Ton Digital viel lauter als Analog

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von Norbert » 13.03.2010, 13:30

Ich denke mal das viele Leute folgendes Problem haben.

Zuerst dachte ich mein analoger Panasonic HDD Recorder sei defekt weil ich festgestellt habe das Aufnahmen auf diesem immer viel zu leise sind.
Wenn man die Wiedergabe stoppt und auf dem TV das digitale Fernsehbild kommt wird man von der Lautstärke erschlagen.
Vorher musste man bei der Wiedergabe vom Recorder am Sony TV min. 10 Stufen lauter machen um was zu verstehen.

Wie gesagt, dachte erst der Recorder sei nicht in Ordnung.

Nun kann ich aber am Fernseher selber direkt zwischen digital und analog umschalten (auf gleichem Sender) und stelle fest das tatsächlich der Ton beim analogen Empfang viel leiser ist.


Ist das ein Fehler oder normal ???
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von koax » 13.03.2010, 13:48

Norbert hat geschrieben: Nun kann ich aber am Fernseher selber direkt zwischen digital und analog umschalten (auf gleichem Sender) und stelle fest das tatsächlich der Ton beim analogen Empfang viel leiser ist.
Das ist in der Regel eine Frage der Einstellung.
Schu doch mal in den Menüs des TV-Gerätes nach, ob Du dort für verschiedene Eingangssignale Pegelangleichungen vornehmen kannst.
Es ist auch möglich, dass bei der Quelle nicht die volle Lautstärke eingestellt ist.
Ob und wie sowas geht, hängt von den jeweiligen Geräten ab.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von Norbert » 13.03.2010, 14:51

Nein, ich kann da keinen richtigen Pegel einstellen.
Den kann man nur für den gesamten TV einstellen und nicht für jede Quelle oder Empfangsart einzeln.

Die fehlerhafte Quelle ist der "analoge Empfang" und der ist sowohl am TV Sony KDL32 E 4030 (integrierter DVB-C , -T und analoger Receiver) als auch beim analogen Panasonic HDD DVD Recorder viel leiser als der digitale Empfang über den DVB-C Tuner.

Wenn ich am Panasonic eine DVD abspiele ist diese "normal" Laut, also nicht so leise wie der analoge Empfang.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von d3000fan » 13.03.2010, 17:27

Norbert hat geschrieben:Nein, ich kann da keinen richtigen Pegel einstellen.
Den kann man nur für den gesamten TV einstellen und nicht für jede Quelle oder Empfangsart einzeln.

Die fehlerhafte Quelle ist der "analoge Empfang" und der ist sowohl am TV Sony KDL32 E 4030 (integrierter DVB-C , -T und analoger Receiver) als auch beim analogen Panasonic HDD DVD Recorder viel leiser als der digitale Empfang über den DVB-C Tuner.

Wenn ich am Panasonic eine DVD abspiele ist diese "normal" Laut, also nicht so leise wie der analoge Empfang.
Hast Du nicht ganz oben im Audio-Menü den Punkt "Eingangswahl" mit der Auswahl "Alle" und "Nur Video"? Das muss auf "Nur Video" stehen, dann gilt die Einstellung nur für die gerade gewählte Quelle. (Hier ist die Übersetzung gründlich missglückt ...)

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von Norbert » 13.03.2010, 18:20

Nee, das habe ich nicht.

Aber ich habe das "Problem" gelöst bekommen

Je nachdem welche Eingangsquelle bzw. welchen Tuner man auswählt ist zwar das Menu dasselbe aber die Werte unterscheiden sich.
Man kann zu jeder Quelle alle Parameter einstellen, das wusste ich garnicht.

Habe jetzt einfach die Lautstärke beim analogen Empfang und bei Wiedergabe über den Scarteingang mit der Einstellung "Lautstärkeversatz" ein paar Stufen angehoben.
Habe dann immer mal die Quellen umgeschaltet bis ich alles gleich laut hatte.

Muss man ja wissen das das Tonmenu nicht global ist sondern je nach Quelle andere Werte haben kann ;)
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von koax » 13.03.2010, 19:34

Norbert hat geschrieben: Muss man ja wissen das das Tonmenu nicht global ist sondern je nach Quelle andere Werte haben kann ;)
Genau darauf hatte ich Doch doch hingewiesen.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Ton Digital viel lauter als Analog

Beitrag von Norbert » 13.03.2010, 20:32

Ja stimmt ........... ;)
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste