Eigentümerwechsel

In diesem Forum geht es um das Forum selbst. Ob Fragen, Anregungen, Kritik, Lob oder Ankündigungen - sie alle finden hier ihren Platz.
Gizeh775
Administrator
Beiträge: 562
Registriert: 23.01.2016, 16:50

Eigentümerwechsel

Beitrag von Gizeh775 » 07.12.2017, 13:08

Guten Tag Community,

nach nun fast einem Jahr habe ich mich vor allem aufgrund der entstanden Tapatalk & Datenbankprobleme, die jetzt zwar gelöst sind, aber leider hätte ich die nächsten Monate deutlich weniger Zeit und könnte auf so etwas nicht mehr reagieren, deshalb habe ich mich dazu entschieden das Forum in professionelle Hände zu geben.
Für die Nutzer der Community ändert sich soweit erstmal nichts.

Der neue Eigentümer strebt einen Wechsel auf eine andere Forensoftware an und wird sich hier ebenso noch melden und vorstellen.

Wenn es sonst noch Fragen gibt bin ich gerne dazu bereit diese zu beantworten.

Grüße
Gizeh775

ABi69
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 11.11.2014, 10:59
Wohnort: Mitten im Pott

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von ABi69 » 07.12.2017, 13:13

Ist der neue Eigentümer privat oder eine Firma?

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 523
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von obi76 » 07.12.2017, 14:55

HI @ all,

vielleicht UM direkt :glück: . Die stellen dann gleich Ihr echtes Multiroom vor. :brüll: .

Spass beieseite.Schauen wir mal was kommt.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

Robman
Co-Administrator
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 08.12.2017, 11:00

Hallo zusammen,

ich freue mich, dass ich mich hiermit als neuen Betreiber vorstellen darf. Mein Name ist Robert Kattner, ich bin Jahrgang 86 und komme aus Romrod, was im Vogelsbergkreis bzw. in Hessen liegt. Die nächst größere Stadt ist Fulda oder Gießen, beides jeweils ca. 50km entfernt. Ich betreibe mit meinen Mitarbeitern und meiner Firma, der OMCON24 GmbH, hauptberuflich Foren. Wir finanzieren uns ganz normal über Werbebanner und können aufgrund eines großen Portfolios aus über 20 Foren davon leben.
Neben einer Gewinnabsicht als Unternehmer bringe ich aber auch Interesse zum Thema mit. Zum einen habe ich seit wenigen Wochen selber Unitymedia (Office Internet & Phone 400). Zum anderen betreiben wir viele Foren im Bereich Elektronik bzw. Computer sowie Smartphones. Ich selbst bin auch gelernter Fachinformatiker für Systemintegration.

Ich versuche mal einige Fragen vorweg zu beantworten, da vermutlich eine gewisse Skepsis herrscht.

Wird es jetzt mehr Werbung geben?
Nein, für euch als eingeloggte Mitglieder wird sich nichts ändern. Für Gäste wird es Werbung geben. Für einige zu viel, aber man kann es nie jedem Recht machen.

Werden meine Nutzerdaten irgendwie verwertet oder gar verkauft?
Definitiv nicht. Eure Daten werden nicht mehr benutzt als bisher auch. Und verkaufen werden wir Nutzerdaten (E-Mail-Adressen) auf keinen Fall. Wir bewegen uns weiterhin im Rahmen deutscher Gesetzte usw.

Ändern sich jetzt die Regeln?
Nein. Wir planen hier keine Regeländerungen.

Ändert sich sonst irgendwas im Forum?
Ja. Wie Gizeh775 bereits sagte, werden (müssen) wir auf eine neue Forensoftware upgraden, das wird „xenForo“ sein, was ihr sicherlich teilweise bereits von anderen Foren her kennen werdet. Die Umstellung wird im ersten Halbjahr 2018 sein, vielleicht auch schon im ersten Quartal. Genaue Infos werden zur gegebener Zeit veröffentlicht.

Neben mir wird es in Kürze noch einen weiteren Admin-Account namens „mitch“ und "idhae" geben, beide sind im Unternehmen als Entwickler tätig und für die Technik verantwortlich.

Das Forum wird heute oder die nächsten Tage auf unseren Server umgezogen werden. In der Regel solltet ihr das jedoch nicht bemerken, falls doch, bitten wir um Verständnis. Sofern es aber überhaupt eine Downtime gibt, wird diese nicht lange sein.

Wenn ihr darüber hinaus noch Fragen habt, stellt sie bitte hier.

Zuletzt möchte ich euch noch weiterhin viel Spaß wünschen!

Viele Grüße
Robert und Team

addicted
Moderator
Beiträge: 3736
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von addicted » 08.12.2017, 12:06

Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Wo kann ich die neuen Datenschutzbedingungen/Nutzungsbedingungen einsehen?

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5121
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von kalle62 » 08.12.2017, 12:22

addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Wo kann ich die neuen Datenschutzbedingungen/Nutzungsbedingungen einsehen?
hallo

Es gibt Geld für einen Moderator und für Hilfreiche Beiträge ?,wem muss man dann seine Kontodaten schicken. :zwinker:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Robman
Co-Administrator
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 08.12.2017, 14:26

addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Moderatoren bekommen bei uns tatsächlich eine regelmäßige Zuwendung als Dankeschön. Näheres nächste Woche im Internen.
addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wo kann ich die neuen Datenschutzbedingungen/Nutzungsbedingungen einsehen?
Sind im Prinzip die Gleichen, nur noch etwas mehr wegen weiterer Werbepartner. Der bisherige Eigentümer hat alles entfernt, wir werden noch heute mit Impressum sowie Datenschutzerklärung wieder online gehen.

Viele Grüße

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 436
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von elo22 » 08.12.2017, 15:43

Och nee nicht schon wieder xenForo. »werden (müssen) wir auf eine neue Forensoftware upgraden« Warum ein muss?

Lutz

Robman
Co-Administrator
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 08.12.2017, 16:35

Hallo Lutz,

xenForo wird eigentlich von den Allermeisten als sehr sehr gut / angenehm empfunden, das Entwicklerteam besteht zum Teil aus ehemaligen Entwicklern von der beliebten Forensoftware vbulletin 3.

"Müssen" im Sinne von a) modern bleiben und b) uns die Wartung erleichtern bzw. mit dieser Forensoftware haben wir eben auch das meiste Know-How (wir betreiben fast alle damit, und diejenigen die noch kein xenForo sind, werden auch noch drauf umgestellt).

Viele Grüße

Olos
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 16.05.2010, 21:37
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Olos » 08.12.2017, 17:40

Hallo,

So lange die Daten aus diesem Forum übernommen werden (Beiträge, User etc.) lass ich alles auf mich zu kommen. Auf gutes Gelingen.
:D

addicted
Moderator
Beiträge: 3736
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von addicted » 08.12.2017, 17:43

Ich bin nicht begeistert – insb. nicht davon, wie das ganze von Gizeh gehandhabt wurde.
Aktuell sieht's eher so aus, dass ich dem Forum den Rücken kehren werde.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1266
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von johnripper » 08.12.2017, 17:59

Tapatalk geht weiterhin?
History bleibt?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

ABi69
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 11.11.2014, 10:59
Wohnort: Mitten im Pott

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von ABi69 » 08.12.2017, 18:53

ICh habe schon ein paar Forenübernahmen mitgemacht. Bis auf eine Ausnahme gingen die Boards immer an einen kommerziellen Anbieter. Und bis auf die besagte Ausnahme war das jedes Mal ein Schritt Richtung Abgrund.
Aber okay, ich lasse mich mal überraschen, wie es hier ist. Ich darf als eher stiller Mitleser eh nicht jammern...
Irgendwie passen aber meiner Meinung nach ein Forum und Werbung nicht zusammen. In einem Forum wird Wissen weitergegeben und sich ausgetauscht, und das im Allgemeinen unentgeldlich.
Wenn nun jemand mit dem Wissen anderer Geld verdienen will, hat das einen faden Beigeschmack. Von eventueller Zensur aus Angst, einen Werbepartner zu vergraulen, mal ganz abgesehen.
Ich hol mir jetzt Popcorn...

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 08.12.2017, 19:24

Robman hat geschrieben:
08.12.2017, 16:35
xenForo wird eigentlich von den Allermeisten als sehr sehr gut / angenehm empfunden
Bitte dann ein Theme anbieten, dass ältere PC nicht auf 70% cpu hochjagt, siehe ip-phone-forum.de , Danke.

GLS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.04.2012, 18:12
Wohnort: Würzburg

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von GLS » 09.12.2017, 17:45

Ist es nun so gekommen, dass dieses Forum vollständig dem Kommerz geopfert wird? Die Werbebanner waren ja schon lange ein Streitpunkt, weshalb es u. a. nie ein Helpdesk bzw. UM-Portal hier gegeben hat, sondern dies auf anderen Plattformen erfolgte. Doch jetzt soll auf eine Foren-Software zwangsumgestellt werden, die von der Benutzerfreundlichkeit her ein deutlicher Rückschritt ist: Bei xenForo passen weniger Threads auf eine Foren-Unterseite (also muss man mehr scrollen), außerdem nervt die Software mit bunten Benutzerbildchen (weshalb?) und lästigen Pop-ups, die die Navigation erschweren und kaum sinnvoll sind. phpBB ist modern und nervt nicht, also braucht es keine Umstellung.

Und gestattet mir zu der Gewinnabsicht, die der neue Betreiber im Auge hat, noch einen Kommentar: Sowohl das UM-Helpdesk-Forum als auch das KDG-Forum werden nicht-kommerziell betrieben und die Macher haben nicht nur Interesse an den Kabel-Themen, sondern sie bringen auch etwas mit, was kommerziellen Portalen häufig fehlt: Leidenschaft

Da es zudem die wichtigen Infos zu UM schon seit Längerem praktisch nur noch im Helpdesk-Forum gibt, werde ich mich hier ab kommendem Jahr nicht mehr einloggen.
Übersicht & Ausbaustand der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8] und der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9]

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6235
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Andreas1969 » 09.12.2017, 18:23

addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 17:43
Ich bin nicht begeistert – insb. nicht davon, wie das ganze von Gizeh gehandhabt wurde.
Aktuell sieht's eher so aus, dass ich dem Forum den Rücken kehren werde.
Vielleicht sollten wir ein neues Forum gründen und es genau in dieser Form weiterführen :zwinker:

Einen Namen hätte ich auch schon dafür:
"Alternatives Unitymedia-Forum"
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 09.12.2017, 19:40

Das haben die Separatisten wegen Verkauf des ip-phone-forum.de auch schon versucht als ip-forum.eu,

mehr als 100 user kamen aber nicht weil der admin ein [zensiert] ist :D

lupus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 04.09.2013, 16:34

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von lupus » 09.12.2017, 19:42

Nun ja, ein Forum erstellen und betreiben ist kein Problem. Das ist schnell gemacht. Ich administriere auch unser Clan Forum.

Das Problem ist halt eine Userbasis zu generieren. Grade bei einem neuem Forum ist es wichtig, dass es auch aktiv ist, sonst ist dort schnell der Ofen wieder aus. Auch das rechtliche übernimmt nicht jeder gerne. Das sind die beiden Punkte woran es oft scheitert.

addicted
Moderator
Beiträge: 3736
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von addicted » 09.12.2017, 20:30

Ich würde keine Energie in ein komplett neues Forum stecken. Dann lieber eins der bestehenden unterstützen und weiterbringen.

alion
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 23.09.2017, 20:29

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von alion » 10.12.2017, 23:08

Ich war mal auf der Website von unserem neuen Eigentümer (http://www.omcon24.de/).

Dort habe ich das https://www.mercedes-forum.com/ gefunden, gefällt mir optisch wirklich gut! Wirkt modern und hat passende farben, nur die Sidebar stört mich.
Das https://uhrforum.de/ finde ich leider vom optischen her schrecklich, sorry. :wut:

Mal sehen, wie die Änderungen werden, und ob ich dabei bleibe
(obwohl das eh keiner merken würde, wenn ich weg wäre, da ich erst seit kurzem dabei bin)
Tarif und gebuchte Optionen:
► Text zeigen
Speedtest:
► Text zeigen

addicted
Moderator
Beiträge: 3736
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von addicted » 11.12.2017, 00:43

Die Datenschutzerklärung im Mercedes-Forum ist eine Katastrophe (nicht rechtlich, sondern tatsächlich). Keins der Foren hat IPv6, die Unternehmensseite selbst natürlich auch nicht.

Optisch finde ich sowas wie das Mercedes-Forum auch nicht überzeugend. Ich sehe da einen halbgaren Versuch, eine Forenstruktur "modern" wirken zu lassen.
Ich kann eigentlich nur Nachteile erkennen.

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von F-orced-customer » 11.12.2017, 01:16

addicted hat geschrieben:
08.12.2017, 12:06
Wie sieht es mit einer Vergütung für Moderatoren und Poster von hilfreichen Beiträgen aus?
Robman hat geschrieben:
08.12.2017, 14:26
Moderatoren bekommen bei uns tatsächlich eine regelmäßige Zuwendung als Dankeschön. Näheres nächste Woche im Internen.
Fachkräfte als 1€-Jobber in der Wirtschaft oder wie, und hier steht aber offiziell ganz was anderes:
http://www.omcon24.de/unternehmen/ueber-uns.html
Über siebzig ehrenamtliche, sogenannte Moderatoren, betreuen aus Interesse am Thema die jeweiligen Forenbereiche.
?

Wie praktisch :D Ehrenamtlich gibts aber nur in gemeinnützigen Organisationen oder nichtkommerziell geführten Foren :nein:
addicted hat geschrieben:
11.12.2017, 00:43
Keins der Foren hat IPv6
Dann sind sie bei einem DDoS-Angriff wohl down, kommt meist über IPv4.

Robman
Co-Administrator
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 11.12.2017, 10:03

Guten Morgen,

unsere Firmenwebseite wollten wir schon vor längerem aktualisieren, sie bzw. deren Texte sind bereits sehr alt. Sie liegt auch nicht auf einem Root-Server. Sicher sollte man sie mal aktualisieren. Die ToDos bei unseren Foren haben wir aber stets höher priorisiert.

Unser Server upgraden wir natürlich auch regelmäßig und IPv6 ist natürlich mittlerweile auch ein Thema, ganz klar.
Keines unserer Foren war bisher wegen eines DDoS-Angriffs down, auch mit IPv4 nicht. Bei einem Root-Server gibt es ja (neben den Maßnahmen des Providers) schon ein paar Möglichkeiten zur Entschärfung.
alion hat geschrieben:
10.12.2017, 23:08
Dort habe ich das https://www.mercedes-forum.com/ gefunden, gefällt mir optisch wirklich gut! Wirkt modern und hat passende farben, nur die Sidebar stört mich.
Das https://uhrforum.de/ finde ich leider vom optischen her schrecklich, sorry.
Das Mercedes Forum, welches dir ja gefällt, ist xenForo. Das Uhrforum ist noch ein vbulletin 4, so wird Unitmediaforum also nicht aussehen.

Wegen den anderen Kommentaren: Bitte gebt uns erstmal eine Chance, bevor so vieles schlecht geredet wird. Natürlich kennen wir das aber schon teilweise von einigen anderen Übernahmen, auch wenn ich hier einige Aussagen als überdurchschnittlich negativ empfinde. Ich werde auf sowas dann auch gar nicht eingehen. Es beruhigt sich stets nach einigen Tagen, und spätestens dann, wenn festgestellt wird, dass xenForo doch nicht so schlecht ist und wir unsere Aussagen halten (keine Werbung für Eingloggte usw.). Wie schon gesagt, eine gewisse Skepsis kann ich voll und ganz verstehen.

Natürlich steht es jedem jederzeit frei, seinen Account löschen zu lassen. Ich kann aber nur empfehlen, nicht voreilig zu handeln. Wir können Account-Löschungen nicht rückgängig machen, da wir sie (im Gegensatz zu manch anderen Forenbetreibern) tatsächlich richtig löschen. Dazu sind wir auch verpflichtet.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6235
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Andreas1969 » 11.12.2017, 10:39

Robman hat geschrieben:
11.12.2017, 10:03
Natürlich steht es jedem jederzeit frei, seinen Account löschen zu lassen. Ich kann aber nur empfehlen, nicht voreilig zu handeln. Wir können Account-Löschungen nicht rückgängig machen, da wir sie (im Gegensatz zu manch anderen Forenbetreibern) tatsächlich richtig löschen. Dazu sind wir auch verpflichtet.
Hi Robert,

wie sieht es denn mit den Beiträgen der User aus, die sich vielleicht doch entschließen sollten, Ihren Account löschen zu lassen?
Werden dann auch sämtliche Beiträge dieser User gelöscht?
Unter Umständen gehen so wichtige Informationen und Erkenntnisse verloren.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Robman
Co-Administrator
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2017, 08:56

Re: Eigentümerwechsel

Beitrag von Robman » 11.12.2017, 11:01

Hi Andreas,

nein, die Beiträge löschen wir nicht mit. Dazu ist ein Forenbetreiber (aus deinen genannten Gründen, auch wegen wichtiger Zusammenhänge) auch nicht verpflichtet, es sei denn vereinzelt wird eine ausreichende Schöpfungshöhe erreicht (umfangreiche Anleitungen, eigene Bilder u.ä.), was selten zutrifft.

Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast