netzausbau im rest von dortmund?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 07.03.2007, 15:43

Hmm ist der jaetho gar nimmer da? :(

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 07.03.2007, 20:27

Red-Bull hat geschrieben:Hmm sehen diese Kabelkopfstationen eigentlich aus wie kleine Verzweiger von Telefonanschlüssen?

Hab da anner Straße oben son kleinen Kasten gesehen...
Nee, das ist ist ein Kabelverzweiger. Ist ein grauer Kasten,gerippt, rundes großes Schloss was auch der Griff ist. Steht oben KVz82 dran.

Das ist in der Regel ein Verstärkerpunkt. Wenn er doppelt do breit ist und zwei Türen hat ist ein Stromzähler mit drin für die Fernspeisung!

Bei dir in der Nähe liegt die ÜBk Schwerte! Sommerberg, der kleine Turm. Da unten in den Räumen ist alles drin.
Allerdings sind sie nicht immer so groß.

Gruß
Jaethi

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 07.03.2007, 21:05

Hehe so klein ist der Turm aber nicht :D

Naja abwarten... ich hab ja dbox2.. wenn halt Anfang April auf einmal Kino 20-40 auftaucht weiß ich ja das ich dabei war oder halt nicht..

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2007, 14:10

Hab mal Foto gemacht von unserm Anschluss

kann man mit den Kennzahlen da was zum Anschluss sagen ??
@jaetho vllt ?


Bild Bild

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 10.03.2007, 15:36

Red-Bull hat geschrieben:Hab mal Foto gemacht von unserm Anschluss

kann man mit den Kennzahlen da was zum Anschluss sagen ??
@jaetho vllt ?

Nee, das ist ein klassischer HÜP der in Millionen Kellern hängt.
Aber ein nettes Teilchen, an dem ich sehr gerne Arbeite.
Man kann gut messen und hat keine kleinen Steckbrücken die
gerne mal runterfallen. Nur die Kontakte unter den Schiebeschaltern
oxidieren ganz schön. Die muß man manchmal gut frei kratzen :zwinker:

Kurz zur Erklärung (wenn es jemanden interessiert)
Der untere Schiebeschalter legt die Betrienbsstellung fest.
So wie er jetzt steht (Mittig) wird das Signal zu eurem Verstärker
durchgelassen. Stellung links bedeutet aus. Gleichzeitig wird der Anschluß
mit 75 Ohm terminiert. Stellung rechts ist zum Messen da, um exakte
Werte zu bekommen. Du kannst auch im jetzigen Betrieb messen,
allerdings sind die Werte (um 4dB) verfälscht.

Der obere Schalter ist ein Rückwegfilter. Der stammt aus der Zeit, was viele nicht wissen,
als das Kabelnetz schon einen Rückweg hatte !!!
Ja genau, das was jetzt aufgebaut wird hat 1982 !!!! zur Pilotphase schon alles funktioniert.
Es gab damals kleine "Modems" von Siemens/Nixdorf die im Keller mit so genannten FAT kommuniziert haben.
Klar kein Internet, aber man konnte so die Gas- und Wasseruhren ablesen oder Filme freischalten. Heute auch PayperView genannt. (Kein Scherz!!!!).
Dieser Schalter diente dazu den Rückweg, bei 5-35MHz, zu filtern. So hat man damals den Ingress bekämpft.
Heute ist dieser Schalter wertlos, da der Rückweg von 5-65MHz geht.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2007, 19:07

Ah cool hab ich ja noch nie gelesen irgendwo :)

Aber du hattest in einem anderen Thread gelesen das da irgendwo stehen muss 33 oder 40 :(

Bei unserm steht da aber nix
Und diese Teil wird dann ausgetauscht von ish ? Was ich fotografiert hab?

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 10.03.2007, 19:21

Ja, i.d.R. sollte es drauf stehen. Wurde aber später nicht mehr aufgedruckt.

Du meinst das mit dem alten Rückweg (bzgl. gelesen). Habe nach meinem Artikel auch mal googelt.
Aber man findet wirklich kaum etwas darüber.

Nee, der ÜP wird nicht getauscht. Das ist nur ein Verbinder!
Dein Verstärker wird getauscht und deine Antennendose.

Aber kann es sein das Ihr schlechte Bilder habt?
Auf dem rechten Foto (rechte Klemme) sieht es so aus, als ob die Folie auf der Klemmstelle liegt. Das gibt einen Kurzschluß = Schlechte Bilder

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2007, 19:24

Ja so besonders gut is z.b. RTL nich

Mir fällt ein das letzte Jahr mal jm von ish da war... der hat an der Box gemessen er meinte is 10 über minimum oder so... da war mal ne Störung da haben die an 2 Punkten die Straße aufgemacht.. evtl. ist jetzt besser danach

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 10.03.2007, 19:33

Red-Bull hat geschrieben:Ja so besonders gut is z.b. RTL nich
Hmm, dann tausch mal Dein Anschlußkabel gegen ein gutes.
Nicht eins vom Trödelmarkt!
Da strahlt irgendwas rein, auf S8!. Kann Feuerwehr oder Taxi ein.
Red-Bull hat geschrieben: Mir fällt ein das letzte Jahr mal jm von ish da war... der hat an der Box gemessen er meinte is 10 über minimum oder so... da war mal ne Störung da haben die an 2 Punkten die Straße aufgemacht.. evtl. ist jetzt besser danach
Da wurden ein paar Erdabzweiger getauscht. Die Saufen gerne ab !

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2007, 20:40

Haste das jetzt in einer Datenbank nachgeguckt oder aus dem text entnommen? :D also das die abgesoffen sind..

btw. hab gerade mal geschaut.. kann sein das bei uns der Verstärker auf dem Dachboden ist.. weil wir hatten bevor wir Kabel bekamen nur über Antenne Fernsehen... also ist das nich schlecht fürs signal wenns dann erst ganz von unten nach oben unters Dach läuft und dann wieder nach unten weil hier im Keller der PC steht?

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2007, 22:13

So ich war nun mal auf dem Dachboden und hab DAS HIER GESEHEN *G*

Also das waren aber nich wir... das waren wohl die Leute die damals ~1990 wohl dann umgestellt haben von Antenne auf Kabelanschluss *G*
Ich hab kein plan was man da alles sieht... irgendwie son Verstärker ne? Also irgendwie muss ja da auch das Kabel bei sein was unten im Keller ankommt.

Näher ran wollte ich nich weil da nich mehr ausgebaut ist da sind so wärmeschutz matten oder so...
Ich glaub wenn dann nen ish Techniker kommt der wird erstmal Hände übern Kopf schlagen was? :D

Bild Bild

Wenn gewünscht poste ich auch gerne nochmal in Groß!
auf dem unteren Kasten steht irgendwie: VKF 591 und auf dem oberen VSN 503 wenn jm was mitanfangen kann *verwirrt*

wbsu83
Moderator
Beiträge: 783
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Beitrag von wbsu83 » 11.03.2007, 10:33

Red-Bull hat geschrieben:Haste das jetzt in einer Datenbank nachgeguckt oder aus dem text entnommen? :D also das die abgesoffen sind..

btw. hab gerade mal geschaut.. kann sein das bei uns der Verstärker auf dem Dachboden ist.. weil wir hatten bevor wir Kabel bekamen nur über Antenne Fernsehen... also ist das nich schlecht fürs signal wenns dann erst ganz von unten nach oben unters Dach läuft und dann wieder nach unten weil hier im Keller der PC steht?
Ist bei uns genauso. Kabel läuft vom HÜP im Keller ins Dachgeschoss, dort ist der Verstärker und dann wird es wieder in die Stockwerke nach unten verteilt. Der Grund hierfür ist genau derselbe: Wir hatten früher eine Antenne auf dem Dach.

@ Red-Bull: Bei euch ist die Antenne unter dem Dach, oder warum ist auf den Bildern eine UHF-Antenne im Hintergrund zu erkennen? :kratz:

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 11.03.2007, 12:00

Ja die war wohl unterm Dach... oder die haben die von draußen reingeholt und dahingestellt... weiß jet.. geht das denn auch mit Empfang unterm Dach?

wbsu83
Moderator
Beiträge: 783
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Beitrag von wbsu83 » 11.03.2007, 12:10

Red-Bull hat geschrieben:Ja die war wohl unterm Dach... oder die haben die von draußen reingeholt und dahingestellt... weiß jet.. geht das denn auch mit Empfang unterm Dach?
Ja, gehen tut das schon. Nur der Empfang kann unter Umständen schlechter sein. Entweder man muss dazu dann eine größere Antenne nehmen oder aber nah genug am Senderstandort wohnen. Für Fernempfang ist ein Standort unter dem Dach wohl eher ungeeignet :traurig:

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 11.03.2007, 13:26

Red-Bull hat geschrieben:So ich war nun mal auf dem Dachboden und hab DAS HIER GESEHEN *G*

Also das waren aber nich wir... das waren wohl die Leute die damals ~1990 wohl dann umgestellt haben von Antenne auf Kabelanschluss *G*
Ich hab kein plan was man da alles sieht... irgendwie son Verstärker ne? Also irgendwie muss ja da auch das Kabel bei sein was unten im Keller ankommt.

Ich glaub wenn dann nen ish Techniker kommt der wird erstmal Hände übern Kopf schlagen was?

auf dem unteren Kasten steht irgendwie: VKF 591 und auf dem oberen VSN 503 wenn jm was mitanfangen kann *verwirrt*
Das sind uralte FUBA-Verstärker! (GA-Verstärker). So wie ich das erkennen kann, war der obere für ARD (K9 Langenberg) und für ZDF und WDR. Der wurde mal erweitert für RTL,SAT.1 und VOX. Da steckt auf dem unteren UHF-Eingang eine Einspeiseweiche.

Der untere ist rein für UKW genutzt worden. Sind aber beide nicht mehr in Betrieb.

Wenn Du genau hinschaust sitzt rechts neben dem unteren blauen Vst. ein kleiner weißer Kasten. (Seitlich).
Das ist Dein BK-Verstärker. Ist ein Fuba VKE462 oder VKE461. 1990 kommt hin, da der noch mit IEC-Steckern ist. Ab 1994 wurden die mit
F-Steckern gebaut (VKE 472 und VKE473). Das sind zur damaligen Zeit sehr gute Verstärker gewesen. Vergleichbar mit dem VW Käfer (der läuft, und läuft und läuft)

Antenne unterm Dach ist hier nichts ungewöhnliches. Da Du so nah am Sender wohnst, wurde das als Dämpfung verwendet. Es kann aber auch sein das Reflektion vorhanden waren.
Dann hat man zur Abschattung das Ding unters Dach gebaut.

Wenn Ish kommt fliegt aber der VKE raus, da der nur 450MHz kann mit passiven Rückkanal (5-35MHz).

Gruß
Jaetho

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 22.03.2007, 19:24

Immernoch auf S35 analog nix... *hoff auf morgen*

:wein:

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 22.03.2007, 21:24

Der Zeitplan ist komplett aus den Fugen geraten.

Ich sollte erst am 2.4. upgrade bekommen.
Seit gestern ist bei mir alles Ready !

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 23.03.2007, 17:11

Wieder nix..

Cu dann 44.Kw... :sauer:

wbsu83
Moderator
Beiträge: 783
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Beitrag von wbsu83 » 27.03.2007, 14:58

Seit einigen Tagen gibt es auch eine Pressemitteilung von ish:
Internet und Telefon aus dem TV-Kabelnetz bald für alle Dortmunder Stadtteile und Gemeinden

  • Millioneninvestition in den Ausbau der Kabelnetze in Dortmunder Gemeinden und restlichen Stadtteilen
  • nternet und Telefon zum Festpreis für alle Kabelkunden
  • Modernisierungsarbeiten vom 20. März bis 5. April
  • Programmplätze von fünf Sendern verschieben sich
[/b]

Dortmund/Köln, den 20. März 2007 – Nach der erfolgreichen Aufrüstung des Dortmunder Stadtgebiets in 2001 macht ish, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen, aufgrund der großen Nachfrage jetzt auch das TV-Kabel in den restlichen Dortmunder Stadtteilen und Gemeinden fit für Internet und Telefon. Auf diese Weise stehen Anfang April auch Bürgern in diesen Regionen erstmals alle Angebote aus dem TV-Kabelnetz zur Verfügung – und damit preisgünstige Alternativen zu den Services der herkömmlichen DSL- und Telefonanbieter.

Nach dem Großraum Düsseldorf sowie den Städten Köln, Bonn, Bochum, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Essen, Lünen, Bottrop, Gladbeck, Olpe, Leverkusen, Wuppertal, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Herten investiert ish nun auch in den Ausbau des Kabelnetzes weiterer Dortmunder Stadtteile und Gemeinden. Für weitere knapp 115.000 Kabelhaushalte in Dortmund und Umgebung besteht in der Regel ab Anfang April 2007 die Möglichkeit, das gesamte Potential des TV-Kabels zu nutzen: Internet, Telefon und Digital TV aus einer Leitung – auch als "Triple Play" bezeichnet – werden im Kabel besonders günstig angeboten.

Die Modernisierungsarbeiten finden von Dienstag, dem 20. März bis Donnerstag, dem 5. April 2007 statt. Bereits im Vorfeld wurden zum Teil neue Glasfaserkabel verlegt, wodurch es zu kleineren Straßen- und Gehwegaufbrüchen kam. Jetzt erhalten die Kabelverteilerkästen in den Dortmunder Gemeinden ein neues Innenleben mit modernster, multimedialer Verstärkertechnik. Ergebnis: Das TV-Kabel bekommt mehr Bandbreite und damit Platz für einen Rückkanal, der für Internet und Telefon erforderlich ist. Um Platz für diesen Rückkanal zu schaffen, ist eine Umbelegung von fünf Fernsehsendern notwendig. Einen neuen Kanalplatz erhalten: EuroNews/RTL SHOP (S35), MTV (K21), HSE 24 (K22), Tele 5 (K23) und BBC World (K25). TV5 bekommt in einigen Netzen einen neuen Kanalplatz (S10) bzw. kommt in Dortmund Mitte neu hinzu. Der Sender florian tv (Offener Kanal Dortmund) wird nach Abschluss des Upgrades endlich auch im gesamten Gebiet Dortmund verfügbar sein. Die finale Übersicht der analogen Kanalbelegung ist den Kabelhaushalten bereits per Post zugegangen. Alle anderen TV-Programme bleiben an ihrem gewohnten Platz. Für noch mehr gute Unterhaltung sorgen die neuen Programme Nick (K24) und sonnenklar TV (K26). Eine minimale Änderung in der Belegung der Radiosender findet nur in Berghofen, Aplerbeck, Schüren, Sölde und Sölderholz statt. Die Modernisierungsarbeiten begrenzt ish auf die kürzest mögliche Zeit – pro Haushalt kommt es in der Regel nur einmal tagsüber zu kurzen Bild- und Tonunterbrechungen. ish informiert alle betroffenen Haushalte auch per Brief über den Zeitraum der Arbeiten:
  • Dorstfeld (44149) 20.03.07
  • Marten (44149, 44379) 20.03.07
  • Berghofen, Aplerbecker Mark (44267, 44269, 44287) 21.03.07
  • Schüren, Aplerbeck (44287, 44289, 44269) 21.03.07
  • Sölde, Sölderholz (44289) 22.03.07
  • Bennighofen (44265, 44267, 44269) 23.03.07
  • Nette (44357, 44359, 44369) 26.03.07
  • Bodelschwing (44357, 44369) 26.03.07
  • Scharnhorst (44328., 44329) 26.03.07
  • Brackel (44143, 44309) 27.03.07
  • Kurl (44319) 28.03.07
  • Lanstop (44319, 44329) 28.03.07
  • Derne (44145, 44329) 28.03.07
  • Wickede (44319) 28.03.07
  • Kirchlinde; Castrop-Rauxel Frohlinde (44369, 44379, 44388, 44577) 29.03.07
  • Bövinghausen; Rauxel-Süd (44149, 44379, 44388, 44577) 29.03.07
  • Eichlinghofen (44227, 44149) 30.03.07
  • Holzwickede (59439) 2.4.-5.4.07
(Diese Termine gelten unter Vorbehalt und werden unter http://www.kabel-aktuell.de auf dem aktuellen Stand gehalten.)

Nach der Netzaufrüstung stehen ab Anfang April den knapp 115.000 Kabelhaushalten in Dortmund und Umgebung die neuen Angebote aus dem ish-Kabel als preiswerte DSL-Alternative zur Verfügung: Das Komplettpaket 2play mit einem Internetanschluss, einer Internet-Flatrate, einem vollwertigem Telefonanschluss sowie einer Telefon-Flatrate für unbegrenztes Telefonieren ins deutsche Festnetz sind in den Tarifoptionen 2000, 6000 und 16000 mit den dementsprechenden Downloadgeschwindigkeiten 2Mbit, 6Mbit und 16Mbit erhältlich. Im Rahmen einer Sonderaktion gibt es für alle Internet-Neukunden noch bis zum 31. März 2007 das Komplettpaket "2play 2000" zum Festpreis von monatlich nur 30,- Euro. Der Preis gilt während der gesamten Mindestvertragslaufzeit, die bei fairen 12 Monaten liegt. Für nur 5 Euro monatlichen Aufpreis ist im Aktionszeitraum das noch schnellere Paket "2play 6000" zu haben. Dieser Preis ist bis zum Vertragsende gültig. Als besonderen Bonus erhalten derzeit alle Neukunden einen modernen Wireless-LAN-Router zum Start in die drahtlose Highspeed-Welt gratis. Das vorhandene analoge Telefon kann in der Regel weiter genutzt werden und auch die gewohnte Rufnummer bleibt auf Wunsch bestehen. Wie immer bei Kabel-Internet und -Telefon ist kein herkömmlicher Telefonanschluss über einen Telefon- oder DSL-Anbieter mehr notwendig und kann somit komplett eingespart werden. Mit der "Spar International" Option kann man für nur 1,- Euro zusätzlich im Monat noch günstiger ins Ausland telefonieren.

ish rüstet mit Hochdruck immer weitere Bereiche seines Netzes auf, so dass fortlaufend neue Städte und Gemeinden an das internetfähige Multimediakabel angeschlossen werden. Vermieter und Verwalter können außerdem einen "Multimedia-Anschluss" bestellen, bei dem ein Internet- und auf Wunsch auch Telefonanschluss für alle Hausbewohner zu noch günstigeren Sonderkonditionen bereit gestellt wird.

Das Highspeed-Internet Kabelmodem ist bei allen Paketen bereits im Preis inbegriffen, eine Aktivierungsgebühr fällt derzeit nicht an. Die Installation des Kabelmodems beim Kunden übernehmen bei Bedarf die Service-Techniker von ish.
Quelle: http://www.ish.de/presse/archiv/2007/20_03_2007.html

jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Beitrag von jimpoison » 02.04.2007, 01:49

hm jetzt bin ich in 44388 dortmund-lütgendortmund angeblich ausgebaut worden am 29.3., allerdings hat sich die belegung von den paar analog-kanälen nicht wie angekündigt geändert. ebenso sind keine neuen digitalkanäle auffindbar wie z.b. jobtv/helptv, den ich auch mit dem antiquierten 450mhz-verstärker im keller finden sollte. komischerweise war am 29.3. mal kurzzeitig auf dem analogen kanal k04 hse24 statt vorher tele5, so wie es angekündigt war von ish per flyer (und so wie es auch in der aktuellen herunterladbaren programmübersicht steht). jetzt ist dort allerdings wieder tele5 zu finden. von den anderen angekündigten kanaländerungen ebenfalls nix mehr zu sehen. ist hier jemand aus lütgendortmund, bövinghausen, kirchlinde oder castrop-rauxel und kann das bestätigen oder weiß zumindest, was da los ist? oder wird da immer noch gebastelt und ich muß mir keine sorgen machen?

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 02.04.2007, 18:27

jimpoison hat geschrieben:hm jetzt bin ich in 44388 dortmund-lütgendortmund angeblich ausgebaut worden am 29.3., allerdings hat sich die belegung von den paar analog-kanälen nicht wie angekündigt geändert.
Es wird in dem Gebiet noch bis einschließlich 05.04 gearbeitet. Ich denke mal deine A-Linie wird in diesen Zaitraum fallen.
jimpoison hat geschrieben: ebenso sind keine neuen digitalkanäle auffindbar wie z.b. jobtv/helptv, den ich auch mit dem antiquierten 450mhz-verstärker im keller finden sollte. komischerweise war am 29.3. mal kurzzeitig auf dem analogen kanal k04 hse24 statt vorher tele5, so wie es angekündigt war von ish per flyer (und so wie es auch in der aktuellen herunterladbaren programmübersicht steht). jetzt ist dort allerdings wieder tele5 zu finden.
Das ist seit 27.03 im gesamten NICHT-Ausgebauten Gebiet. HSE24 und Tele5 teilen sich einen Kanal.
jimpoison hat geschrieben: von den anderen angekündigten kanaländerungen ebenfalls nix mehr zu sehen. ist hier jemand aus lütgendortmund, bövinghausen, kirchlinde oder castrop-rauxel und kann das bestätigen oder weiß zumindest, was da los ist? oder wird da immer noch gebastelt und ich muß mir keine sorgen machen?
Da Du mit an der bbk Castrop hängst kommst Du ganz zum Schluß dran. Also noch etwas Geduld :zwinker:
Bestellen kannst Du sowieso erst ab 15.04, da nach dem Upgrade noch Ingressmessungen durchgeführt werden.

Gruß
Jaetho

jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Beitrag von jimpoison » 02.04.2007, 18:33

super, vielen dank für deine fundierten (insider-)erklärungen. :smile:
gut, daß es hier im forum jemanden wie dich gibt, der übe rinfos verfügt, an die der normalmensch normalerweise nicht dran komm. dann harre ich mal der dinge, die da in den nächsten tagen hoffentlich kommen

jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Beitrag von jimpoison » 03.04.2007, 14:26

hm jetzt haben sich auf http://www.kabel-aktuell.de die termine verschoben. für dortmund-bövinghausen plz 44388 steht da jetzt der 16.4., wo vorher noch der 29.3. angegeben war. das erklärt natürlich, warum sich meine programmbelegung noch nicht geändert hat.
aber was ist denn da jetzt los? warum hat sich das verschoben? bedeutet das, daß sich die mögliche bestellung/freischaltung auch nach hinten verschiebt?

jaetho
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 02.03.2007, 23:20

Beitrag von jaetho » 03.04.2007, 22:20

Die Termine bei kabel-aktuell.de sind ein Witz!
Da steht Holzwickede jetzt auch für den 16.4 drin obwohl
schon seit 22.3 umgerüstet.

Die Termine sind nur grobe Richtwerte, da es immer zu Verzug
kommen kann. Es wird immer Linie für Line abgearbeitet.
Und bevor die nächste umgebaut wird, schaut man erstmal
auf die Uhr ob das noch zu schaffen ist.
Das hat nichts mit dem Feierabend zu tun, aber in einer
Strecke kann man nicht mal eben aufhören.

Der 16.4 ist genau wie vorher der 2.4 ein Sammeltermin.
Da kommt alles hin, was irgendwie nicht mehr paßt :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 03.04.2007, 23:41

Schreib denen doch mal ne böse interne email - die für kabel-aktuell verantwortlich sind

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste