Ausbaukarte 2010

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von Bastler » 03.10.2009, 10:49

Es gäbe keinen neuen Verstärker inkl. Rückkanal, die so niedrige Frequenzen unterstützen
Gibt es in der Form tatsächlich nicht, aber es gibt welche, bei denen sich der Rückwegsverstärker abschalten / brücken lässt, do dass der Verstärker das Band I eben auch Vorwärts verstärkt.
Wenn aber bei euch doch eh am 15. November das Netz umgestellt wird, bringt es auch nicht viel, sich für die paar Tage noch einen passenden Verstärker zu besorgen.
Zumal die bis dahin wegfallenden Sender eh Sender sind, auf die man ruhig mal ein paar Tage (auf manche vielleicht auch immer :zwinker: ) verzichten kann. Es liegen nicht ohne Grund nur diese "unwichten" Sender im Band I :zwinker: .
Und ab 15. November bekommst du sie ja sowieso wieder...
Zuletzt geändert von Bastler am 03.10.2009, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Karl Ranseier
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 22.03.2009, 13:42

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von Karl Ranseier » 03.10.2009, 17:55

Danke für die info! Die sender sind mir egal. Bin nur zufällig über den thread gestolpert, und wollte mal wissen was die ursache ist. Ab mitte nov. hab ich dann eh 3play, hoffe ich.
50.000 kbit/s down 2.560 kbit/s up | IPv4 | Cisco EPC3208 (ohne G)

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von D-Link » 21.11.2009, 16:27

tekki hat geschrieben:Hallo zusammen,

verstehe ich Deine Aussage insofern richtig, dass nicht alle hellblauen Flecken auf der Ausbaukarte in den nächsten Jahren nach und nach rot werden?

Mich interessiert bzgl. Ausbau der Kreis Heinsberg und insbesondere die Stadt Übach-Palenberg (PLZ 52531).


Greetz, tekki
Wo seht denn da das etwas nicht umgebaut wird!

Da steht lediglich der Stand des Netzes zum 1.1.2010!

Das da nichts umgebaut wird ist mit keiner Silbe erwähnt, und dies ist auch keine Ausbaukarte!

Geilenkirchen ist nächstes Jahr auf jedenfall im Upgrade Programm soweit ich weiß!

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 23.11.2009, 12:51

Im nächsten Jahr gehört die Fa. Unitymedia zum erlauchten Kreis der Liberty Global. Es ist fraglich, ob bei der neuen Schuldenlast (2,5 Mrd.) im nächsten Jaht überhaubt irgendetwas ausgebaut wird. Selbst Clustersplits stehen zu Zeit auf der Kippe...

GHOST

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von D-Link » 23.11.2009, 21:14

:confused:

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 23.11.2009, 21:40

D-Link hat geschrieben::confused:
...ich helfe gerne weiter...

GHOST

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von Red-Bull » 23.11.2009, 22:13

D-Link sitzt anner Quelle.. wenn der da komisch guggt zweifel ich an deiner Aussage ;)

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 23.11.2009, 23:44

Red-Bull hat geschrieben: D-Link sitzt anner Quelle..
Dann müsste ich ihn ja kennen. Aber in meinem Büro sitzt niemand mit diesem Namen...

Irgendwelche Projektpläne sind zur Zeit nicht nur meiner Meinung nach reines Wunschdenken...

GHOST

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von Red-Bull » 23.11.2009, 23:51

Ich denke ihr solltet euch via PM mal austauschen :D

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von D-Link » 25.11.2009, 18:14

ghost99 hat geschrieben:
Red-Bull hat geschrieben: D-Link sitzt anner Quelle..
Dann müsste ich ihn ja kennen. Aber in meinem Büro sitzt niemand mit diesem Namen...

Irgendwelche Projektpläne sind zur Zeit nicht nur meiner Meinung nach reines Wunschdenken...

GHOST
Steht so aber in der Timeline 2010

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von D-Link » 25.11.2009, 18:17

ghost99 hat geschrieben:Im nächsten Jahr gehört die Fa. Unitymedia zum erlauchten Kreis der Liberty Global. Es ist fraglich, ob bei der neuen Schuldenlast (2,5 Mrd.) im nächsten Jaht überhaubt irgendetwas ausgebaut wird. Selbst Clustersplits stehen zu Zeit auf der Kippe...

GHOST
ich weiß von ca 60 Clustersplits für nächstes Jahr, und wenn das auf der Kippe stehen würde, wäre man sicherlich nicht schon dabei die Systeme dafür umzustellen, bzw. sind sie es teilweise schon seid einigen tagen! :winken:

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 25.11.2009, 20:08

D-Link hat geschrieben: Steht so aber in der Timeline 2010
Das mag so sein. Man sollte aber schon differenzieren, auch in diesem Forum, ob man hier in diesem Bereich über Dinge diskutiert, die allgemein und öffentlich kolportiert wurden. Oder aber über Sachverhalte, die man besser im internen Bereich oder per PN bespricht.

Nur weil irgendetwas in der Timeline 2010 steht besagt das noch lange nicht, dass ich mit meiner Einschätzung falsch liege. Und gerade die in Rede stehende Timeline sollte insbesondere im Kontext gelesen werden...

GHOST

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 25.11.2009, 20:13

D-Link hat geschrieben: ich weiß von ca 60 Clustersplits für nächstes Jahr, und wenn das auf der Kippe stehen würde, wäre man sicherlich nicht schon dabei die Systeme dafür umzustellen, bzw. sind sie es teilweise schon seid einigen tagen...
Und auch hier der Hinweis, dass ich keineswegs von allen Clustersplits gesprochen haben, sondern lediglich von einigen...

B.t.w., die Zahl 60 scheint mir doch ein klein wenig hoch gegriffen zu sein, zumindest wenn man von der Maßeinheit 'Upgrade-Area' ausgeht...oder im Telekom-Slang 'Ortsnetz'...

GHOST
Zuletzt geändert von ghost99 am 25.11.2009, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von Red-Bull » 25.11.2009, 21:49

ghost hat nur schlechte Neuigkeiten :wein:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von HariBo » 25.11.2009, 21:55

Red-Bull hat geschrieben:ghost hat nur schlechte Neuigkeiten :wein:

da gabs doch einen Film .... Ghost ...Nahricht von Parm :D

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 25.11.2009, 22:07

Red-Bull hat geschrieben:ghost hat nur schlechte Neuigkeiten :wein:
Das stimmt natürlich nicht. Wie beschrieben ist das nur meine persönliche Einschätzung.

Es kann natürlich auch sein, dass K. Malone Millionen von Euronen in die Firma pumpt. Das würde bedeuten, HDTV + 120 MBit für alle...

Wir werden es erleben. Wir befinden uns alle in Zeiten des Umbruchs. Und viele wissen noch ganz genau, wie es 2002 gelaufen ist, als Callahan keinen Bock mehr auf ish hatte.

Was wurde uns alles im Jahre 2000 versprochen...als die Firma noch Kabel NRW hieß.

G.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von gordon » 25.11.2009, 22:27

HariBo hat geschrieben: Nahricht von Parm :D
ich dachte, die heißen "Dialog". ;)

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von mischobo » 02.12.2009, 16:02

ghost99 hat geschrieben:
Red-Bull hat geschrieben:ghost hat nur schlechte Neuigkeiten :wein:
Das stimmt natürlich nicht. Wie beschrieben ist das nur meine persönliche Einschätzung.

Es kann natürlich auch sein, dass K. Malone Millionen von Euronen in die Firma pumpt. Das würde bedeuten, HDTV + 120 MBit für alle...

Wir werden es erleben. Wir befinden uns alle in Zeiten des Umbruchs. Und viele wissen noch ganz genau, wie es 2002 gelaufen ist, als Callahan keinen Bock mehr auf ish hatte.

Was wurde uns alles im Jahre 2000 versprochen...als die Firma noch Kabel NRW hieß.

G.
... insbesondere im Internetsegment gibt es für Unitymedia noch ein enormes Wachstumspotenzial. Aufgrund dieser Tatsache werden weitere Investitionen einfach zu refinanzieren sein. Liberty wäre ganz schön bescheuert, wenn sie diese doch recht komfortable Situation nicht ausnutzen würde.
Der Einstieg von Liberty Global ist von langer Hand geplant und hat auch schon vor Bekanntwerden der Übernahme Auswirkungen gezeigt. Es ist mit Sicherheit kein Zufall, dass man ausgrechnet mit DOCSIS 3.0 eine 120Mbit/s-Flatrate pilotiert.

Und Callahan hatte keinen Bock mehr auf ish ? Wie kommst du denn darauf ? Callahan hat sich mit Kabel NRW und Kabel BW schlichtweg übernommen und ist daran Pleite gegangen. Callahan war überschuldet und zahlungsunfähig und musste deshalb den Weg zum Amtsgericht antreten und Insolvenz anmelden. Mit "kein Bock" hat das defintiv nichts zu tun ...

ghost99
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 16:31

Re: Ausbaukarte 2010

Beitrag von ghost99 » 02.12.2009, 16:37

mischobo hat geschrieben: ... insbesondere im Internetsegment gibt es für Unitymedia noch ein enormes Wachstumspotenzial. Aufgrund dieser Tatsache werden weitere Investitionen einfach zu refinanzieren sein. Liberty wäre ganz schön bescheuert, wenn sie diese doch recht komfortable Situation nicht ausnutzen würde...
Wenn Mann das durch die rosarote Brille betrachtet, dann mag das so sein. Ist aber auch nur eine persönliche Einschätzung...

mischobo hat geschrieben: Und Callahan hatte keinen Bock mehr auf ish ? Wie kommst du denn darauf ? Callahan hat sich mit Kabel NRW und Kabel BW schlichtweg übernommen und ist daran Pleite gegangen. Callahan war überschuldet und zahlungsunfähig und musste deshalb den Weg zum Amtsgericht antreten und Insolvenz anmelden. Mit "kein Bock" hat das defintiv nichts zu tun ...
Auch diese Einschätzung ist einfach falsch. Alle bekannten Tatsachen offenzulegen würde aber den Rahmen dieses Forums sprengen. Nur soviel, Callahan ist mit 0 Mark nach Deutschland gegangen und mit ganz vielen EURO nach Amerika zurückgegangen.

Und das hat sehr wohl mit 'kein Bock' zu tun. Der Markt wurde in Heuschreckenmanier abgegrast...und falls du halbwegs informiert bist, dann weisst du auch, wie lange die Firma brauchte, um sich davon zu erholen. Das Personal ebenfalls...

Nur zur Information: Überschuldet und somit zahlungsunfähig war die HoldCo, nicht die ish GmbH & Co KG...aber auch das gehört zu den üblichen Taschenspielertricks...

G.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast