Technische Frage: Unity-Digital und Festplattenrekorder

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
saku17
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Technische Frage: Unity-Digital und Festplattenrekorder

Beitrag von saku17 » 27.12.2009, 16:37

Ich überlege derzeit, mir den Digital-Anschluss für 3,90 e zusätzlich zu bestellen.

Mein Antennekabel geht im Moment aus der Wand in den Sky-Decoder, von dort zum Festplattenrekorder und dann
zum Plasma.
Wenn ich jetzt noch den Digital-Receiver von Unitymedia anschließen will, wo in dieser Reihe ist es am besten?
Wenn ich hier richtig gelesen habe, kann ich mit einem Festplattenrekorder nur die Sender aufnehmen, die dann auch
auf dem Digital-Receiver gerade angeschaltet sind.
Daher meine Fragen:

1. Kann ich den gelieferten Digital-Receiver von UM auch vorprammieren, so dass zu dem Zeitpunkt, wo ich mit dem
Festplattenrekorder aufnehme auch am Digital-R. das richtige Programm läuft?

2. Oder sollte ich den Digital-Receiver hinter den Festplattenrekorder erst anschließen? Dann würde der Festp.rek. doch
das normale analoge Signal wie bisher empfangen. Und der Digital-R. könnte anschließend das digitale Signal life ans TV übergeben.
Oder geht diese Konstellation so nicht?

Vielen Dank für eure Antworten im voraus.
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Technische Frage: Unity-Digital und Festplattenrekorder

Beitrag von Matrix110 » 27.12.2009, 17:12

1. Ja über die Timer funktion und das EPG kann man den Receiver programmieren automatisch umzuschalten.

2. geht auch problemlos allerdings verschlechter jede Durchschleifung das Signal je nach Gerät sogar recht drastisch, was insbesondere das Analoge TV stark beeinträchtigen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste