Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Freeeeezzzzz
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 17.12.2010, 10:21

Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Freeeeezzzzz » 14.02.2011, 12:12

Hallo,

folgende Situation:

-> Zu meinem 2. Receiver im Schlafzimmer Kabelweg ca. 12m.
-> Nicht das beste Kabel, nicht Unterputz verlegt, aber dennoch wäre es großer Aufwand das Kabel zu tauschen.
-> Im Schlafzimmer Signalstärke (lt. Receiver) ca. 45% bei einer Signalqualität von 70%. (Werte leicht schwankend).
-> Folge: Zwischenzeitliche Bildstörungen und Entschlüsselungsfehler.


Kann man dieses Problem mit einem Nachverstärker lösen? Der Austausch des Kabels kommt eigentlich nicht in Betracht, zuviel Aufwand.

Was müsste ein Nachverstärker für Eigenschaften aufweisen, dass das ganze sich verbessert??

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von 64646 Heppenheim » 14.02.2011, 13:43

Wenn im Wohnzimmer alles in Ordnung ist und das Problem nur im Schlafzimmer auftritt, dann hast du folg. Möglichkeiten...
1. Schließe das 12m Kabel an den Radio Anschluß der MM Dose, d. h. ohne Verteiler oder Durchschleiffunktion des Receivers!
2. Ist das Problem danach noch da, bleibt dir nichts anderes übrig, als das Kabel zu tauschen, denn entweder ist das Kabel defekt oder die Abschirmung langt nicht aus!!!
3: Ob Nachverstärker bei einem defektem Kabel was bringen, sei mal dahingestellt!
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von conscience » 14.02.2011, 17:16

Hallo.

T-Stück in Verwendung?

Wenn ja so ein Teil aus dem 1€ Laden ist ein
richtiges Miststück und dämpft um ca. 6dB

Gruß
C.

Freeeeezzzzz
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 17.12.2010, 10:21

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Freeeeezzzzz » 14.02.2011, 20:59

Also: Im Wohnzimmer ist alles in Ordnung. Der Receiver im Schlafzimmer ist an den Ausgang (Durchschleifen) von der HD-Box angeschlossen.

T-Stücke usw. werden nicht verwendet, nur das nicht allzu teure Kabel (vielmehr eine Kabeltrommel).

Bringt ein Signalverstärker überhaupt was und welchee Spezifikationen müsste ein solcher Verstärker haben?

Danke
Freeeeezzzzz

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Radiot » 14.02.2011, 21:10

Freeeeezzzzz hat geschrieben:Also: Im Wohnzimmer ist alles in Ordnung. Der Receiver im Schlafzimmer ist an den Ausgang (Durchschleifen) von der HD-Box angeschlossen.

T-Stücke usw. werden nicht verwendet, nur das nicht allzu teure Kabel (vielmehr eine Kabeltrommel).

Bringt ein Signalverstärker überhaupt was und welchee Spezifikationen müsste ein solcher Verstärker haben?

Danke
Freeeeezzzzz
Dann schliesse den Receiver vom schlafzimmer bitte mal direkt an der Anschlussdose an,
einige Boxen machen das digitale Signal platt...
Radio- Fernsehtechniker

Freeeeezzzzz
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 17.12.2010, 10:21

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Freeeeezzzzz » 15.02.2011, 12:50

Das hat leider auch keine Verbesserung gebracht...

Noch jemand ne Idee??

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von ernstdo » 15.02.2011, 15:58

Also wenn der direkte Anschluß auch keine Besserung gebracht hat wird Dir wohl nix anderes übrig bleiben als das Kabel zu tauschen.
Auch ein Verstärker kann aus einem besch.... Kabel kein besseres Signal hervorzaubern.

haggie
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von haggie » 16.02.2011, 10:44

Kabeltrommel???
Ist die komplett abgewickelt?? Bei minderwertigem Kabel das zu einer Spule aufgerollt ist kommt es bestimmt zu schlechten Werten.
Kann mir zumindest vorstellen das es sich nicht positiv auswirkt.

Freeeeezzzzz
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 17.12.2010, 10:21

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Freeeeezzzzz » 27.02.2011, 00:34

Hallo und Sorry für die späte Antwort.

Ja, die Kabeltrommel ist komplett ausgerollt.

Inzwischen habe ich ein anderes Kabel verwendet, das brachte zumindest eine kleine Verbesserung beim Empfang, allerdings liegt dieses Kabel unschön entlang der Wände. Ich würde eben lieber doch die alte "teil-Festinstallation" verwenden.

Gibt es eine technische Erklärung, warum ein Nachverstärker bei einem schlechten Signal nichts bringt? Wofür sind diese Dinger denn sonst da?

Es muss doch möglich sein, das Signal zu verbessern...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von Grothesk » 27.02.2011, 00:48

Wenn das Signal mies beim Verstärker ankommt, dann wird der ankommende Brei verstärkt. Bringt also nix bei wirklich schlechtem Signal.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Geeigneter Nachverstärker für DigitalTV?

Beitrag von gordon » 27.02.2011, 14:51

Freeeeezzzzz hat geschrieben:Gibt es eine technische Erklärung, warum ein Nachverstärker bei einem schlechten Signal nichts bringt? Wofür sind diese Dinger denn sonst da?
wie Grothesk schon schreibt: ein schlechtes Signal kann man zwar gut verstärken, aber das macht es nicht gut. Da aber T-Stücke eine recht hohe Dämpfung haben, kann man diese durch den Einsatz eines Nachverstärkers weitestgehend eliminieren. Aber dafür muss das, was ankommt, halt in Ordnung sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast