Glühlampen Verbot?

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Seit Ihr für ein Glühlampen Verbot?

Umfrage endete am 19.03.2009, 20:01

1. Ja
23
55%
2. Nein
14
33%
3. Mir ist es egal
5
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 42

Frank Boy
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 30.12.2007, 15:32

Glühlampen Verbot?

Beitrag von Frank Boy » 09.12.2008, 20:01

Seit Ihr für ein Glühlampen Verbot?

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?ke ... ent_325338

Bitte in der Umfage eintragen.

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Mazl » 09.12.2008, 21:36

Bin dafür. Stelle schon selbst so nach und nach hier zu Hause alles auf Energiesparfunzeln bzw. bei mir bald auf LED um. Und für die ollen Halogenstrahler die jawohl auch sowas von stromfressend sind lass ich mir auch noch ne passende Alternative einfallen... Langsam wird der ganze Krempel ja bezahlbar (vor allem LEDs in Bezug auf Helligkeit/Preis).

Nur ehrlich gesagt würd ich eher noch die Halogenstrahler verbieten als die klassische Glühlampe. Wenn ich seh wie 10 und mehr 35W Strahler in einem Wohnzimmer vor sich hinbrutzeln, wo es eine 100W Standardfunzel auch tun würde krieg ich irgendwo nen Krampf. Hab das schon damals nicht kapiert als ich noch als Elektriker unterwegs war. Diese Strahlerunmengen sind doch stromfressend ohne Ende...und das wird einfach unter dem Gesichtspunkt der Optik in Kauf genommen. Naja....interessiert ja sowieso (fast) keinen :bäh:
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Moses » 09.12.2008, 22:12

Statt Halogeenstrahler nimmt man doch einfach LEDs... wobei die noch nicht ganz so schön strahlen und vor allem zu sehr als Spot...

Das Verbot der Glühbirnen ist aber längst überfällig... die Stromsparbirnen sind mittlerweile ein mindestens gleichwertiger Ersatz.

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von psychoprox » 09.12.2008, 23:39

Najo ich denk da so an Backofenlampen, Projektor-/Beamer Leuchtmittel, Auto (Blinker, Bremslicht, ...)

Wie will man die ersetzen?
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von derfalk » 10.12.2008, 08:36

Zumal ich das Problem habe, das ich (leider) das flackern der Energiesparlampen wahrnehme und duch schlechte Lampen sogar tränende Augen, sowie Kopfschmerzen bekomme. Klar ist das irgendwo mein Problem, aber ich denke mal der ein oder andere wird auch das Problem haben.

etmundi
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.05.2008, 10:48

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von etmundi » 10.12.2008, 11:09

Kam gestern ein Bericht dazu im Fernsehn.
1. Das Energisparlampenlicht ist ungesund.
2. Die Haltbarkeit ist bei öfterem an und aus machen (hausflur) nicht sehr hoch.
3. Das Einsparpotitental ist deutlich geringer als bisher angenommen.

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von orman » 11.12.2008, 10:50

Man bedenke auch die Entsorgung der Energiesparlampen - Stichwort Quecksilber!
2play100, Technicolor TC 7200U

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 11.12.2008, 16:26

@etmundi:
zu 1: Ungesundes Licht? Mittlerweile gibt es Energiesparlampen mit unterschiedlichen Lichttypen (z.B. warm-weiß, Tageslicht etc.). Da kann sich jeder "empfindlichere" Mensch das passende Licht aussuchen.
zu 2: Das ist mittlerweile überholt. Neuere Energiesparlampen machen auch viele Einschaltvorgänge mit. Problematisch wird es nur, wenn man sich eine Lampe kauft, die erst zwei Minuten benötigt, um die volle Helligkeit zu erlangen. Das kann man im Hausflur sicherlich nicht gebrauchen.
zu 3: Das hängt, wie auch bei den Punkten vorher, stark davon ab, welche Energiesparlampe man sich anschafft.
Interessant zu diesem Thema sind sicherlich Tests, die ab und zu gemacht werden (z.B. http://www.test.de/themen/umwelt-energi ... 6/1654329/ )

@orman:
Energiesparlampen können im Gegensatz zu Glühbirnen und Halogenstrahlern recycelt werden. Siehe dazu: http://www.duh.de/1369.html
Natürlich muß man die Lampen zu einem Recyclinghof bringen, was im Gegensatz zum "einfach in die Tonne kloppen" mit etwas mehr Aufwand verbunden ist. Aber Aufgrund der Langlebigkeit der Energiesparlampen sollte das eh nicht so oft vorkommen. Ich hatte meine erste defekte Lampe erst acht Jahre nach dem Kauf....
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Benutzeravatar
Kroate
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2008, 19:28
Wohnort: LEV

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Kroate » 12.12.2008, 14:26

Das mit den Verbot von Glühlampen ist totaler Mumpitz wobei vorallem sich ne Energiesparlampe erst ab einer bestimmten Brendauer lohnt.

Da der Einschaltstrom bei Energiesparlampen sehr hoch ist sind diese dinger für kurze Licht an Licht aus Phasen totaler Quatsch...
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Moses » 12.12.2008, 15:12

Wie hoch ist denn "sehr hoch" im Gegensatz zum Energieverbrauch von normalen Glühbirnen? Hast du zahlen? Oder wieder nur was daher geplappert, was irgendeine Studie gerade rausgefunden hat, ohne dass man die Sponsoren der Studie mit angegeben hat? :)

Benutzeravatar
Kroate
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2008, 19:28
Wohnort: LEV

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Kroate » 12.12.2008, 16:53

also da ist erstmal nix geplappert.
fakt ist einschaltstrom einer energiesparlampe ist etwa so um die 25 A - 30 A..Ist zwar wirklich nur sehr kurz entspricht aber nen Stromverbrauch von ner Glühlampe 60W von ca 3-4 min...
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Moses » 12.12.2008, 17:46

Rechne das doch mal komplett vor...?

Benutzeravatar
Kroate
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2008, 19:28
Wohnort: LEV

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Kroate » 12.12.2008, 17:59

warum das denn ...
endweder glaubst du es oder mann lässt es sein...
Ich seh da keinen sinn drinne hier wat vorrzurechnen...Vorallen müsste ich da ja meine alten Tabellenbücher rauskramen...
Bild

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 12.12.2008, 22:58

Moses hat geschrieben:Rechne das doch mal komplett vor...?
Netter Versuch, aber das erwartest Du doch nicht wirklich? :zwinker: Bin aber ganz Deiner Meinung. Die genannten Zahlen kommen mir stark an den Haaren herbei gezogen vor und konnte sie auch durch eine kurze Recherche im Internet nicht nachvollziehen. Ist wohl eines der vielen Voruteile, die nicht aus den Köpfen der Menschen zu kriegen ist. Eine Glühlampe hat übrigens ebenfalls eine höheren Einschaltstrom als im Normalbetrieb, da die Glühwendel anfangs noch kalt ist... aber das nur am Rande. Die sicherste Methode Energie zu sparen heißt ganz einfach: "Licht aus!" :D
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Moses » 13.12.2008, 03:02

Kroate hat geschrieben:warum das denn ...
endweder glaubst du es oder mann lässt es sein...
Ich seh da keinen sinn drinne hier wat vorrzurechnen...Vorallen müsste ich da ja meine alten Tabellenbücher rauskramen...
Ich bin immer bereit etwas neues zu lernen... aber wenn du deinen Standpunkt nicht weiter ausführen kannst, muss ich leider davon ausgehen, dass es sich doch nicht um fundierte Erkenntnisse handelt, sondern eher sowas vermuten, wie TheSi schon geschrieben hat.

Eigentlich geht es da nicht um "glauben", denn da stehen ja Zahlen dahinter... da braucht man nichts glauben... aber scheinbar glaubst du an etwas, was du nicht versehentlich entkräftigen willst. :D

Ein kurzer Blick in die Wikipedia ergab auch was interessantes. http://de.wikipedia.org/wiki/Kompaktleuchtstofflampe im Bereich "Vorurteile" steht:
Gegen Kompaktleuchtstofflampen existiert eine ganze Reihe von Vorurteilen, die entweder nachweislich falsch sind oder sich auf technische Probleme der Anfangszeit beziehen. Oft werden auch technische Eigenschaften von normalen Leuchtstofflampen mit herkömmlichen Vorschaltgeräten übertragen, die jedoch durch die elektronischen Vorschaltgeräte einer Kompaktleuchtstofflampe gelöst sind. Dies gilt etwa für das Flimmern, einen deutlich erhöhten Einschaltstrom oder einen erhöhten Blindstrom-Anteil.
Das ganze wird dann noch weiter ausgeführt...

Also wäre schon interessant zu prüfen wie alt deine Tabellenbücher so sind, und ob's da nicht mal Zeit für eine aktuellere Version wäre, oder zumindest an der Zeit wäre das Wissen daraus in Zweifel zu ziehen. :winken:

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von Mazl » 13.12.2008, 18:06

TheSi hat geschrieben:Die sicherste Methode Energie zu sparen heißt ganz einfach: "Licht aus!" :D
Ich hab mir vorhin ne LED Taschenlampe mit Kondensator & Kurbel gekauft :D :brüll:

Und die Maglite 4D LED gabs auch fast fürn halben Preis... :naughty: Mittlerweile schon verdammt hell die Dinger...dat lohnt sich schon.
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 13.12.2008, 21:10

@ Mazl: Cooool :D Ich denke auch, daß LEDs immer besser werden und wohl langfristig das (Leucht)mittel der Wahl werden. Habe dieses Jahr für Weihnachten meine erste LED-Lichterkette gekauft.. jaja, so fängt's an.. :glück:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von d3000fan » 13.12.2008, 21:50

Kroate hat geschrieben:also da ist erstmal nix geplappert.
fakt ist einschaltstrom einer energiesparlampe ist etwa so um die 25 A - 30 A..Ist zwar wirklich nur sehr kurz entspricht aber nen Stromverbrauch von ner Glühlampe 60W von ca 3-4 min...
Dann würde spätestens beim gleichzeitigen Einschalten von 2 E-Lampen der 16-A-Sicherungsautomat rausfliegen. Und in Fluren oder Treppenhäusern werden oft 10 und mehr Lampen gleichzeitig geschaltet. Kann also nicht sein.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 15.12.2008, 16:19

Hier mal etwas Aktuelles zum Thema aus den "VDI-Nachrichten":
Bild
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von orman » 16.12.2008, 09:05

TheSi hat geschrieben:@orman:
Energiesparlampen können im Gegensatz zu Glühbirnen und Halogenstrahlern recycelt werden. Siehe dazu: http://www.duh.de/1369.html
Natürlich muß man die Lampen zu einem Recyclinghof bringen, was im Gegensatz zum "einfach in die Tonne kloppen" mit etwas mehr Aufwand verbunden ist. Aber Aufgrund der Langlebigkeit der Energiesparlampen sollte das eh nicht so oft vorkommen. Ich hatte meine erste defekte Lampe erst acht Jahre nach dem Kauf....
Du hast ja grundsätzlich recht, aber: Die Entsorgung sollte wirklich kundenfreundlicher geregelt werden, sonst werden die Lampen auch weiter "in die Tonne gekloppt". Wenn ich was zum Recyclinghof bringe, zahle ich für jede Anlieferung 10€. Oder ich bringe die Lampe zum Schadstoffmobil - klappt aber schlecht, wenn man arbeitet.
Ich habe vor kurzem in der Zeitung gelesen, dass lediglich 10-20% der Energiesparlampen richtig entsorgt werden.
Der Handel könnte ja dazu "verdonnert werden, wie bei Batterien auch die Rücknahme der Energiesparlampen zu regeln.
2play100, Technicolor TC 7200U

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 16.12.2008, 13:18

Ich gebe zu, daß ich aus Unwissenheit die erste (und einzige) defekte Energiesparlampe auch in den Hausmüll geworfen habe. Zum Ausgleich werde ich gleich morgen einen Baum pflanzen :D
Bei "meinem" Recyclinghof zahle ich nichts. Habe vor einiger Zeit Fernseher, Videorekorder, Farben und Lacke dorthin gebracht und nichts bezahlt. Das scheint wohl von in jeder Gemeinde anders geregelt zu sein.
Ich denke auch, daß es wirklich eine gute Idee wäre Energiesparlampen genauso wie Altbatterien im Handel zurückzunehmen.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von DannyF95Fotos » 17.12.2008, 16:44

Wieso war die denn defekt? Ich dachte die halten so ewig lange? :D


Ich werd demnächst aber auch auf Energiesparlampen umrüsten hier, sind halt ziemlich teuer.

Da direkt meine Frage, gibt es Energiesparlampen für son Zimmerfluter? Also son Ding was man wie man will dimmen kann mit so nem Regler. Da sind so längliche Birnen drin, glaube Halogen oder so ka.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 17.12.2008, 19:57

DannyF95Fotos hat geschrieben:Wieso war die denn defekt? Ich dachte die halten so ewig lange? :D
Hatte ich weiter oben schon geschrieben: die Lampe ging ca. acht Jahre nach dem Kauf kaputt und hat in den letzten 3 Jahren abends regelmäßig zwischen zwei Stunden (im Sommer) und fünf Stunden (im Winter) geleuchtet. Ich denke, das ist schon in Ordnung für ein "NoName"-Fabrikat :zunge: :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von John Doe » 18.12.2008, 03:03

DannyF95Fotos hat geschrieben:Da direkt meine Frage, gibt es Energiesparlampen für son Zimmerfluter? Also son Ding was man wie man will dimmen kann mit so nem Regler. Da sind so längliche Birnen drin, glaube Halogen oder so ka.
Wie du schon selber sagst, in deinem "Fluter" ist keine Glühbirne, sondern eine Halogenröhre. Geht auch mehr Energie für Wärme drauf als für Licht, aber dass die verboten werden habe ich noch nicht gehört.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitrag von TheSi » 18.12.2008, 08:23

In dem EU-Plan, den ich weiter oben eingestellt habe, steht, daß ab 1.9.2016 Halogenlampen ab Energieeffizienzklasse C "verbannt" werden. Welche Klasse nun die Halogenlampen in diesen Flutern haben weiß ich nicht, da ich keinen besitze.
Übrigens gibt es auch dimmbare Energiesparlampen, aber die sind zum einen noch teuer und selten und zu anderen passen die bestimmt nicht in einen herkömmlichen Fluter.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast