Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
DD64
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2010, 15:47

Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von DD64 » 17.04.2010, 16:30

Ich würde gerne wissen, ob die privaten Sender bei Unitymedia (DVB-C) verschlüsselt sind (also RTL, Pro7, SAT1 etc.).
Falls ja, wie kann ich sie am günstigsten empfangen (mit welchem Paket)

mfg

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Private Sender bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von Reinhold Heeg » 17.04.2010, 16:37

Hallo, DD64
Die Privaten sind bei UM verschlüsselt. Hell bekommt man sie mit dem Digital Basis-Vertrag.
Schönes Wochenende
Reinhold

DD64
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2010, 15:47

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von DD64 » 17.04.2010, 17:28

Vielen dank für die Antwort.

Hab noch ne Frage. Mein TV hat einen PCMCIA-Slot (LG 32 LH3000) und ich habe gehört, dass ich dort eine Art Gerät einstecken kann, in welches dann die Smardcard von Unitymedia kommt. Habt ihr eine Ahnung, welches gut & preiswert ist?

ARD HD & ZDF HD funktionieren übrigens, also es ist ein HDTV-fähiger Receiver eingebaut.


mfg

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von Matrix110 » 17.04.2010, 17:33

Alphacrypt Classic (NICHT LIGHT) funktioniert als EINZIGES Modul mit der normalen UM Karte und kostet ca. 100€ (NEIN DAS LIGHT GEHT NICHT).

(Ja die "prof" editionen und das Twin AC geht auch und diverse nicht lizensierte "Hack Cams", aber das gehört hier nicht hin :P)

Wenn du eine andere Karte (I02) beantragst für 5€ im Monat reicht auch ein Alphacrypt Light, allerdings lohnt sich das auf lange sicht nicht.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von gordon » 17.04.2010, 17:36

leider mögen sich wohl LG-Geräte und Alphacrypts nicht so richtig. Deshalb kann dir keiner sagen, ob das klappen wird.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von Grothesk » 17.04.2010, 17:40

LG 32 LH3000. Genau bei dem Modell hatte ich auch Scherereien mit dem AlphaCrypt.

DD64
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2010, 15:47

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von DD64 » 17.04.2010, 18:56

Danke für die Antworten.

Was genau verstehst du unter Scherereien?
Also gings garnit, oder gabs Probleme? Wenn ja, womit genau?

Bzw wenns garnit richtig laufen wird, gibts alternativen (möchte eigentlich ungern einen Receiver)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von Grothesk » 17.04.2010, 19:03

Die Programme wurden nach wenigen Sekunden wieder dunkel.
Das Problem wird mannigfaltig hier im Forum beschrieben.
Meine Lösung war es, den LG gegen einen Samsung auszutauschen.

DD64
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2010, 15:47

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von DD64 » 17.04.2010, 19:18

Okay, das möchte ich natürlich nicht.
Hab noch nen Receiver von Unitymedia jedoch weiss ich nicht, ob ich einfach eine 2 Smardcard "beantragen" kann? Ich hab nämlich schon das Basis-Packet, jedoch halt für einen anderen Fernseher.

EDIT: Also ich habe halt Digital Basic + Englische Sender, habe das Paket schon lange, und einen Receiver + 1 Smardcard von UM bekommen. Kann ich einfach nach einer 2. Karte fragen? Also darf ich das überhaupt für 2 Fernseher nutzen, auch parallel (gleichzeitig)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von Grothesk » 17.04.2010, 19:57

Die zweite Karte kostet (soweit ich weiß 3,90€).

DD64
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2010, 15:47

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von DD64 » 17.04.2010, 23:15

Danke, was würd ich bloß ohne das Forum hier machen.
Wahrscheinlich wieder nen teuren Vertrag abschließen

Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: Private Server bei Unitymedia via DVB-C verschlüsselt?

Beitrag von mrkrisnow » 19.04.2010, 15:30

Dir den Rat wo anders holen z.B.! HIHI
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste