Netzausbau Rheingau (653**)

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 27.11.2009, 18:51

Oestrich -Winkel ist schon seit März oder April diesen Jahres mit allem versorgt,das hat nichts zu sagen,wenn man sich die unregelmässigkeit des
Ausbaus anschaut.Keine Ahnung,warum die nicht gleich in angrenzenden Gemeinden weitermachen,sondern ganz wo anders.Auf Anfrage bei UM,keine Antwort!
Den Verstärker hat auch nicht UM sondern eine von denen beauftragte Firma gewechselt,auf Grund einer Störungsmeldung im Digitalfernsehen durch mich.
Der Techniker sagte mir,das die Verstärker und noch andere Teile die da mit dran hängen im Auftrag von UM im Falle eines Besuches beim Kunden gewechselt werden müssen,wenn diese wie in meinem Fall noch von Anno-dazumal waren.


Gruß dm1984
McWire

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von marcometer » 08.12.2009, 01:05

und 65326 wird in dem leben nicht mehr erschlossen werden... :traurig:
Bild

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 08.12.2009, 15:38

marcometer hat geschrieben:und 65326 wird in dem leben nicht mehr erschlossen werden... :traurig:
Vermutung oder Wissen???
McWire

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von marcometer » 09.12.2009, 09:44

ist natuerlich nur eine vermutung, weil halt nie was von diesem bereich zu hoeren ist.
von wegen regionale offensive (vor allem auf dem land)
Bild

Josef76
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2010, 17:27

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Josef76 » 21.02.2010, 17:32

Hi,

da ich mich leider immernoch mit DSL-Light abfinden muss wollte ich mal hören ob es für Geisenheim mittlerweile Ausbaupläne gibt ?

Das UM Kabel liegt bei mir im Keller aber ungenutzt da ich mir lieber ne Sat-Schüssel besorgt hab als für Kabe-TV ohne internet möglichkeit Geld zu bezahlen.

Sobald UM mir auch Internet biten kann bin ich bereit 3-play zu ordern nur wann kann ich mit sowas rechnen ?

Viele Grüße aus dem Rheingau.
Josef
Bild

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von marcometer » 26.05.2010, 22:54

hier ist gar nichts in aussicht, oder Haribo?
mfg
Bild

Josef76
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2010, 17:27

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Josef76 » 19.06.2010, 19:31

schaut nicht so aus ....

Ich hatte vor 2 Monaten mal auf der Stadt angerufen und dort wurde mir gesagt das ein Angebot von Unitymedia vorliegen würde was aber wohl viel zu Teuer ist ...

Demnach gehe ich davon aus das Unitymedia den Ausbau nicht aus eigenen Mitteln Finanzieren wird, sondern darauf spekuliert Fördergelder der Stadt/Bund zu bekommen um den Ausbau zu Finanzieren.

Für Winkel hat es sich ja scheinbar noch gelohnt es aus eigener Tasche auszubauen, schade das Geisenheim offenbar so unrentabel ist obwohl es hier viele gibt (Ortsteile) die die Unitymedia Kabel im Keller haben aber nur mit DSL-Light ins Netz kommen.

Ich werde demnächst mal wieder bei der Stadt nachfragen ob es Neuigkeiten zum Breitbandausbau für Geisenheim gibt.

Gruß Josef
Bild

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 07.07.2010, 16:05

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und in diesem Thread.

Als Mitglied im Ortsbeirat Rüdesheim-Assmannshausen bin ich aktuell Projektleiter zur Schließung der Internet-Breitband-Versorgungslücke in Assmannshausen. Das Projekt basiert auf den Förderrichtlinien des Landes Hessen. Aktueller Stand (vgl. dazu Presse, z.B. Rheingau-Echo):

Die Ausschreibung des Anbieters ist im 1. Quartal 2010 durchgeführt worden.
Unitymedia war der wirtschafttlich günstigste Anbieter.
Basierend auf dem von Unitymedia vorgelegten Angebot wurde ein Förderantrag beim Land Hessen gestellt.
Der Zuwendungsbescheid liegt mir seit Mitte letzter Woche vor.
Der Haushalts- und Finanzausschuss der Stadt Rüdesheim am Rhein hat die Haushaltsmittel für den städtischen Anteil von 40% freigegeben.
Der Vertrag mit Unitymedia ist am Mo. 05.07. von städtischer Seite unterschrieben worden (Unitymedia wird in Kürze wohl gegenzeichnen).

Bleibt das Projekt im Zeitplan (und davon gehe ich als Projektleiter aus) können wir Ende 2010 mit Breitbandversorgung durch Unitymedia in Assmannshausen ABER AUCH in: Rüdesheim-Kernstadt, Aulhausen, Eibingen, Geisenheim, Marienthal, Stephanshausen und Johannisberg rechnen. Dies sieht der Vertrag von Unitymedia vor.

Ausgebaut wird lt. Vertrag mit bis zu 32 MBit/s asynchon. Ein Telefonat mit dem zuständigen Ansprechpartner bei Unitymedia läßt jedoch hoffen, dass auch bereits ein Ausbau mit bis zu 128 MBit/s asynchron möglich ist.

Viele Grüße
Wolfgang Weinem

P.S.
Unitymedia hat den Städten Rüdesheim und Geisenheim sog. Aufgrabungsanzeigen vorgelegt, d.h. sie werden sehr kurzfristig mit Tiefbaumaßnahmen beginnen wollen.

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von marcometer » 09.07.2010, 10:39

Das nenne ich mal gute Nachrichten.
Kannst du mir vielleicht via PN etwas zur Höhe der Gelder sagen, die die Gemeinde beisteuern muss?
Vielleicht kann man damit bei unserer Gemeinde doch noch etwas erreichen.
Aarbergen und Hohenstein wäre das im Prinzip.

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 10.07.2010, 12:10

Das sind in der Tat wirklich sehr gute Nachrichten ! :super:
@weinem
Bitte halte uns auf den neuesten Stand, kann es kaum noch erwarten. :glück:
McWire

Josef76
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2010, 17:27

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Josef76 » 10.07.2010, 13:09

hey es gibt doch noch Hoffnung :-)

Sehr schön und Vielen Dank @weinem für die ausführlichen Informationen.

dann hoffe ich mal das ich bald dieses DSL-Light los bin, nichtmal YouTube kann man damit gescheit schauen ^^

Gruß Josef
Bild

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 20.07.2010, 13:47

Ist es möglich, das mit den Tiefbauarbeiten schon begonnen wurde? Ich habe heute im Geisenheimer Stadtteil Johannisberg eine Firma aus dem Westerwald (Autokennzeichen WW ) Löcher ausheben sehen. Wer weiss bescheid?
@ weinem, gibt's schon Neuigkeiten?
McWire

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 21.07.2010, 11:35

dm1984 hat geschrieben:...@ weinem, gibt's schon Neuigkeiten?...
Nach meinem Kenntnisstand sind Tiefbauarbeiten in den einzelnen Stadtteilen nicht notwendig. Betroffen ist wohl nur eine ca. 2 Kilometer lange Trasse zwischen Rüdesheim und Geisenheim.

VG
Wolfgang Weinem

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 04.08.2010, 09:46

Nach einem Telefonat mit UM wurde mir mitgeteilt, das der Ausbau für Rüdesheim/Geisenheim mit 128 mbit erfolgen wird und ca. an Weihnachten verfügbar sein soll. :super: :glück: :lovingeyes: :brüll:
McWire

Firehawk
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Firehawk » 05.08.2010, 13:25

Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 05.08.2010, 13:57

Firehawk hat geschrieben:Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D
@Firehawk: Natürlich auch für die Aulhauser Str. oder Im Paffert. Das aktuelle Problem der Versorgung liegt aber nicht dort, sondern im unteren Stadtteil, z.B. Frankenthalstr. oder Lorcher Str., da die Trassenführung vom HVT der Telekom Deutschland als aktueller leitungsgebundener Versorger von der Kernstadt über das Ebental und Aulhausen nach Assmannshausen geht und damit die Leitungslängen auf Kupferbasis für ADSL 2, ADSL 2+ und VDSL viel zu lang sind. Lediglich Im Paffert und in der Aulhauser Str. werden 1 MBit/s-Anschlüsse angeboten, der Rest bekommt, falls er Glück hat, gerade mal DSL light-Anschlüsse angeboten.

Vom Ausbau durch Unitymedia profitieren neben Assmannshausen auch Aulhausen, Eibingen, Alt-Rüdesheim (Presberg gilt wg. Outdoor-DSLAM-Anbindung via Glasfaser aus Lorch gem. Förderrichtline des Landes als versorgt) sowie Geisenheim mit allen seinen Stadtteilen.

Ich werden übrigens verstärkt angesprochen, welche Vorraussetzungen denn notwendig seien, um das zukünftige Angebot von Unitymedia nutzen zu können. Klar sollte sein, dass im Haus/in der Liegenschaft, in dem/der das Angebot genutzt werden soll, ein Kabelanschluss vorhanden ist (gerade bei Neubauten nicht immer automatisch mitgelegt, wobei Unitymedia im Vertrag aus meiner Sicht auch ein sehr gutes Angebot für (physikalische) Neuanschlüsse gemacht hat). Hinsichtlich der technischen und vertraglichen Details verweise ich auf die Hotline von Unitymedia.

VG
Wolfgang Weinem

Firehawk
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Firehawk » 05.08.2010, 14:10

weinem hat geschrieben:
Firehawk hat geschrieben:Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D
@Firehawk: Natürlich auch für die Aulhauser Str. oder Im Paffert. Das aktuelle Problem der Versorgung liegt aber nicht dort, sondern im unteren Stadtteil, z.B. Frankenthalstr. oder Lorcher Str., da die Trassenführung vom HVT der Telekom Deutschland als aktueller leitungsgebundener Versorger von der Kernstadt über das Ebental und Aulhausen nach Assmannshausen geht und damit die Leitungslängen auf Kupferbasis für ADSL 2, ADSL 2+ und VDSL viel zu lang sind. Lediglich Im Paffert und in der Aulhauser Str. werden 1 MBit/s-Anschlüsse angeboten, der Rest bekommt, falls er Glück hat, gerade mal DSL light-Anschlüsse angeboten.

Vom Ausbau durch Unitymedia profitieren neben Assmannshausen auch Aulhausen, Eibingen, Alt-Rüdesheim (Presberg gilt wg. Outdoor-DSLAM-Anbindung via Glasfaser aus Lorch gem. Förderrichtline des Landes als versorgt) sowie Geisenheim mit allen seinen Stadtteilen.

Ich werden übrigens verstärkt angesprochen, welche Vorraussetzungen denn notwendig seien, um das zukünftige Angebot von Unitymedia nutzen zu können. Klar sollte sein, dass im Haus/in der Liegenschaft, in dem/der das Angebot genutzt werden soll, ein Kabelanschluss vorhanden ist (gerade bei Neubauten nicht immer automatisch mitgelegt, wobei Unitymedia im Vertrag aus meiner Sicht auch ein sehr gutes Angebot für (physikalische) Neuanschlüsse gemacht hat). Hinsichtlich der technischen und vertraglichen Details verweise ich auf die Hotline von Unitymedia.

VG
Wolfgang Weinem

Also momentan verfügen wir im Paffert über eine DSL 1000er Leitung und laden so mit maximal 128kb/s. Würde also nach dem geplanten Ausbau die volle Angegebene Leistung von 32 MBit/s asynchon vorhanden sein ?. Ich entschuldige mich für meine unwissenheit :D

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 05.08.2010, 14:52

Firehawk hat geschrieben:... Also momentan verfügen wir im Paffert über eine DSL 1000er Leitung und laden so mit maximal 128kb/s. Würde also nach dem geplanten Ausbau die volle Angegebene Leistung von 32 MBit/s asynchon vorhanden sein ?. Ich entschuldige mich für meine unwissenheit :D
@Firehawk:

(1) DSL 1000 entspricht bei ADSL einer max. Downloadrate von 1.024 kBit/s (od. 128 kb/s) resp. 1 MBit/s
(2) nicht geplanter, sondern bereits begonnener Ausbau
(3) vertraglich zugesagt sind max. 32 MBit/s (also 32x schneller als jetzt bei dir). Wie im Beitrag von dm1984 vom 04.08.2010 zu lesen, hat er von UM gesagt bekommen, dass bereits mit 128 MBit/s ausgebaut wird (mir liegt jedoch noch keine offizielle Bestätigung vor). Das heißt, dass dein Anschluß zukünftig - Provider-Wechsel natürlich vorausgesetzt - 128x schneller sein könnte, als heute (grob und für Nicht-Techniker zusammengefaßt)

VG
Wolfgang Weinem

Firehawk
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Firehawk » 05.08.2010, 18:31

Vielen Dank weinem :)

Hast du auch informationen dazu wann der Ausbau in Assmannshausen fertiggestellt sein soll ?

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 05.08.2010, 18:39

Schau mal ein Stück weiter oben zu meinem letzten Beitrag.
Wer lesen kann ist klar im vorteil :D
McWire

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 05.08.2010, 18:51

Firehawk hat geschrieben:Vielen Dank weinem :)

Hast du auch informationen dazu wann der Ausbau in Assmannshausen fertiggestellt sein soll ?
Wie dm1984 schon erläutert hat, Ende 12/2010. Die Frage ist in der Tat berechtigt, weil bei einem Providerwechsel hin zu Unitymedia natürlich die Laufzeit des bestehenden Vertrages berücksichtigt werden muss. Bei mir wird es voraussichtlich so sein, dass ich für einen Zeitraum von ca. 6 Monaten (ab 01/2011 bis Mitte 2011) sowohl Kunde bei meinem alten Provider bin als auch Neukunde bei UM, es sei denn, es gelingt mir, früher aus dem alten Vertrag rauszukommen.

Jemand, bei dem in den nächsten Monaten der aktuelle Vertrag ausläuft, sollte wirklich überlegen, ob eine Vertragsverlängerung von in der Regel 12 Monaten noch sinnvoll erscheint oder eine andere Überbrückungmöglichkeit gegeben ist.

VG
Wolfgang Weinem

weinem
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von weinem » 10.08.2010, 17:33

Kleines Update:

Ab heute (10.08.2010) ist die Projektumsetzung auch für alle Interessierten sichtbar. In der Rüdesheimer Str. zwischen Rüdesheim und Geisenheim - in Höhe der Aussenstelle des Rheingau-Taunus-Kreises - ist eine externe Firma dabei, Leerrohre zur Aufnahme der Glasfaser in den Boden einzuziehen.

VG
Wolfgang Weinem
Zuletzt geändert von weinem am 10.08.2010, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.

Micha1973
Kabelexperte
Beiträge: 137
Registriert: 09.04.2010, 12:40
Wohnort: Ahlen (NRW)
Kontaktdaten:

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Micha1973 » 10.08.2010, 17:43

Hallo!
weinem hat geschrieben:[...] Ab heute (10.02.2010) [...]
Heute ist der 10.08.2010. :zwinker:
Gruß, Micha

Ohne Ziel ist auch der Weg egal

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von McWire » 10.08.2010, 23:26

@weinem

Gibt es jetzt eine Bestätigung für den Ausbau mit 128mbit?
Ich gehe davon aus ,wenn Glasfaser gelegt wird.
McWire

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitrag von Matrix110 » 11.08.2010, 04:26

Glasfaser wird auch für 32MBit gelegt.

Wenn die Hardware erneuert wird, wird sehr sehr wahrscheinlich schon direkt 128MBit taugliche Hardware auf UM Seite installiert, ob es direkt verfügbar sein wird ist jedoch nur bei UM bekannt :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast