Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
Schlichi83
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2016, 14:18

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von Schlichi83 » 27.12.2016, 10:09

Sixxs nimmt wohl aktuell keine Registrierungen mehr an. Gibt es noch empfehlenswerte Alternativen?

Welche Nachteile hätte ich ohne IPv6? Sind dann manche Seiten / Dienste tatsächlich nicht erreichbar?

Greets
Schlichi83

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10336
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von Andreas1969 » 27.12.2016, 10:34

Reine IPV6 only Server bzw. Dienste wären nicht erreichbar.
Sonst hast Du mit IPV4 only keine Nachteile.
Eigentlich hat man nur Vorteile mit IPV4.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Schlichi83
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2016, 14:18

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von Schlichi83 » 27.12.2016, 11:50

Danke - aber ich wollte primär wissen wie sich das auf den Alltag auswirkt. Gibt es schon Dienste die nur über IPv6 erreichbar sind? Braucht man so einen IPv6 Tunnel überhaupt? Und wenn ja - wen außer Sixxs könnt ihr noch empfehlen?

Greets
Schlichi83

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4929
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von hajodele » 27.12.2016, 12:11

Schlichi83 hat geschrieben:Danke - aber ich wollte primär wissen wie sich das auf den Alltag auswirkt. Gibt es schon Dienste die nur über IPv6 erreichbar sind? Braucht man so einen IPv6 Tunnel überhaupt? Und wenn ja - wen außer Sixxs könnt ihr noch empfehlen?

Greets
Schlichi83
In der Praxis spielt sich die Erreichbarkeit heute eher im Privatbereich ab. (Der Kumpel, der dir Photos auf seiner NAS hinter IPv6/DS-Lite zeigen möchte).
Wir haben hier einen User, der selbst immer noch brav mit IPv4 unterwegs ist aber permanent wettert, dass IPv6 inzwischen ein MUSS ist.
Nach langem suchen wurden bisher 2 Websites nachgewiesen:
1 einfaches Spiel von einer englischen Firma (sie will wohl in die Analen als erste only-IPv6-Site eintreten)
1 Hundetrainer (oder ähnliches), aus deutschen Landen, der sich vielleicht wundert, dass der kaum Zugriffe hat.
Innerhalb eines Unternehmens sind durchaus einige Anwendungen denkbar.

Einen Tunnel einzurichten dauert ein paar Minuten. Wenn man sich aber heute nicht so recht traut, kann man auch gerne darauf verzichten.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10336
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von Andreas1969 » 27.12.2016, 12:13

Schlichi83 hat geschrieben:aber ich wollte primär wissen wie sich das auf den Alltag auswirkt.
Nein, es gibt keinerlei Einschränkungen.

Ich nutze den IPV6 Tunnel für genau 2 Dinge:

1. Zugriff auf einen IPV6 only Server, wo ich des Öfteren große Datenmengen hin und her schiebe.

2. Zugriff auf die FritzBox-Oberfläche meines 2ten Anschlusses bei UM, da dieser Anschluß leider auf DSLite läuft.
Da schaue ich regelmäßig in die Anrufliste, da die Rufumleitung bei Unitymedia nicht vernünftig funktioniert.
Es wird mir bei der Umleitung immer die eigene Rufnummer des anderen Anschlusses anstelle der Rufnummer des Anrufenden signalisiert (ist aber ein bekanntes Unitymedia Problem)

Ansonsten habe ich da im Alltag keinerlei Einschränkungen durch IPV4 only feststellen können.


Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4042
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von addicted » 27.12.2016, 13:51

Ich würde heute zu HE gehen mit nem v6 Tunnel. Aber wenn Du keinen Usecase hast, dann lass ihn weg, eine mögliche Fehlerquelle weniger :)

Schlichi83
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2016, 14:18

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausb

Beitrag von Schlichi83 » 11.01.2017, 09:48

Hallo zusammen,

wollte nur berichten, dass der Business-Anschluss vor ca. einer Woche in Betrieb genommen wurde.
Hab jetzt leider nur Office Internet & Phone 150 mit 10 Mbit/s Upload - aber die Mehrkosten für den 200er waren mir einfach zu hoch.
Läuft aber prima mit IPv4 und der FritzBox 6490. Bin zufrieden!

Greets
Schlichi83

blackadder
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2008, 12:50
Wohnort: Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von blackadder » 18.03.2017, 12:07

Habe auch das Angebot genutzt um meine Halle anzubinden (Innenstadt, Strasse hat schon UM). Bisher liegt nur DSL, hat die Post mal im Keller des Nebenhaus angeschlossen. Auftragsbestätigung ist schon da. 2PLAY Comfort 120 gebucht. Zu Hause hab ich 2PLAY 200 IPv4.

Werde am neuen Anschluss wohl DSlite bekommen, es sei denn ich nehme Business-Anschluss oder (laut Hotline) 3Play mit Horizon.
Naja, mal schaun. Bisher läuft ein VPN zwischen 2 Fritzen, eigentlich nur für ne Cam.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10336
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Andreas1969 » 18.03.2017, 12:17

blackadder hat geschrieben:
18.03.2017, 12:07
Naja, mal schaun. Bisher läuft ein VPN zwischen 2 Fritzen, eigentlich nur für ne Cam.
Darauf müsstest Du bei DSLITE dann verzichten.
Entgegen der Aussage von AVM tut's eine VPN Verbindung zwischen 2 Fritzboxen (eine DSLITE und die andere IPV4) im UM Netz nicht. :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

blackadder
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2008, 12:50
Wohnort: Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von blackadder » 18.03.2017, 14:29

Werde wohl deshalb versuchen Office Internet 50 zu bekommen.

Krefelder11
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 25.03.2017, 09:55

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Krefelder11 » 31.03.2017, 17:21

Ich hab den Neuanschluss mit 2Play Premium 200 bekommen.
Meine WD my cloud läuft bisher auch.
Hab den Zugriff bisher nur vom Handy aus probiert. O2 sollte aber nur IPV4 können.
Vielleicht läuft es auch über einen Relayserver!?
Ich merke bisher keinen Unterschied.
Habs allerdings nur kurz getestet.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10336
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Andreas1969 » 31.03.2017, 17:45

Krefelder11 hat geschrieben:
31.03.2017, 17:21
Vielleicht läuft es auch über einen Relayserver!?
Wird definitiv so sein :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Krefelder11
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 25.03.2017, 09:55

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Krefelder11 » 31.03.2017, 20:47

Hat das denn Nachteile?
Bisher läuft ja alles mit meinem IPV6 Anschluss.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10336
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Andreas1969 » 31.03.2017, 20:49

Krefelder11 hat geschrieben:
31.03.2017, 20:47
Hat das denn Nachteile?
Nee, wenn bei Dir alles läuft und Du zufrieden bist, hat es für Dich überhaupt keine Nachteile.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1298
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von johnripper » 08.04.2017, 09:25

Krefelder11 hat geschrieben:
31.03.2017, 17:21
Meine WD my cloud läuft bisher auch.
Mal sehen wielange noch:
https://twitter.com/certbund/status/838765662130618368
https://www.ifun.de/diverse-sicherheits ... en-104725/
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

blackadder
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2008, 12:50
Wohnort: Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von blackadder » 03.09.2017, 23:58

Bei mir ist der Anschluß inzwischen gebaut, HÜP hängt. War auch nur 6-10 Meter Kabel zu verlegen.
Termin für die Verbindung zwischen HÜP und Multimediadose in 2 Wochen, seltsamerweise von einer Firma aus Bochum, nicht die lokale die das hier meist macht. Naja egal.
Der Tiefbauer meinte der Anschluss kostet eigentlich 2300 Eur.

Eigene 6490 gekauft. Die Office Tarife sind mir aber zu teuer. Mal schaun was sonst noch geht, z.B. OpenVPN Verbindung mit der Sophos UTM zu Hause.

Schlichi83
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2016, 14:18

Re: Hausanschluss f. 1500 Euro umsonst. Nur Werbung o. Ausbau ?

Beitrag von Schlichi83 » 16.11.2017, 11:19

Das hat man zu mir auch gesagt - also dass das deutlich teurer als 1500 EUR gewesen sei. Trotzdem sind keine Kosten auf mich zugekommen. Für mich hat sich das gelohnt.

Greets
Schlichi83

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste