Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Antworten
conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von conscience » 10.03.2009, 23:24

Kabel - 15. Euroforum-Jahrestagung Kabel-TV-Netze – Nachbericht des 1. Konferenztages
Auf der Euroforum-Tagung stellte Sandhu die Initiative „Breitband Regional“ vor: In 99 ländlichen Gemeinden in Hessen und Nordrhein-Westfalen (NRW) sollen über 730 000 Haushalte Anschluss an eine der europaweit leistungsstärksten Infrastrukturen für Internet, Telefon und TV finden. Für den Netzausbau investiert Unitymedia einen mehrstelligen Millionenbetrag; die Ausbaukosten liegen pro Haushalt bis zu zwölf Mal höher als in Ballungsräumen. Im Unterschied zu den Telekom- und DSL-Anbietern versorge Unitymedia bereits weite Teile von NRW und Hessen mit Triple Play, so der Unitymedia-Chef.

Sandhu betont, dass Unitymedia „echtes Breitband” mit künftig 100 Megabit pro Sekunde bereitstellen werde, während DSL-Kapazitäten klar limitiert seien. Weiterer Vorteil sei, dass die Geschwindigkeit nicht von der Nähe des Kunden zum nächsten „Glasfaserknoten“ abhängig sei
Quelle: Infosat vom 10.03.2009
--
Wie immer keine Zeit

Bild

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von luluthemonkey » 11.03.2009, 00:06

Würde auch die Geschichte des UM TKs bestätigen der mir von Tests in Kerpen erzählte bei den 100 Mbit wohl relativ erfolgreich zu Stande kamen.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

powder8
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 04.09.2008, 09:38

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von powder8 » 11.03.2009, 08:13

Hy,

Netcologne bietet / möchte jetzt auch Internet via Kabel per 100 Mbit anbieten.

Aber was bringt uns das? 100 Mbit im Haus, kommen aber nur ca 5-20 an. Wenn UM nicht an seinen Leitungskapazitäten arbeitet?

Gruß
Bild

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von luluthemonkey » 11.03.2009, 13:47

100 Mbit sieht halt auf den Flyern besser aus als 20, deswegen:) Upstream dann satte 2 Mbit?
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von Red-Bull » 11.03.2009, 14:39

Immer langsam... 1,5mbit max. :naughty:

UM-Kunde
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 15.06.2007, 21:37

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von UM-Kunde » 11.03.2009, 17:20

Klingt ja alles schön und gut mit den 100 MB, aber im Telefonbereich sollte UM auch mal was machen. Ab Mai kann ich zwar wechseln, da das Netz dann ausgebaut ist, aber ich werde noch warten, da ich nicht auf ISDN und seine Leistungen (2 Leitungen gibt es zwar, aber ich brauche min. 8 Rufnummern) etc. verzichten kann.
Kabel Deutschland ist da technisch mittlerweile schon etwas weiter und bei den Preisen auch schon auf einem anderen Level angekommen.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Unitymedia "echtes Breitband" mit künftig 100 Megabit

Beitrag von conscience » 11.03.2009, 17:32

Hier mal was zu Kabel Deutschland, leider nur etwas für SOHO-Kunden / kleine Geschäftkunden.
Business Doppel-Flat inklusive vier Telefonleitungen
Die Internet-Flat Flat Comfort Business wird für 34,90 Euro im Monat angeboten. Ein WLAN-Router nach N-Standard ist bereits inklusive. Im umfangreicheren Paket Comfort Business für 39,90 Euro monatlich ist eine Fritz!Box 7270 enthalten, die von dem Kabelnetzbetreiber als HomeBox vermarktet wird. Dies erlaubt kleineren Unternehmen bis zu zehn Mitarbeitern Komfortfunktionen beim Telefonieren zu nutzen, die von ISDN bekannt sind. Statt zwei Telefonleitungen - wie in den Paketen für Privatkunden - stehen im Business-Paket vier Leitungen inklusive Telefon-Flat in das deutsche Festnetz zur Verfügung. Auf Wunsch können bestehende Rufnummern übernommen werden. Geschäftskunden können zudem das Hosting-Angebot Kabel Homepage Power nutzen. Auch von unterwegs kann via Virtual Private Network (VPN) auf das Firmennetzwerk zugegriffen werden. Das Kabelmodem und die HomeBox wird von einem Servicetechniker kostenlos vor Ort
Quelle: onlinekosten.de vom 10.03.2009 Kabel Deutschland startet neue Business-Pakete

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast