Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 18.09.2015, 16:00

Hört sich alles plausible an und hat einen massiven Gedankenfehler.
Als wenn UM/UPC den Aufwand betreiben würde Millionen von Servern Weltweit nach Priorität zu schalten.

Dagegen steht meine Erfahrung, das ein und der selbe Server Tageszeit abhängig unterschiedliche Leistung bring, einige immer volle 12,5 Mbyt liefern und andere nie.
Ich spreche nicht von dubiosen Speedtests, die interessieren mich nicht.

Kann auch nicht alles nur mit dem UM Backbone erklärt werden, denn dann wären alle so langsam bzw Schnell.
Auch ein Server mit 10GB Anbindung kann bei entsprechendem Traffic deutlich langsamer sein als einer mit 1GB und nur wenig Traffic.

So steht für mich das Resümee, das erst die Server aufgerüstet werden müssen, bevor ein Weiterer Quantensprung im Downstream auf Kundenseite auf 400 Mbit Sinn machen würde.
So ganz nebenbei, ich kann mit meinen 100 online Zocken, ein weiterer surven und noch 2 HD-Streams gleichzeitig betreiben ohne das etwas stockt.
Heißt also, das ich 200Mbit erst brauche, wenn alle in 4k Streamen :D
Upload wäre da wesentlich wichtiger für mich.
BildBild

Beatsystem
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 13.07.2015, 19:15

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Beatsystem » 18.09.2015, 18:23

Auch wenn DOCSIS 3.1 kommt und Datenraten von 10 Gbit Down und 1 Gbit Up erreicht werden können wird das sicher nicht so durchgesetzt werden.
Denn auch jetzt mit DOCSIS 3.0 sind ja Upload raten von bis zu 108 Mbit/s möglich nur bietet das doch Unitymedia auch nicht an.

Also werden wir wohl sehen ob Unitymedia dann doch mal später an das Schräubchen dreht oder nicht.... denn in meinen Augen ist das Problem da dann auch nicht hinfällig.
3Play 400/20 mit Horizon V2 IPV4

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 18.09.2015, 23:54

mauszilla hat geschrieben:Hört sich alles plausible an und hat einen massiven Gedankenfehler.
Als wenn UM/UPC den Aufwand betreiben würde Millionen von Servern Weltweit nach Priorität zu schalten.

Dagegen steht meine Erfahrung, das ein und der selbe Server Tageszeit abhängig unterschiedliche Leistung bring, einige immer volle 12,5 Mbyt liefern und andere nie.
Ich spreche nicht von dubiosen Speedtests, die interessieren mich nicht.

Kann auch nicht alles nur mit dem UM Backbone erklärt werden, denn dann wären alle so langsam bzw Schnell.
Auch ein Server mit 10GB Anbindung kann bei entsprechendem Traffic deutlich langsamer sein als einer mit 1GB und nur wenig Traffic.

So steht für mich das Resümee, das erst die Server aufgerüstet werden müssen, bevor ein Weiterer Quantensprung im Downstream auf Kundenseite auf 400 Mbit Sinn machen würde.
So ganz nebenbei, ich kann mit meinen 100 online Zocken, ein weiterer surven und noch 2 HD-Streams gleichzeitig betreiben ohne das etwas stockt.
Heißt also, das ich 200Mbit erst brauche, wenn alle in 4k Streamen :D
Upload wäre da wesentlich wichtiger für mich.

Obs am Server oder an Um liegt kann ich ja in gewissen mase testen indem ich es von einem anderen anschluss zur gleichen zeit gegenteste und da zeigt sich das es ebend am UM langsam ist und am anderen schnell
Und da wird auch nix nach priorität geschaltet, das wäre ja eine drosselung, es geht um fehlende Kapazität zwischen den Netzen von Um und den anderen
So ganz nebenbei, ich kann mit meinen 100 online Zocken, ein weiterer surven und noch 2 HD-Streams gleichzeitig betreiben ohne das etwas stockt.
Wieso sollte es auch, sind ja alles niederbandbreitige Verbindungen und solange diese die 100mbit zusammen nicht erreichen stockt da auch nix.
1HD-Stream z.b. bei Amazon Instant Video braucht gerade mal 3,5Mbit/s ;)
So tief ist die Pro Verbindungsgeschwindigkeit zum glück noch nicht gefallen.
ein netflix 4K stream braucht 25Mbit/s
Auch ein Server mit 10GB Anbindung kann bei entsprechendem Traffic deutlich langsamer sein als einer mit 1GB und nur wenig Traffic.
Sicher das, aber das habe ich bei meinem Test vorher ja ausgeschlossen :)

hir mal anderes beispiel von ebend.

von mirror.1und1.de

Code: Alles auswählen

UM
--2015-09-18 23:44:46--  http://mirror.1und1.de/centos/7.1.1503/isos/x86_64/Cent
OS-7-x86_64-DVD-1503-01.iso
Resolving mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)... 195.20.242.90
Connecting to mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)|195.20.242.90|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 4310695936 (4.0G) [application/octet-stream]
Saving to: 'NUL'

NUL                   0%[                      ]   4.88M  2.15MB/s             ^

Code: Alles auswählen

von nem VPS
--2015-09-18 23:45:03--  http://mirror.1und1.de/centos/7.1.1503/isos/x86_64/CentOS-7-x86_64-DVD-1503-01.iso
Resolving mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)... 195.20.242.90
Connecting to mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)|195.20.242.90|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 4310695936 (4.0G) [application/octet-stream]
Saving to: '/dev/null'

/dev/null             2%[                      ] 108.88M  31.3MB/s   eta 2m 14s^
UM Arschlangsam mit gerade mnal 20mbit , VPS mit 260mbit etwa.
also midnestest genug um auch die UM leistung zu sättigen, ist aber nicht der fall.


UM/UPC hat in soviele Netze einfach nicht genug kapazität, das war damals als ich noch meine 64er leitung hatte anderst, dort hatte ich immer meinen Speed.
Nicht die Server müssen aufgerüstet werden, die Kapazitäten des Netzes von UM/UPC und vorallem die peerings in andere Netze.

Hir das Video erklärt es ganz gut https://www.google.com/get/videoqualityreport/ der part mit der verengten Leitung
Soo nun ist es 0:41 und ich habe nochmal gestested und siehe da es sieht schon viel besser aus
zwar noch nicht optimal, es is WE aber deutlich besser

Code: Alles auswählen

--2015-09-19 00:42:04--  http://mirror.1und1.de/centos/7.1.1503/isos/x86_64/Cent
OS-7-x86_64-DVD-1503-01.iso
Resolving mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)... 195.20.242.90
Connecting to mirror.1und1.de (mirror.1und1.de)|195.20.242.90|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 4310695936 (4.0G) [application/octet-stream]
Saving to: 'NUL'

NUL                   1%[                      ]  78.48M  15.7MB/s   eta 3m 41s^
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 02:34

Und woran erkennst du jetzt, das der Engpass bei UM/UPC liegt?
Vielleicht bist auch wo du gerade die Tageszeit erwähnst in einem Unterversorgten Gebiet oder es liegt am Serverseitigen Netz. 1&1 ist doch Vodafone wenn ich nicht irre.
Was wenn deren Anbindung an fremdnetze zu klein ist?

Gerade mal den Uniserver von Achen getestet. Binnen einer Sekunde volle Auslastung. Die hab ich auch zu jeder Tages oder Nachtzeit.
http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/

Kannst ja selber mal testen, wenn du da auch Einbrüche hast, dann ist es ein Regionales Problem und kein generelles seitens UPC.
BildBild

DerMoench
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2014, 10:31

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von DerMoench » 19.09.2015, 04:16

Ich sage nur "aorta.net" *hüstel*

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.09.2015, 13:39

mauszilla hat geschrieben:Und woran erkennst du jetzt, das der Engpass bei UM/UPC liegt?
Vielleicht bist auch wo du gerade die Tageszeit erwähnst in einem Unterversorgten Gebiet oder es liegt am Serverseitigen Netz. 1&1 ist doch Vodafone wenn ich nicht irre.
Was wenn deren Anbindung an fremdnetze zu klein ist?
Weil es ebend nicht nur bei 1und1 so ist, war nur mal ein anderes beispiel zu dem vorherigen.
Und ich es ja mit meinem Server gegen getested habe welcher 31Mb/s lieferte.
Gerade mal den Uniserver von Achen getestet. Binnen einer Sekunde volle Auslastung. Die hab ich auch zu jeder Tages oder Nachtzeit.
http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/
Kannst ja selber mal testen, wenn du da auch Einbrüche hast, dann ist es ein Regionales Problem und kein generelles seitens UPC.

ja um 2:34Uhr da schaffe ich das auch und zwar von überall wo es sonst am tag nicht geht :)
Teste das bitte mal heute Mittag Danke
Bei dem RWTH kannste ja auch live die auslasten ansehen dir.
z.b. im moment Current bandwidth utilization 965.29 Mbit/s of 10000 MBit/sec also massig frei
aber
UM:

Code: Alles auswählen

--2015-09-19 13:36:17--  http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/debian-cd/8.2.0-live/
amd64/iso-hybrid/debian-live-8.2.0-amd64-cinnamon-desktop.iso
Resolving ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)... 137.226.34.
42
Connecting to ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)|137.226.34
.42|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 1168670720 (1.1G) [application/octet-stream]
Saving to: 'NUL'

NUL                   2%[                      ]  25.74M  2.26MB/s   eta 4m 18s
Wie immer abfall auf 20mbit das kommt mir bekannt vor ;)

Server

Code: Alles auswählen

--2015-09-19 13:38:05--  http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/debian-cd/8.2.0-live/amd64/iso-hybrid/debian-live-8.2.0-amd64-cinnamon-desktop.iso
Resolving ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)... 137.226.34.42
Connecting to ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)|137.226.34.42|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 1168670720 (1.1G) [application/octet-stream]
Saving to: '/dev/null'

/dev/null             5%[>                     ]  63.72M  26.1MB/s             ^
Wie man sehen kann von meinem Server keine probleme

DerMoench hat geschrieben:Ich sage nur "aorta.net" *hüstel*
Genau so sieht es aus !!!
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 14:04

Sagte doch zu jeder Tages und Nachtzeit.
Habe gerade nochmal einen Download der Knoppix-DVD gestartet, ging sofort auf 12,5Mbyte (Mehr bringt meine Leitung ja nicht).
Ist also ein Regionales Problem und kein UM/UPC weites der Anbindung. Ist leider der Strang an dem du hängst hoffnungslos überbucht.
BildBild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.09.2015, 14:50

mauszilla hat geschrieben:Sagte doch zu jeder Tages und Nachtzeit.
Habe gerade nochmal einen Download der Knoppix-DVD gestartet, ging sofort auf 12,5Mbyte (Mehr bringt meine Leitung ja nicht).
Ist also ein Regionales Problem und kein UM/UPC weites der Anbindung. Ist leider der Strang an dem du hängst hoffnungslos überbucht.

Mit einem Download-manager oder nur 1 verbindung ?
Bitte mal ein Bild posten wenn es geht Danke
Auch bitte mal ein paar sekunden laufen lassen, bei mir gehts anfangs auch hoch fällt dann aber ab
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 15:04

Nur eine Verbindung.
Gemessen mit NetspeedMonitor und nicht Windoof Schätzeisen wenn das deine Nächste frage wäre.


Edit:
Hier noch das geforderte Bild.
Bild
Sind nur knapp 9 MB/s weil parallel noch ein Stream von Amazon Prime läuft.
BildBild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.09.2015, 15:18

Danke.

Ja netspeedmonitor nutze ich auch, da sehe ich bei mir erhebliche Schwankungen Hoch/Runter
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 15:21

Je nach Tageszeit hab ich auch Schwankungen bei großen Downloads, jedoch selten größer als 1MB/s Das ist normal und Stört mich so nicht weiter.
BildBild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.09.2015, 15:26

mauszilla hat geschrieben:Je nach Tageszeit hab ich auch Schwankungen bei großen Downloads, jedoch selten größer als 1MB/s Das ist normal und Stört mich so nicht weiter.
Damit könnte ich auch leben, allerdings ist bei mir zwischen 5mbit und 225mbit alles dabei :mussweg:
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 15:32

Kann dich verstehen, das würde mich auch nerven.
Leider scheinst wirklich an einem völlig überbuchten Strang zu hängen, was auch die extremen Schwankungen erklärt.
Dir könnte da Docsis 3.1 sehr gut helfen das zu bekommen was gebucht ist ohne das die viel Umbauen müssen.
Vielleicht fällt es ja sogar mit dem neuen Gesetz zusammen und du kann dein Modem dann aussuchen :zwinker:
BildBild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.09.2015, 20:33

gerade ists mal wieder total lächerlich

Code: Alles auswählen

--2015-09-19 20:28:23--  http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/debian-cd/8.2.0-live/
amd64/iso-hybrid/debian-live-8.2.0-amd64-cinnamon-desktop.iso
Resolving ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)... 137.226.34.
42
Connecting to ftp.halifax.rwth-aachen.de (ftp.halifax.rwth-aachen.de)|137.226.34
.42|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 1168670720 (1.1G) [application/octet-stream]
Saving to: 'NUL'

NUL                   1%[                      ]  18.89M  1.06MB/s   eta 9m 0s ^
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

Schmidt
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 18.10.2015, 21:35

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Schmidt » 18.10.2015, 22:14

Das die Telekom ein ernsthaftes Konkurrenzangebot mit 100/40 hat mag ich so nicht stehen lassen. Das gibt es nur in sehr sehr wenigen Gegenden (lange probiert aber nichtmal eine einzige gefunden als es noch so einen Checker gab). Unitymedia dagegen baut dagegen sehr viel breiter aus.
Ich denke Docsis 3.1 ist längst überfällig, mit dem zusätzlichem Bandbreitenbedarf von streamenden 2play Kunden - ebenfalls in der Primetime (!) - muss man großzügiger planen oder wird von der Realität und schlechten Kundenerfahrungen eingeholt, die ja auch pro Support-Anruf endlos kosten produzieren..

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Edding » 19.10.2015, 16:32

Was würde ich nur für geben, wenns das 100/40er angebot bei uns geben würde, dann hätte ich wenigstens eine Alternative.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

oldierocker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 13.10.2015, 13:07

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von oldierocker » 21.10.2015, 16:32

hast du schon mal bei Vodafon suchen lassen ?
https://zuhauseplus.vodafone.de/interne ... 200-v.html

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Joerg » 21.10.2015, 17:59

Vodafone realisiert das per TV-Kabel, aber natürlich nur im ehemaligen Kabel-Deutschland-Gebiet. Für aktuelle UM-Kunden also nur durch einen Umzug erreichbar :P

Jörg

Schmidt
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 18.10.2015, 21:35

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Schmidt » 23.10.2015, 01:08

Hut ab dafür das man dort offen eine Traffic-Grenze (1000GB) kommuniziert. Das wünscht man sich doch von allen Produkten, die de facto nur gewisse Toleranzgrenzen haben aber kein 'unlimited'.

Schmidt
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 18.10.2015, 21:35

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Schmidt » 01.11.2015, 11:44

Um mal Back-2-Topic zu kommen: Gibt es denn schon irgendwelche Hinweise das Unity tätsächlich in der Praxis an Vorbereitungen für Docsis 3.1 arbeitet? Außerhalb des Labors, meine ich. Also werden z.B. neue Systeme schon nur noch in 3.1 + 3.0 Kompatibilität ausgeführt? Was muss eigtl. ausgetauscht werden? Nur die CMTS und Modems - also nicht die Verstärker? Oder die komplette HW vom Anschluss zum Backbone? Interessiert mich nur mal ob hier jemand tiefergehendes Wissen zu hat.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von mauszilla » 27.01.2016, 13:50

Schmidt hat geschrieben:Um mal Back-2-Topic zu kommen: Gibt es denn schon irgendwelche Hinweise das Unity tätsächlich in der Praxis an Vorbereitungen für Docsis 3.1 arbeitet? Außerhalb des Labors, meine ich.
Seit Heute ja
Um
zukünftig Download-Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich und höhere UploadGeschwindigkeiten zu ermöglichen, hat Unitymedia darüber hinaus bereits mit ersten
Vorbereitungen für die Implementierung des neuen Kabelstandards DOCSIS 3.1 begonnen. Mit DOCSIS 3.1 wird Unitymedia das Gigabit-Zeitalter im Coax-Kabel einläuten.
https://www5.unitymedia.de/content/dam/ ... 00Mbit.pdf
BildBild

umshdo
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 07:12
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von umshdo » 22.03.2016, 08:23

Beatsystem hat geschrieben: Selbst über VDSL 100 hat man immerhin 40 Mbit upload bei den Tarifen mit Hybrid nochmal das gleiche über LTE, bei Unitymedia wird sowas nicht verfolgt außer man bucht in den neuen Tarifen um, mit Telefon Komfort Funktion und niemand weiß warum man soviel mehr bezahlen soll für in meinen Augen lächerliche 10 Mbit mehr auf 20 Mbit...
Naja auf dem Papier schön. Aber wieviele bekommen den 50% von den 40 Mbit/s???? Nur die gerade mal 500m vom DSLAM wohnen und ich meine die Telekom hat selbst mal zahlen raus gebracht das gerade mal 12% dies erreichen. Also kein Vergleich.

Docsis 3.1 wird kommen, aber wie immer, wird auch da erstmal mit den Möglichkeiten gespart. Unitymedia hat ja auch Glasfaser im Angebot.

erzich
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 28.04.2016, 18:46

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von erzich » 12.05.2016, 18:22

Der Unterschied ist aber das man bei (V)DSL direkt am Anfang weiß was man bekommt auch wenn das vielleicht nur 51% von 50Mbit/s sind, wenn das nicht passt kann man ja stornieren. Jedenfalls hat man erstens eine dedizierte Leitung zum DSLAM die rund um die Uhr bringt was sie halt kann, und zweitens ist dort die Anbindung ins weitere Netz scheinbar besser. Ich hatte an einem voll belegten outdoor DSLAM aus der Anfangszeit auch zu übelster Stosszeit immer mindestens 4,7 MB/s, und zwar egal wohin, sonst bis zu 5,8 MB/s. Jedenfalls bringen auch 10Gbit/s über DOCSIS3.1 nichts wenn das Netz ab dem nächsten fiber node bzw. CMST bzw. peering nicht ausreichend funktioniert.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von Joerg » 12.05.2016, 18:54

Ich bekomme seit jeher per Kabel die gebuchte Geschwindigkeit - egal wann ich messe. Bei DSL hingegen hatte ich zunächst eine stabile Leitung, die auch maximale Performance erlaubte. Dann wurden weitere Kunden in der Nachbarschaft aufgeschaltet, deren Doppeladern wohl im selben Kabelbüdel lagen wie meine - was zu massiven Geschwindigkeitseinbussen durch Übersprechen geführt hat. Soviel zu "man weiß von Anfang an was man bekommt bei DSL"...

Jörg

erzich
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 28.04.2016, 18:46

Re: Docsis 3.1 - Verzehnfachung der Bandbreite

Beitrag von erzich » 12.05.2016, 20:43

Klar kann es auch bei DSL zu Problemen kommen, das mit dem Übersprechen ist natürlich fies aber nicht die Regel. Hat man das denn gelöst oder dich darauf sitzen lassen ?
Funktioniert die UM Leitung bei normalen downloads über eine Verbindung denn auch zu jeder Zeit perfekt ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast