UM Hausanlage

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
weasel
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2010, 10:30

UM Hausanlage

Beitrag von weasel » 22.10.2010, 10:50

Vor einigen Tagen gab es ein ähnliches Thema bereits hier, allerdings sind bei uns die Grundbegebenheiten etwas anders.

Wir wohnen in einem 6-Parteien-Mietshaus und haben seit etwa 15 Jahren analog Kabel. Wir zahlen dies jedoch nicht über die Mietnebenkosten, sondern haben direkt einen Einzelnutzervertrag mit UM, es läuft also nicht über den Vermieter. Die Hausanlage ist ebenfalls nicht von diesem installiert worden, sondern damals von Kabel+ mit der Auflage dass alle Mieter mindestens über einen gewissen Zeitraum einen Kabelvertrag abschließen (Zeitraum ist lange abgelaufen). Die Anlage selbst ist Eigentum von Kabel+ geblieben, also mittlerweile Eigentum von UM.

Wir würden nun eigentlich gerne auf digital umsteigen (ob die anderen Parteien auch Interesse haben kann ich momentan noch nicht sagen). Die Anlage ist jedoch dafür nicht ausgelegt, der DVB-C Tuner des Fernseher erhält überhaupt nur etwa 30 digitale Signale, darunter kein einziges der unverschlüsselten Sender. In dem anderen Beitrag hieß es, die Hausanlage ist privatsache, allerdings gehört diese bei uns ja nicht dem Vermieter sondern ist nach wie vor Eigentum von UM. Wäre eine Erneuerung also dennoch Privatvergnügen (mitsamt aller Kosten) oder wäre es doch Sache von UM?

Vielen Dank schonmal im Voraus

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Hausanlage

Beitrag von ernstdo » 22.10.2010, 12:34

Na wenn Du doch weißt das die Anlage UM gehört warum rufst Du nicht direkt bei UM an und meldest dort das die Anlage veraltet ist Du aber gerne Digital TV haben möchtest und UM sich da bitte drum kümmern soll.
Hier kann das doch niemand wissen was mit Eurer Hausanlage los ist bzw. wer für die Erneuerung zuständig ist bzw. das bezahlen muß :sauer:
Die User können nur raten.
Da muß man sich schon mal trauen anzurufen.
Entweder sagen sie Dir dann das die Anlage doch nicht UM gehört oder wenn sie doch UM gehört werden sie dann wohl einen Techniker vorbei schicken der sich das mal ansieht. ggf. muß dieser ja nur den Verstärker und die Antennendosen erneuern.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM Hausanlage

Beitrag von HariBo » 22.10.2010, 17:04

Kabel plus ist vor 20 Jahren in die RKS, später dann Telecolumbus und jetzt UMS übergegangen, den Gestattungsvertrag damals wird sicherlich der Vermieter / Eigentümer unterschrieben haben und hatte vermutlich eine 12 oder 15 jährige Laufzeit, wenn nichts von einer Seite aus gekündigt wurde, verlängert sie sich immer wieder um 1 Jahr.
Also mal den Vermieter fragen oder bei UMS anrufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste