Annex a oder b

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
TomK
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2013, 22:36

Annex a oder b

Beitrag von TomK » 05.12.2013, 22:46

Hallo. Hab mittlerweile einige schon etliche techniker gefragt ob man Messtechnik aus den USA die Anne b haben hier in Deutschland nutzen kann und wenn nicht wo ist die einschränkung :confused: !

Danke für eure Hilfe. Tom

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Annex a oder b

Beitrag von kyle » 06.12.2013, 09:06

Was genau willst du messen?
Ich nehme jetzt mal an, dass du von ADSL und Konsorten redest. Da besagt ja Annex A bzw. B nur, welcher Frequenzbereich "am unteren Ende" für die Leitungsvermittelte Telefonie freigelassen wird. D.h. du müsstest einfach mit einem Annex A Messgerät auch Annex B Anschlüsse messen können, da das ja einen größeren Frequenzbereich abdeckt.

Viel spannender wird es bei Annex J Anschlüssen, wie sie die Terrorcom inzwischen teilweise schaltet. Da wird gar keine herkömmliche Telefonleitung mehr geschaltet, sondern das komplette Spektrum für DSL benutzt.

TomK
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2013, 22:36

Re: Annex a oder b

Beitrag von TomK » 07.12.2013, 01:09

Ich wurde gerne dsam (3500, 6000, 6300) Messgeräte in den USA kaufen. Funktionieren die dann hier ? Ohne Einschränkung mit docsistest , qam , rückwegmessung ?

Lg tom

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Annex a oder b

Beitrag von Dinniz » 07.12.2013, 01:44

Die Amis DSAMs haben alle Annex B.
In Deutschland ist Annex A (8Mhz Raster + EuroDOCSIS).
Wenn du das nicht weißt, würde ich es mir überlegen ein DSAM zu kaufen :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Annex a oder b

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 07.12.2013, 14:18

Die Frage ist eher was man damit will wenn man nicht als Techniker unterwegs ist ?!
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Annex a oder b

Beitrag von kyle » 07.12.2013, 16:11

Ich wußte nicht, dass es auch bei DOCSIS Annex A und Annex B gibt... *schäm*

Habt ihr irgendwo nen Link, wo man sowas nachlesen kann? In den Standards bei cablelabs.com gibts zwar manche Dokumente mit Annex a und b, aber das hat nix mit irgendwelchen spezialitäten für Europa zu tun, sondern behandelt völlig andere dinge...

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Annex a oder b

Beitrag von Mazl » 14.12.2013, 01:30

Soweit ich weiss handelt es sich speziell bei der BK-Technik hier um unterschiedliche Filter im Gerät da die Amis mit 6MHz Kanalraster arbeiten und wir hier mit 8MHz. Und nein, günstig drüben kaufen und mal eben hier umbauen geht nicht. Wenn du ein DSAM benötigst frag doch mal bei Anedis oder Norman-Engineering nach. Jaaaa, letztere sitzen drunten im Ösiland, machen aber auch Deutschlandvertrieb.
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast