DigitalTV HD?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Dummie
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2010, 21:31

DigitalTV HD?

Beitrag von Dummie » 29.12.2010, 10:00

Hallo,
mal ne dumme Frage von einem Kabelfernsehen-Gucker :smile:

Wir wohnen in einem Haus mit 3 Eigentumswohnungen.
Die Gebühren für das Kabelfernsehen werden über die Hausverwaltung abgerechnet.

In unserem Ort/Strasse ist DigitalTV möglich.
Es muss also nichts eingespeist werden, sondern das Signal liegt bis an der TV-Dose.

Mein TV-Gerät ist HD-ready. Mein Nachbar (aus dem gleichen Haus) hat ein Full-HD-TV, wobei ich denke, dass da ein Digitalreceiver integriert ist.
Er bekommt einige zusätzliche Programme (z.B. ZDF neo).
Er bezahlt keine zusätzlichen 3,90 € für DigitalTV an Unitymedia.
Das Fernsehbild ist entschieden besser als meines.

1. Frage:
Was für einen Mehrwert bekomme ich, wenn ich DigitalTV von Unitymedia bestelle?
Oder sind die 3,90 € im Prinzip nur die "Miete" für den DigitalReceiver. Dann könnte ich mir doch eigentlich einen DigitalReceiver kaufen und ich hätte dann das qualitativ bessere Bild und die zusätzlichen Programme (von ARD, ZDF, ARTE(?),...)

2. Frage:
Wo besteht der Unterschied zwischen DigitalTV und HDTV???

3. Frage:
Ich habe einen DVD-Festplatten-Recorder, den ich weiter nutzen möchte. Ist das möglich (wenn auch mit Qualitätseinbußen)?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten auf meine vielleicht "dummen" Fragen.

Viele Grüße
Günter

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von Matrix110 » 29.12.2010, 10:24

1. Bessere Bildqualität als beim Analogen Empfang, größere Programmauswahl. Die ÖFFENTLICH RECHTLICHEN also ZDF/ARD/etc. sind alle ohne Verschlüsselung empfangbar, deswegen kann dein Nachbar diese sehen, da du dazu das Abo nicht benötigst.

2. HDTV hat eine ca. 4mal so hohe Auflösung(bzw. bei den ÖR nur ca. 2mal soviel) und hat eine besseres Kompressionsverfahren, welches bei gleichen Bitraten bessere Qualität liefern kann. Lass dir von deinem Nachbar einfach mal ARD HD und das normale ARD zeigen wenn gerade eine richtige HD Sendung läuft.

3. Ja

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von koax » 29.12.2010, 11:01

Dummie hat geschrieben: 1. Frage:
Was für einen Mehrwert bekomme ich, wenn ich DigitalTV von Unitymedia bestelle?
Oder sind die 3,90 € im Prinzip nur die "Miete" für den DigitalReceiver. Dann könnte ich mir doch eigentlich einen DigitalReceiver kaufen und ich hätte dann das qualitativ bessere Bild und die zusätzlichen Programme (von ARD, ZDF, ARTE(?),...)
Im Prinzip, ja. Allerdings ist es nicht nur die "Miete" für den Digitalreceiver sondern auch für die erforderliche Smartcard, um die üblichen Privatsender, die es auch im analogen TV unverschlüsselt gibt, digital empfangen zu können. (RTL, SAT1, Kabel1, Vox usw.)

Roger66
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2010, 22:16

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von Roger66 » 11.01.2011, 01:04

Matrix110 hat geschrieben:1. Bessere Bildqualität als beim Analogen Empfang, größere Programmauswahl.
Hallo,

darf ich hier nochmal einhaken ?

Ich habe ebenfalls einen HD-tauglichen Fernseher und wohne im digital versorgten Gebiet von UM, habe aber nur den Standard-Kabelanschluss, also nur die ÖR digital. Nachdem ich bei einem Bekannten RLT SD digital (auch über UM) über dessen 40" Samsung gesehen habe, bin ich von der besseren Qualität digital ggü. analog aber nicht mehr sehr überzeugt. Wohlgemerkt rede ich nur von SD. Das war ein hoch skalierter Matsch, auch bei einigen anderen Privatsendern kam das ähnlich rüber. Im Gegensatz dazu waren die (SD-)Sendungen der ÖR auf dem gleichen Gerät tlw. deutlich besser.

Ist die Bildqualiät von RTL & Co. digital bei UM wirklich sichtbar besser als analog :confused:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von Grothesk » 11.01.2011, 02:27

Ja. Auf meinem TV ist das merklich besser als Analog-TV.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von Dinniz » 11.01.2011, 11:38

Man darf auch wieder nicht vergessen, das jeder TV das Bild auch anders verarbeitet.
Ich habe schon bei vielen Kunden verschiedene Bildqualitaeten festgestellt, obwohl ca gleiche Groesse des TVs.
technician with over 15 years experience

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von oxygen » 11.01.2011, 11:55

Roger66 hat geschrieben:Nachdem ich bei einem Bekannten RLT SD digital (auch über UM) über dessen 40" Samsung gesehen habe, bin ich von der besseren Qualität digital ggü. analog aber nicht mehr sehr überzeugt. Wohlgemerkt rede ich nur von SD. Das war ein hoch skalierter Matsch, auch bei einigen anderen Privatsendern kam das ähnlich rüber. Im Gegensatz dazu waren die (SD-)Sendungen der ÖR auf dem gleichen Gerät tlw. deutlich besser.

Ist die Bildqualiät von RTL & Co. digital bei UM wirklich sichtbar besser als analog :confused:
Sie ist mindestens genauso gut, da das analoge Bild aus den vorhandenen digitalen generiert wird.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

vicarius
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von vicarius » 11.01.2011, 12:03

Ich persönlich fand den Qualitätssprung von analog auf digital wesentlich deutlicher und erkennbarer als von digital auf HD.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: DigitalTV HD?

Beitrag von Grothesk » 11.01.2011, 12:26

vicarius hat geschrieben:Ich persönlich fand den Qualitätssprung von analog auf digital wesentlich deutlicher und erkennbarer als von digital auf HD.
Das kann ich voll unterschreiben.
Gerade bei den öffentlich-rechtlichen finde ich den Unterschied von digitalem SD auf HD oft nicht wirklich gravierend. Habe schon öfters mal bei einer SD-Sendung im Videotext geschaut ob es nicht HD ist.
Dagegen ist der Unterschied analog <-> digital wesentlich größer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste