Arris für 7,4 Milliarden Dollar verkauft

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1172
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Arris für 7,4 Milliarden Dollar verkauft

Beitrag von blaxxz » 09.11.2018, 14:25

Der britische Ausrüster Arris wird von Commscope aus den USA übernommen. Damit entsteht ein stärkerer Konkurrent zu Cisco und Huawei.
https://www.golem.de/news/commscope-kab ... 37625.html



Zur Info wenn es jemanden interessiert.
Bild

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2472
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Arris für 7,4 Milliarden Dollar verkauft

Beitrag von MartinP_Do » 09.11.2018, 14:58

Die Atempausen zwischen den CommScope Acquisitionen werden kürzer - die scheinen aktuell Geld zu haben ...

https://en.wikipedia.org/wiki/CommScope
In 2004 the company acquired Avaya's Connectivity Solutions business. The Avaya business acquisition included the legacy intellectual property and patents from Western Electric, AT&T, Lucent Technologies and Avaya.

In June 2007, CommScope acquired Andrew Corporation for $2.6 billion. Andrew's products included antennas, cables, amplifiers, repeaters, transceivers, as well as software and training for the broadband and cellular industries.[9]

In January 2015, CommScope agreed to purchase a unit of TE Connectivity for $3 billion. The transaction closed August 28, 2015.[10]

In October 2015, CommScope acquired Airvana,[11] a manufacturer of small cells and femtocells.

In November 2018 CommScope acquired Arris International, [12], maker of a variety of networking equipment including set top boxs, WiFi routers and Ethernet switches for $7.4 billion.
Als Mitarbeiter der geschluckten Firmen könnte aber ein Aufkäufer, der kein Finanzinvestor ist ein besseres Gefühl hinterlassen, als eine Finanz-Heuschrecke ....
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Ing
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 29.03.2019, 22:31

Re: Arris für 7,4 Milliarden Dollar verkauft

Beitrag von Ing » 30.03.2019, 13:25

blaxxz hat geschrieben:
09.11.2018, 14:25
Der britische Ausrüster Arris wird von Commscope aus den USA übernommen. Damit entsteht ein stärkerer Konkurrent zu Cisco und Huawei.
https://www.golem.de/news/commscope-kab ... 37625.html



Zur Info wenn es jemanden interessiert.
Wusste das nicht. Danke für die Info!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste