Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
mrgreghouse
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.12.2010, 10:22

Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von mrgreghouse » 11.12.2010, 10:28

Liebe Forenuser,
muss man trotz des im Vertrag enthaltenen Digital TV Basic noch zusätzlich die 17,90 EUR für das Analog TV zahlen? Dort liegt unter der entsprechenden Seite vom UM das folgende Zitat vor: "Die Kosten für einen Analogen Kabelanschluss sind bereits in Digital TV BASIC enthalten.". Ein Servicemitarbeiter behauptet das Gegenteil. Wer kann uns helfen? Wir verzweifeln langsam daran. Danke!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von Moses » 11.12.2010, 10:47

In welchem deiner Verträge ist "Digital TV Basic" enthalten? Wenn du den Kabelanschluss noch nicht über die Miete bezahlst, musst du ihn, um irgendwas mit TV nutzen zu können/dürfen, als Einzelvertrag für 17,90€ bezahlen, nichts anderes ist das "Digital TV Basic" für 17,90€. Ich finde es auch etwas verwirrend, dass es bei UM Digital TV Basic für 17,90€ mit Kabelanschluss und Digital TV Basic für 3,90€ ohne Kabelanschluss gibt.

Ein wenig klarer wird das auf dieser Seite: http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... media.html
Aber so richtig toll ist's da auch nicht... ;)

Also kurz: Um irgendwas mit TV über das Kabelnetz von UM nutzen zu können/dürfen musst du einmal im Monat 17,90€ abdrücken (bzw. abweichende Preise bei Mehrnutzerverträgen, die meistens über die Miete eingezogen werden).

mrgreghouse
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.12.2010, 10:22

Re: Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von mrgreghouse » 11.12.2010, 10:55

Lieber moses,
der Vertrag ist 3play, da ist DigitalTVBasic enthalten. Dann kam ein Umzug. Kabelfernsehen geht laut neuem Mietvertrag mit "eigener Anmeldung". Dennoch empfangen wir gerade analog, aber nicht digital. Wie passt das zusammen?
Man zahlt also immer 17,90 + beliebiges Paket von Unitymedia noch dazu??

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von Matrix110 » 11.12.2010, 11:10

Du musst in diesem Fall die 17,90€ zahlen, da der Kabelanschluss Voraussetzung für 3Play ist. Du schaust im Moment schwarz, digital kannst du übrigens genauso empfangen, solange du eine gültige Smartcard hast...die ÖR gehen digital in jedem fall.

Das in 3Play enthaltene Digital TV Basic beinhaltet nur Smartcard+Receiver nicht jedoch den Kabelanschluss und kostet nicht in 3Play enthalten 3,90€/Monat. Das Digital TV Basic mit Kabelanschluss kostet 17,90€ enthalt den Kabelanschluss und Smartcard+Receiver.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von Moses » 11.12.2010, 19:21

mrgreghouse hat geschrieben:Wie passt das zusammen?
Das passt so zusammen, dass du vor dem Umzug den Kabelanschluss über deine Miete gezahlt hast und jetzt musst du ihn eben selber zahlen (für 17,90€), da er in der neuen Wohnung halt nicht in der Miete mit drin ist.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Analog TV trotz DigitalTVBasic bezahlen?

Beitrag von mischobo » 12.12.2010, 13:42

mrgreghouse hat geschrieben:Lieber moses,
der Vertrag ist 3play, da ist DigitalTVBasic enthalten. Dann kam ein Umzug. Kabelfernsehen geht laut neuem Mietvertrag mit "eigener Anmeldung". Dennoch empfangen wir gerade analog, aber nicht digital. Wie passt das zusammen?
Man zahlt also immer 17,90 + beliebiges Paket von Unitymedia noch dazu??
... für 3play ist ein aktiver Kabelanschlussvertrag Grundvoraussetzung. Welche Kosten für den Kabel-TV-Anschluss, hängt davon ab, welchen Vertrag der Vermieter mit Unitymedia abgeschlossen hat. Häufig ist das Kabelentgelt in den Mietnebenkosten erhalten. Es gibt auch Vermieter, diemit Unitymedia eine Vertrag abgeschlossen hat, bei dem Unitymedia die Hausverteilanlage betreibt und das Inkasso der Kabelentgelte übernimmt. Hier können die Mieter meist selbst entscheiden, ob sie Kabel TV nutzen wollen oder nicht. Allerdings kostet der dann nicht selten 19,90 € im Monat.
17,90 € kostet der Einzelnutzervertrag. Der ist nur möglich, wenn dein Vermieter keinen Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen hat und du unmittelbar bei Unitymedia einen Kabel-TV-Vertrag abschliesst ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste