netzausbau in herne ?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.
hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Beitrag von hostage » 27.06.2007, 15:30

wird schon klappen ;)

ich hab heute meinen ersten internetausfall mit unitymedia. seit heute morgen komme ich nicht mehr online. die us, ds und die online led laeuchten zwar gruen und das modem bekommt auch eine ip zugewiesen, jedocht scheint glaube ich etwas mit dem dns dienst nicht zu stimmen. ich kann keine seite oeffnen, icq usw. wollen auch nicht connecten.

ich hoffe, dass das nur vorruebergehend ist. waehr schade, wenn man nach 5 tagen schon die erste stoerung melden muss.

mfg
david

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 27.06.2007, 17:12

Die Störung betraf alle Kunden und selbst das interne Netzwerk von UM!

Da im NOC selbst nichts ging muss es wohl an den Servern gelegen haben!

hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Beitrag von hostage » 27.06.2007, 18:12

ah sehr gut, es funktioniert wieder alles ;)

Der Ruhri
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2007, 06:46

Nachbesserung

Beitrag von Der Ruhri » 28.06.2007, 06:50

So, es ist geschafft.
Gestern war noch einmal der Techniker da. Komischerweise war einer der neuen Verstärker defekt. Dieser wurde ersetzt und jetzt ist der Empfang wieder fast o.k. . Ein gewisses Rauschen auf den Prog. ARD, ZDF, RTL soll durch einen Fehler am HÜP verursacht werden.
Hier wollte der Techniker direkt eine Meldung an UM absetzen.
Mal sehen, ob es daran liegt.

Thomas

Ambilight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 18.06.2007, 19:55
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Ambilight » 03.07.2007, 20:52

Hi,

morgen kommt der Techniker um 08:00 Uhr zu mir. Weiss jemand ob er meine neue Telefonnummer mitbringt, oder bekomme ich die von UM? Weil Post habe ich von denen noch nicht erhalten.

hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Beitrag von hostage » 03.07.2007, 22:19

hi
die bekommst du per post zugeschickt. aber du kannst auch online im kundencenter nachgucken. die neue nummer steht dann bei "telefonnumer tagsueber"

Ambilight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 18.06.2007, 19:55
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Ambilight » 04.07.2007, 11:53

Hallo,

erstmal das Positive.........Der Techniker war heute da....so gar überpünklich genau um 07:50 Uhr klingelte es bei mir....


...danach direkt in den Keller zum Verteiler und dann STOPP! Da wo der Techniker dran muss ist eine Kiste drum die verschlossen ist, und dafür hat er keinen Schlüssel...na super dachte ich mir...ich direkt im ganzen Haus nachgefragt wer den Schlüssel denn haben könnte......der Vermieter hat Ihn. Ich direkt meinen Vermieter angerufen und Ihn gefragt, er muss Ihn selber erstmal suchen

Naja, der Techniker hätte die Kiste auch aufbrechen können, aber das wollte ich dann nicht ...naja, mein Vermieter sucht den Schlüssel und ich habe direkt nen neuen Termin bekommen, für den 18.07. wenn der Schlüssel vorher auftaucht soll ich bei Westkabel anrufen und ich bekomm nen früheren Termin.

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 04.07.2007, 12:34

Jo sind doch gute aussichten!

Dann viel glück das der vermieter den Schlüssel früher findet!

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Red-Bull » 04.07.2007, 12:47

7:50Uhr.. soo früh sollen die aber bei mir nich kommen *G*

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 04.07.2007, 12:51

Naja ich wöllte aber auch das die morgens kommen. dann ist die wartezeit net so lang!

Ambilight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 18.06.2007, 19:55
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Ambilight » 04.07.2007, 12:53

Der Techniker von Westkabel meinte, wer als erstes dran kommt hat das Glück das Sie zu 99% immer Pünktlich sind.

Wenn die Installation normal verläuft dann dauert es etwa 60 min bis er wieder weg ist. Sollte es aber Probleme geben, dann dauert es bis zu 4 Stunden.........

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 04.07.2007, 13:39

Vorrausgesetzt es gibt keine abklärungssache!

Der Ruhri
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2007, 06:46

Beitrag von Der Ruhri » 05.07.2007, 06:54

Ambilight hat geschrieben: Wenn die Installation normal verläuft dann dauert es etwa 60 min bis er wieder weg ist. Sollte es aber Probleme geben, dann dauert es bis zu 4 Stunden.........
Kann ich leider bestätigen. Wenn die neuen Verstärker dann auch noch zu schwach sind, bzw. 2 Verstärker ohne Dämpfung verbunden werden, sind auch schon mal Nachbesserungen nötig.

Nach einem weiteren Versuch der Fa. Westkabel und zwei Besuchen eines UM-Technikers ist der TV-Empfang jetzt wieder im grünen Bereich und die Nachbarn sind zufrieden.

Bis dann, Thomas

P.S. Internet lief von Beginn an gut.

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 05.07.2007, 07:11

Der Ruhri hat geschrieben:
Nach einem weiteren Versuch der Fa. Westkabel und zwei Besuchen eines UM-Technikers ist der TV-Empfang jetzt wieder im grünen Bereich und die Nachbarn sind zufrieden.

Bis dann, Thomas

P.S. Internet lief von Beginn an gut.
das ist leider ein bekanntes Problem, meist sind die nachbarn nicht da und es kann nicht geprüft werden. Aber dann kommt ja der TK nochmal kostenlos vorbei und bessert nach.

Der Ruhri
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2007, 06:46

Beitrag von Der Ruhri » 05.07.2007, 10:50

[quote="NetGear Aber dann kommt ja der TK nochmal kostenlos vorbei und bessert nach.[/quote]

Hätte der SUB-Techniker von Anfang an seine Arbeit vernünftig erledigt, hätte sich der nette UM-TK seine Nachbesserungen (u.a. erneute Auswechselung des Verstärkers) sparen können.

Aber ich will mich nicht beschweren, solange ich keine Kosten tragen muss.

Thomas

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 05.07.2007, 11:52

das kann selbst TK´s von UM passieren!

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Odious1978 » 27.01.2008, 12:32

Hallo zusammen,

ich wohne in 44628 Herne-Horsthausen.
Hier betreibt UnityMedia und UnityMedia Services eine eigene Kabelfernsehanlage für ca. 700 Anschlüsse.
Also um es genauer zu beschreiben, es werden ca. 700 Anschlüsse über einen HÜP betrieben mit Durchgangsdosen mit Bauart Baum. Diese Kabelfernsehanlage ist leider eine 450Mhz Anlage.
UnityMedia und UnityMedia Services weigern sich ihre Kabelfernsehanlage zu modernisieren. Also die wollen keine 862Mhz Anlage einbauen und Rückkanalfähig machen.

Kann ich als Mieter irgendetwas bewirken das die es doch tun müssen?
Die Hausverwaltung hält sich raus, da die Anlage nunmal UnityMedia und UnityMedia Services gehört.


MfG
Didi
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von mischobo » 27.01.2008, 14:29

Odious1978 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich wohne in 44628 Herne-Horsthausen.
Hier betreibt UnityMedia und UnityMedia Services eine eigene Kabelfernsehanlage für ca. 700 Anschlüsse.
Also um es genauer zu beschreiben, es werden ca. 700 Anschlüsse über einen HÜP betrieben mit Durchgangsdosen mit Bauart Baum. Diese Kabelfernsehanlage ist leider eine 450Mhz Anlage.
UnityMedia und UnityMedia Services weigern sich ihre Kabelfernsehanlage zu modernisieren. Also die wollen keine 862Mhz Anlage einbauen und Rückkanalfähig machen.

Kann ich als Mieter irgendetwas bewirken das die es doch tun müssen?
Die Hausverwaltung hält sich raus, da die Anlage nunmal UnityMedia und UnityMedia Services gehört.


MfG
Didi
... auf kommt ganz darauf an, welche Verträge der Eigentümer mit der Unitymedia Services abgeschlossen haben. Eine Modernisierung der Kabelanalage kostet Geld und wenn der Eigentümer nichts in die Modernsierung investieren möchte, hast du als Mieter leider schlechte Karten.
Eigentlich macht Unitymedia Services recht gute Angebote, was die Moderniserung von Kabelverteilanlagen angeht. Aber letztendlich entscheidet der Eigentümer, ob er solche Angebote annimmt oder nicht ...

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Odious1978 » 27.01.2008, 15:54

Was hat der Eigentümer damit zu tun??
Die Anlage gehört UnityMedia & UnityMedia Services.
Die Hausverwaltung will damit nichts zu tun haben, die sagen UnityMedia & UnityMedia Services sind dafür verantwortlich und die widerrum sagen das es sich nicht lohnen würde diese Anlage zu modernisieren.
Aber ich als Kunde kann doch jetzt nicht die A-Karte gezogen haben??

MfG
Didi
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Dinniz » 27.01.2008, 18:55

Es müssen für die Modernisierung jedoch neue Koaxkabel verlegt werden und das darf UM bzw ISH KS nicht einfach so :kafffee:
technician with over 15 years experience

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Odious1978 » 27.01.2008, 19:15

Das ist schon richtig, die komplette Anlage müsste von Grund auf erneuert werden. Alle Zwischenverstärker, Verteiler und Kabeln müssen erneuert werden. Da hat die Hausverwaltung auch so nichts gegen, aber die investieren dafür nichts, weil die komplette Anlage hat damals TC West auf eigene Kosten montiert und deswegen bleibt diese auch im Besitz von UnityMedia & UnityMedia Services. Die widerrum wollen hier nicht modernisieren weil der Aufwand hier zu groß wäre und das sich nicht lohnen würde. Bereits zuviele SAT-Gucker und Eigentumswohnungen/-häuser.

So sollte es jetzt besser verständlich sein, denke ich, hehe.

Aber es kann nicht sein das ich als Kunde die A-Karte jetzt habe und noch für so einen unausreichenden Kabel-As den vollen monatlichen Preis zahlen soll, wobei das Signal einen Pegelwert von 50/60 db hat. Selbst mit einem eigenen Verstärker habe ich noch schlechtes Bild.

MfG
Didi
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Dinniz » 28.01.2008, 00:15

Mit dem Verstärker verbessert man auch keine Signale wenn sie schon schlecht ankommen.

Rein Theoretisch müsste die Dose raus und nen Miniverstärker zwischen wenn man innerhalb der Wohnung noch was retten will.
technician with over 15 years experience

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Odious1978 » 05.02.2008, 18:46

Ich habe da mal was anderes.
Laut UM wurde ja Herne modernisiert, dies kann ich leider nicht so ganz bestätigen.
Es gibt immer noch Altgebiete von UM wo 450Mhz Anlagen von UM selber betrieben werden.
Diese werden jedoch nicht von UM modernisiert, dazu gehören auch Teile von Herne, weil es zu kostenaufwendig ist.
Warum behauptet dann UM das man in Herne jetzt Telefon und Internet bekommen kann, wenn dies doch nicht so wirklich stimmt?
Ist UM gar nicht daran interessiert solche Altgebiete zu modernisieren und damit eventuell noch weitere Kunden für die neuen Produkte zu gewinnen?

Wäre mal toll wenn sich ein UM-Mitarbeiter dazu äussern könnte, hehe.

MfG
Didi
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Dinniz » 05.02.2008, 19:42

Das hat nichts mit der Netzmodernisierung vom UM zu tun .. das sind wenn dann Anlagen der ISH-KS die trotzdem von uns umgerüstet werden wenn es möglich ist sobald ein Kunde 1-3play bestellt.
technician with over 15 years experience

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: netzausbau in herne ?

Beitrag von Odious1978 » 05.02.2008, 19:50

Nicht Ish-KS. Die gehört eindeutig UM Services. War ja schon ein Techniker von denen hier deswegen.
Ich möchte ja wenn 3play, aber UM modernisiert die Anlage nicht.

Naja, bis zum Ende der Fussballsaison 2008/09 hat UM ja Zeit dies zu tun, ansonsten hole ich mir danach z.B. DVB-T ins Haus.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste