FTTH - Was ist dran?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Yabba
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 15.05.2014, 15:52

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Yabba » 06.06.2017, 21:11

EWE bietet jetzt 1Gbit / 200 Upload für 199 € an..
https://www.ewe.de/privatkunden/dsl-und ... /glasfaser
Bild
Unifi AC Pro
USG Security Gateway
Unifi 8 Port Switch POE
AVM 6490 IP4
DJ213
Sony XD654k

Re: Re: FTTH - Was ist dran?

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 880
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Hemapri » 07.06.2017, 20:29

wbsu83 hat geschrieben:
17.05.2017, 12:28
Ich habe so etwas auch schon vermutet, als hier im Ort im Jahr 2012 ein Neubaugebiet von Kabel BW/Unitymedia mit LWL erschlossen wurden (die orangenen Single Mode-Kabel). Hier im Ort gibt es aber meines Wissens keinerlei Glasfaser-Node fürs Kabelnetz (befindet sich nach meinen Informationen in der Vermittlungsstelle im Nachbarort).
Es gibt keine Nodes von UM mehr in irgendwelchen Vermittlungsstellen.
Deshalb habe ich schon 2012 vermutet, dass das Signal vom Koax einfach auf Glasfaser umgesetzt wird. Aber alle Leute im Neubaugebiet glauben, sie hätten eine direkte LWL-Anbindung...
Da müsste man mal in die Anschlussführung schauen. Da sieht man im Detail, wie die Verbindung zwischen CMTS und APL realisiert wird.

MfG

wbsu83
Moderator
Beiträge: 783
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von wbsu83 » 08.06.2017, 08:22

Hemapri hat geschrieben:
07.06.2017, 20:29
wbsu83 hat geschrieben:
17.05.2017, 12:28
Ich habe so etwas auch schon vermutet, als hier im Ort im Jahr 2012 ein Neubaugebiet von Kabel BW/Unitymedia mit LWL erschlossen wurden (die orangenen Single Mode-Kabel). Hier im Ort gibt es aber meines Wissens keinerlei Glasfaser-Node fürs Kabelnetz (befindet sich nach meinen Informationen in der Vermittlungsstelle im Nachbarort).
Es gibt keine Nodes von UM mehr in irgendwelchen Vermittlungsstellen.
Beim Ausbau 2008 war es jedenfalls so. Dann wurde es zwischenzeitlich vielleicht in einem BK-KVz vor der Vermittlungsstelle verlegt. Würde es dir helfen, wenn ich dir ein paar Daten per PN sende?

Hoffi
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.05.2017, 08:33

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Hoffi » 13.06.2017, 15:05

Mittlerweile ist raus was kommen wird.

Glasfaser im Keller, wechsel auf Koax und dann eine Fritz!Cable.

Ist OK, solange Fibre bis ins Haus kommt, sollte man ja so für die Zukunft gerüstet sein denke ich.

Nur TV bleibt SAT. Oder übers Internet... ;)

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 597
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von JPDribbler » 22.06.2017, 08:18

Hoffi hat geschrieben:
13.06.2017, 15:05
Mittlerweile ist raus was kommen wird.

Glasfaser im Keller, wechsel auf Koax und dann eine Fritz!Cable.

Ist OK, solange Fibre bis ins Haus kommt, sollte man ja so für die Zukunft gerüstet sein denke ich.

Nur TV bleibt SAT. Oder übers Internet... ;)
Gratuliere, damit bist du Docsis 3.1 ready.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1422
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von robbe » 24.06.2017, 18:33

JPDribbler hat geschrieben:
22.06.2017, 08:18
Hoffi hat geschrieben:
13.06.2017, 15:05
Mittlerweile ist raus was kommen wird.

Glasfaser im Keller, wechsel auf Koax und dann eine Fritz!Cable.

Ist OK, solange Fibre bis ins Haus kommt, sollte man ja so für die Zukunft gerüstet sein denke ich.

Nur TV bleibt SAT. Oder übers Internet... ;)
Gratuliere, damit bist du Docsis 3.1 ready.

Was hat eine Glasfaser ins Haus mit Docsis 3.1 zu tun?

vrod
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2016, 17:29

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von vrod » 30.06.2017, 07:30

Ich glaube er meint das glasfaserleitung wurde konvertiert -> DOCIS 3.1 coax...

Aber wenn ich glasfaser in direkt in die haus hatte, kein coax mehr. Glasfaser is 10-mal mehr stabil als coax.

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Tuxtom007 » 31.07.2017, 08:57

vrod hat geschrieben:
30.06.2017, 07:30
.....Glasfaser is 10-mal mehr stabil als coax.
Da lehnt du dich aber weit aus dem Fenster - ich habe 3 Bekannte, die FTTH habe, zwei von Deutsche Glasfaser, einer von Netcologne.
Gerade die mit Deutsche Glasfaser sind nicht so glücklich, vor allem was die Bandbreiten in den Abendstunden betrifft.

Glasfaser ist nur das Übertragungsmedium, die Netztopologie dahinter ist gleich dem vom BK-Netz.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3950
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von addicted » 31.07.2017, 09:09

Tuxtom007 hat geschrieben:
31.07.2017, 08:57
Glasfaser ist nur das Übertragungsmedium, die Netztopologie dahinter ist gleich dem vom BK-Netz.
Das hängt dann in der Tat vom Anbieter ab. Glasfaser sollte man eigentlich als PtP Kanal bauen, also pro Haus eine allein genutzte Faser. Das wird aber oft nicht gemacht :(

erzich
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 28.04.2016, 18:46

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von erzich » 31.07.2017, 14:41

Bekommt man denn bei Deutsche Glasfaser keine eigene Faser wenn schon extra neu ausgebaut wird ?

Habe ich es richtig verstanden das Unitymedia (zumindest teilweise) "Glasfaseranschlüsse" verkauft die dann einfach mit allen anderen an einem node enden und sich von dort dann auch wie in einem normalen Koaxsegment den Weg zum CMTS teilen ?

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 724
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von un1que » 31.07.2017, 15:53

Tuxtom007 hat geschrieben:
31.07.2017, 08:57
vrod hat geschrieben:
30.06.2017, 07:30
.....Glasfaser is 10-mal mehr stabil als coax.
Da lehnt du dich aber weit aus dem Fenster - ich habe 3 Bekannte, die FTTH habe, zwei von Deutsche Glasfaser, einer von Netcologne.
Gerade die mit Deutsche Glasfaser sind nicht so glücklich, vor allem was die Bandbreiten in den Abendstunden betrifft.

Glasfaser ist nur das Übertragungsmedium, die Netztopologie dahinter ist gleich dem vom BK-Netz.
Aber DG ist doch der Anbieter, welcher ausschließlich DS-lite o.ä. anbietet. Kann ja auch sein, dass einfach die AFTR-Server überlastet sind und genau deswegen man mit der Geschwindigkeit unzufrieden ist.

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Tuxtom007 » 01.08.2017, 06:13

erzich hat geschrieben:
31.07.2017, 14:41
Bekommt man denn bei Deutsche Glasfaser keine eigene Faser wenn schon extra neu ausgebaut wird ?

Habe ich es richtig verstanden das Unitymedia (zumindest teilweise) "Glasfaseranschlüsse" verkauft die dann einfach mit allen anderen an einem node enden und sich von dort dann auch wie in einem normalen Koaxsegment den Weg zum CMTS teilen ?
Du bekommst eine eigene Faser bis zum nächsten Knotenpunkt, der irgentwo an der Strasse steht und wenn der überlastet ist, geht’s auch mit der Bandbreite im Keller. Da bringt Glasfaser nämlich mal nichts.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Tuxtom007 » 09.08.2017, 19:40

Bei uns geht es nun in 4 Nachbarorten los mit der Vorplanung für FTTH durch die Deutsche Glasfaser.

4 ganze Seiten in der Sonntagszeitung mit Erklärung der Technik, Preise usw.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Andreas1969 » 09.08.2017, 22:53

Tuxtom007 hat geschrieben:
09.08.2017, 19:40
Bei uns geht es nun in 4 Nachbarorten los mit der Vorplanung für FTTH durch die Deutsche Glasfaser.
In Nachbarorten hilft Dir ja auch nicht weiter :winken:
Wie sieht's denn in Deinem Ort aus :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

erzich
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 28.04.2016, 18:46

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von erzich » 13.08.2017, 19:16

Tuxtom007 hat geschrieben:
01.08.2017, 06:13
erzich hat geschrieben:
31.07.2017, 14:41
Bekommt man denn bei Deutsche Glasfaser keine eigene Faser wenn schon extra neu ausgebaut wird ?

Habe ich es richtig verstanden das Unitymedia (zumindest teilweise) "Glasfaseranschlüsse" verkauft die dann einfach mit allen anderen an einem node enden und sich von dort dann auch wie in einem normalen Koaxsegment den Weg zum CMTS teilen ?
Du bekommst eine eigene Faser bis zum nächsten Knotenpunkt, der irgentwo an der Strasse steht und wenn der überlastet ist, geht’s auch mit der Bandbreite im Keller. Da bringt Glasfaser nämlich mal nichts.
Vom nächsten DG Knotenpunkt geht es aber bestimmt nicht als MPEG stream auf 22 Kanälen weiter, die Verbindung vom DG Knotenpunkt zu denen lässt sich wie bei T ganz einfach erweitern, aber wenn man bei UM entweder mit den Koax Kunden zusammen auf einer Faser zum CMTS verbunden ist, oder trotz extra node für die Glasfaserkunden docsis genutzt wird wäre das schon traurig. Da könnte man ja gleich zwei Medienkonverter und ein paar Meter Glasfaserkabel nehmen, das zwischen Ethernet der Connectbox und einem PC/router anschliessen und sagen ich habe einen Glasfaseranschluss :glück: :glück:

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Tuxtom007 » 13.08.2017, 23:05

Andreas1969 hat geschrieben:
09.08.2017, 22:53
Wie sieht's denn in Deinem Ort aus :kratz:
Ich brauchs nicht, weil ich 400/20 Mbit/s bei UM habe, lege keinen Wert auf FTTH.

Werde sogar unsere Vertrag nach dem bevorstehen Umzug auf 200 Mbit/s reduzieren, falls Kabelanschluss vorhanden ist.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1658
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von MartinP_Do » 14.08.2017, 11:15

Wenn Du einen Vertrag mit 200 MBit/s im aktuellen Angebot von Unitymedia findest ...

Gibt nur noch die Geschmacksrichtungen

1Play
120/6
60/3
10/1

2Play
400/10
120/6
20/1

3 Play
400/10
120/6
60/3
FB 6490 von UM (Fw 6.50) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von Andreas1969 » 14.08.2017, 11:29

MartinP_Do hat geschrieben:
14.08.2017, 11:15
Wenn Du einen Vertrag mit 200 MBit/s im aktuellen Angebot von Unitymedia findest ...

Gibt nur noch die Geschmacksrichtungen

1Play
120/6
60/3
10/1

2Play
400/10
120/6
20/1

3 Play
400/10
120/6
60/3
Oder den 200/10 Treuetarif (nach Kündigung) :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1658
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FTTH - Was ist dran?

Beitrag von MartinP_Do » 14.08.2017, 12:49

Viel Spaß beim Buchen (insbesondere im Zusammenhang mit einem Umzug...) - ist der Aktionszeitraum nicht bereits vorbei?
FB 6490 von UM (Fw 6.50) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste