Wieder Unity Leute hier her bekommen

In diesem Forum geht es um das Forum selbst. Ob Fragen, Anregungen, Kritik, Lob oder Ankündigungen - sie alle finden hier ihren Platz.

Braucht dieses Forum auch offizielle Leute von Unity bzw. Leute die "an der Quelle sind" ?

Umfrage endete am 03.11.2007, 03:07

Ja auf jeden Fall !
18
82%
Wäre schon gut aber kein Muss
4
18%
Mir egal eigentlicht
0
Keine Stimmen
Nee eher nicht
0
Keine Stimmen
Nein das will ich nicht !
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Red-Bull » 04.10.2007, 04:07

Hi,

ich finde hier müssten wieder Leute sein die bei Unity arbeiten... jedenfalls Leute wieder die halt an der Quelle sind!

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Heiner » 04.10.2007, 07:36

Wäre sicher nicht schlecht... wundert mich auch warum das bei Unitymedia(und darüber hinaus Kabel BW und Orion Cable) so wenig ist, bei mir laufen schließlich recht viele rum, aus verschiedensten Positionen...

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von ralfk » 04.10.2007, 08:10

Ich denke, dass Unitymedia aus den vielen Diskussionen hier im Forum auch eine Menge lernen könnte, wo der Schuh bei den Kunden drückt. Man könnte viele Themen, die hier beantwortet werden, in die FAQs aufnehmen. Im Endeffekt könnte man das Forum auch offiziell als Support-Forum nutzen. Mir ist klar, dass es nicht ganz einfach ist, bei den unterschiedlichen Meinungen und z.T. "frechen" Beiträgen der Kunden hier als UM-Mitarbeiter zu bestehen. Da muss man sicherlich ein dickes Fell haben.
Voraussetzung wäre allerdings der Wille seitens UM, den Service zu verbessern. Und da sehe ich das Hauptproblem, denn ohne zumindest "halb-offizielles" Mandat seitens UM werden sich UM-Leute schwer tun hier im Forum. Das kann ich verstehen.

Auf der anderen Seite wäre es wichtig, dass UM-Leute hier - wenn sie denn an den Diskussionen teilnehmen - objektiver sind als bisher. Ich möchte da niemandem zu nahe treten, aber teilweise waren die Beiträge der UM-Leute zu einseitig, und mehrfach habe ich falsche Aussagen gefunden, die auch nicht revidiert wurden. Die UM-Leute wollten halt ihr Unternehmen verteidigen, auch auf verlorenem Posten :zwinker:

Aber ich denke, dass dieses Forum auch ohne UM-Leute wertvoll ist und bleibt. Vielleicht könnte man hier einen eigenen FAQ-Bereich aufziehen. Am besten wäre dazu ein Wiki geeignet.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 04.10.2007, 12:13

Warum sollten die UM Leute objektiver sein, als der Rest der Poster?

Also, wenn ich bei UM (z.B. an der Hotline oder in der Technik) arbeiten würde, würd' ich die Geschäftsleitung fragen, ob man nicht rechtlich gegen einige der Beleidigungen im Forum vorgehen könnte.

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von ralfk » 04.10.2007, 13:24

Moses hat geschrieben:Warum sollten die UM Leute objektiver sein, als der Rest der Poster?
Objektiver im Sinne auch mal zuzugeben, wenn der Kunde bzw. der Fragesteller recht hat. Mal zugeben, dass Dinge nicht so laufen wie sie sollten bzw. wie es von zahlender Kundschaft eigentlich erwartet werden könnte. Mir ist klar, und es ist nur menschlich, dass jeder "treue" Mitarbeiter die Firmenpolitik verteidigt und Probleme möglichst verschweigt bzw. die Schuld zuerst beim Kunden sieht. Aber mir sind Firmen wesentlich lieber, die offensiv Probleme mit ihren Produkten und Dienstleistungen annehmen und kommunizieren. Fehler und Probleme gibt es überall, es kommt nur darauf an, wie man damit umgeht.
Moses hat geschrieben:Also, wenn ich bei UM (z.B. an der Hotline oder in der Technik) arbeiten würde, würd' ich die Geschäftsleitung fragen, ob man nicht rechtlich gegen einige der Beleidigungen im Forum vorgehen könnte.
Ja, in der Tat sind einige Leute hier z.T. recht unverschämt. In solchen Fällen wird aber doch oft von anderen Forenteilnehmern eingeschritten.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 04.10.2007, 15:03

Naja, das wünschenswerteste wäre bestimmt, dass UM 1-2 Mitarbeiter abstellt, die sich hier um Probleme bemühen und Dinge auch erklären... zumindest, wenn es um Support geht. Diese müssten dann auch gemäß der Firmenpolitik handeln, die natürlich wünschenswerterweise auch möglichst auf offene Kommunikation mit dem Kunden setzt. :)

Wenn man aber von privat Personen redet, die bei UM arbeiten und nicht offiziell hier hin abgestellt wurden, sollte man denen schon zu gestehen, dass sie nach eigenem gut dünken schreiben... immerhin opfern sie ja ihre eigene Freizeit. Meiner Meinung nach sollte man da schon unterscheiden, ob jemand hier, wie die Mitarbeiter bisher, nur als privat Person mit Insiderwissen auftritt oder eben offiziell. Der Vorteil an privat Personen ist bestimmt, dass man an einige Insider-Infos ran kommt, die offiziell auftretende Mitarbeiter bestimmt nicht preisgeben dürften. ;)

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Heiner » 04.10.2007, 16:22

ralfk hat geschrieben:Ich denke, dass Unitymedia aus den vielen Diskussionen hier im Forum auch eine Menge lernen könnte, wo der Schuh bei den Kunden drückt.
Könnte... sieht bei den anderen genauso aus. Kabel in Deutschland ist etwas trauriges.
Im Endeffekt könnte man das Forum auch offiziell als Support-Forum nutzen.
Würde denke ich nicht unbedingt positive Auswirkungen haben. Schau mal in das offizielle Kabel BW-Forum und du weißt warum...
Aber ich denke, dass dieses Forum auch ohne UM-Leute wertvoll ist und bleibt. Vielleicht könnte man hier einen eigenen FAQ-Bereich aufziehen. Am besten wäre dazu ein Wiki geeignet.
Ware gut denkbar. Sollte man vielleicht mal intern ansprechen.

Benutzeravatar
Kaffee_Junkie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 12.09.2007, 20:24

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Kaffee_Junkie » 07.10.2007, 14:49

Moses hat geschrieben: Wenn man aber von privat Personen redet, die bei UM arbeiten und nicht offiziell hier hin abgestellt wurden, sollte man denen schon zu gestehen, dass sie nach eigenem gut dünken schreiben... immerhin opfern sie ja ihre eigene Freizeit. Meiner Meinung nach sollte man da schon unterscheiden, ob jemand hier, wie die Mitarbeiter bisher, nur als privat Person mit Insiderwissen auftritt oder eben offiziell. Der Vorteil an privat Personen ist bestimmt, dass man an einige Insider-Infos ran kommt, die offiziell auftretende Mitarbeiter bestimmt nicht preisgeben dürften. ;)
... und dafür eigentlich ihren Job riskieren ...
Gruß
der Kaffeetrinker

Raubtier84
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2007, 01:26

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Raubtier84 » 09.10.2007, 01:44

naja, wenn sie sich an ihren vertrag halten würden, dann würde sie nicht ihren job riskieren. ansonsten wäre es ja besser dass sie aus dem nähkästchen plaudern würden, so fern ihr vertrag es nicht verbietet.

MoR4euZ
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2007, 21:13

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von MoR4euZ » 26.10.2007, 00:47

es gibt für UM genug gründe ...
und ich kann es seeehr gut verstehen
ich selber arbeite nur indirekt für UM
aber als kunde würde ich es auch gut finden :)

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Heiner » 26.10.2007, 10:15

Für UM selbst wärs auch gut. Haben die Kabelnetzbetreiber eh schon ein schlechtes Image was den Service angeht(meines Erachtens zu Recht), könnten sie so wenigstens etwas dagegen tun. Also den Kunden hier helfen. Bei KDG geht das, warum nicht bei Unitymedia?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 26.10.2007, 12:52

hast du mal ein paar Posts hier gelesen? Sehr viele wollen hier gar keine Hilfe sondern lieber jammern und motzen. Wenn man dann doch versucht Tipps zu geben, wird man angemeckert.

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Heiner » 26.10.2007, 13:20

Moses hat geschrieben:hast du mal ein paar Posts hier gelesen? Sehr viele wollen hier gar keine Hilfe sondern lieber jammern und motzen. Wenn man dann doch versucht Tipps zu geben, wird man angemeckert.
Gut, da ist teilweise schon was dran... alles ne Frage der Forenkultur. :gsicht:

antioxid
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.09.2007, 13:55
Wohnort: Dortmund

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von antioxid » 27.10.2007, 21:27

und alles eine Frage der Administration/Moderation die nicht gewillt ist entsprechend einen Riegel vorzuschieben. :pcfreak: :streber:

Heiner
Ehrenmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Heiner » 28.10.2007, 09:39

Oder nicht genügend Zeit hat/schon mit anderen Dingen beschäftigt ist... und das ist derzeit durchaus der Fall, bei web vielleicht sogar noch stärker als bei mir.

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Jolander » 03.11.2007, 21:39

Moses promoten war imho auf alle Fälle eine gute Idee :laola:

Glückwunsch, Moses :super:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von HariBo » 03.11.2007, 22:26

hallo,

die meisten technischen Probleme sind wohl hier hier alle irgendwie gefixt und geloest. Immer wieder daselbe zu schreiben, macht keinen Sinn

Polemische Aussagen machen hier ebensoweng Sinn.

Der Service bei UM ist leider z.Zt einfach beschissen,ob da wirkliche Abhilfe kommt,.wer weiss das schon....
Investoren bestimmen den Kurs. Das ist seit Aufloesung der Dt. Telekom so, die das Netz verkaufen mussten, aber auch jahrzehntelang nichts in diesem Netz investiert haben.

Mitarbeiter von UM, die hier mal was sagen, haben wenig wenn nicht nichts zu sagen, sie koennen versuchen, den GAU zu verhindern, denn sie wollen gesicherte Arbeitsplatze. Das selbe gilt fuer die HL Leute, behandelt sie fair, der Ton macht die Musik .

Gruss

HariBo

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 04.11.2007, 00:02

Jolander hat geschrieben:Glückwunsch, Moses :super:
Äh, ja.. danke. :)

Bin auch der Meinung, dass der Ton die Musik macht. Gerade die Leute an der Hotline sind wahrscheinlich mindestens genauso genervt wie einige der Kunden... sie hören jeden Tag die Probleme und können wahrscheinlich nicht viel dagegen tun, muss man einfach so sehen.

Die Service Hotline ist leider wirklich eine Katastrophe und es scheint, als ob man einfach ein großes Problem hat, sobald man irgendein Vertragsproblem hat. Die Störungshotline ist allerdings immer noch halbwegs ok. Auch wenn die Rückmeldung der Technik oft auf sich warten lässt.

Naja, ich denke da muss man einfach ausharren und warten, was da noch so auf die Kunden zu kommt. Es scheint ja wirklich so, als ob UM von einer Neu-Kundenwelle überrollt wurde (z.B. Reciever nicht mehr auf Lager usw.). Und das dann gerade noch während der Umstellung bzw. Zusammenlegung von Ish/Ieasy. Da kann das eigentlich alles nicht glatt gehen. ;)

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von verwirrt » 04.11.2007, 23:30

Moses hat geschrieben: Naja, ich denke da muss man einfach ausharren und warten, was da noch so auf die Kunden zu kommt. Es scheint ja wirklich so, als ob UM von einer Neu-Kundenwelle überrollt wurde (z.B. Reciever nicht mehr auf Lager usw.). Und das dann gerade noch während der Umstellung bzw. Zusammenlegung von Ish/Iesy. Da kann das eigentlich alles nicht glatt gehen. ;)
Hallo,

da bekomme ich ja fast Pipi im Auge. Fuer solche Projekte gibt es - zu gut - bezahlte Projekt- und Prozessmanager. Es faellt einen doch nicht von heute auf morgen ein "Ei, morgen muessen wir ja noch ish mit iesy zusammen migrieren, dass haette ich ja fast vergessen". Auch Kampagne wie "jetzt digital" werden ja nicht von heute auf morgen vom Marketing abgebildet. (Zumindest sollte das nicht der Fall sein...)

Die Hotline bekommt nur die [zensiert] ab, die hoehere Stellen im Grunde in Kauf nehmen fuer die Neukundengewinnung. Stimmt der Prozess nicht, bringen dir 1000 Hotline MA nichts und billige Preise schon gar nichts.

In diesem Sinn.

Gute Nacht,
verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 05.11.2007, 02:10

verwirrt hat geschrieben:Fuer solche Projekte gibt es - zu gut - bezahlte Projekt- und Prozessmanager.
Du sagst es... genau da liegt das Problem... da werden dann von außen tolle "Berater" hinzu gezogen, die sich was tolles "überlegen" sollen und die werfen dann für viel Geld ganz viele tolle Fremdwörter um sich und alles klingt ganz toll... der Rest ist Geschichte und das schon zig mal in Deutschland. Ich durfte das schon live beobachten.
Jeder Hilfsarbeiter mit etwas gesundem Menschenverstand ist fähiger als jemand, der sich "Berater" schimpft. Und nein, dass ist kein Vorurteil, sondern teuer erkaufte Erfahrung :bäh:

ARDZDFWDR
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 16.11.2007, 23:01

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von ARDZDFWDR » 08.01.2008, 23:26

Moses hat geschrieben:
verwirrt hat geschrieben:Fuer solche Projekte gibt es - zu gut - bezahlte Projekt- und Prozessmanager.
Du sagst es... genau da liegt das Problem... da werden dann von außen tolle "Berater" hinzu gezogen, die sich was tolles "überlegen" sollen und die werfen dann für viel Geld ganz viele tolle Fremdwörter um sich und alles klingt ganz toll... der Rest ist Geschichte und das schon zig mal in Deutschland. Ich durfte das schon live beobachten. [IN WELCHER FUNKTION DENN?]
Jeder Hilfsarbeiter mit etwas gesundem Menschenverstand ist fähiger als jemand, der sich "Berater" schimpft. Und nein, dass ist kein Vorurteil, sondern teuer erkaufte Erfahrung :bäh:
Bei dieser Geisteshaltung dürfen sich die hiesigen Protagonisten nicht wundern, daß primär von solchen Personen mit etwas gesundem Menschenverstand gepostet wird (fragend, wie auch antwortend). Zähle mich persönlich nicht zu dieser Gruppe!

Es wird bei der Thematik dieses Threads allerdings übersehen, daß den meisten Usern nicht durch eine Anwesenheit von UM-Mitarbeitern hier geholfen werden kann, sondern allein durch die Tatsache Frust ablassen zu können und sich möglicherweise mit ähnlich gelagerten, schicksalhaften Vorfällen anderer "Geschädigter" trösten zu können. Zumindest solange, bis sie wieder einen klaren Gedanken führen können. Die Lösung des Problems wird dann freilich hier nicht mehr verbreitet (leider).

Aber all dieses liegt in der menschlichen Natur. Und niemals wird an dieser - wenn auch von Manchem negierten - Realität ein Weg vorbeiführen. Daher sollte dieses Forum eher psychologische Betreuung, denn technische Unterstützung zum Ziele haben.
Und:
Verständnis für den einen oder anderen, der mehr motzt als nutzt...
Ja, auch wenn die Rationalisten und Gutmenschen dies zutreffenderweise als (zunächst) kontraproduktiv bewerten.

:hirnbump:
Gute Nacht
Claus
In meiner Jugend konnten wir auch nicht jeden Tag telefonieren - dafür aber viele echte Streiche aushecken...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Moses » 09.01.2008, 18:45

Ist ja alles nicht verboten und zensiert wird auch nicht.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Bastler » 14.01.2008, 20:44

Es gibt hier ein ganz großes Problem:
Unzählige Beiträge enthalten 100000000000000000000 x die Worte Klage, verklagen, kündigen, usw. - da hat kaum ein UM-Mitarbeiter Lust, in seiner Freizeit noch kostenlose Tips zu geben (schließlich habe ich den ganzen Tag schon mit den gleichen Geschichten zu tun - und tlw. den gleichen Leuten ;-)), für Leute, die ohnehin gar nicht an der Problemlösung interessiert (wie selten schreibt mal jemand, wie seine Modemwerte sind, wie die LEDs leuchten usw., auch nach mehrfacher Aufforderung) sind und scheinbar gerne meckern, motzen, klagen und kündigen (mag für manche vielleicht Hobby sein und spaß machen :winken: ).
Ich selbst habe auch keine großartige Lust dazu, nur bei den tlw. schon heftigen Falschinfoamtionen, hauptsächlich in Sachen technische Tips / Fehlerbeseitigung, Ablauf 3 Play Installation usw., die hier gegeben wurden muss ich einfach meinen Senf dazu geben, um zumindest einen kleinen Teil richtig zu stellen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von mischobo » 15.01.2008, 15:28

... was wird eigentlich von den Unitymedia-Leuten erwartet, die hier her kommen würden ?

Bei Problemen können die Leute hie auch nur bedingt helfen, denn meist ist nunmal ein Technikereinsatz erforderlich, um der Ursache überhaupt auf den Grund gehen zu können.
Leider beschränken sich hier aber viele nur auf's rumjammern und auf's schimpfen auf Unitymedia. Andere drohen immer gleich mit Kündigung und Klagen, was meiner ganz persönlichen Ansicht nur Wichtigtuerei ist, um auf sich und sein Problem besonders aufmerksam zu machen. Mit dieser Wichtigtuerei erreicht man aber rein gar nichts und bewirkt i.d.R. genau das Gegenteil. Das ist bei jedem Dienstleisutngsunternehmen so und bei weitem nicht Unitymedia spezifisch.

Auf der anderen Seite habe ich auch durchaus Verständnis dafür, wenn jemand seiner Unzufriedenheit Luft macht, denn die Erreichbarkeit des Unitymedia-Service gehört gelinde gesagt nicht zu der Besten. Auf der anderen Seite sollte nicht unberücksichtigt bleiben, dass viele den Service in Anspruch nehmen, denen der eigentlich gar nicht zusteht. Die meisten Probleme sind nunmal ursächlich in den Hausverteilungen. Für die Beseitigung von Problemen in der Hausverteilung ist Unitymedia nicht zuständig und davon mal abgesehen, darf Unitymedia nicht einfach irgendetwas an einer Hausverteilung ändern, ohne dass der Eigentümer dem zustimmt.
Aber gerade diese in der Hausverteilung ursächlichen Probleme führen dazu, dass die Hotline dauernd überlastet ist. Unitymedia sollte alle NE4-Netze übernehmen, aber das ist einfacher gesagt als getan.

Für die Beseitigung von Störungen in der Hausverteilung brauchen wir hier nicht unbedingt mehr Unitymedia-Mitarbeiter, da die Probleme meist nicht Unitymedia spezifisch sind. Um Probleme wirklich beseitigen zu können, fehlen hier meist wichtige Detailinformationen und ein ordentliches Signal zu erhalten erfordert meist Mess-Equipment. Am besten wären natürlich Messgeräte die eine Analyse des digitalen Signals erlaubt. Standard-Probleme wie "S2/S3-Problem" und "unzureichender Hausanschlussverstärker" können über ein Forum gelöst werden. Wenn die Probleme nicht in diesen Komponenten ursächlich sind, ist es extrem schwer über ein Forum die tatsächliche Ursache herauszufinden. Daran würden auch nicht mehr Unitymedia-Mitarbeiter im Froum etwas ändern können.

Unitymedia-Mitarbeiter können hier auch nur Lösungsansätze bei Standardproblemen geben und darüber hinaus vielleicht noch Tipps zum Umgang mit dem Service geben. Das war's dann aber auch schon.

Es wäre natürlich auch schön, wenn wir hier im Vorfeld erfahren würden, was Unitymedia plant. Z.B. wann welches neue Programm kommt, oder wann das HDTV-Paket kommt. Leider hat Unitymedia aber eine sehr restriktive Informationspolitik und jeder Unitymedia-Mitarbeiter, der das in Foren veröffentlicht riskiert seinen Job. Wenn wir mehr Unitymedia-Leute hier hätten, würde sich daran nichts ändern.

Deshalb nochmal die Frage:

Was versprecht ihr euch davon, wenn wir hier mehr Unitymedia-Leute hätten ?

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Wieder Unity Leute hier her bekommen

Beitrag von Red-Bull » 15.01.2008, 16:29

Ich verspreche mir davon einfach das die UM Leute wenn es Störungen z.b. im Backbone oder so gibt.. also was wirklich nicht auf einzeln Kunden zurückzuführen ist.. das Sie dies auch dann z.b. sagen oder so das man weiß das es nicht an einem selber liegt und das das Problem bekannt ist - vor allem das man dann nicht bei Hotline anrufen muss die dann eh damit nix anfangen können.
Desweiteren fände ich es halt auch gut das UM Leute bei verzwickten Probleme.. sprich wo die Hotline einfach was nicht versteht oder es zu kompliziert zu verstehen ist... die Leute evtl. den Kontakt vermitteln bzw. es dann selber ins System setzen... was weiß ich.. Abbuchung doppelt durchgeführt oder halt Modem nicht im System angemeldet oder so.
Klar das das kein MUSS ist... aber ich spreche nun für mich... wenn ich bei UM wäre.. hätte ich schon AB un ZU Intresse daran Kunden zu helfen... egal wie..
Ist ja zum Wohle meiner Firma..

Wie gesagt ich meine nicht hier Supporttätigkeiten wie bei der Hotline... aber sowas wie früher NetGear gemacht hat.. das war doch echt klasse.. hat infos über technische Fragen gegeben und Netzausbau und so.. halt so kram wo man als normaler Kunde keine Infos zu bekommt... z.b. Wann mal neue Firmware fürs Modem kommt oder so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast