Klötzchen und AUssetzer

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
ds160384
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2007, 11:58

Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von ds160384 » 17.12.2007, 12:02

Hallo zusammen,

hab auf Senden wie RTL, Pro7, RTLCrime die oben genannen Probleme - nach einem Gespräch mit dem Service sollte ich eine ANtennendose kaufen, die S02 oder S03 tauglich ist. Doch siehe da - es ändert sich nichts. Woran könnte das noch liegen

Gruß und Dank

Dennis

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von orman » 17.12.2007, 13:16

Welche Signalstärke und vor allem -qualität hast Du denn bei den betroffenen Sendern?
Wahrscheinlich ist das Signal zu schwach. Dann wäre "nur" noch zu klären, ob das Problem vor oder nach dem Übergabepunkt im Haus zu suchen ist (bei UM oder Deinem Kabelverstärker/Verkabelung....).
Hattest Du vorher einwandfreien Empfang? Welchen Receiver nutzt Du. Ich habe den Eindruck, dass der Technotrend 264 auch eine Rolle spielen kann. Ich habe auch Klötzchenbildung, bei Signalstärke und -qualität von 90%. Der Samsung funktioniert dagegen noch problemlos mit einer Signalstärke von 68% und -qualität von 83%.
2play100, Technicolor TC 7200U

jze
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.10.2007, 07:39

Re: Klötzchen und Aussetzer

Beitrag von jze » 17.12.2007, 19:28

Das mit der Dose wollte UM mir auch erzählen als ich ihnen dann gesagt hatte das dieses nicht sein kann weil diese bevor die Digitalbestellung getätigt wurde erneuert wurde lag es auf einmal am Verstärker doch auch dieser ist vorher ausgetauscht worden. UM sieht die Schuld in keinster Weise bei sich, ich vermute mittlerweile das es wirklich mit dem Receiver von TT zusammen hängt. Habe den 254 bekommen mit diesem habe ich eine Stärke von 82% und eine Qualität von 95% ein Nachbar hat den 264 vor einigen Tagen bekommen den hatte ich (nicht den Nachbarn sondern den Receiver) bei mir mal angeschlossen der hat eine Stärke von 95% und eine Qualität von 100% aber die Klötzchenbildung und auch Aussetzer sind nach wie vor. Ich habe insgesamt 3 Schreiben am UM gesendet aber die haben es nicht nötig sich zu melden man sitzt dort auf einem hohen Ross. Jetzt ist Schluss mit Lustig ich werde aus dem Grund den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen und wenn UM meint sich darauf nicht einlassen zu müssen dann werde ich die öffentlichen Medien mal über die Vorgehensweise informieren und die Angelegenheit dem Rechtsanwalt übergeben.

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von D-Link » 17.12.2007, 19:37

es ist auch sehr unwahrscheinlich das wenn du als einzigster diese störung hast bei dir ein fehler von UM ist. Aber beauftrage doch mal einen techniker. natürlich wirst du einen Kostenhinweis beekommen so dass wen der fehler nicht bei UM liegt sondern an deiner Hausverteileranlage das der Einsatz gebühren pflichtig wird. Liegt der fehler bei UM ist der einsatz gebührenfrei!

jze
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.10.2007, 07:39

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von jze » 17.12.2007, 19:43

Nee, nee die Klötzchen und die Aussetzer haben alle die hier im Haus die auf Digital umgestellt haben. Ein Techniker von UM war bereits hier der meinte das wäre normal das hing eben mit der neuen Technik zusammen die Pakete könnten teilweise nicht mit der Geschwindigkeit übermittelt werden so wie es eigentlich sein soll. Bei dieser Aussage war noch ein Mieter anwesend der davon auch betroffen ist.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von Moses » 17.12.2007, 19:56

Da hat der Techniker euch aber nen ganz tollen Bären aufgebunden... *grübel* Die Pakete gehen kaputt, weil der Empfang zu schlecht ist... zu schnell oder zu langsam kann nicht sein, da die Pakete ja alle durchs gleiche Kabel gehen... sowas kann höchstens bei Funkübertragung also DVB-T/S passieren...

ds160384
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2007, 11:58

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von ds160384 » 17.12.2007, 22:54

Hallo zusammen,

also habe den TT micro C264, schräg unter uns die haben dieselben Probleme. Vor dem Digital TV hatte ich einen besseren Empfang. Die Signalstärke bei RTl z.b. liegt bei 80% die Qualität bei 48
Gruß

jze
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.10.2007, 07:39

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von jze » 18.12.2007, 11:08

Moses
Da hat der Techniker euch aber nen ganz tollen Bären aufgebunden...
Daran kann man doch schon mal erkennen was die Leute von UM für eine Ahnung haben.

Die nächste Frage die ich mir stelle ist warum kommt beim Lokalprogramm auf einmal der Hinweis 204 obwohl der Sender in der Liste aufgeführt ist.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von Moses » 19.12.2007, 16:29

204 und "in der Liste" haben keine Zusammenhang... in der Liste sind alle Sender, ob freigeschaltet, oder nicht.
204 bedeutet, dass irgendwas mit der Freischaltung nicht passt... es kann auch durch Empfangsprobleme verursacht werden, die du ja eh schon zu haben scheinst...

Die einfachen Techniker müssen von der digitalen Übertragung auch keine Ahnung haben. Gemessen an dem Alter und der Zeit, die seit der Ausbildung vergangen ist, werden viele digital TV auch als "böses unbekanntes Etwas" empfinden, was ihr gut bekanntes analog TV verdrängt. Man kann es ihnen nicht verübeln... trotzdem können wahrscheinlich einen Kabelanschluss einstellen/reparieren... wenn analog TV gut funktioniert, geht's mit dem digitalen auch besser.

Catscrash
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2007, 16:15

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von Catscrash » 25.12.2007, 00:11

TT 264, auch aussetzer und klötzchen, hat inzwischen jemand eine lösung gefunden?

ds160384
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2007, 11:58

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von ds160384 » 27.12.2007, 18:01

Hatte den Abschlusswiderstand vergessen und mich schon gefreut... Bringt aber auch nix!!

jurgs
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2007, 20:03

Re: Klötzchen und Aussetzer

Beitrag von jurgs » 28.12.2007, 20:12

Hi,
habe ebenfalls TT 264 und Aussetzer. Alle Kabel bereits ausgewechselt. Betätigung von Stromquellen im Haus führen zu erheblichen Störungen.
Analog funktioniert einwandfrei. Benötige ebenfalls Hilfe.

erwin
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2007, 12:08

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von erwin » 03.01.2008, 12:39

Ich habe ebnfalls das Problem, dass es beim Ein- und Ausschalten von Licht oder irgend welcher elektronischen Geräte zu argen Störungen beim Empfang kommt (Micro 254). Merkwürdigerweise hat sich der Empfang des Musiksenders Music 1 seit Weihnachten drastisch verschlechtert (Klötzchenbildung und Ton weg). Zuvor war der Empfang einwandfrei. Da ich im Hause absolut nichts verändert habe, muss dies wohl auf Leitungsprobleme vom UM zurückzuführen sein!

Kann es nicht auch damit zusammenhängen, dass die UM-Kabel durch die fortschreitende Nutzung von Telefonie und DSL einfach überlastet sind? Ist vielleicht alles ein bischen viel, was durch die Leitungen gejagt wird. Probleme soll es ja auch bei Fernsehempfang über die DSL-Leitung geben!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Klötzchen und AUssetzer

Beitrag von Moses » 03.01.2008, 20:33

Na, keine Trampelpfade mit Autobahnen vergleichen bitte... Telefonnetz/DSL und Kabelnetz sind ganz anders angelegt. Beim Telefonnetz hat man nur zwei mikrige Kupferadern, gedacht für die niedrige Bandbreite von Telefon, im Haus liegen. Darüber quetscht man dann mit DSL zum Anbieter riesen Datenmengen, alles geht über die gleiche Bandbreite...

Anders im Kabelnetz. Das Kabelnetz ist von Anfang an als Breitbandnetz konzipiert gewesen und hat daher schon eine ganz andere Qualität der Kabel, die auch abgeschirmt sind (im Telefonnetz ist das nicht der Fall, die sind nicht mal verzwirbelt!). TV wird zu allen Usern gleichzeitig über extra dafür reservierte Bandbreite geschickt. Die Bandbreite, die dafür reserviert ist lässt jeden DSL Anschluss und auch die Bandbreiten für Internet / Telefon über Kabel einfach "erblassen".

Du solltest am besten eine Störungsmeldung an der 01805 660 100 abgeben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast