglich ist ja die Gebühr die UM und andere Anbieter von den Öff.-Rcht. für die Einspeisung haben wollen, welche von diesen aber ab dem 1.1.2013 nicht mehr gezahlt werden wird. Die einzige Möglichkeit der GEZ-Gebühr zu entkommen, ist der Verzicht auf das Informationsrecht, was durch nachweisliche Deinstallation aller Empfangsmöglichkeiten möglich ist - und das gilt auch heute schon. Das ist auch unabhängig von der Art und Weise des Bezuges, also ob Sat, Kabel oder Terrestrisch. Leider bei den vielfältigen Verbreitungsarten jedoch nicht so einfach umzusetzen, da ja mittlerweile selbst ein PC als Empangsmöglichkeit definiert ist, von TV und Radio (sowohl in der Wohnung als auch im Auto) gar nicht zu reden. Der Begriff Steuer ist insoweit falsch, dass eine Steuer egal ob durch Festsumme oder prozentualer Abgabe keinen Personenkreis bevorzugen darf. Dies war und wird bei der GEZ-Gebühr jedoch so sein. Von daher ist deine Aussage nicht richtig.

@Haribo
wobei hier exakt drei Programme gemeint sind, nämlich DasErste, ZDF und das entsprechende Regionalprogramm der ARD (WDR, HR, SWR, entsprechend dem jeweiligem Bundesland).
Ob die Regionalprogramme der anderen Bundesländer (also in NRW beispielsweise NDR oder mdr) kostenlos eingespeist werden müssen kann ich weder Bestätigen noch verneinen. Hast du eine Quelle für diese Information? Würde mich persönlich interessieren.

@sebr
Die Grundverschlüsselung hat nichts mit den analog empfangbaren Sendern zu tun. Ich weiß nicht wer diese Beziehung erfunden hat, aber es handelt sich bei der Grundverschlüsselung um alle privaten Sendeanstalten im Basic-Paket, dem sogenannten Grundpaket. Ich stimme dir aber zu, dass UM die HD-Sender der Öff.-Rcht. über kurz oder lang in kostenpflichtige Pakete eingliedern wird oder auch Sender aus dem Grundpaket in kostenpflichtige Pakete verschiebt. Der Zeitpunkt wann die Grundverschlüsselung fällt ist definitiv festgelegt. Ob die Verschiebung der HD-Kanäle zeitgleich über die Bühne geht oder nicht wird man tatsächlich sehen müssen. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass UM Änderungen zeitgleich umsetzt und so letztendlich von den Leuten die HD sehen wollen sogar noch 1,90€ mehr bekommen wird. Alle anderen würden dann ab dem 3.1. (ist wohl der Termin den UM für die Umsetzung angekündigt hat) bei den HD-Sendern der Öff.-Rcht. ins Schwarze sehen solange Sie kein HD-Paket bei UM bestellen bzw. eventuell auf einige Sender aus dem Grundpaket verzichten werden müssen. UM will schließlich Geld verdienen und wird keinen Cent verschenken.

Das UM vor Umstellungen nicht unbedingt sehr gesprächig ist, hat man in der Vergangenheit bei Frequenzwechseln oder Einspeisung von neuen Sendern regelmäßig beobachten können. Insofern erwarte ich gar keine Veröffentlichung von UM zu dem Thema, sondern einfach eine unangekündigte Reaktion.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von Pauling » 16.12.2012, 18:07

... kann es sein, dass in einem Betrag wieder über etwas diskutiert wird, was mit dem Grundthema wirklich nichts zu tun hat. :super:

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von conscience » 16.12.2012, 20:23

Hallo Poschi,

ich möchte mich bei dir bedanken. Du hast dir wirklich viel Mühe gegen, meine Position weiter zu untermauern. Deine Bemerkung, dass die GEZ keine Steuer darstellt, ist kein Gegensatz zu meinen Ausführungen. Schließlich habe ich geschrieben: "meines Erachtens (m.E. abgekürzt). Das dies eine wertende Meinungsäußerung bedeutet, etwas übertrieben und vielleicht sogar eine polemische Spitze ist, dürfte doch von jedem geneigten Leser zu erkennen gewesen sein. Im übrigen gibt es bestimmte Gutachten, die die GEZ in Form der Haushaltsabgabe für rechtlich bedenklich erklären, da im deutschen Rechtsstaat keine Sender aus Steuern finanziert werden dürfen.

Etwas weiter oben hatte sich ein Beitrag von underground1 auf die GEZ bezogen und darauf hatte ich geantwortet. Dies kann dem Kontext entnommen werden.


So Long und einen schönen Sonntag

Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitrag von josef » 16.12.2012, 23:33

Hallo
also wenn um wirklich für die ör hd sender zusatzgebühren verlangen würde, erfolgt nach meiner meinung das grosse abwandern. halt dann entertainment oder sat.
gruss
josef

ps habe mich aber schon gewundert, wieso vor einem monat ich eine mitteilung bekam, das bei der nächsten rechnung eine erhöhung anfällt, da die 17,90€ nicht mehr zu halten sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast