Netzausbau in 59510 Lippetal?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 15:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von chrisludwigs » 01.04.2010, 15:05

Na dann, herzlichen Glückwunsch! :D
So um 16.00 sollte er in Brockhausen sein....

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 01.04.2010, 15:43

chrisludwigs hat geschrieben:Na dann, herzlichen Glückwunsch! :D
So um 16.00 sollte er in Brockhausen sein....
Gib mal 'ne Vorschau auf Deinen neuen Avatar (den, den Du nimmst, wenn alles sauber läuft). :brüll: :brüll:
Bild Bild

pattyso
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2009, 19:30

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von pattyso » 01.04.2010, 16:08

@ 384DSLMonster

Die DSL Speedmessung vom Techniker ergab ca. 28.000. Und ja ich war der zweite im Bunde. Grüße vom Kleihöfer!!!

Bei mir musste noch ein neuer Übergabepunkt gesetzt werden. Die Eingangsmessung war hervorragend. Der Techniker meinte wie im Bilderbuch.

Habe gerade die Einstellungen in meinem Laptop geändert und ich kann es einfach nicht fassen. Da muss man ja vor freunde :wein: .

Willkommen im 21. Jahrhundert.

Allen, die sich anschließen lassen viel Spaß beim surfen.

Grüße
Pattyso

384DSLMonster
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 20.12.2009, 14:44

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von 384DSLMonster » 01.04.2010, 18:44

@pattyso: Ich hoffe du hast dann nicht die ganze schlechte laune abbekommen ;) Bei uns hat er auch alles neu gemacht (Übergabedose, 3x Verstärker gewechselt, 1 Weiche gewechselt, 1 Leitung neu vom Dachboden aus ins Erdgeschoss und halt die Anschlussdose gewechselt ;) Deshalb hat er auch so lange hier gebraucht.

Naja ich denke wir können jetzt alle zufrieden sein, Willkommen in der Zivilitation :D

@chrisludwigs: Du hast wohl ein anderen Techniker, "unser" hatte heute nur Sandweg, Am Kleihöfer und Diestedder Str. Aber viel Glück das es auch klappt ;)

Edit: Warum bekomme ich bei Speedtest.de nur einen Wert um die 10.000 und bei anderen zb Unitymedia oder computerbild einen Wert zwischen 19.000-21.000??

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 01.04.2010, 19:15

384DSLMonster hat geschrieben: Edit: Warum bekomme ich bei Speedtest.de nur einen Wert um die 10.000 und bei anderen zb Unitymedia oder computerbild einen Wert zwischen 19.000-21.000??
Nimm: http://www.wieistmeineip.de . Da bekommste in aller Regel Werte über 100.000. :D
Recht realistische Werte bekommst Du, wenn Du größere Dateien downloadest und dann die Zeit nimmst.
Zuletzt geändert von Dringi am 01.04.2010, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 01.04.2010, 19:17

Sorry, Doppelpost
Bild Bild

mauli12
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 08.01.2010, 13:20

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von mauli12 » 01.04.2010, 19:48

So ich hab auch vollen speed in oestinghausen hat prima geklappt cooooooooool danke noch mal chris für die addy heute moregn :glück: :glück:

Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 15:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von chrisludwigs » 01.04.2010, 21:32

Hallo, geht mal bitte alle aus der Leitung, je später der Abend, desto langsamer wirds, ihr Sauger :D
Habe jetzt zwischen 17 und 18 Mbps, das ist aber trotzdem super

@384Dsl
Der Techniker, der bei Dir war, kam auch zu mir, so dass ich dann zwei hier hatte. Ich war der letzte vor Ostern. Die waren total nett, eine Firma aus Mülheim. Schnell, kompetent. Für einen Subsubunternehmer vorbildlich.
Ich hatte über 20 Mbps, so gegen 19.00, aber am Wochenende abends wirds natürlich weniger... :zwinker:

Also, endlich angekommen n der Welt...

Elsiman
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2009, 11:24

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Elsiman » 01.04.2010, 22:30

Erst mal allen, bei denen es nun endlich geklappt hat: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Ich hier Am Heitkamp gehör leider noch nicht dazu... dabei gab's gestern nachdem ich Eure postings gelesen hatte, sogar einen wunderschönen Regenbogen, der direkt am Verteilerkasten endete :glück: .

Mein Anruf bei der Hotline war dann aber ernüchternd. "Wir dürfen ihre erneute Bestellung nicht annehmen. Sie haben einen Vermerk, dass die Vermarktungsrechte für ihre Adresse bei einen anderen Anbieter liegen." :wand: :wand: :confused: :confused: :wand: :wand: :wand: Daher sein mein 5 Monate alter Auftrag auch storniert worden.

Neuer Anruf heute bei einer scheinbar kompetenten Dame ergab zwar keine schlüssige Begründung für diesen ominösen Vermerk, aber immerhin hält man die Sache auch für seltsam und man wolle ihr an vorgesetzter Stelle sofort nach Ostern nachgehen.

Also langsam raff ich's nicht mehr.

Neidische Grüße an Euch Nachbarn :wein:

Vantage
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 16.06.2009, 21:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Vantage » 02.04.2010, 14:27

@Frage an die bereits angeschlossenen Teilnehmer

Welche Unkosten z.B. für Techniker fallen an?

Gruß

Vantage

Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 15:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von chrisludwigs » 02.04.2010, 14:38

Nix, war für Umme. Nur für die Installation der WLAN Box und für den Computer MÜSSTEN die Herren je 26 Euro nehmen.....Trinkgeld nicht vergessen :D Die Arbeiten ein paar Stunden bei Dir...Die sind aber nur für den Übergabepunkt im Haus zuständig. Wenn die Verkabelung IM Haus Schrott ist, musst Du es selbst löhnen...

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 02.04.2010, 14:59

Vantage hat geschrieben:@Frage an die bereits angeschlossenen Teilnehmer

Welche Unkosten z.B. für Techniker fallen an?
Nichts. Ich vermute daher, dass UM erst im 2. oder 3. Jahr beginnt Gewinn mit dem Kunden zu machen, gerade wenn es sich um Einfamilienhäuser handelt.
Umsonst sind überdies das Kabelmodem und (wenn noch von UM angboten) der Router.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Bastler » 02.04.2010, 19:54

Wenn die Verkabelung IM Haus Schrott ist, musst Du es selbst löhnen...
Wenn die "Reparatur" (geht bis hin zu einer neuen Zuleitung in die Wohnung) mit den normalen Mitteln (und "erlaubten" Kabelwegen) möglich ist, dann ist das ebenfalls kostenfrei.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

384DSLMonster
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 20.12.2009, 14:44

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von 384DSLMonster » 03.04.2010, 14:56

Also bei uns haben sie auch die Leitungswege erneuert, ohne Zusatzkosten für uns. Allerdings dürfen die das auch nur auf den direkten Weg zur neuen Dose, alles andere müsste bezahlt werden ;)

@Chrisludwigs: Achso, ja nett waren die wirklich. Bei mir klappt bis heute alles super.
@Elsiman: Mhh das sind ja nur ein paar Hundert Meter von uns, würde da einfach nochmal anrufen und weiter nachhaken

Vantage
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 16.06.2009, 21:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Vantage » 03.04.2010, 23:51

@Vielen Dank für die Informationen!

Gruß

Vantage

Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 15:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von chrisludwigs » 04.04.2010, 15:58

Leider krieg ich maximal nur 17 Mbps. (Ich weiß, das ist Jammern auf hohem Niveau), kann sich das im Verlaufe des weieren Ausbaus verbessern?

Grüßle
Chris

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 04.04.2010, 19:40

chrisludwigs hat geschrieben:Leider krieg ich maximal nur 17 Mbps. (Ich weiß, das ist Jammern auf hohem Niveau), kann sich das im Verlaufe des weieren Ausbaus verbessern?
Mit Speedtest oder real was runtergeladen?

Speedtests schwanken bei mir zwischen 11 und 20 Mbit/sek, während reale Downloads koninuierliche 2,5 MByte/sek bringen. Damit die Rate sich stabilisieren kann, musst Du was Großes laden. 'Ne Linux-Distri passt da gut. Ach ja: Viele Gegenstellen-Server sind mit 20 MBit/sek gnadenlos überfordert, sodass der UM-Zugang ggf. erst mit 2 oder 3 parallelen Downloads voll ausgelastet ist.
Zuletzt geändert von Dringi am 04.04.2010, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 15:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von chrisludwigs » 04.04.2010, 21:27

@dringi

Danke Dir für Deine Antwort. Ich habe gerade mal testweise Ubuntu und Suse versucht, dort liegt das Maximum nach einer Weile (viertel des Downloads) 800-850 kbps
Das schnellste, was ich bei den Tests bekommen habe, war das hier:



Bild


Aber da habe ich schon sehr oft versuchen müssen. Ich hätte gedacht, das das vielleicht daran liegt, das jetzt mehr angeschlossen sind.. :kafffee:

Patex
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.12.2009, 16:00

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Patex » 06.04.2010, 09:56

Willkommen im 21. Jahrhundert...

Techniker direkt um 8 Uhr da gewesen, super kompetent und sehr sehr nett... Hat alles eine Stunde gedauert...

Und hier das Ergebnis:
Bild :super: :super: :super: :super:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von HariBo » 07.04.2010, 20:43

die Schokolade ist angekommen :D :D :D :super:

Elsiman
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2009, 11:24

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Elsiman » 12.04.2010, 14:15

Hallo Ihr Glücklichen,

man hört ja gar nichts mehr von Euch... dann scheint ja alles zu funktionieren.

Ganz Lippetal scheint ausgebaut zu sein... nur ein kleines gallisches Dorf am Heitkamp widersetzt sich standhaft...

Spass beseite, der ist mir langsam endgültig vergangen.

Ihr erinnert Euch: Während bei Euch die Techniker ja reihum angeschlossen haben, wurde mein Auftrag mal eben wegen angeblich fehlenden ominösen Vermarktungsrechten storniert. Man wollte mich deswegen nach Ostern zurückrufen, was... <trommelwirbel>... natürlich nicht passiert ist. Drei Anrufe meinerseits später, war ich dann endlich zu einem Vorgesetzten durchgedrungen, der sich genau wie ich nicht erklären konnte, wieso für exakt zwei Adressen im ganzen Dorf die Vermarktungsrechte fehlen würden. Schon war das böse flag entfernt und ich durfte frohgemut noch einmal meine 3Play-Bestellung ins Telefon diktieren. Am nächsten Tag sollte ich noch einmal wegen eines Techniker-Termins anrufen (das kannte ich ja mittlerweile schon sehr gut.)

Der nächste Tag war ein Freitag und ich unterwegs... trotzdem per Handy angerufen, an einen total unfreundlichen und zudem noch kaum verständlich artikulierenden hotliner geraten und nicht geglaubt, was ich da hören musste:

UM-Hotline: "Tja, Ihr Auftrag ist storniert worden. Es gibt einen Technikervermerk, dass Ihre Hausverteileranlage noch nicht umgerüstet ist und deshalb Internet und Telefon bei Ihnen nicht möglich sind."
Ich (emotional angeschlagen): "Kann Ihre Technik das aus der Ferne sehen?"
UM-Hotline: "Sie glauben gar nicht, was die alles können."
Ich: "Dann geben Sie mir mal bitte die Technik."

Nach 10 Minuten Handytarif in der Warteschleife hab ich aufgelegt... und dann erstmal das Wochenende zum sacken lassen genutzt.

Heute morgen hab ich dann direkt bei der Technik-Hotline angerufen und mir den Vermerk nochmal vorlesen lassen.

Ich: "Kann Ihre Technik das aus der Ferne sehen?"
UM-Technik: "Nein, da war ein Techniker vor Ort."
Ich: "Wann soll das denn gewesen sein? In den 4 Stunden zwischen Auftragsanlage und dem Erstellen dieses Vermerks? Mein Vermieter und meine Frau wissen von nicht. Von uns hat den ... wen es ihn überhaupt gibt... keiner reingelassen. Ne Terminabsprache gabs ja auch nicht."
UM-Technik: "Doch, der muss ja dagewesen sein, sonst hätte ich hier ja keinen Vermerk."
(Böse Menschen könnten an dieser Stelle eventuell denken, dass hier wissentlich die Unwahrheit gesagt wurde. Aber ich will mal nichts unterstellen.)
Ich: "Und wie hat der sich dann Zutritt verschafft?"
UM-Technik: "Also ich hab hier den Vermerk... da kann ich gar nichts machen."

Nun gut... Auf einer dieser 30 Seiten in diesem Thread hier hatte ich ja schon berichtet, dass vor ein paar Monaten in freudiger Erwartung des Ausbaus schon vom hiesigen Subunternehmen an der Hausanlage alles vorbereitet worden ist und sich der Techniker damals mit den Worten "dann braucht der Kollege später ja nur noch die Dose setzen" verabschiedete.

Ich also bei der Firma angerufen, die wir damals im Haus hatten. Die nette Dame kannte mich nach der Zeit sogar noch (bei UM dagegen ruft man 12 mal an und erzählt 15 mal seine Lebensgeschichte). Jedenfalls hat sie mir versprochen bei der UM-Disposition anzurufen, um denen beizubiegen, dass technisch alles in Ordnung ist.

Mal sehen wie's weitergeht. Bitte drückt die Daumen. Ich bekomme langsam so ein Gefühl, als hätte ich einen persönlichen Feind bei UM, der mich sabotiert :-)

Angeschlagene Grüße
Elsiman

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Dringi » 12.04.2010, 15:46

Ich drück Dir die Daumen. :smile: :smile:

Schon mal dran gedacht, dass Du Dich direkt an den Vorstand wendest?
Bild Bild

Vantage
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 16.06.2009, 21:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Vantage » 16.04.2010, 13:03

Liebe Forumsteilnehmer,

ein Freund möchte sich in Oestinghausen jetzt auch anmelden - die Angebote unitymedias betr. zur Zeit 16.000er und 32.000er Verbindungen. Hat sich da im Netz technisch etwas verändert, das auch für uns die bereits Ansgeschlossenen - relevant ist?

Bisher lief die Sache bei mir störungsfrei - Telefon nutze ich z.Zt. noch nicht, da der Telekomvertrag noch läuft, gibt es da schon Erfahrungen hins. der Qualität?

Vantage

pattyso
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2009, 19:30

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von pattyso » 18.04.2010, 22:04

Hallo Vantage,

wir sind in Niederbauer seid ca. 2 Wochen angeschlossen. Wir haben Telefon Plus. Habe die Verbindung 4 oder 5 mal getestet und ich muss sagen, die Sprachverbindung ist genausogut wie bei der Telekom. Das einzige Manko ist, dass der Verbindungsaufbau etwas länger dauert. Wir haben damals die 20.000 er Leitung bestellt. Ich habe mehrere Tests zu verschiedenen Tageszeiten durchgeführt. Liege immer zwischen 17.000 und 19.000. Ich bin total begeistert und kann es nur jedem empfehlen. Meine Schwester hat sich auch dazu entschieden. Auch bei Ihr war innerhalb von zwei Tagen ein Techniker vor Ort und hat alles eingerichtet. Auch dort ist die Verbindung super.

Kurz um, die Leistungen sind gut und daher nur weiterzuempfehlen.

LG
Pattyso

Vantage
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 16.06.2009, 21:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitrag von Vantage » 20.04.2010, 22:50

@Pattyso

Vielen Dank für die Hinweise!

Aber der Grund für die Angebotsumstellung ist nicht bekannt? Wir haben auch die 20.000er - die scheint es jetzt aber nicht mehr zu geben.

Gruß

Vantage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast