Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von Norbert » 16.09.2009, 21:01

Sicher hatte er eine schwere Kindheit oder etwas anderes wo es seine Verteidigung drauf schieben kann.
An Knast glaube ich kaum.

Verbannung (in ein andere Bundesland) oder ähnliches sollte es in unserem Land noch geben, das wäre gut.
Leider spricht das aber gegen das Grundrecht der Freizügigkeit.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von mercedesstern » 16.09.2009, 21:05

Ab in die Taiga mit dem

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von Shiftlog-User » 21.09.2009, 20:59

Ich bin erstaunt das es immer noch weiter mit den Typen geht. Was da das Straffmass angeht brauch nur einmal Widerstand gegen die Staatsgewalt dabei sein. Denn da ist er ja wohl wenn schon ein Hund eingesetzt wird schonmal auffällig geworden.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von reset » 22.09.2009, 09:08

Wir haben auch so einen "netten Nachbar"!
Er hat zwar noch nie die Leitung durch geschnitten, dafür schon 2 x Feuerchen gemacht!
Er war schon in der PsychoBox aber er darf sich immer weiter hier austoben.

Die Polizei hat auch keine Lust mehr zu kommen, Ordungsamt und Stadtpolizei das gleiche!

Vor zwei Monaten habe ich ihm eine in die Schnautze gehauen, seit dem lässt er mich und meine
Frau in Ruhe! :smile:

Dafür habe ich eine Anzeige am A.......

Gruss
reset

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von conscience » 22.09.2009, 09:15

[quote="reset"]
Vor zwei Monaten habe ich ihm eine in die Schnautze gehauen, seit dem lässt er mich und meine
Frau in Ruhe! :smile:

Dafür habe ich eine Anzeige am A.......
[/quote]

Hallo,

jemanden "eine in die Schnautze zu hauen", damit dieser jemand "mich und meine Frau in Ruhe" läßt, dass tut man auch nicht.
Und eine Anzege am Popo zu haben, doch nur zu leicht erklärbar.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von reset » 22.09.2009, 09:20

Wenn Du schon zwei Jahre den Zirkus am A hast, ist auch Deine Geduld irgend wann einmal
erschöpft!

reset

Edit:
Feuer legen is auch nicht die feine englische Art!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von conscience » 22.09.2009, 11:26

reset hat geschrieben:Wenn Du schon zwei Jahre den Zirkus am A hast, ist auch Deine Geduld irgend wann einmal
erschöpft!

reset

Edit:
Feuer legen is auch nicht die feine englische Art!
Hallo,
hat auch niemand behauptet, dass das die feine englische Art ist.
Nur wer sich zu so was hinreißen läßt, ist wahrscheinlich anschließend der Dumme. Wer dann auch noch die andere Backe hinhält, ist vielleicht der Klügere. Andererseits wie heißt es so schön: der Klügere gibt nach, bis er der Dumme ist.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 22.09.2009, 12:59

Uns hat die Polizei damals gesagt, der Typ darf niemals in die Opferrolle kommen. Sobald wir auch nur einmal was gegen ihn machen, auf illegalem Weg, ist er das Opfer und wir die Täter.

Dann wird sowas nur noch als Nachbarschaftsstreit abgetan und nicht mehr so ernst genommen.

Daher immer in der Opferrolle bleiben.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

dfarin
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 22.09.2009, 12:44
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von dfarin » 22.09.2009, 13:22

Mal so auf dumm gefragt, was sagt den die lokale Presse dazu ?
Die freuen sich doch eigentlich immer über Schlagzeilen wie "Bewohner terrorisiert seine Nachbarn und versucht das Haus anzustecken !"
32Mbit sind zu WENIG !
Meine Arbeit -> http://www.sterkl.de -> Mein Blog http://dennisfarin.de
Mein LastactionSEO -> http://dennisfarin.de/seo/lastactionseo/

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von Dinniz » 22.09.2009, 18:07

Ich meine das wurd schon angeschnitten in dem Thread.
technician with over 15 years experience

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 22.09.2009, 18:26

Wir haben mehrere Stellen angeschrieben, unter anderem auch Akte von Sat1, welche aufgerufen haben sich bei sowas zu melden. Wir bekamen zwar eine Antwort per Mail, aber halt eine Absage.

Die lokalen Stellen wie z.B. Express oder Rheinische Post waren interessiert, aber dann wohl doch nicht mehr.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von reset » 23.09.2009, 11:30

Ging uns genauso, mit der Presse.

Ich bin normal auch nicht der "Schlägertyp", aber an diesem Tag ist mir der Faden gerissen.
Nachher tat es mir eigentlich leid. Aber die rassistischen Äusserungen meiner Frau gegenüber
waren einfach zu viel!

Und immer wieder will oder kann keiner etwas machen. Weder Polizei, noch Vermieter, noch ......
Wir haben schon Mietkürzung gemacht (per Anwalt) und es kratzt den Vermieter nicht.

Gruss
reset

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 23.09.2009, 17:30

Ist es denn nicht möglich, wenn der Vermieter nicht für Besserung sorgt, dass ihr die Miete noch mehr mindert?

Wir hams nicht gemacht, da wir ein sehr freundschaftliches Verhältnis mit dem Vermieter haben und er wirklich alles versucht und getan hat um den Typen raus zu bekommen.

Zudem der Vermieter durch den Typen eh schon nen Schaden von 13000€ erlitten hat, da muss man nicht noch mit Mietminderung drücken.

Wenn ihr aber schon eine gemacht hat und es nicht wirkt, vielleicht kann man nach ner Zeit mehr mindern?
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von reset » 24.09.2009, 08:26

Es gibt da wohl so Tabellen, nach denen man sich richten muss. Laut Anwalt.
Da steht dann drin, das für den Vorfall X eine Summe von Y% der Kaltmiete gekürzt
werden darf.

Wir haben nächste Woche eh wieder einmal einen Termin beim Anwalt. Mal sehen was es neues gibt.

Gruss
reset

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 24.09.2009, 14:23

Okay dann halte uns mal auf dem Laufenden
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 03.10.2009, 15:48

Nun war die erste Gerichtsverhandlung, mein Vater war am Montag auch als Zeuge geladen.


Die Presse hat sich nun auch endlich eingeschaltet, hier der Bericht!!! Mein Vater in dem Bericht ist Arno S.

http://www.express.de/nachrichten/regio ... 10077.html


Ich finde die Strafe (wie so oft in Deutschland) viel zu milde. Für den ganzen Psychoterror hier hätte es keine Bewährung geben dürfen.

Aber ich mein die Bewährung ist auf 3 Jahre angesetzt, die wird er nie und nimmer durchstehen. Das heißt in den Bau wird er so oder so gehen.

Er war heute übrigens hier vorm Haus und hat geschaut, ob wir ne neue Haustür haben (Welche wir nun seit Montag haben).

Natürlich steht in dem Bericht nicht alles bis ins Detail, wäre dann ja auch viel zu lang. Aber dafür habe ich ja immer berichtet :D

Ich denke mal der wird versuchen auch diese wieder kaputt zu machen, spätestens dann ist seine Bewährung dahin.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von reset » 07.10.2009, 04:25

Also! Wir waren beim Anwalt.

Resultat: der Typ kann machen was er will, weil er "Depp" is!

Deswegen schreib ich auch jetzt erst, ich habe ne weile gebraucht!

Er wird zwar Strafrechtlich verfolgt - wegen der brandstriftung - aber weil er depp is - kommt nix bei raus!

Prima!
Un vorallem, wir bekommen ihn nicht aus dem Haus!

Besten Dank deutsche Rechtssprechung!

Wenn er wieder scheiße baut, ich hau ihm eines vor's "Maul"!
Sorry! Sollte man nicht machen und kann auch nicht _die_ Lösung sein!
Aber bei solchen Urteilen?

Beim letzten einsatz der Polizist:" Mal ne' dunkle ecke! He"

Naj. Das kann es nicht sein!

Gruss
reset

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachbar kappt Leitungen, was tun?

Beitrag von DannyF95Fotos » 07.10.2009, 10:42

Also hat er nen Persilschein?

Wenn er Depp ist, müsste er aber eingewiesen werden, denn so gehts ja nun nicht.

Ich weiß allerdings auch, wie schwer sich Ärtze tun jemanden einzuweisen. Auf der einen Seite gut, damit keine Fehler passieren, aber auf der anderen Seite fallen so auch viele die es nötig haben aus dem Raster.

Unser Nachbar hat ja auch schizophrene Züge gehabt, die Polizei hat Ärzte befragt und die haben den auch nicht eingewiesen.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast