2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
phil-hermann
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2016, 17:58

2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Beitrag von phil-hermann » 26.07.2016, 18:09

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage die ich mir noch nicht wirklich mit durchlesen von Beiträgen sowie Google Suche beantworten kann:

Ich besitze eine Horizon Box mit 150 er Leitung.

Ich wohne mit meinem Stiefvater in einem Haus.
Bei ihm läuft sein Telekom Vertrag nun aus und wir haben uns überlegt beide meinen Anschluss zu nutzen.
Allerdings möchte er seine Festnetznummer behalten....

In unserem Haus läuft der TV Anschluss vom Keller durch seine Wohnung in meine Wohnung, sodass er theoretisch sich an den Anschluss anklemmen kann.
Er möchte jedoch auch Fernsehen un Internet genauso "genießen" wie ich.
Wie funktioniert jetzt der weitere Weg das er unten in seiner Wohnung über den gleichen Anschluss TV schauen und Internet nutzen kann jedoch seine eigene telefonnummer behält?

Ist das überhaupt möglich?!

Ich bedanke mich im voraus für hilfreiche Antworten.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Beitrag von hajodele » 26.07.2016, 18:40

Die primäre Frage ist eher: "Darf man das"?
Ignorieren wir das mal.

Die organisatorisch einfachste Lösung sieht so aus:
Die Rufnr. deines Vater portierst du zu einem SIP-Provider (z.B. Sipgate, dus.net, usw) Je nach Telefongewohnheiten zahlt man die paar Ct oder bucht eine Flat.
Dann legst du ein LAN-Kabel zu deinem Vater und schließt dort die Fritzbox(?) deines Vaters als Accesspoint an. An diese Fritzbox(?) wird auch das Telefon angeschlossen.

Anstatt LAN-Kabel funktioniert evtl. auch DLAN. Das hängt von der Elektroinstallation ab.

Aber bitte beachten: Für "schurkereien" deines Vaters bist du verantwortlich.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: 2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Beitrag von kalle62 » 29.07.2016, 18:43

hallo

Sind das eigendlich 2 getrennte Haushalte oder eigendlich nur 1 Haus wo der Sohn halt den 1 Stock bewohnt.?
Und wo mit Schaut dein Vater aktuell TV doch auch über den UM Kabelanschluss oder.?

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 465
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: 2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Beitrag von elo22 » 30.07.2016, 07:16

hajodele hat geschrieben:Anstatt LAN-Kabel funktioniert evtl. auch DLAN. Das hängt von der Elektroinstallation ab.
Nein, das darf nicht funktionieren s. NAV §13. Das Signal hat am Zähler zu enden.

Lutz

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 465
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: 2 Anschlüsse, 1 Vertrag - möglich

Beitrag von elo22 » 30.07.2016, 07:17

phil-hermann hat geschrieben:In unserem Haus läuft der TV Anschluss vom Keller durch seine Wohnung in meine Wohnung, sodass er theoretisch sich an den Anschluss anklemmen kann.
TV bitte mit neuem eingemessenem Anschluss ab Verstärker.

Lutz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste