Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.
Antworten
Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Red-Bull » 24.02.2011, 22:25

Hi,

Topic sagts ja schon.. gesucht wird ein guter Tintenstrahldrucker für meine Freundin (reiner Drucker keine Kombi) bei dem man alle Farben einzelne austauschen kann - der Duplex Druck kann (dreht Seite automatisch um) und für den man günstige 3.Hersteller Tinte bekomme.

:hammer:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Grothesk » 24.02.2011, 23:54

Ich mag Brother gerne. Da ist selbst die originale Tinte noch bezahlbar.
Wobei ich schon seit Jahren auf s/w Laser setze. Ich muss nichts in Farbe drucken. Und wenn doch, dann macht der CopyShop das günstiger und besser.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Bruzzel » 25.02.2011, 11:20

Ich bin sehr zufrieden mit dem Canon Pixma IP 4850

Schnell, nicht so durstig, Duplex Druck, Disc Label Druck, 5 Tintentanks..
Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, aber es gibt alternative Anbieter, da kosten die einzelnen Tanks gerade mal um 3€.
Z.B auf http://www.druckerzubehoer.de/shop/subc ... id=&refid=

Ansonsten liegen die Preise etwa um 10€ für einzelne Patronen, ~20 Euro für ein Farbset Gelb-Cyan-Magenta.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Red-Bull » 25.02.2011, 12:04

Ah sehr gut.. den Drucker hatte ich auch schon gesehen nur leider bei Saturn damals keine Patronen von 3.Herstellern gesehen.

Wie bist du zufrieden was Eintrocknen des Druckkopfes und Tintenverbrauch angeht?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Matrix110 » 25.02.2011, 12:17

Es gibt fast keine neuen nicht Multifunktionalen Drucker mehr, die Mehrkosten für den Scanner sind nahezu nicht existent, deswegen würde ich lieber sagen: Mir egal ob Multi oder nicht :P
ADF ist übrigens unschlagbar zum einscannen ;)


Ich mag auch Brother Drucker sehr gerne, allerdings ist der billigste Drucker mit Duplex Einheit schon recht teuer mit 200€.
3. Hersteller Tinte gibt es dagegen billiger fast nicht. 1€ für Schwarz, 1€ für Farbe...wenn man "Qualitäts" 3. Hersteller Tinte will 2/3€. Die Originalen sind jedoch sehr teuer 13€ für Schwarz und ~7€ für Farbe und haben nicht den Druckkopf integriert oder hohe Reichweiten. Bei Brother sitzen die Tintentanks nicht wie bei anderen auf dem Druckkopf und fahren die ganze Zeit mit sondern sitzen in einem extra Fach nebenan, das hat vor und Nachteile. Vorteil ist das die Teile unglaublich leise sind, da der Druckkopf fast nichts wiegt und klein ist. Nachteil sind die langen Zuführungsleitungen die Nachteile kann sich jeder denken. Jedoch konnte ich davon noch nichts spüren.

HP hat recht gute Drucker allerdings ist der größte Vorteil auch der größte Nachteil der Drucker... Im Tintentank integrierter Druckkopf....dadurch sind 3. Hersteller Patronen unverhältnismäßig teuer.

Canon hat billige Drucker mit Duplexeinheit und günstige 3. Hersteller Tinte....die Drucker sind auch allesamt ok.

Und ja wenn man Farbe nicht UNBEDINGT braucht empfehle ich auch einen S/W Laser.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von Bruzzel » 25.02.2011, 12:43

Red-Bull hat geschrieben:Ah sehr gut.. den Drucker hatte ich auch schon gesehen nur leider bei Saturn damals keine Patronen von 3.Herstellern gesehen.

Wie bist du zufrieden was Eintrocknen des Druckkopfes und Tintenverbrauch angeht?
Ich fühle mich einfach mal angesprochen :zwinker:

Ich fühle mich jetzt nicht unbedingt zur Expertenmeinung prädestiniert.
Ich hatte davor nur den IP1600 und kann nur mit dem vergleichen.

Ich habe den IP4850 seit ende November im Einsatz, habe seitdem so einiges drucken können.
Unter anderem die komplette Anleitung zu meinem Samsung Monitor, 170 Seiten glaube ich.
Ich habe bestimmt 50 DVD Rohlinge bedruckt.
Und erst seit letzter Woche wird mir angezeigt, dass Cyan bald leer ist.

Eintrocknen des Druckkopfes konnte ich noch nicht feststellen.
Der Drucker stand aber höchstens mal 3 Tage.
(Dann allerdings braucht er sehr lange, bis er wieder betriebsbereit ist)

Ich bereue den Kauf nicht, möchte aber auch nicht behaupten, dass es nichts besseres/effektiveres gibt.

MarionP
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2011, 15:15

Re: Guten Tintenstrahldrucker mit Duplex und günstiger Tinte

Beitrag von MarionP » 03.03.2011, 15:42

Ich habe auch den Canon IP 4850, der ist wirklich prima im Foto und CD-Druck. Also für den Privatgebrauch ok, Tinte ist halt doch sehr teuer für heavy-using.
Telefonkonferenzen - günstig und unkompliziert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast