Denon einschalte Sender weg

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 19:32

Hallo allen,

Ich verzweifele langsam.

Ich habe Digital TV Basic und den Samsung receiver von Unity Media der per Scart an meinem Samsung LCD Fernseher angeschlossen ist.

Der Fernseher ist über einen optischen Kabel und einen HDMI Kabel an meinem Denon AVR 1910 Receiver angeschlossen. ( wo noch ein Bluray Player angeschlossen ist)

Wenn ich den Denon zusätzlich zum Fernseher einschalte um der Fernseherton über die Surroundanlage zu hören, sind Sender wie Sat1 und VOX und Pro7 auf einmal nicht mehr zu empfangen ---> Fehlermeldung von der Samsung box.

Wenn ich den Denon wieder ausschalte, funktioniert alles wieder .....

Woran liegt das ?
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von Dinniz » 30.06.2011, 19:39

Dolby Digital im Receiver aktiviert/deaktiviert?
technician with over 15 years experience

dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 19:44

Im Samsung receiver von Unity Media meinst du nehme ich an ?

Soll die Funktion aktiviert oder deaktiviert werden ?
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von oxygen » 30.06.2011, 19:54

Brummschleife zwischen BluRay Player und Samsung Receiver

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 19:59

Und was wäre dann eine Lösung im Fall einer Brummschleife ?

Die HDMI Kabel sind nicht die ganz billigen, wenn es daran liegen sollte ...
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von oxygen » 30.06.2011, 20:04

dutcman hat geschrieben:Und was wäre dann eine Lösung im Fall einer Brummschleife ?
Du kannst erstmal testen, ob es wirklich das Problem ist indem du weitere Geräte die am AV Receiver (BluRay Player) hängen aussteckst. Wenn die Programme wieder empfangen werden können (weil das Signal ohne Brummschleife besser ist), weißt du Bescheid.
Die HDMI Kabel sind nicht die ganz billigen, wenn es daran liegen sollte ...
Daran könnte es liegen. Billige, ungeschirmte HDMI Kabel sind am besten in so einer Situation. Denn ohne Schirmung kann keine Brummschleife auf eben dieser entstehen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 20:18

Okay, gut um zu wissen ...

Ich habe gerade den HDMI Kabel des Blueray Spielers abgekoppelt, und den HDMI Kabel vom Denon zum Fernseher dran gelassen ---> wieder Störung nach Einschalten des Denons.

Danach auch den HDMI Kabel vom Fernseher zum Denon rausgezogen. --> Ton vom Fernseher wird ohne wegfallen von Sendern wiedergegeben über den Denon....
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von oxygen » 30.06.2011, 20:22

dutcman hat geschrieben: Danach auch den HDMI Kabel vom Fernseher zum Denon rausgezogen. --> Ton vom Fernseher wird ohne wegfallen von Sendern wiedergegeben über den Denon....
Verstehe. Dann hast du vermutlich eine Brummschleife vom TV zum Samsung Receiver (über den Denon). Ich nehme mal an, du hast am TV zusätzlich noch das Antennenkabel angeschlossen?

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 20:29

Ja genau, auch das Antennenkabel vom Unity Media receiver zum Fernseher habe ich extra ersetzt durch ein besseres.

Das auch mal wieder für das billigere austauschen ?

Die genaue Fehlermeldung die immer nach dem Einschalten des Denons kommt lautet:

Hinweis 101 - Dieses Programm kann nicht empfangen werden. Bitte überprüfen Sie ihren Anschluss.

Das Bild flackert auch nicht, keine Blöcke oder komische Geräusche, einfach nur Sender weg und die obenstehende Meldung ...
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von oxygen » 30.06.2011, 20:32

dutcman hat geschrieben:Ja genau, auch das Antennenkabel vom Unity Media receiver zum Fernseher habe ich extra ersetzt durch ein besseres.

Das auch mal wieder für das billigere austauschen ?
Nein, Antennenkabel sind immer geschirmt, da kann immer eine Brummschleife entstehen.

Vorausgesetzt meine Diagnose stimmt, kannst du entweder ein ungeschirmtes HDMI Kabel vom Denon zum TV nehmen (alternativ eins mit Mantelstromfilter) oder die Antennenkabel (am besten direkt beide) mit Mantelstromfiltern ausrüsten, bzw. Kabel mit integriertem Filter verwenden.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dutcman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2011, 22:50

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von dutcman » 30.06.2011, 21:01

Okay, danke schon Mal für deine Hilfe.

Könnte ich auch nochmal probieren das bessere Antennenkabel von der Wanddose zum Unity Media Receiver einzustecken und das billigere zum Fernseher ?

Was kosten die Antennenkabel mit Filter ungefähr ?

Mir ist wohl noch aufgefallen das nach rausziehen der beiden HDMI Kabel die Fehlermeldung zwar nicht mehr kommt beim Einschalten des Denons, wohl ab und zu dann Blöcke im Bild sind und der Ton ab und zu ein Aussetzer hat.
Samsung LE37C650
Unity Media Digitial Basic
Samsung B270G
Denon AVR 1910 Surround Receiver
Pioneer BDP-320 Bluray Player

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von oxygen » 30.06.2011, 21:16

dutcman hat geschrieben:Okay, danke schon Mal für deine Hilfe.

Könnte ich auch nochmal probieren das bessere Antennenkabel von der Wanddose zum Unity Media Receiver einzustecken und das billigere zum Fernseher ?
Ich denke nicht dass das etwas bringt.
Was kosten die Antennenkabel mit Filter ungefähr ?
Unwesentlich mehr als qualitativ vergleichbare Kabel ohne Filter. Gibt es überall zu kaufen.
Mir ist wohl noch aufgefallen das nach rausziehen der beiden HDMI Kabel die Fehlermeldung zwar nicht mehr kommt beim Einschalten des Denons, wohl ab und zu dann Blöcke im Bild sind und der Ton ab und zu ein Aussetzer hat.
Ja durchaus möglich, dass das Signal auch ohne Brummschleife nicht perfekt ist.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Denon einschalte Sender weg

Beitrag von Radiot » 30.06.2011, 23:34

Hi,
haben der Fernseher oder der AV- Receiver SchuKostecker? Ist der AV- Receiver auch mit der Antennenleitung über die Radio- Buchse verbunden?

Es gibt zig Sachen die man in solchen Fällen ausprobieren kann, am einfachsten ist es den Denon direkt vom TV trennen, auf RTL schalten und nach und nach alle Kabel einzeln wieder anzustecken, sobald du die Störung hast, weisst du welches Kabel der Auslöser war, dann kann dir mit Sicherheit auch jemand explizit helfen.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast