D-Link Router DIR300

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
jaggerul
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2013, 19:26

D-Link Router DIR300

Beitrag von jaggerul » 17.02.2013, 19:50

Hallo zusammen,
da ich bei den Routern nur die Fritz-box gefunden habe stelle ich mein Problem hier dar:

Ich möchte mein Tablet-PC über den Router anmelden, über den bereits mein PC mit WLan angeschlossen ist . Bei der Anmeldung wird nach dem Passwort gefragt.
Ich habe mir damals bei der Installation alle möglichen Informationen aufgeschrieben wie Netzwerk- und WPA -Schlüssel,
PIN des Routers, aber keine dieser Infos wird als Passwort akzeptiert. Muss ich den Router komplett neu konfigurieren?

Der Tablet-PC erstellt beim versuchten Anmelden eine mehrstellige PIN-Nr., die ich innerhalb von 2 Minuten in das Router-Menu
eingeben soll. Leider habe ich bis jetzt die entsprechende Eingabemaske noch nicht gefunden.

Hat jemand einen LÖsungsvorschlag?

andy
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 17.01.2013, 21:13

Re: D-Link Router DIR300

Beitrag von andy » 01.03.2013, 00:07

Normalerweise musst du keine Pins oder ähnliches im Router eingeben.
Sowas kenne ich nur per Bluetooth.

Hatte selbst einen DIR 655 und nie solch eine Meldung.
Hast du ihn irgendwie per WIFI oder sonstiger Technik verbunden und nicht einfach "nur" per Wlanfunktion?

PS: Hoffe WPA war ein schreibfehler.
Die Verschlüsselung ist einer der schwächsten.
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: D-Link Router DIR300

Beitrag von HariBo » 01.03.2013, 06:42

diese sog. "Schnellanmeldung" auf dem Tablet klappt meistens nicht.
Das Tablet fragt dich aber nach Erkennen eines WLAN-Netzes, ob du es dort anmelden möchtest. Das musst du bestätigen und im Tablet das Passwort eingeben.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: D-Link Router DIR300

Beitrag von koax » 01.03.2013, 06:52

jaggerul hat geschrieben: Ich habe mir damals bei der Installation alle möglichen Informationen aufgeschrieben wie Netzwerk- und WPA -Schlüssel,
PIN des Routers, aber keine dieser Infos wird als Passwort akzeptiert. Muss ich den Router komplett neu konfigurieren?
Den WPA-Schlüssel musst Du eingeben.
Wenn der nicht akzeptiert wird, hast Du ihn wohl falsch aufgeschrieben.
Überprüfe ihn doch einfach nochmal, indem Du Dich in den Router einlogst und in der WLAN-Sicherheitsrubrik nach dem Schlüssel schaust.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast