Eigentümerwechsel

In diesem Forum geht es um das Forum selbst. Ob Fragen, Anregungen, Kritik, Lob oder Ankündigungen - sie alle finden hier ihren Platz.
Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1399
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Reiner_Zufall » 11.12.2017, 20:08

Kommerziell? Nein danke. Dann bin ich raus aus der Sache.

Das Forum von Chris kenne ich seit dem Start, er hat es vorbildlich aufgebaut und Gunter startete dieses hier als Konkurrenz zum Helpdesk, nach dem die 2 sich zerstritten hatten.

Ich werde mir das eine kurze Zeit mal anschauen und dann entscheiden.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 259
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Heiner » 11.12.2017, 20:14

Geb ich auch nochmal eben meinen Senf dazu.
Robman hat geschrieben:
08.12.2017, 16:35
"Müssen" im Sinne von a) modern bleiben und b) uns die Wartung erleichtern bzw. mit dieser Forensoftware haben wir eben auch das meiste Know-How (wir betreiben fast alle damit, und diejenigen die noch kein xenForo sind, werden auch noch drauf umgestellt).

Viele Grüße
b mag sein, aber was a angeht bezweifel ich ob xenforo da soviel besser ist, gerade wenn man hier schon phpBB 3.2 verwendet.

Dass das Team offenbar nicht eingebunden wurde in die Entscheidung finde ich von Gizeh auch nicht die feine englische Art. Es sind andere gewesen die dieses Forum aufgebaut haben (websurfer83 und die Team-Urgesteine etwa) und deren Arbeit nun praktisch an omcon verkauft wurde. Ich hab jedenfalls nicht gesehen dass Gizeh dieses Forum nennenswert verändert hätte :zwinker: Kann sein dass ich mich da irre, war hier schon länger nicht mehr wirklich aktiv (Ironie des Schicksals, denn eigentlich müsste ich jetzt mehr denn je hier unterwegs sein, bin ich doch seit Dez. 2016 in NRW und UM-Kunde und nicht bei KDG). Aber nun gut, geht mich nichts an, hab mit dem Betrieb ja schon lange nichts mehr zu tun. Sind wir mal gespannt was aus dem Forum wird. Mit dem Unitymedia Helpdesk Forum gibt es ja immerhin weiterhin eine nichtkommerzielle Alternative.
Über siebzig ehrenamtliche, sogenannte Moderatoren, betreuen aus Interesse am Thema die jeweiligen Forenbereiche.
Das ist natürlich auch so eine Sache, ehrenamtlich doch im Hintergrund wird damit Geld verdient. Da kann sich jeder sein eigenes Urteil drüber bilden. :kafffee: Würde ich mir so jedenfalls nicht geben und ist auch ein Grund warum damals schon das UM-Portal nie offiziell gestartet ist.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4042
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von addicted » 11.12.2017, 21:14

Robman hat geschrieben:
11.12.2017, 10:03
Unser Server upgraden wir natürlich auch regelmäßig und IPv6 ist natürlich mittlerweile auch ein Thema, ganz klar.
Keines unserer Foren war bisher wegen eines DDoS-Angriffs down, auch mit IPv4 nicht. Bei einem Root-Server gibt es ja (neben den Maßnahmen des Providers) schon ein paar Möglichkeiten zur Entschärfung.
Was hat den IPv6 mit DDoS-Angriffen zu tun?
Wieso sollte es bei einem Root-Server Möglichkeiten zur "Entschärfung" eines DDoS-Angriffs geben?

Das war keine vertrauenserweckende Aussage.


Robman hat geschrieben:
11.12.2017, 10:03
Wegen den anderen Kommentaren: Bitte gebt uns erstmal eine Chance, bevor so vieles schlecht geredet wird. Natürlich kennen wir das aber schon teilweise von einigen anderen Übernahmen, auch wenn ich hier einige Aussagen als überdurchschnittlich negativ empfinde. Ich werde auf sowas dann auch gar nicht eingehen.
Die Chance habt ihr, genau jetzt. Überzeugt uns doch einfach vor der Umstellung, wieso damit warten?
Startet zum Beispiel eine Umfrage, was sich die Community als Default-Theme vorstellt. Zeigt uns drei oder vier Themes, damit man sich auf eine generelle Optik einigen kann, Feintuning kann dann ja immer noch folgen.

Geht doch einfach auf Kritik direkt ein. Wenn jetzt schon so wenig von Euch kommt, wie sollen wir das Vertrauen gewinnen, dass Ihr in Zukunft für die Community ansprechbar seid. Da kommt an einem Freitag ein einzelner Beitrag, dann das ganze Wochenende über nichts. Klar, ich hab auch gerne am Wochenende frei, aber wir haben auch die Regel, dass wir ab Donnerstag 16 Uhr keine einschneidenden Veränderungen mehr machen.

Ist ja super, wenn Ihr bisher mit Forenübernahmen so flauschig gefahren seid, aber da könnt Ihr euch doch nicht drauf ausruhen. Ihr müsst Euch für jede Community neu reinknien, oder sind wir das etwa nicht wert?
Wir schreiben Beiträge und helfen Leuten und erweitern das Community-Wissen. Ihr verdient damit Geld. Ich denke, einer gewissen Erwartungshaltung solltet Ihr statt mit "nicht drauf eingehen" besser mit entsprechender Dienstleistung und Kommunikation begegnen.

ABi69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 11.11.2014, 10:59
Wohnort: Mitten im Pott

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von ABi69 » 11.12.2017, 22:10

Erinnert mich ganz stark an die Übernahme des Gulli:Boards durch Gamigo. Da kamen Anfangs auch so Sprüche wie "dezente Werbung", es ändert sich nichts" etc.
Und dann hat es nicht lange gedauert und fast alle Mods und eine Riesenanzahl User (vor allem die Altgedienten) wurden gegangen. Und nun ist das Ding seit ein paar Jahren faktisch tot...

Robman
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 11.12.2017, 22:32

Guten Abend,

@addicted
Dein Post ist nicht wirklich fair. Du bist mir von Anfang an eher negativ begegnet. Es fing schon mit der Art und Weise deines ersten Posts an.
Ich gehe auf Kritik gerne ein, merke aber auch, wenn ich es jemanden nicht Recht machen kann.

Dass ein Root-Server mehr Möglichkeiten bietet solche Angriffe zu entschärfen als ein Managed-Server oder Webhosting, ist keine nicht vertrauenserweckende Aussage, sondern einfach Fakt. Ich werde hier aber nicht im Detail darauf eingehen, das führt zu nichts. Ich möchte diese Unterhaltung auch gar nicht führen bzw. sie ist auch einfach fehl am Platz.

Darüber hinaus tust du so, als gehört uns das Forum nun schon seit Wochen. Wir haben es erst übernommen, die neue Software und vorherige Testumgebung wird erst noch erstellt, und das auf keinen Fall mehr dieses Jahr.
Ich bin der gleichen Meinung wie du, keine größeren Änderungen mehr Ende der Woche durchzuführen, kann aber nicht feststellen, wo diese unserseits gemacht wurden. Es hat sich nichts geändert, das Forum lief weiter wie bisher. Durch die Ankündigung hier hat sich der Kern dieses Forums, Diskussionen rund um Unitymedia, nicht geändert. Es kam zu keinen Nachteilen für die User und Gäste.
Ich lass mich von dir nicht unter Druck setzen und bitte dich hiermit, mir freundlicher zu begegnen. Mit "auf Kritik direkt eingehen" hat das m.E. wenig zu tun. Wir werden keine überstürzte Umstellung machen, sondern das Ganze in Ruhe vorbereiten. Neben den Tätigkeiten für andere Foren von uns.
Die Testumgebung werden wir dann gerne vorstellen, wo dann auch das Theme / Design kommentiert werden kann. Gerne werden wir dieses dann auch noch auf Wunsch weiter für euch anpassen. Hierzu muss sich dann natürlich eine gewisse Menge an Leuten einig werden, sonst macht es keinen Sinn. Denn jedem kann man es eh nie Recht machen.

Ich kann weiterhin empfehlen, einfach abzuwarten, um zu sehen was sich ändert bzw. dann einfach zu entscheiden, ob man hier weiter aktiv ist oder eben nicht. Ja, es wird / ist kommerziell geworden, entsprechende Werbung wird für Gäste noch implementiert. Und das noch vor der neuen Forensoftware. Zudem steht im Impressum jetzt ein gewerblicher Betreiber. Das war aber auch schon alles was sich ändert. Wir schauen regelmäßig vorbei und werden uns um das Forum entsprechend kümmern, sei es bezüglich der Technik und Forensoftware sowie um die Moderation sowie Wünsche der User. Eins kann ich aber schon sagen: Wir werden es nie jedem Recht machen können und wir werden im Normalfall nicht innerhalb weniger Minuten oder Stunden reagieren. Das wird zwar vorkommen, stellt aber nicht die Regel dar, was auch nicht notwendig sein sollte.

@ABi69
Dass das Gulli Forum totgegangen ist hatte primär andere Gründe (ohne die Wichtigkeit von Teammitgliedern sowie Stammusern schlecht reden zu wollen).
Dass User und auch teilweise Moderatoren solch eine Übernahme nicht gut finden, und auch erstmal (oder dauerhaft) verschwinden, ist natürlich bei anderen Übernahmen von uns auch schon vorgekommen (auch wenn die allermeisten sich gar nicht äußern).
Die meisten von diesen kamen aber stets zurück, weil sie gemerkt haben, dass sich nicht mehr geändert hat, als wir angekündigt haben. Und dies wird auch hier so sein. Wie schon gesagt wird es eine neue Forensoftware geben, und es wird auch Werbung (für Gäste) implementiert werden. Von dezent spreche ich nicht (empfindet auch jeder anders). Es ist somit definitiv kommerziell bzw. hat keinen rein privaten Hintergrund mehr, dem kann und möchte ich natürlich auch nicht widersprechen.

Viele Grüße

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1399
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.12.2017, 07:10

Ich sehe es so:

Es ist ein Unterschied ob es jemand kommerziell macht und sich somit "eingekauft" hat oder ob es jemand aus Überzeugung und Leidenschaft macht.

Derjenige, der es aus Leidenschaft macht, widmet dem ganzen viel Zeit und pflegt alles und verdient damit im Regelfall nichts bis wenig.

Jemand, wie jetzt hier, der kommerzielle Absichten hat, wird es mit Sicherheit nicht so dabei sein wie jemand der es aufgebaut hat. Hier zählt nur €€€€, es ist ein Forum von vielen.

Da muss der €€€€ fließen.

Nicht falsch verstehen, es ist kein Vorwurf, dass ihr damit Geld verdienen wollt, wer will das nicht.

Ihr werdet aber mit Sicherheit nicht mit dem gleichen Elan an die Sache ran gehen, wie z. B. früher Websurfer oder eben Chris beim Helpdesk.

Ist wie mit einem Familienunternehmen, was jahrzehntelang Inhabergeführt war und plötzlich kommt ein Jungspund aus der Uni, der meint gleich sein ganzes Wissen, was er in BWL studiert hat, in die Tat umzusetzen. Nicht wenige ehemalige Familienunternehmen sind dadurch von der Bildfläche verschwunden, weil eben nur €€€€ zählt und alles andere egal ist.

Just my 2 cents
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1399
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.12.2017, 07:10

Ich sehe es so:

Es ist ein Unterschied ob es jemand kommerziell macht und sich somit "eingekauft" hat oder ob es jemand aus Überzeugung und Leidenschaft macht.

Derjenige, der es aus Leidenschaft macht, widmet dem ganzen viel Zeit und pflegt alles und verdient damit im Regelfall nichts bis wenig.

Jemand, wie jetzt hier, der kommerzielle Absichten hat, wird es mit Sicherheit nicht so dabei sein wie jemand der es aufgebaut hat. Hier zählt nur €€€€, es ist ein Forum von vielen.

Da muss der €€€€ fließen.

Nicht falsch verstehen, es ist kein Vorwurf, dass ihr damit Geld verdienen wollt, wer will das nicht.

Ihr werdet aber mit Sicherheit nicht mit dem gleichen Elan an die Sache ran gehen, wie z. B. früher Websurfer oder eben Chris beim Helpdesk.

Ist wie mit einem Familienunternehmen, was jahrzehntelang Inhabergeführt war und plötzlich kommt ein Jungspund aus der Uni, der meint gleich sein ganzes Wissen, was er in BWL studiert hat, in die Tat umzusetzen. Nicht wenige ehemalige Familienunternehmen sind dadurch von der Bildfläche verschwunden, weil eben nur €€€€ zählt und alles andere egal ist.

Just my 2 cents
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 07:18

Es geht schon los, SPAM wird nicht mehr gelöscht :(

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Andreas1969 » 12.12.2017, 07:26

F-orced-customer hat geschrieben:
12.12.2017, 07:18
Es geht schon los, SPAM wird nicht mehr gelöscht :(
Wurde doch gelöscht :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 07:43

Hat aber fast n Tag gedauert.Zu lange für gefährliche Virenlinks.

Robman
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 12.12.2017, 07:47

Guten Morgen,

@Rainer
Dem möchte ich nicht widersprechen, da hast du Recht. Da ich auch selber schon Foren aufgebaut, nicht nur gekauft, habe, weiß ich auch genau was du meinst.
Ich kann jedoch versuchen als kommerzieller Betreiber, der das Forum übernommen hat, so gut wie möglich da zu sein. In Form von Beiträgen (außerhalb dieses Bereiches) werde ich jedoch nicht aktiv werden.

Es wurde schon häufig (egal wo) gesagt, dass das Forum jetzt den Berg runter gehen könnte, ist aber nie eingetreten. Die meisten Foren die wir übernommen haben sind heute größer als zum Zeitpunkt unserer Übernahme.
Aber das liegt nicht wirklich oder nicht nur an uns, sondern daran, dass das alles gestandene Foren waren / sind. Bei ganz neuen oder noch sehr kleinen Foren wäre das was Anderes.
Dieses hier hat bereits sehr viele Themen rund um Unitymedia. Moderatoren und User erstellen hier die Fragen / Antworten / Diskussionen. Daran wird sich auch nichts ändern, egal ob privater oder kommerzieller Betreiber. Auch wenn ein paar weggehen sollten. Der Kern des Forums sind die vorhanden Fragen, die konstanten Besucher über Suchmaschinen und eben die Diskussionen unter den Stamm-Mitgliedern (und natürlich Fragen von neuen Mitgliedern). Als Betreiber muss man bei so einem Forum dann "nur" zusehen, dass es hinsichtlich der Technik & Co aktuell bleibt, alles da ist was die Community braucht usw. - das möchten wir auch für dieses Forum gewährleisten.

@F-orced-customer
Spam ist nun gelöscht, ja, der war zu lange online. Dass der hier so einfach reinkommt ist nicht normal - dagegen werden wir was tun. Darüber hinaus wird Spam natürlich eigentlich genauso vom Moderatoren-Team gelöscht, nicht nur vom Betreiber. Es kann in den seltenen Fällen mal vorkommen, dass keiner reagiert bzw. zu spät. Wie gesagt werden wir aber an die Ursache gehen. Solange bitte ich das zu entschuldigen. Wir sind aber jetzt natürlich hier sensibilisiert, insofern wird sicher kein Spam mehr solange online bleiben.

Viele Grüße

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 07:59

Habt Ihr keine Angst, dass UM gegen Euch rechtlich vorgeht wegen den vielen kritischen Posts?

Bei einem ehrenamtlichen Admin war da ja bis jetzt nichts zu holen, bei Euch schon...

Robman
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 12.12.2017, 08:04

Du meinst kritische Posts gegenüber Unitymedia seitens der User? Es ist wie immer: beschwert wird sich mehr als gelobt, und solange die entsprechenden Posts noch als normale Meinungsfreiheit einzuordnen ist, kann niemand was beanstanden. Genau wie bei unseren ganzen anderen Foren (Windows bzw. Microsoft, Skoda, Mercedes usw.).

Viele Grüße

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 08:12

Pressefreiheit, ist besser geschützt ;)

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1399
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.12.2017, 09:24

Ich gebe euch eine Chance, vielleicht könnt ihr uns ja eines besseren belehren.

Gutes Gelingen
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 12.12.2017, 11:16

hallo

Ich habe das hier die ganze Zeit als Hobby und Zeitvertreibt angesehen,und weil es mir Freude macht wenn man jemanden Helfen kann.So wie Mir geholfen wurde grade was zbs die Linuxboxen betrifft das habe Ich mir nur in anderen Foren angelesen,und durch Fragen und Hilfe mit der Zeit verstanden.

Nur hier und in den 3 anderen Foren HDF--ATV--NFR wird immer Beton das alles,in der Freizeit und Kostenlos gemacht wird.
Bis auf das Sie wohl Neue Boxen halt Kostenlos zuverfügung gestellt werden,ist ja auch Logisch man will ja ein Image bauen.

Nur jetzt weis Ich das es hier Betreiber/Besitzer gibt die mit meiner Zeit und Mühe Geld verdienen,und sich das Schön in hintergrund Anschauen.Wie einige von uns Alten Hasen das Forum am laufen halten,und das werde Ich mir ganz Genau Überlegen.

Den Ich Sage mir Geben und Nehmen mir wurde gehoffen und so versuche Ich etwas zurückzugeben.
Auch würde Ich nie im Leben egal ob bezahlt oder nicht Bezahlt,ein Mod oder wie Ich immer Denke Sheriff spielen. :nein: :nein:

Und es ist für ein Forum Tödlich wenn man es Aufruft,und da stehen 10-15 Fragen die 1-2 Tage Alt sind.
Und keiner gibt sich die Mühe diese zu Beantworten,wurden aber von 20-30 und mehr User aber Gelesen.

Und Mir ist es jetzt besonders Sauer aufgestossen das ein Mod wohl Geld dafür bekommt,dachte immer das sind verdiente User den man das angeboten hat
.
Und nich Hinz und Kunz den man dafür ein paar Euro zukommen lässt.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 11:36

kalle62 hat geschrieben:
12.12.2017, 11:16
Und Mir ist es jetzt besonders Sauer aufgestossen das ein Mod wohl Geld dafür bekommt,dachte immer das sind verdiente User den man das angeboten hat
Na wenn Du auch Fachkräfte für umme arbeiten lassen willst, dann werdet Ihr Euch sicher prächtig verstehen Du Ferengi :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 12.12.2017, 12:06

hallo

Hoffendlich wirst Du kein Mod auch bin Ich nicht so mit den Star Trek Mist vertraut wie Du anscheinend. :wand:
Wobei das sicher viele Reizen würde dem man kann sich aufspielen,und andere in die Schranken weisen und bekommt auch noch Geld dafür.

Ich habe das halt als sagen wir mal Anerkennung angesehen wenn einem das angeboten wird.
Wusste aber nicht das man dafür Geld nimmt,und hier war die 1 Frage eines Mod gleich ob man weiterhin eine Vergütung bekommt.

gruss kalle
Zuletzt geändert von kalle62 am 12.12.2017, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1399
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.12.2017, 12:09

Kalle, üblicherweise bekommen Mods kein Geld oder sonstige Benefits. Mag bei dem neuen hier womöglich so sein, aber in den Foren, die ich kenne haben die Mods keinen Cent gesehen
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 12.12.2017, 12:17

kalle62 hat geschrieben:
12.12.2017, 12:06
hier war die 1 Frage eines Mod gleich ob man weiterhin eine Vergütung bekommt.
Stimmt nicht, von "weiterhin" hat er nix gesagt, war wohl "künftig" gemeint.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 12.12.2017, 12:50

hallo

Na dann sind wir doch einer Meinung. :super:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

JanR
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von JanR » 12.12.2017, 13:26

Solange sich nichts ändert und nicht zu viele Mitglieder inaktiv gehen werde ich auch weiter regelmässig vorbeischauen.

Leider sind einige "Cracks" und "Insider" schon vor langer Zeit verschwunden, der Einblick in Interna war so mit das Interessanteste, wenn man nicht gerade selbst Probleme mit Unitymedia hat. Aber das hat vermutlich nichts mit den jeweiligen Betreibern zu tun sondern damit, dass diese User nicht mehr für Unitymedia arbeiten. ;)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 12.12.2017, 14:56

addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Wo kann ich die neuen Datenschutzbedingungen/Nutzungsbedingungen einsehen?
hallo

Wenn man vorher nichts bekommen hat dann Frage Ich doch erst garnicht danach,wobei die Frage schon komisch ist.
Wer beurteilt einen Hilfreichen Beitrag der,der die Frage stellt oder der Mod oder der Besitzer oder man selbst.
Und was ist wenn der Fragesteller sich nicht mehr Meldet,aber Egal Ich weis ja jetzt das der Besitzer Geld verdienen möchte.

Bleibt es allein meine Sache ob Ich weiterhin versuche zu Helfen oder nicht,ist doch eigendlich ganz einfach.
Genau so wie das Nutzen generell von einem Forum,man kann Antworten muss aber nicht.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

JanR
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von JanR » 12.12.2017, 16:12

kalle62 hat geschrieben:
12.12.2017, 14:56
addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Wo kann ich die neuen Datenschutzbedingungen/Nutzungsbedingungen einsehen?
hallo

Wenn man vorher nichts bekommen hat dann Frage Ich doch erst garnicht danach,wobei die Frage schon komisch ist.
Wer beurteilt einen Hilfreichen Beitrag der,der die Frage stellt oder der Mod oder der Besitzer oder man selbst.
Und was ist wenn der Fragesteller sich nicht mehr Meldet,aber Egal Ich weis ja jetzt das der Besitzer Geld verdienen möchte.

Bleibt es allein meine Sache ob Ich weiterhin versuche zu Helfen oder nicht,ist doch eigendlich ganz einfach.
Genau so wie das Nutzen generell von einem Forum,man kann Antworten muss aber nicht.

gruss kalle
Es ist wohl unstrittig ein Unterschied, ob ich freiwillig jahrelang moderiere, weil auch der Admin freiwillig jahrelang Geld und Zeit in die Community steckt (oder vielleicht durch Spenden und Werbung gerade die Serverkosten rausholt) oder ob ich freiwillig das Forum am Laufen halte, während ein Besitzer durch (noch unbekannte) Werbeeinblendungen eine (unbekannte) Summe einnimmt.

Es gab mal eine Zeit - ich selbst bin seit 1999 online - da war ein Moderatorenposten in einer Community auch mit Prestige verbunden, oft auch einfach nur eine Ehrung für viele hilfreiche Posts / Uploads ;) usw. Zu moderieren gab es dann nicht wirklich viel. Aber die Zeiten scheinen lange vorbei, heutzutage ist das Moderieren absolut undankbar. Spam & "justiziable Beiträge" schnell genug rausfiltern, im Sinne des Auftraggebers zensieren usw. (ist jetzt nicht auf diese Webseite bezogen)

Ich würde an seiner Stelle aufhören, es kommt eh nix bei rum. Weder Dank noch Geld, nein jetzt muss er sich sogar noch Gier vorwerfen lassen, weil er mal unschuldig nachhakt, ob er am Gewinn beteiligt werden wird. ;)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 12.12.2017, 16:42

hallo

Von Gier hat doch keiner etwas geschrieben und Ich denke das kein Mod wirklich weis,was letztendlich bei einem Betreiber oder Besitzer übrich bleibt.
Und wenn Ich Jahrelang ohne etwas zu bekommen meine Arbeit/Hobby als Mod nach gehen,Rufe Ich nicht gleich bei der Vorstellung des Neuen Besitzer.

HALLO bekomme Ich das jetzt bezahlt so etwas regelt man Intern und gibt vil wenn überhaupt,einen Grund an wenn ein langgedienter Mod auf einmal aufhört.

Aber wie heißt es so Schön was Ich nicht Weis macht mich nicht Heiss.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast