Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
posterisan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2010, 18:53

Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von posterisan » 05.03.2010, 19:07

Hallo,

ich bin erst seit 2 Wochen UM Kunde und habe nur DigitalTV, kein Internet, keine Telefonie.

So ca. seit einer Woche ist abends ab ca. 19-20 Uhr das Fernsehen fast unmöglich, Klötzchenbildung auf fast allen Programmen :wut: .
Ab und zu stürzt dann noch der Receiver ab. Tipp von der UM Hotline -> Werkseinstellung -> neuer Sendersuchlauf.

Das bringt aber alles nichts. In der selben Straße (Woldrüggen, Essen), 3 Häuser weiter gibt es das selbe Problem, immer gegen Abend schlechtes Bild, tagsüber ist alles paletti.
Also an meinem Receiver liegt es also nicht.

Was könnte die Ursache sein, hat UM ein Bandbreitenproblem? Immer wenn abends alle das Internet nutzen gibt es nicht mehr genug Bandbreite für DigitalTV??

Gruss, Andre

Woody
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.08.2009, 20:07
Wohnort: Südlich von Bella Colonia

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Woody » 05.03.2010, 21:27

Hatten wir auch. Lag am Verstärker der Hausanlage. Der hats wohl nicht mehr gebacken bekommen das da jetzt auch noch diverse Internetzugänge dranhängen. Lass man nen Techniker kommen zum messen.

posterisan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2010, 18:53

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von posterisan » 06.03.2010, 08:29

Ok, Techniker kommt Montag morgen... Dann wird das Bild vermutlich ok sein, Fehler ist ja nur in den Abendstunden.

Mal sehen ob er dann was feststellen kann.

Woody
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.08.2009, 20:07
Wohnort: Südlich von Bella Colonia

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Woody » 06.03.2010, 11:30

Ich musste zweimal einen Techniker anfordern. Der erste hat nur gemessen, festgestellt das da ein "Super Signal" ankommt, Antennendose getauscht und das wars. Hat aber leider nüscht geholfen. Der zweite kam Freitags ! um 18 Uhr nachdem ich nochmal auf den Putz gehauen hatte. Allerdings von einer anderen Firma. Der hat auch gemessen, festgestellt das das Signal viel zu stark war, rumprobiert, getestet bis er dann letztendlich den Verstärker getauscht hat. Hat insgesamt mit Tausch 2 Stunden gedauert weil er sich richtig Mühe gegeben hat den Fehler zu finden. Er musste einiges ausprobieren bis sowohl das Fernsehbild als auch die Internetverbindungen im Haus perfekt eingepegelt waren. Also : wenn's beim erstenmal nicht hinhaut unbedingt nochmal nachhaken.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von StefanG » 09.03.2010, 11:58

posterisan hat geschrieben:Ok, Techniker kommt Montag morgen... Dann wird das Bild vermutlich ok sein, Fehler ist ja nur in den Abendstunden. Mal sehen ob er dann was feststellen kann.
Ist bei uns auch so, seit in unserem Hause Leute UM Internet haben.

Viele surfen wohl abends. Oder das UM Netz wird allgemein abends dadurch belastet.

Sieht man vor allem im analogen Kabelfernsehen.

Und ja, auch bei uns kann der UM Techiker nur Tagsüber, wo es meist in Ordnung ist.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Dinniz » 09.03.2010, 15:26

Es gibt keine Überlastung durch Internet/Telefon das zu DigitalTV Störungen führt.
Entweder ist der Verstärker fehlerhaft eingepegelt worden oder es gibt defekte Bauteile / Kurzschlüsse die diese Störungen auslösen.
technician with over 15 years experience

posterisan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2010, 18:53

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von posterisan » 11.03.2010, 08:21

Also der Techniker war da, hat gemessen und wie er sagte vorsichtshalber die Antennendose getauscht.
Signal wäre ok, sowohl direkt an der Dose als auch am Ende von meinem Antennenkabel. Im Keller konnte er
nicht nachschauen da dort alle Verteilerkästen abgeschlossen sind und er nicht den richtigen Schlüssel hat.

Wenn der Fehler auftritt habe ich mir im UM Receiver man die "Programminformationen" angeschaut,
Signalpegel und Qualität bei 100%.

Hat aber nichts gebracht Fehler ist trotzdem noch da. Jetzt bin ich echt ratlos, da kann ich ja besser analog
schauen da nervt das nicht mit den Pixeln :confused:

Habe gestern nochmal eine Störung gemeldet, mal sehen ob der nächste Techniker den Fehler beseitigen kann.

Kommt man irgendwie wieder aus dem Vertrag raus wenn UM den Fehler nicht beseitigen kann??

Acterna
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 09.03.2010, 09:57

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Acterna » 11.03.2010, 08:49

Dein Problem kann viele Faktoren haben, Internet & Telefonie anderer Kunden würde ich aber ausschließen da DigiTV davon eher unabhängig läuft. Gegen 18Uhr kommen viele von der Arbeit und gucken erstmal etwas Fernsehn. Wenn in deinem Haus z.B jemand einen Kaputten DVD player hat, kann er mit seiner Strahlung das Hausnetz, und wenns extrem ist ,auch Häuser in der Umgebung stören. Würde versuchen einen UM eigenen Techniker zu bekommen.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von StefanG » 11.03.2010, 11:41

Dinniz hat geschrieben:Es gibt keine Überlastung durch Internet/Telefon das zu DigitalTV Störungen führt.
Entweder ist der Verstärker fehlerhaft eingepegelt worden oder es gibt defekte Bauteile / Kurzschlüsse die diese Störungen auslösen.
Es muss irgendwas Nutzungsperiodisches sein.

Sehr schön am anlogen UM Signal zu sehen.

Am Besten so nachts bis frühen Nachmittag, also 1h bis 16h.

Mittelbrächtig nachmittag bis frühen abend, also 16h bis 19h.

Schlecht bis sehr schlecht abend bis später abend, also 19h bis 1h.

Die theorie das ein Nachbar ein schlecht entstörtes Gerät hat, haben wir auch schon gehabt.

Auch schon konkrette Verdächtige.

Nur wenn diese mal im Urlaub waren, war es denoch.

Weiterhin ist das Problem ja erst seit dem der Rückkanalfähige Übergabeverstärker im Keller eingebaut wurde.

Ich tippe nach wie vor darauf, das Ding ist wegen irgendetwas Nutzungsperiodisch überlastet.

Woody
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.08.2009, 20:07
Wohnort: Südlich von Bella Colonia

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Woody » 14.03.2010, 22:27

StefanG hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Es gibt keine Überlastung durch Internet/Telefon das zu DigitalTV Störungen führt.
Entweder ist der Verstärker fehlerhaft eingepegelt worden oder es gibt defekte Bauteile / Kurzschlüsse die diese Störungen auslösen.
Es muss irgendwas Nutzungsperiodisches sein.

Sehr schön am anlogen UM Signal zu sehen.

Am Besten so nachts bis frühen Nachmittag, also 1h bis 16h.

Mittelbrächtig nachmittag bis frühen abend, also 16h bis 19h.

Schlecht bis sehr schlecht abend bis später abend, also 19h bis 1h.
Exakt wie seinerzeit bei uns. Der Techniker hat dann den alten Verstärker gegen einen Astro HVO V38 getauscht, alles eingestellt und es ist perfekt.
Wegen dem Verstärkertausch musste er extra ne Genehmigung "von oben" einholen. Aber das hat sich gelohnt.

posterisan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2010, 18:53

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von posterisan » 06.04.2010, 20:06

Also ich bin mittlerweile total genervt. Heute war zum 3. mal ein Techniker hier und es ist immer noch nicht besser geworden.

2 mal war eine Firma aus Bochum hier (ich glaube STG war der Name) der Techniker hat nur das Antennenkabel neu abisoliert und neu an der Antennendose angeklemmt, kurz Pegel gemessen, der wäre ok. Im Keller an den Verstärker kam er nicht ran, da er nicht die Schlüssel hätte sondern das von einer anderen Firma installiert wurde.

Fehler war immer noch da, also wieder Techniker von STG vor Ort. Konnte wieder nichts machen -> kein Schlüssel . :zerstör:

Heute war der 3. Techniker da, diesmal von der Firma Borowski, der hat wohl den richtigen Schlüssel konnte aber keinen Fehler feststellen und meinte es komme schon ein schlechtes Signal bei uns an und er wollte das als Störung an UM melden.

Dann 14.22 Uhr ein Anruf mit der Mitteilung Störung sei behoben, aber jetzt gerade wieder Artefakte im Bild...

Bei Verwandschaft in der selben Strasse das gleiche Problem, aber seit mehreren Wochen keine Fehlerbehebung. Gibt es schon einen Anwalt der sich darauf spezialisiert hat :wut:

Was kann ich noch tun als dauernd Störungen zu melden??

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von Dinniz » 06.04.2010, 23:21

jaja .. STG :D

Sind eigentlich alles Standartschlüssel ausser es ist eine Fremdanlage ala EWT - aber selbst dafür haben pfiffige Techniker einen Schlüssel :zunge:
technician with over 15 years experience

posterisan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2010, 18:53

Re: Abends schlechtes (verpixelt) Bild normal??

Beitrag von posterisan » 08.04.2010, 22:34

So UM hat es geschafft... Bild ist jetzt ok. :smile:

Gestern war ein Transporter von UM aus Köln am Übergabepunkt im Haus gegenüber.

Seitdem ist der Fehler behoben. Ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet.

Nur über die Ursache weiß ich nun nichts, aber Hauptsache es ist jetzt in Ordnung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast