Einstiegsfragen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
DaSilva
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2007, 00:05

Einstiegsfragen

Beitrag von DaSilva » 17.11.2007, 00:19

Hallo, ich habe mir vor kurzem Digital TV bei UM bestellt.
Jetzt habe ich dazu folgende Fragen:

1. Mit welcher Lieferzeit kann man derzeit ca. rechnen (Bestellung über Internet am 15.11.07)?

2. Ich habe schon oft gelesen man bräuchte eine neue Kabeldose um auch die privaten Sender zu empfangen. Nach was für einer Dose (genaue Bezeichnung!) muss ich Ausschau halten (sowas?: http://cgi.ebay.de/3-Loch-Sat-Stichdose ... dZViewItem) und wo bekomme ich die her? Kann ich die selber einbauen (kenne mich mit sowas nicht so gut aus)?

3. Gibt es sonst noch etwas zu beachten beim Start?

Danke!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Einstiegsfragen

Beitrag von Moses » 17.11.2007, 03:21

1. Im Moment sind wohl die Reciever knapp. Vor kurzem hieß es mal "4 Wochen Lieferzeit". Ob sich daran viel geändert hat, kann ich leider nicht sagen.

2. Es muss nicht unbedingt eine Dose mit 3 Anschlüssen sein, wichtiger ist, dass sie am TV Ausgang die Frequenzen ab 5Mhz (oder so) durchlässt. Dazu sollte man noch beachten, dass es Durchgangsdosen und Stichdosen gibt. Da sollte man natürlich die richtige nehmen... also wenn ein Kabel ankommt und eins weggeht, dann braucht man eine Durchgangsdose, sonst eine Stichdose mit Endwiederstand. Das kann man noch gut selber erkennen, wenn man die Dose mal aufschraubt.
Dazu gibt es noch Dosen mit verschiedenen Dämpfungswerten... die sollte man, wenn es möglich ist, auch ca. beibehalten, sonst kann es Probleme mit zu starkem/schwachem Signal kommen. Im Prinzip ist das keine große Sache die Dose zu wechseln, dazu muss man nur mit nem Schraubenzieher umgehen können und aufpassen, dass die Abschirmung nicht an den Kabelkern kommen... aber die richtige Dose finden ist nicht ganz so einfach... meistens passt es aber mit der erst besten aus dem Baumarkt. Sonst kann man immer noch den Kabeltechniker kommen lassen, hat dann halt nur ggf. etwas mehr ausgegeben für die falsche Dose. ;)

3. Es könnte noch sein, dass der Hausverstärker nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist, z.B. wenn vor kurzem das Netz in der Gegend modernisiert wurde und der Verstärker nur bis 470Mhz geht.

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Einstiegsfragen

Beitrag von orman » 17.11.2007, 11:09

Die aktuelle Lieferzeit des Receivers und der Karte von 4 Wochen kann ich bestätigen, so lange hat es nach Bestellung bei meinen Eltern gebraucht. Das war allerdings bei der Bestellung auch so angekündigt worden.
Installation und Freischaltung der Karte problemlos - trotz uralter Hausverkabelung.
Übrigens, mein Vater (Rentner) fand die viel diskutierte Preiserhöhung für analog nicht versteckt, sondern hat einfach nur gelesen und anschließend digitalTV bestellt.
2play100, Technicolor TC 7200U

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Einstiegsfragen

Beitrag von D-Link » 17.11.2007, 11:17

das meine ich auch versteckt war da nichts! Aber man kennt ja die verbraucherzentralen die segenen alles ab! Und sollte der ein oder andere jammern na dann macht man es auf diesem Wege! Naja verbruahcerzentralen eben!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste