TT C254 Störung 101

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von koax » 02.05.2010, 09:18

Bastler hat geschrieben:
Das kann nicht sein. Wenn das Signal so schwach ist, dass das digitale Bild zusammenbricht, kann sich auch kein qualitativ gutes analoges Bild ergeben
Naja, ein analoges Bild kann mit 50 dBµV durchaus noch ganz akzeptabel aussehen, normale TV-Tuner liefern mit so einem Pegel bei ausrechendem Signal-Rauschabstand noch ein halbwegs brauchbares Bild.
Digital geht aber nicht mehr, wenn das analoge Signal schon bei nur 50 dBµV liegt...
Zwischen meiner Formulierung "qualitativ gutes analoges Bild" und Deiner Formulierung "halbwegs brauchbares Bild" liegt aber schon ein Unterschied. :zwinker:

Plasmat
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.04.2010, 20:22

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Plasmat » 02.05.2010, 12:45

Da würde ich eher ein Receiverproblem vermuten. Auch kann eine Schräglage vorliegen, dass nicht alle Frequenzen ausreichend stark kommen. Welche Signalwerte zeigt der Receiver denn bei den problematischen sendern an?
Die Signalstärke liegt zwischen 80% und 95%. Die Qualität bei 100%. Diese Werte sinken bei den Abbrüchen dann kurzzeitig auf 0% und die ID-Kennung des Netzwerkes verschwindet.

Der HV von UM ist übrigens ein Astro Strobel AL 331.
TV-Programme habe ich übrigens 204, Radio 127 via Suchlauf, müssten das nicht mehr sein?

Auf dem HV ist übrigens ein Aufkleber von UM mit der Aufschrift Rückweg eingemessen, nicht verstellen, Datum 12.09, da hatten hier alle noch analog.
Könnte das ein Grund sein, müssen für digital die Werte des HV nicht angepasst werden?

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von PinkyBrain » 02.05.2010, 13:06

diesen tollen aufkleber werden auf jeder HVA draufgeklatscht ob rückweg nun eingemessen wurde oder nicht! Ich finde diese Aufkleber einfach nur sch.... wenn kein HSI Kunde an der HVA hängt! Das nur mal so am rande!

Normal ist es bei einem Umbau so das auch die Digitalenkanäle gemessen werden! Für Rückmeldung UM brauche ich zb S4 S24 S38 S4 und S24 sind analog S38 ist ein digitaler Träger!

Gerade bei der TT Micro serie kannst du die werte vergessen was dir das ding anzeigt! Habe bei mir an der TV Dose 52db S4 54dB S24 und 32dB Mer da zeigt mir die TT Mirco auch immer 100 100 an .... also vergiss die werte mal ganz schnell wieder.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Bastler » 02.05.2010, 14:05

Jaja, den Sinn der Aufkleber haben viele "Techniker" wohl nicht so ganz verstanden :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Plasmat
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.04.2010, 20:22

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Plasmat » 04.05.2010, 17:26

Update:

Erneutes Telefonat mit dem techn. Kundendienst. Situation wie gehabt beschrieben. Der Kundendienstler meint, es würde vermutlich am Verstärker liegen. Neuer Entstörungsauftrag aufgenommen, erneuter Besuch eines Technikers steht ins Haus.

Ich bin mal gespannt..

Plasmat
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.04.2010, 20:22

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Plasmat » 08.05.2010, 13:24

So, der Techniker war Freitag Nachmittag da, früher hatte ich keine Zeit.
Ergebnis: Es lag nicht am Verstärker. Also neues Kabel von der HVA zu mir und direkt eine MMD angebracht.
Statt der 204 Programme finde ich nun 270.
Als ich dann am Abend einen Film gucken wollte, stellte ich Brummen und horizontal laufende helle Balken fest.
Ich rief dann erneut den Techniker an, dessen Nummer ich abgespeichert hatte. Er sagte dann, es liege an der Erdung der HVA, sie hätten keine Erde gefunden. Auf meine erstaunte Frage, ob das nicht gefährlich sei, antwortete der Techniker: Nö, kaufen sie sich einfach einen Mantelstromfilter, dann ist das Brummen weg und die Streifen auch.

Liege ich jetzt völlig falsch mit der Annahme, dass dieser "Techniker" den falschen Beruf hat? Ist das wirklich nicht gefährlich? :kratz:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Grothesk » 08.05.2010, 13:28

Nicht wirklich.
Rein theoretisch und auch lt. den Vorgaben sollte die HVA wohl geerdet sein, es gibt aber vermutlich tausende Anlagen, die es nicht sind.
Wenn es dir auf den Nägeln brennt, dann beauftrage einen Elektriker mit der Erdung. Das ist nicht der Job des Technikers.

Plasmat
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.04.2010, 20:22

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Plasmat » 08.05.2010, 13:34

Klar ist das nicht seine Aufgabe, meine aber auch nicht, eher die des Eigentümers.
Dass viele Anlagen nicht geerdet sind heißt ja nicht zwingend, dass dadurch auch keine Schäden entstehen können, z.B. am Receiver oder dem TV?
Ich werde auf jeden Fall am Montag die Hausverwaltung unterrichten.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: TT C254 Störung 101

Beitrag von Dinniz » 09.05.2010, 20:09

Wenn der Sub das galvanische Trennglied nicht falsch montiert hat, hat man immer eine Erdung über den nächsten Verstärkerpunkt.

Davon mal abgesehen gehören alle C254 in die Elektroschrottkiste.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste