Signalqualität für HD zu niedrig

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
greifer
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2012, 17:24

Signalqualität für HD zu niedrig

Beitrag von greifer » 26.02.2012, 18:25

Habe auf meinem alten TV schon immer Digital -TV empfangen. Habe jetzt einen neuen HD-TV. Bekomme jetzt ARD- HD u. ZDF-HD allerdigs nur mit Signalqualität 31/35 % bzw.Signalstärke75 /78 angezeigt. Große Probleme bei ArteHD .Wird nur mit Qualität 10 % und Stärke 51 % angezeigt. Nur Klötzchenbildung und Eingefrorenes.

Habe schon in einem Beitrag von kossi 3.5.2010 ähnliches gelesen.
Telefonat mit unitymedia-Technikservice hat mich nicht weitergebracht. Servicetechniker vor Ort soll kosten, wenn es an mir liegen sollte.

Wer hat Durchblick und kann mir Hinweise geben ?

Toninator72
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2011, 15:25

Re: Signalqualität für HD zu niedrig

Beitrag von Toninator72 » 27.02.2012, 19:55

Hallo,

ich hatte Anfangs das gleiche Problem und es an Unitymedia gemeldet.
Daraufhin haben die einen Techniker geschickt, der den alten Hausverstärker gegen einen sehr hochwertigen Verstärker getauscht hat.
Und das ganze war völlig kostenlos ...

para-sympathikus
Kabelexperte
Beiträge: 197
Registriert: 17.05.2010, 22:28
Wohnort: Münster

Re: Signalqualität für HD zu niedrig

Beitrag von para-sympathikus » 27.02.2012, 20:13

Falls die sich quer stellen: ich habe hier 2 Signal-Verstärker im Einsatz - klappt wunderbar! 98-100 Signal, Bitfehlerrate momentan bei Arte HD 0 bis 1.

Sowas in der Richtung hier:

http://www.amazon.de/Antennenverst%C3%A ... 32&sr=1-66

Gibt´s auch mit mehr als 15dB. Habe einen aus dem Baumarkt, einen von Saturn.

greifer
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2012, 17:24

Re: Signalqualität für HD zu niedrig

Beitrag von greifer » 05.03.2012, 21:08

Toninator72 hat geschrieben:Hallo,

ich hatte Anfangs das gleiche Problem und es an Unitymedia gemeldet.
Daraufhin haben die einen Techniker geschickt, der den alten Hausverstärker gegen einen sehr hochwertigen Verstärker getauscht hat.
Und das ganze war völlig kostenlos ...
Eine tolle Lösung , allerdings macht es unitymedia mir nicht leicht. Meine Fragen per mail werden nach mehreren Tagen immer mit
dem Hinweis auf den Tel.Service beantwortet. Dabei möchte ich doch nur wissen mit welcher Stärke und Qualität die Signale am Hausübergabepunkt ankommen. Das müßte unity m. mir doch angeben können. ODER LIEGE ICH DA NICHT RICHTIG ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast