Digitalisiersung S4 und S5

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 04.12.2010, 14:23

Hallo,
wie wir alle wissen müssen die Kanäle S4 und S5 analog geräumt werden.
Sie dürfen nurnoch digital benutzt werden.

Wann werden die geräumt?
Zwischen den Jahren arbeitet doch keiner bei denen also muss es in 2-3 wochen sein.

Weiß jemant was?
Zuletzt geändert von sauger345 am 05.12.2010, 04:25, insgesamt 1-mal geändert.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 04.12.2010, 16:14

... im Network Operations Center in Kerpen wird immer gearbeitet und das dürfte am 31.12.2010 um 23:59 Uhr nicht anders sein. Um die Kanäle S4 und S5 abzuschalten ist im Prinzip nur ein Knopfdruck erforderlich ...

Allerdings ist vorher eine Umbelegung von analogen Programme erforderlich. MTV ist bekanntermaßen ab 1.1.2011 Pay-TV und wird deshalb analog abgeschaltet. Welches andere Programm betroffen sein wird, ist aktuell nicht bekannt.
Die analoge Umbelegung bzw. Abschaltung von Programmen bedarf zumindest in NRW der Zustimmung der Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW. Diese Medienkommission tagt letztmalig in diesem Jahr am 17.12. . Überlicherweise werden Änderung am Unitymedia-Kabelnetz Dienstags durchgeführt. Der Termin für die Umstellung und die Abschaltung von S4 und S5 wäre deshalb der 21. oder der 28.12.2010.
Je früher die Umstellung erfolgt, desto eher wird MTV aus dem analogen Angebot fliegen. Auf das digitale Angebot hat die Abschaltung S4/S5 vermutlich keine Auswirkungen ...

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 04.12.2010, 19:25

sauger345 hat geschrieben:Hallo,
wie wir alle wissen müssen die Kanäle S4 und S5 analog geräumt werden.
Sie dürfen nurnoch analog benutzt werden.
Sicherlich meinst du, dass S04/05 nur noch digital belegt werden dürfen.
Ich selber schaue auch immer mal wieder, so einmal die Woche, wann arte und Phoenix auf andere Kanäle verschoben werden. Einfach abschalten kann UM nicht, weil sie must carry sind, also die Programme MÜSSEN im analogen Kabel verbreitet werden. Und was mit dem Kanal, auf dem MTV analog ausgekabelt wird, wird schon in einem anderen Thread durchgekaut. Ich würde sagen, dass wir uns mal entspannt zurücklehnen und abwarten, was passiert.
Schönes Wochenende
Reinhold

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 05.12.2010, 04:22

sorry natürlich digital....


wie konnte das denn passieren,.,......

Es geht auch darum, das ich den Leuten keine Umstellung der Programme in der Zeit zwischen dem 23. und 02. zumuten würde.
Zudem wäre die Hotline überlastet.

Daher muss das in spätestens 20 tagen pasiert sein.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 05.12.2010, 12:10

sauger345 hat geschrieben:Sorry natürlich digital....
Wie konnte das denn passieren,.,......
Es geht auch darum, das ich den Leuten keine Umstellung der Programme in der Zeit zwischen dem 23. und 02. zumuten würde.
Zudem wäre die Hotline überlastet.
Daher muss das in spätestens 20 Tagen passiert sein.
Und selbst wenn es zwischen den Jahren sein sollte, wär's auch kein Beinbruch. Bei der Belegung hat ja auch noch die zuständige Landesmedienanstalt zu sagen, wie sie sich das Ganze vorstellen.
Wenn Um es richtig anstellt, ist das innerhalb eines Tages über die Bühne, aber wie gesagt, muss das die LMA auch noch absegnen. Phoenix und arte müssen so ins Kabel, dass es Jeder empfangen kann.
Schönen Adventssonntag
Reinhold

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 05.12.2010, 17:17

sauger345 hat geschrieben:sorry natürlich digital....


wie konnte das denn passieren,.,......

Es geht auch darum, das ich den Leuten keine Umstellung der Programme in der Zeit zwischen dem 23. und 02. zumuten würde.
Zudem wäre die Hotline überlastet.

Daher muss das in spätestens 20 tagen pasiert sein.
... naja, man sollte auch berücksichtigen, dass ein etwa Drittel der Unitymedia-Kabelkunden inziwschen digital schaut. Diese Kunden sind von der Abschaltung der Kanäle S4 und S5 weniger betroffen.
Das Verhältnis der Kabelkunden in NRW und Hessen beträgt grob über'n Daumen 80 zu 20.
Die Mehrzahl der Unitymedia wohnt in NRW. In NRW gilt landesweit die gleiche Programmbelegung. In NRW ist Kanal 7 für das jeweilige Lokalfenster des WDR vorgesehen, Kanal S10 für ein grenzüberschreitendes Programm und S18 für ein lokales/regionales Programm.
In NRW werden in den ausgebauten Netzen auf Kanal S4 das Bayerische FS und auf Kanal S5 NDR Fernsehen eingespeist. MTV auf Kanal 21 wird entfallen.
Mögliches
Szenario: NDR Fernsehen übernimmt den Sendeplatz von MTV und das Bayerische Fernsehen wird ausgespeist.
Dieses Szenario dürfte nicht unbedingt für ein höheres Anrufaufkommen im Service-Center in Bochum sorgen, da die wichtigsten Programme nicht von der Umstellung betroffen sind.
In den nicht ausgebauten Netzen NRWs könnte NDR Fernsehen den Sendeplatz von MTV auf Kanal 2 übernehmen. Bayerisches Fernsehen wird in den nicht ausgebauten Gebieten nicht analog eingespeist. Auf S4 sendet hier 'Das Vierte'.

In Hessen ist die Situation etwas anders, da hier die Programmbelegungen regional unterschiedlich sind. In z.B. Kassel wird auf Kanal S5 hr Fernsehen analog eingespeist. Hier bekommen natürlich mehr Kunden die Umbelegung mit, was zu einem höheren Anrufaufkommen im Kundenservice-Center in Marburg führen könnte. Die zuständige Landesmedienanstalt in Hessen ist die LPR-Hessen, die etwas anders strukturiert ist als die LfM NRW.

Es könnte natürlich auch sein, dass die Umstellung in NRW und Hessen zu unterschiedlichen Terminen erfolgt. Auf die Auslastung der Hotlines würde das aber keine Auswirkung haben ...

Klausi69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2009, 19:33

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Klausi69 » 05.12.2010, 18:10

mischobo hat geschrieben:... naja, man sollte auch berücksichtigen, dass ein etwa Drittel der Unitymedia-Kabelkunden inziwschen digital schaut.
Die nächste Frage für diesen Personenkreis ist, ob die beiden Kanäle anschließend für digitale Nutzungen umgewidmet werden. Gerade in den nichtausgebauten Gebieten wäre das sicherlich hilfreich. S2/S3, die ebenfalls nicht analog genutzt werden dürfen, sind ja auch nicht unbelegt. Ich vermute aber, dass eine solche Umstellung aber erst verzögert in 2011 erfolgen wird.

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 11.12.2010, 17:45

Ich finde trotzdem das man jetzt schon langsam Informieren sollte mit laufbändern...

Macht die KDG doch auch...

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 11.12.2010, 17:50

sauger345 hat geschrieben:Ich finde trotzdem, dass man jetzt schon langsam Informieren sollte mit Laufbändern...

Macht die KDG doch auch...
Und was soll UM da hin schreiben, wenn sie es selber noch nicht wissen, wohin die Reise geht?
Gruß
Reinhold

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 12.12.2010, 03:22

Ja das war eigentlich auch nicht direkt Kritik an UM
Im Prinzip ist ja diese Medienaufsicht (oder wie auch immer die heißen) schuld...

Die von NRW tagt ja demnächst...

Wann denn die von Hessen?

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 12.12.2010, 09:55

sauger345 hat geschrieben:Ja das war eigentlich auch nicht direkt Kritik an UM
Im Prinzip ist ja diese Medienaufsicht (oder wie auch immer die heißen) schuld...
Die von NRW tagt ja demnächst...
Wann denn die von Hessen?
Die Medienaufsicht nennt sich Landesmedienanstalt. Die in Hessen heißt Landesanstalt für privaten Rundfunk (abgekürzt LPR). Die müsste vor Weihnachten nochmal tagen. Ich glaube am 15. oder 17.12.
Schönen 3. Advent
Reinhold

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 12.12.2010, 11:42

Hessen

Die aktuelle Kanalbelegungssatzung der LPR-Hessen in der Fassung vom 01.11.2010 schreibt die Nutzung der Frequenzbereiche wie folgt vor:
  • S2 - S5: nur digitale Nutzung
  • S6 - S20: grundsätzlich nur analoge Nutzung
  • S20 - S23: grundsätzlich nur analoge Nutzung; digitale Nutzung nur erlaubt, wenn S24 - S41 komplett digital genutzt werdern
  • S24 - S41: grundsätzlich digitale Nutzung, analoge Nutzung ist aber auch erlaubt
  • K05 - K12: analoge Nutzung; in diesem Bereich sollen vornehmlich Das Erste (HR), ZDF, hr-fernsehen, RTL Hessen, Sat.1 RLP/Hessen und Rhein-Main TV eingespeist werden
  • K21 - K69 dürfen im Ermessen der Kabelnetzbetreiber belegt werden
Bin mal gespannt, ob Unitymedia die Gelegenheit nutzen wird und auch in Hessen analog eine weitestgehenst landesweit einheitliche Kanalbelegung vornimmt, wie sie in NRW schon seit langem Gang und Gebe ist.

Die Rangfolge ergibt sich in Hessen aus den von der LPR-Hessen gesetzten Prioritäten:
  • 1. Priorität (Grundversorgung - 3 Kanäle): Das Erste, ZDF und hr-fernsehen
  • 2. Priorität (gesetzlich bestimmte Programme - 7 Kanäle): 3sat, ARTE, KiKa, Phoenix, RTL Hessen, SAT.1 RLP/Hessen, Rhein-Main-TV
  • 3. Priorität (Offene Kanäle - 1 Kanal): je nach Region Offener Kanal Kassel, Fulda, Gießen oder Offenbach/Frankfurt
  • 4. Priorität (herangeführte Programme mit erhöhtem Beitrag zur Meinungsvielfalt – 6 Kanäle)
    • Kategorie Grundversorgung außerhalb Hessens (länderübergreifende Kommunikationsräume)(2 Kanäle):
      • Frankfurt: SWR und BR
      • Fulda: BR und MDR
      • Gießen: WDR und SWR
      • Kassel: Auswahl aus NDR, WDR und MDR
    • Kategorie Vollprogramme (4 Kanäle): Kabel Eins, Pro7, RTL 2 und VOX
  • 5. Priorität (sonstige herangeführte Programme, Teleshopping und Telemedien – 11 Kanäle)
    • Kategorie Spartenprogramme, Information und Dokumentation
      • deutsch (2 Kanäle): Auswahl aus n-tv, N24 und DAF)
      • international (1 Kanal): Auswahl aus CNN und Euronews
    • Kategorie Spartenprogramme Unterhaltung
      • allgemein (3 Kanäle): Auswahl aus Super RTL, Das Vierte, Tele 5 und DMAX
      • Sport (2 Kanäle): Sport1 und Eurosport
      • Musik (1 Kanal): Viva
    • Kategorie Telemedien und Teleshopping (1 Kanal): Auswahl aus QVC, HSE 24, Channel 21 und 123 TV
    • Kategorie Sonstige Programme (1 Kanal): Auswahl aus BBC World, TV 5, 9Live und Nick
Damit gibt die LPR-Hesen die Belegung von 28 analogen Kanälen vor.

Regional unterscheidet sich die Belegung von 3 Kanälen (1 Kanal für offener Kanal, 2 Kanäle für grenzüberschreitende Dritte) ...

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 12.12.2010, 13:14

NRW

In NRW wird die Rangfolge im Landesmediengesetz NRW bestimmt. Die LfM-NRW ursprünglich auch vorgegeben, auf welchen Kanälen die Programme verbreitet werden sollen. Dem ist wohl nicht mehr so. Vorrangprivilegien haben folgende Programme:
  • gesetzlich bestimmte Programme (7 Kanäle): Das Erste, ZDF, WDR Fernsehen mit regional richtiger Lokalzeit, 3sat, arte, KiKa und Phoenix
  • In NRW terrestrisch verbreitete Privatprogramme (12 Kanäle): RTL NRW, RTL 2, Vox, Super RTL, Sat.1 NRW, ProSieben, Kabel Eins, N24, Tele 5, Viva, CNN und Eurosport
  • Landesweites Programm (1 Kanal): NRW.TV
  • Lokales bzw.regionales Programm (1 Kanal): je nach Region center.tv Köln, cnter.tv Aachen, center.tv Düsseldorf, center.tv Ruhr, Studio 47, wm.tv oder City-Vision Mönchengladbach. Ist ein entsprechendes Programm nicht verfügbar, liegt die Belegung des Kanals im Ermessen des Kabelnetzbetreiber. Unitymedia speist in entsprechenden Region Sonnenklar.tv ein
  • Grenzüberschreitendes Programm (1 Kanal): je nach Region SWR Fernsehen RP, NDR Fernsehen NDS, hr-Fernsehen bzw. Nederland 2. Muß kein grenzüberschreitendes Programm eingespeist werden, ist auf dem Kanal Sport1 einzuspeisen. Da Sport1 landesweit eingespeist wird, weicht Unitymedia bei letzerem im Einvernehmen mit der LfM-NRW ab: dort wo kein grenzüberschreitendes Programm einzuspeisen ist speist Unitymedia Nederland 2 ein. In den zu den Niederlanden grenznahen Gebieten wird Nederland 2 als grenzüberschreitendes Programm eingespeist. Hier speist Unitymedia zusätzlich anstelle von 9Live/123.tv SWR Fernsehen RP ein
  • Teleshoppingangebot (1 Kanal): QVC
  • sonstige Programme (1 Kanal): n-tv
In NRW ist die Kanalbelegung weitestgehenst einheitlich. Abweichung gibt es auf folgenden Kanälen:
  • K07: WDR Fernsehen mit regional richtiger Lokalzeit
  • S10: grenzüberschreitendes Programm bzw. Nederland 2
  • S18: lokales/regionales Programm bzw. Sonnenklar.tv
  • S24: in zu den Niederlanden grenznahen Gebieten SWR Fernsehen RP, sonst zeitpartagiert 9Live und 123.tv
Die einfachste Variante der Umsetzung der SchuTSEV wäre:
  • BR Fernsehen (in unausgebauten Gebieten 'Das Vierte') übernimmt den Programmplatz von MTV
  • NDR Fernsehen ersetzt in den Region, in denen NDR Fernsehen als gernzüberschreitendes Programm eingespeist werden muß, auf Kanal S10 Nederland 2. In den restlichen Regionen entfällt NDR Fernsehen

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 13.12.2010, 01:43

also könnte man in Hessen (Rhein-Main-Gebiet) theoretisch 2 oder mehr analoge Programme digitalisieren...
S25: Infokanal
S24: 9Live
Und die 3 analogen ARD Regios die hier keine Pflicht sind (MDR, WDR, NDR ).
Natürlich müsste analog einiges Umsotiert werden...

in Dreieich ist auf K34 auch noch das Stadt-Fernsehen-Dreieich.
Aber das liegt ja im Bereich den der Kabelanbieter frei belegen darf.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 13.12.2010, 13:23

Bloß net MDR oder NDR rauswerfen und nur noch digital anbieten. Die Programme schaut mein Vater ganz gern und er hat einen Fernseher, der 'nur' analog kann.
Hab gerade mal durchgezappt, aber im Moment tut sich rein gar nix.
Naja, warten wir ab, bis UM in die Hufe kommt.
Mahlzeit
Reinhold

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 13.12.2010, 18:42

... die Versammlung der LPR-Hessen hatte heute getagt. Bzgl. einer Kanalumbelegung im Unitymedia wurde nichts öffentlich kommuniziert ...

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 13.12.2010, 19:46

mischobo hat geschrieben:... die Versammlung der LPR-Hessen hatte heute getagt. Bzgl. einer Kanalumbelegung im Unitymedia wurde nichts öffentlich kommuniziert ...
Hab heute auch mal bei der LPR-HP reingeschaut, aber außer den Meldungen der Lizenzverlägerungen für planet radio und Rhein-Main-TV war (noch) nix zu hören, wie sich die LPR das so vorstellt mit der künftigen Kabelbelegung.
Tagt die LPR eventuell morgen nochmal?
Gruß
Reinhold

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von mischobo » 14.12.2010, 12:01

... habe mich mit der Struktur der LPR-Hessen noch nicht so intensiv beschäftigt.
Die LfM-NRW gibt die Termine der Sitzungen der Medienkommission öffentlich bekannt. Auch was Veränderung im Kabel angeht, ist die LfM-NRW etwas kommunikativer als die LPR-Hessen ...

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von sauger345 » 21.12.2010, 17:26

noch 10 Tage...
sind schon Laufschriften zu sehen?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Grothesk » 21.12.2010, 17:48

Da läuft noch nix.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 25.12.2010, 10:39

Eher aus Versehen bin ich auf dem UM-Infokanal auf die Teletext-Taste meines Digital-Receivers gekommen und oh Wunder, da ist tatsächlich ein mehr oder weniger informativer Teletext vorhanden. Aber da steht auch (noch) nichts über die demnächst anstehende Räumung von S04/S05. So wie ich UM kenne, wird in letzter Minute in der Neujahrsnacht die auf den beiden Kanälen ausgekabelten Programme verschoben und MTV verschwindet ganz. Wer sich nicht soooo gut auskennt, bzw. dieses Forum hier kennt, wird sich dann die Augen reiben, warum plötzlich kein MTV mehr da ist oder arte und Phoenix sich so mirnixdirnix verschoben haben.
Frohe Weihnachten
Reinhold

Klausi69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2009, 19:33

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Klausi69 » 25.12.2010, 11:34

Ich kann diese Zurückhaltung auch nicht nachvollziehen. Es gilt also weiterhin die Ansage: "Details zu den geplanten Änderungen werden rechtzeitig über die Presse, auf der Unitymedia Website und über Laufschriften auf den betroffenen Sendern bekanntgegeben."
Wenn der Switch-Off am kommenden Freitag, also in letzter Minute, erfolgen sollte, bedarf es ja wohl einiger Tage Vorlauf, bis die Medien dies veröffentlichen und möglichst jeder im Laufband davon Kenntnis genommen hat. Ich schätze, dass wir spätestens Dienstag mehr wissen.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 27.12.2010, 10:02

Auf der Site www.kabel-aktuell.de steht doch tatsächlich sinngemäss, dass während der Wintermonate keine Ausbauarbeiten durchgeführt werden und es in dieser Zeit auch keine Programmumstellungen geben wird. Zur Mittagszeit werde ich mal auf die von der Umstellung betroffenen Programme gehen und schauen, ob da jetzt ein Laufband auf die Umstellung hinweist.
Gruss
Reinhold

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von d3000fan » 27.12.2010, 11:51

Reinhold Heeg hat geschrieben:Auf der Site http://www.kabel-aktuell.de steht doch tatsächlich sinngemäss, dass während der Wintermonate keine Ausbauarbeiten durchgeführt werden und es in dieser Zeit auch keine Programmumstellungen geben wird.
Nein, da steht etwas anderes:
Während der Winterzeit finden witterungsbedingt keine weiteren Ausbauarbeiten und damit verbundene Programmänderungen statt.
Es gibt keine Programmänderungen wegen Ausbauarbeiten. Andere Änderungen, z. B. wegen der Digitalisierung von S04/S05, sind also durchaus möglich.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitrag von Reinhold Heeg » 27.12.2010, 12:54

Nachtrag: Immer noch regt sich nix, weder Laufbänder noch Mitteilung in der lokalen Presse.
Mann, Mann, UM lässt sich aber Zeit. Oder es wird ein harter Switchoff und dann haben wir am Neujahrstag das große Geschrei im Stile von: "Wääh, wo is' MTV abgeblieben?"
Mahlzeit
Reinhold

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast