Keine privaten Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
willy8
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.12.2007, 14:24

Keine privaten Sender

Beitrag von willy8 » 12.12.2007, 14:32

Ich habe seit kurzem einen digitalen Receíver: TT - micro C254. Es werden jedoch keine privaten Vollprogramme empfangen: RTL, Sat 1, Pro 7 usw. Ich habe mehrmals den automatischen und den erweiteren Suchlauf versucht, habe die Werkeinstellung schon auf Ersteinstellung + Suchlauf gesetzt, die smartcard aktiviert: Es werden immer 191 Sender gefunden, aber ebne nicht die "normalen" Privatsender. Was kann man noch machen?

Ich würde auch mal den Expertensuchlauf versuchen: In welchem Frequenzbereich sind die Privaten im Raum Wesel?

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Keine privaten Sender

Beitrag von D-Link » 12.12.2007, 18:33

Das problem kann man mit der Such hilfe lösen! das wurde schon 1000 mal hier diskutiert!

bekanntes S02 Problem 113 MHZ Neue antenndose 5-862MHZ muss her!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Keine privaten Sender

Beitrag von mischobo » 12.12.2007, 18:34

@willy8

... das sollte das klassische Dosenproblem zu sein. Die Privaten werden auf Kanal S02 113MHz verbreitet. Es gibt Dosen, die am TV-Anschluss nur Frequenzen für TV und an dem Radioanschluss nur die Frequenzen für Radio ausgeben. Da man die Bereiche snciht so exakt trennen kann, gibt es einen Übergangsbereich. Die Frequenzen, auf denen die privaten Programme verbreitet werden, liegen genau in diesem Übergangsbereich und aus diesem Grund sind die Signale für deinen Receiver zu schwach und du kannst Programme nicht sehen. Die Dose sollte gegen eine Dose ersetzt werden, die an beiden Anschlüssen den gesamten Frequenzbereich ausgeben.

Für den Austausch der Dose ist grunsätzlich der Betreiber der Hausverteilanlage zuständig. Wenn du zur Miete wohnst, solltest du den Vermieter darauf ansprechen.
Welche Dose du nehmen solltest, kann ich leider nicht sagen da das vom Aufbau der Hausverteilung abhängig ist. Wenn du den Vermieter nicht ansprechen möchtest, kannst du alternativ einen Fernsehtechniker auf eigene Kosten beauftragen. Die Zuständigkeit von Unitymedia endet am Hausübergabepunkt ...

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Keine privaten Sender

Beitrag von PAPA » 13.12.2007, 10:16

Was ist denn wenn das Problem beteht und der Techniker aber von UM kommt um 3-play aufzurüsten?
Dann muss der doch sowieso an die Dosen ran?
Lassen die sich auch dazu erweichen eventuell auch ne 2. Dose zu prüfen wenn die nicht direkt der Multimedia-Eingang ist?

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Keine privaten Sender

Beitrag von mischobo » 13.12.2007, 10:57

... ich würde den Techniker einfach mal freundlich fragen ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste