Suche Technicolor TC4400

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
m4nus
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2019, 23:18

Suche Technicolor TC4400

Beitrag von m4nus » 19.04.2019, 19:12

Sehr geehrtes Forum,

da ich nirgendwo fündig geworden bin, versuche ich es hier im Forum.
ich bin auf der Suche nach einem Technicolor TC4400, es sollte natürlich einwandfrei funktionieren und in einem guten ordentlichen Zustand sein.
Wichtig ist mir das dieses Modem vor dem Versand beim Netzanbieter abgemeldet wird damit ich es mit meinem Anschluss ohne Probleme direkt neu anmelden kann.
Bezahlung erfolgt durch Paypal.

Mit freundlichen Grüßen
M4nus

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4428
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von addicted » 20.04.2019, 02:50

Ich habe eines, war nie bei UM angemeldet, noch in Originalverpackung (Bulk).
€ 260,-.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von Andreas1969 » 20.04.2019, 09:34

addicted hat geschrieben:
20.04.2019, 02:50
Ich habe eines, war nie bei UM angemeldet, noch in Originalverpackung (Bulk).
€ 260,-.
Ist der Preis nicht etwas überzogen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4428
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von addicted » 20.04.2019, 10:47

Wenn ich das Forum aktuell so betrachte, ist es das günstigste TC4400, welches es konkret zu kaufen gibt :)

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von boba » 20.04.2019, 14:43

Wow... für den Preis kann ich viereinhalb Jahre Telefon Komfort mit ner gestellten Fritzbox 6490 inkl. Zubehör haben, und da ist noch gar nicht der zusätzlich erforderliche Router dabei, auch keine Kabel, nichts. Für so nen popeliges Modem, das allein überhaupt nichts kann, würde ich nicht mehr als 50-60 Euro ausgeben. Da braucht man ja auch immer hinten dran noch einen richtigen Router, der kostet auch nochmal 100-200 Euro. Weswegen ich vermutlich gerade die 2 entscheidenden Dinge erwähnt habe, wieso es praktisch nur noch all-in-one Geräte im Handel gibt.

m4nus
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2019, 23:18

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von m4nus » 20.04.2019, 14:51

ich habe bereits eine Fritzbox 6490 und einen Netgear XR-500 hier stehen, aber bei DSLreports.com habe ich immer fürchterliche Bufferbloat Resultate. Anscheinend hilft da nur der TC4400 weil der eben keinen Puma 6 chip hat, wenn ich in meinem Dorf einen Vernüftigen DSL-Vertrag abschließen könnte würde ich schon längst mein Kabelvertrag kündigen. Aber man kann eben nicht alles haben. Internet ist eben Neuland für Deutschland ^^

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 472
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von sparkie » 20.04.2019, 15:23

boba hat geschrieben:
20.04.2019, 14:43
Wow... für den Preis kann ich viereinhalb Jahre Telefon Komfort mit ner gestellten Fritzbox 6490 inkl. Zubehör haben,
Wayne interessierts™ :brüll:

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von boba » 20.04.2019, 15:35

sparkie hat geschrieben:
20.04.2019, 15:23
boba hat geschrieben:
20.04.2019, 14:43
Wow... für den Preis kann ich viereinhalb Jahre Telefon Komfort mit ner gestellten Fritzbox 6490 inkl. Zubehör haben,
Wayne interessierts™ :brüll:
Jeden, der kein Geld zum verschleudern hat.

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1038
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von Menano » 20.04.2019, 15:38

addicted hat geschrieben:
20.04.2019, 02:50
Ich habe eines, war nie bei UM angemeldet, noch in Originalverpackung (Bulk).
€ 260,-.
Ist für den Preis wenigstens die neuste FW drauf?
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von boba » 20.04.2019, 15:57

m4nus hat geschrieben:
20.04.2019, 14:51
ich habe bereits eine Fritzbox 6490 und einen Netgear XR-500 hier stehen
Ein Gaming-Router! Du hast einen Gaming-Router! Der kostet 250 Euro! Für einen profanen Accesspoint! Bis eben gerade wusste ich nicht, dass sich die Marketingfuzzis jetzt auch schon auf profanes Netzwerkequipment gestürzt haben. Jedenfalls herzlichen Glückwunsch zum Kauf von Snakeoil zum vierfachen Preis von gewöhnlichem Öl - einem WLAN Accesspoint. Du musst wirklich verzweifelt sein. Dabei vervielfacht WLAN die Latenzen - ein Gamer, der auf Latenzen achtgeben muss, verwendet LAN Kabel.

Um Latenzen zu verringern, ist es eine der einfachsten Lösungen, beim Provider die schnellste Leitung zu buchen, die er anbietet. Nicht um die Bandbreite auszunutzen, sondern um die höchstmögliche Menge von Zeitschlitzen zur Übertragung von Paketen zu erhalten.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von Andreas1969 » 20.04.2019, 15:59

boba hat geschrieben:
20.04.2019, 15:57
Um Latenzen zu verringern, ist es eine der einfachsten Lösungen, beim Provider die schnellste Leitung zu buchen, die er anbietet. Nicht um die Bandbreite auszunutzen, sondern um die höchstmögliche Menge von Zeitschlitzen zur Übertragung von Paketen zu erhalten.
Noch besser wäre es, in den DSL Bereich zu wechseln.
Da gibt es keine Zeitschlitze :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 878
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von robert_s » 20.04.2019, 18:35

m4nus hat geschrieben:
20.04.2019, 14:51
ich habe bereits eine Fritzbox 6490 und einen Netgear XR-500 hier stehen, aber bei DSLreports.com habe ich immer fürchterliche Bufferbloat Resultate. Anscheinend hilft da nur der TC4400 weil der eben keinen Puma 6 chip hat
Da bist Du komplett falsch informiert. Der Puma6 hat nichts mit BufferBloat zu tun, und die 6490 hat zumindest im Routerbetrieb ein recht gutes Buffer Management - für den Upstream. Solltest Du BufferBloat im Downstream haben, liegt das am CMTS, und daran kann kein Kabelmodem der Welt etwas ändern! Du kannst allerdings einen ROUTER so konfigurieren, dass er Downstream-Bandbreite reserviert, dann gibt's auch kein BufferBloat am CMTS. Ein TC4400 braucht es dafür nicht.
Bild

m4nus
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2019, 23:18

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von m4nus » 20.04.2019, 19:20

hmm, ich kenne mich damit nicht so gut aus und habe auch keine ahnung wie man sowas konfiguriert.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4428
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von addicted » 20.04.2019, 20:02

Menano hat geschrieben:
20.04.2019, 15:38
addicted hat geschrieben:
20.04.2019, 02:50
Ich habe eines, war nie bei UM angemeldet, noch in Originalverpackung (Bulk).
€ 260,-.
Ist für den Preis wenigstens die neuste FW drauf?
Natürlich nicht :)
Es stammt aus der allerersten Importbestellung und hat die 20er FW.

.maxx
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2017, 12:50

Re: Suche Technicolor TC4400

Beitrag von .maxx » 26.04.2019, 09:02

Hi, verkaufe mein TC4400 aus der 2. Bestellung hier im Forum.
Firmware wurde nicht verändert, müsste die 20er sein.
Ich dachte so an faire 125€.

- funktioniert einwandfrei
- optisch Top

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste