Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
NomenNescio
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.03.2008, 18:52
Wohnort: 59755

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von NomenNescio » 27.10.2008, 18:49

Heute hatten wohl die meisten Haushalte im Ausbaugebiet die Mitteilung über die kommenden Änderungen im Briefkasten.

Mein Auftrag ist derzeit "In Bearbeitung", zuletzt habe ich den Antrag zur Rufnummernportierung an UM gefaxt.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von HariBo » 31.10.2008, 16:23

hallo,,

das neueste aus dem Sauerland:


25. OKTOBER 2008: TV-KABELNETZ IM RAUM ARNSBERG WIRD MODERNISIERT
+ Unitymedia investiert in den Ausbau des Kabelnetzes in Arnsberg und Umgebung - Internet und Telefon über das TV-Kabel möglich
+ Modernisierungsarbeiten vom 27. Oktober bis zum 7. November 2008
+ Programmplätze von sechs Sendern verschieben sich, drei neue Sender kommen hinzu






WICHTIGE VERBRAUCHERINFORMATION FÜR ARNSBERG UND UMGEBUNG



Raum Arnsberg/Köln, den 24. Oktober 2008 – Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, modernisiert nach monatelangen Vorarbeiten das TV-Kabel im Raum Arnsberg. Ab dem 21. November 2008 können dann rund 57.000 Haushalte in Arnsberg, Meschede und Bestwig erstmals Triple Play, die Kombination aus Telefon, Internet und Digital TV aus dem Kabelanschluss nutzen. Die Modernisierungsarbeiten beginnen am Montag, den 27. Oktober und dauern voraussichtlich bis Freitag, den 7. November 2008 an.

Bereits im Vorfeld wurden zum Teil neue Glasfaserkabel verlegt, wodurch es zu kleineren Straßen- und Gehwegaufbrüchen kam. Jetzt erhalten die Kabelverteilerkästen in Arnsberg und Umgebung ein neues Innenleben mit modernster, multimedialer Verstärkertechnik. Ergebnis: Das TV-Kabel bekommt mehr Bandbreite und damit Platz für einen Rückkanal, der für Internet und Telefon erforderlich ist. Um Platz für diesen Rückkanal zu schaffen, ist eine Umbelegung von fünf Fernsehsendern notwendig:

Einen neuen Kanalplatz erhalten: EuroNews (S35), RTL Shop (S35), MTV (K21), HSE24 (K22), DAS VIERTE (S25) und BBC World News (K26). Das Bayerische Fernsehen (S04) wird mit Abschluss der Modernisierungsarbeiten auch wieder analog zu sehen sein. Zudem ist es wie bisher neben rund 70 weiteren frei empfangbaren TV-Programmen über das Programmpaket Digital TV BASIC in digitaler Qualität empfangbar. Für noch mehr gute Unterhaltung im TV sorgen die neuen Programme Comedy Central (K23), NICK (K24) und DMAX (K25). Bei der Radiobelegung ändert sich nichts. Um alle Sender empfangen zu können, sollten Kunden einen Sendersuchlauf durchführen, von Unitymedia bereitgestellte Digital-Receiver machen dies in der Regel automatisch. Weitere Informationen hierzu im Internet unter www.unitymedia.de/aktuell.

Die Modernisierungsarbeiten begrenzt Unitymedia auf die kürzest mögliche Zeit – pro Haushalt kommt es in der Regel nur einmal tagsüber zu kurzen Bild- und Tonunterbrechungen. Unitymedia informiert alle Kabelhaushalte in der Region darüber hinaus per Postwurfsendung über den Zeitraum der Arbeiten und die neue Programmbelegung.

Die Umrüstung des Kabelnetzes findet vom 27. Oktober bis zum 7. November 2008 in folgenden Stadtteilen und Gemeinden statt:


Meschede-Mitte, -Eversberg, -Remblinghausen, -Mielinghausen, -Wehrstapel, -Freienohl, -Wennemen, -Olpe, -Calle, -Wallen (59872)
Bestwig (59909)
Arnsberg-Mitte, -Gierskämpen, -Schreppenberg, -Niedereimer, -Obereimer, -Rumbeck, -Breitenbruch, -Uentrop, -Wennigloh (59821, 59823)
Arnsberg-Neheim, -Bergheim, -Bachum, -Voßwinkel (59755, 59757)
Arnsberg-Hüsten, -Rumbecker Holz, -Bruchhausen, -Herdringen, -Müschede, -Holzen, -Oelinghausen, -Flammberg, -Bruchhausen (59757, 59759)
Arnsberg-Oeventrop, -Glösingen, -Dinschede (59823)

(Genaue Termine für die jeweiligen Stadtteile können unter http://www.unitymedia.de/aktuell/ abgerufen werden.)


Herr Bert
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2008, 18:49
Wohnort: Arnsberg

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von Herr Bert » 03.11.2008, 18:51

Servus!!!

Sagt mal, kommt der Techniker zum einrichten erst nach der Umstellung?
Oder kann der schon vor der Freischaltung alles einrichten?

Gruß
Bild

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von pilotprojekt » 03.11.2008, 19:19

Der Ablauf ist wie folgt: 1. Umrüstung der Verstärkerpunkte nachdem die Glasfasern vorhanden und abgenommen sind.
2. Abnahme der umgebauten Verstärkerpunkte ( Speedtest/Belastungstests)
3. Vertriebsfreigabe (RFS-ready for sales)
4. Abarbeitung der existierenden Kundenaufträge

Modems kann man nur installieren wenn das Netz auch vorhanden ist.
Hausverteilanlagen von Wohnungsgesellschaften etc, werden / können teilweise auch vorher schon umgebaut werden; das machen die aber nicht gerne weil den Kunden dann verschiedene Programme während der Zeit fehlen in der Das Netz noch nicht upgegradet ist

NomenNescio
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.03.2008, 18:52
Wohnort: 59755

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von NomenNescio » 03.11.2008, 19:58

Als ich wegen einer anderen Angelegenheit beim Kundenservice angerufen habe, hat man mir mitgeteilt, dass der Technikertermin für den 17.11. geplant ist. Allerdings würde ich darüber noch eine Mitteilung des Technikers erhalten.

Wie lange dauert der Technikertermin im etwa?

Herr Bert
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2008, 18:49
Wohnort: Arnsberg

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von Herr Bert » 13.11.2008, 18:25

Hat schon irgendeiner von euch einen Technikertermin bekommen?

NomenNescio
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.03.2008, 18:52
Wohnort: 59755

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von NomenNescio » 14.11.2008, 14:06

Ich habe noch nichts weiteres gehört und übe mich in Geduld.
Vielleicht wartet man aber auch ab, bis der Termin für den Wechsel vom alten TK-Anbieter steht. :kratz:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von gordon » 14.11.2008, 14:25

NomenNescio hat geschrieben:Vielleicht wartet man aber auch ab, bis der Termin für den Wechsel vom alten TK-Anbieter steht. :kratz:
wieso sollte man?

NomenNescio
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.03.2008, 18:52
Wohnort: 59755

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von NomenNescio » 28.11.2008, 18:05

gordon hat geschrieben:
NomenNescio hat geschrieben:Vielleicht wartet man aber auch ab, bis der Termin für den Wechsel vom alten TK-Anbieter steht. :kratz:
wieso sollte man?
Ja, war eine irrige Annahme von mir. Bis die Rufnummernportierung vollzogen ist, bekommt man von UM ja eine temporäre Nummer. Und anschlusstechnisch ist es ja schnurzegal, ob auf der Telefonleitung irgendwas läuft oder nicht.

Aber viel wichtiger:

Bei mir ist der Anschluss geschaltet. Der Techniker hat eben alle Arbeiten beendet.
Austausch des HÜP und Installation eines neuen Verstärkers beim Hausverteiler auf dem Dachboden.

Der Kabelanschluss war für knapp 60 Minuten lahmgelegt. Hat in dem Mehrfamilienhaus, in dem ich wohne, zu einigen Protesten geführt, als die Damen das Ende von "Sturm der Liebe" verpasst haben. :mussweg:

Der Techniker hat aber gut gearbeitet, wenn ich das als Amateur beurteilen kann. Und das Analog-Bild bei den nächsten Folgen von "Sturm der Liebe" ist sicher auch besser ;)

Bei mir läuft nun alles mit 2Play 20.000!!

Einziger Kritikpunkt: Mir wurde als Technikertermin heute mittag 12:00 Uhr genannt, habe dann extra früher Feierabend gemacht. Um 14:00 habe ich der Firma leicht angesäuert auf den Anrufbeantworter gequatscht, weil ich dachte, man hätte mich vergessen.

Als der Techniker um 16:00 Uhr kam, war er leicht verwundert, dass man mir eine Uhrzeit als Termin genannt hatte. Eigentlich würde man immer Aufträge in einem Gebiet abarbeiten (ohne genauen Termin) und ich war heute sein letzter Kunde.

WildeHilde
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2008, 11:41

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von WildeHilde » 02.12.2008, 11:47

Hi,

habe Interesse an 3play von Unitymedia in einem Ortsteil von Meschede.
Nun hört man allerdings immer wieder von instabilen Telefonverbindungen oder sogar Totalausfall über Unitymedia.

Mich würden jetzt Erfahrungen von Neukunden im stadtgebiet von meschede interessieren. Wie stabil ist das Ganze?

Habe ausserdem zur Zeit einen ISDN Anschluss mit einer Siemens Gigaset Anlage. Kann man diese Anlage mit dem Telefonanschluss von Unitymedia (inkl. ISDN Option) auch in Zukunft weiter benutzen?

Gruß
- ein Kabel/InternetNeuling

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von HariBo » 02.12.2008, 20:09

Telefon+ ist kein ISDN und sollte auch nicht als solches verkauft werden, du bekommst eine Fritzbox, wie du auch hier im Forum nachlesen kannst. Einige ISDN Optionen sind verfügbar damit, andere nicht.
Grundvoraussetzung für die Weiterbenutzung deiner jetzigen ISDN-Anlage ist, dass du dort die MSN mit Vorwahl eingeben kannst, wenn nicht, kannst du es gleich knicken.

Gruss

HariBo

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von HariBo » 09.01.2009, 16:59

Pressemitteilung:
6. JANUAR 2009: UNITYMEDIA ERÖFFNET KUNDENFILIALE IN ARNSBERG-NEHEIM
• Neuer Unitymedia-Shop in Arnsberger Fußgängerzone: Kompetente Beratung und Verkauf in der Hauptstr. 54
• Internet, Telefon und Digital TV vor Ort testen und bestellen







Köln, den 6. Januar 2009 – Am 8. Januar öffnet Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in NRW und Hessen, die Türen seiner neuen Kundenfiliale in der Arnsberger Fußgängerzone: In dem neuen Ladenlokal in der Hauptstr. 54 können sich interessierte Verbraucher über die umfassenden Angebote aus dem TV-Kabel informieren, die Dienste vor Ort testen und gleich bestellen.

Highspeed-Internet, Telefon sowie mehr als 350 digitale TV- und Audioprogramme über einen einzigen Anschluss - immer mehr Verbraucher wissen die Vorzüge des vielseitigen TV-Kabels zu schätzen: Mit einem neuen Ladenlokal möchte Unitymedia jetzt auch im Raum Arnsberg der hohen Nachfrage nach seinen Triple Play-Angeboten gerecht werden. Ladenbesucher können sich vor Ort persönlich und kompetent beraten lassen, die Unity3play-Produkte testen und gleich bestellen: Internetbegeisterte können mit bis zu 32 Mbit/s durch das World Wide Web surfen und die Vorzüge des Highspeed-Internets kennen lernen, denn bei dem Internet aus dem Unitymedia Kabel wird die Bandbreite nicht regional beschränkt, das heißt der Kunde bekommt tatsächlich die Geschwindigkeit, die er bestellt und bezahlt. Zudem können sich die Besucher auch persönlich davon überzeugen, dass das Telefonieren über das TV-Kabel der gewohnten Festnetz-Telefonie qualitativ in nichts nachsteht. TV-Flatscreens laden interessierte Verbraucher zum Zappen durch die verschiedenen digitalen Themenkanäle von UnityDigitalTV ein. Das erstklassige Preis-/Leistungsverhältnis der Unitymedia-Angebote belegen regelmäßig umfangreiche Verbrauchertests. So überzeugt Unitymedia zum wiederholten Mal die kritischen Tester der PC Praxis (Heft 11/2008, S. 156): Das Angebot 3play 20.000 bestehend aus Internetanschluss mit Flatrate, Telefonanschluss einschließlich Flatrate ins dt. Festnetz sowie – für Kabelkunden von Unitymedia – Digital TV setzt sich bei den entscheidenden Bewertungskriterien gegen die DSL-Konkurrenz durch und wird zum Testsieger gekürt.

Neben den zahlreichen Verkaufsflächen innerhalb der Geschäftsräume von Fachhändlern in NRW und Hessen ist dies bereits der neunte eigenständige Shop von Unitymedia. Die Unitymedia-Kundenfiliale in der Hauptstr. 54 in 59755 Arnsberg-Neheim hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Freitag: 10:00 bis 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 bis 16:00 Uhr

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzausbau Sauerland/Arnsberg und Meschede?

Beitrag von HariBo » 29.10.2010, 17:20

Pressemitteilung:


28. Oktober 2010: Unitymedia bringt „Fiber Power“ nach Arnsberg, Sundern und Umgebung: Internet mit bis zu 128 Mbit/s

„Fiber Power“: Massive Investitionen in den Breitbandstandard der nächsten Generation






Größtes Breitband-Aufrüstungsprojekt in Nordrhein-Westfalen erreicht Arnsberg, Sundern und Umgebung
Internet mit bis zu 128 Mbit/s im Download auch mit Telefon und Digital TV kombinierbar
Gene Musselman: Wir erfüllen die Breitbandziele der Bundesregierung nahezu im Alleingang und deutlich früher als gefordert
Austausch von Netzkomponenten bereits abgeschlossen – Tiefbauarbeiten kaum erforderlich
Arnsberg/Köln, den 28. Oktober 2010 – Arnsberg, Sundern und Umgebung gehören jetzt zu den modernsten Regionen Deutschlands – zumindest, was den Zugang der Bürger zum Breitband-Internet angeht: Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, hat massiv in die Aufrüstung seines Netzes in Arnsberg und Umgebung für Fiber Power investiert – basierend auf dem Breitbandstandard „EuroDOCSIS 3.0“. Auf diese Weise versetzt Unitymedia ab sofort die rund 87.093 erreichbaren Kabelhaushalte der Region in die Lage, mit Geschwindigkeiten von bis zu 128 Mbit/s. durchs Internet zu surfen – das vierfache der bisherigen Download-Spitzengeschwindigkeit im Unitymedia Kabel. Zum Vergleich: Dreiviertel der deutschen DSL-Haushalte können maximal 6 Mbit/s. aus ihrem Anschluss erwarten; selbst in Großstädten endet der herkömmliche DSL-Anschluss meist bei max. bis zu 16 Mbit/s. Da immer mehr Internet-Angebote mit Bildern und Videos angereichert und das Internet zunehmend zum zentralen Informations- und Kommunikationsmedium wird, erwartet Unitymedia eine stark steigende Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen.

Das Unitymedia Netz basiert in weiten Teilen auf Glasfaser, was für die Zukunft weitere Quantensprünge hinsichtlich Bandbreite und Angebotsvielfalt ermöglicht. Internet, Telefon, analoges und digitales Fernsehen in Standard- und Hochauflösung (HD) und Radio lassen sich gleichzeitig übertragen und mittelfristig auch zu neuartigen interaktiven Angebotsformen verbinden.

Gene Musselman, Geschäftsführer von Unitymedia in Köln: „Bis Jahresende wollen wir nicht nur die Ballungszentren in den Regionen Rhein-Main und Rhein-Ruhr, sondern möglichst weite Teile unserer Netze in eher ländlichen Gebieten aufgerüstet haben. Damit erfüllen wir die Breitbandziele der Bundesregierung nahezu im Alleingang – nicht nur deutlich früher, sondern auch mit mehr als der doppelten Internet-Geschwindigkeit als gefordert. Das flächenmäßig größte Breitband-Aufrüstungsprojekt in NRW und Hessen nennen wir Fiber Power – die Kraft der Glasfaser. Besonders wichtig ist uns, dass wir unseren Fiber Power-Anschluss weiten Bevölkerungskreisen zugänglich machen können – zum einen durch die Reichweite unseres Netzes, aber auch durch unsere niedrigen Preise.“

Unitymedia hat das Netz in Arnsberg und Umgebung bereits mit EuroDOCSIS 3.0-Komponenten ausgerüstet. Aufgrund der infrastrukturellen Vorteile des Unitymedia Netzes konnten Tiefbauarbeiten, etwa Straßen- und Gehwegaufbrüche, weitgehend vermieden werden. Auch innerhalb der an das Unitymedia Kabelnetz angeschlossenen Häuser sind in der Regel keine Umbaumaßnahmen erforderlich.

Die Aufrüstung des Kabelnetzes fand in folgenden Stadtteilen statt:

Meschede-Mitte, -Eversberg, -Remblinghausen, -Mielinghausen, -Wehrstapel (59872)
Meschede-Freienohl, -Wennemen, -Olpe, -Calle, -Wallen (59872) Bestwig (59909)
Arnsberg -Mitte, -Gierskämpen, -Schreppenberg, -Niedereimer, -Obereimer, -Rumbeck,
Breitenbruch, -Uentrop, -Wennigloh (59821, 59823)
Arnsberg -Neheim, -Bergheim, -Bachum, -Voßwinkel (59755, 59757)
Arnsberg-Hüsten, -Rumbecker Holz. -Bruchhausen, -Herdringen, -Müschede, -Holzen, Oelinghausen, -Flammberg -Bruchhausen (59757, 59759)
Arnsberg -Oeventrop, -Glösingen, -Dinschede (59823)
Sundern-Amecke, -Allendorf, -Hagen (59846)
Sundern-Mitte, -Stemel, -Westenfeld, -Röhre, -Seidfeld, -Stockum, -Endorf, -Recklinghausen (59846)
Sundern-Altenhellefeld, -Hellefeld, -Linnepe, -Weninghausen; Meschede-Grevenstein, -Visbeck, -Oberberge, -Mittelberge (59846, 59872)
Sundern-Hachen, -Enkhausen (59846)
Plettenberg-Mitte-Süd (58840)
Plettenberg-Mitte-Nord, -Kersmecke (58840)
Plettenberg-Eiringhausen, -Eschen, -Ohle (58840)
Werdohl-Mitte, -Ütterlingsen, -Königsburg (58791)
Neuenrade-West (58809)
Werdohl-Kleinhammer, -Pungelscheid (58791)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast