Hardware Rückgabe??

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
oceanmen
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.08.2008, 17:48

Hardware Rückgabe??

Beitrag von oceanmen » 11.09.2009, 14:38

Wie ist das eigendlich mit der Hardware nach Vertragsbeendigung (Laufzeit war 12 Monate) ??
Digital Receiver, Router, der Schwatte Telefonkasten, fordert Unitymedia die Dinger zurück?
Wenn ja wie lange dauert das bis die sich melden erfahrungsgemäß, oder muss ich das unaufgefordert selbstständig machen?

Hab ehrlich gesagt meine Vertragsunterlagen nichtmehr zur Hand und bin mir daher nicht ganz sicher.

Danke & Gruß

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von Grothesk » 11.09.2009, 17:55

Receiver muss zurück, der Router nicht und was der "Schwatte Telefonkasten" sein soll weiß ich nicht.
oder muss ich das unaufgefordert selbstständig machen?
Ja.

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von nick99cgn » 11.09.2009, 18:01

In der Kündigungsbestätigung steht eine Rücksendeadresse

Zurückgeschickt werden muss alles was Du von Unitymedia bekommen hast ausser
der WLAN Router.
(Solltest Du Telefon PLUS haben musst Du auch die Fritzbox zurückschicken)
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

oceanmen
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.08.2008, 17:48

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von oceanmen » 11.09.2009, 20:27

Danke für die schnellen Antworten,
irgenwie kann ich nirgens die Rücksendeadresse finden (hatte direkt nach Vertragsabschluss gekündigt und die Bestätigung ist anscheinend im Nirvana verschwunden)

Hat wer nen Tip wo ich die finden kann auf deren Homepage, oder hat Sie vielleicht wer zur Hand (Anschluss ist in NRW - Münster) ??
Hab schon die AGB´s etc durchforstet und nichts gefunden.

thx

Edit: hab gerade irgendwo gelesen das die RÜcksendeaufforderung erst irgendwann nach Vertragsende kommt, stimmt das??
Wenn ja, wie lange dauert das meist?
Bin nämlich nichtmehr lange in Deutschland und wollte dann nicht nach meiner Rückkehr wegen sonem Versäumniss den dicken Nachschlag löhnen müssen.

abcdef
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 04.09.2009, 14:12

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von abcdef » 11.09.2009, 20:58

Wichtig, DU hast 3play, den Receiver und die Smartkarte ( Telefon Plus?) erst nach dem Tage der abgeschlossenen Kündigung zurücksenden. Receiver kostet 10€ und Smartkarte kostet 35€ z.B.
Adresse lautet:
Rhenus AG
Unitymedia
Märkishe Allee 1-11
14979 GROßBEEREN

Innerhalb von 14 Tagen nach der Kündigung bitte zurück senden.

oceanmen
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.08.2008, 17:48

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von oceanmen » 11.09.2009, 22:05

Ja ich hab 3 Play, hab den Receiver, das Modem, inkl der Netzteile und der Smart Card eingepackt, das sollte doch dann alles sein oder ?
(die LAN Kabel denk ich wolln die nicht wider haben oder?)

Mein Vertrag lief ende letzten Monats aus.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von HariBo » 12.09.2009, 10:26

der Receiver ist nicht mehr für einen Zehner zu haben, schaust du in die AGB´s, 4.15 ff

http://blob.unitymedia.de/Download/AGB_NRW_0109,0.pdf

die Kabel Kannst du behalten, genauso wie den Router, sofern es nicht die FritzBox ist.

Heinzelmann
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 20.06.2009, 16:43

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von Heinzelmann » 15.09.2009, 18:05

HariBo hat geschrieben:die Kabel Kannst du behalten, genauso wie den Router, sofern es nicht die FritzBox ist.
nach der Mindestvertragslaufzeit geht die Fritzbox nach den BesGB für Internet und Telefonie in das Eigentum des kunden über, guckst Du hier:

http://blob.unitymedia.de/Download/BesG ... _NRW,0.pdf

Wenn es Widersprüche in den verschiedenen Teilen der AGB bzw. den diversen AGB/Geschäftsbedingungen gibt (was ist wann zurückzugeben, usw...), stehen die BesGB Internet/Telefonie vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, siehe hierzu die entsprechenden Erläuternungen in den BesGB Internet/Telefonie.


-------------
ohne Anspruch auf Rechtsberatung - dieses Posting gibt die persönliche Meinung des Autors wieder. Fragen Sie im Einzelfall für verbindliche Auskünfte den Rechtsberater Ihres Vertrauens :kafffee:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von Grothesk » 15.09.2009, 18:17

Die FritzBox wird in den Besonderen AGB aber nochmal separat erwähnt:
4.2 Soweit der Kabelnetzbetreiber dem Kunden während der Vertragslaufzeit Hardware (z. B. Kabelmodem, AVM
Fritz!Box) miet- oder leihweise zur Nutzung überlässt oder die überlassene Hardware noch unter dem
Eigentumsvorbehalt des Kabelnetzbetreibers steht, gelten ergänzend die folgenden Regelungen:
a) Der Kunde ist verpfl ichtet, innerhalb von zehn Tagen die überlassene Hardware auf eigene Kosten und eigene
Gefahr an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden, wenn der Kabelnetzbetreiber dem Kunden während der
Vertragslaufzeit neue Hardware im Austausch gegen seine bisherige Hardware überlässt (z. B. im
Gewährleistungsfall). Die Rückgabe der Hardware vor Ablauf des Vertrages stellt keine Kündigung dar und
entbindet den Kunden nicht von der Zahlung des vereinbarten monatlichen Entgelts.
[...]
d) Soweit der Kunde aufgrund eines von ihm zu vertretenden Umstandes seiner Rückgabeverpfl ichtung gemäß
Ziffer 4.2 (a) nicht nachkommt sowie bei Verlust, den der Kunde zu vertreten hat, ist der Kunde verpfl ichtet, dem
Kabelnetzbetreiber als pauschalisierten Schadensersatz für jede nicht an den Kabelnetzbetreiber zurückgelangte
AVM Fritz!Box 50,– € sowie für jedes andere Stück Hardware Wertersatz in Höhe des jeweils im Zeitpunkt der
Rückgabeverpfl ichtung bestehenden Restwertes der jeweiligen Hardware zu leisten. Es ist dem Kunden
unbenommen, geltend zu machen, dass ein niedrigerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist.

Heinzelmann
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 20.06.2009, 16:43

Re: Hardware Rückgabe??

Beitrag von Heinzelmann » 15.09.2009, 18:32

Grothesk hat geschrieben:Die FritzBox wird in den Besonderen AGB aber nochmal separat erwähnt:
4.2 Soweit der Kabelnetzbetreiber dem Kunden während der Vertragslaufzeit Hardware (z. B. Kabelmodem, AVM
Fritz!Box) miet- oder leihweise zur Nutzung überlässt oder die überlassene Hardware noch unter dem
Eigentumsvorbehalt des Kabelnetzbetreibers steht,
gelten ergänzend die folgenden Regelungen:....
... und die besonders erwähnte FB steht halt nach der MVL nicht mehr unter dem Eigentumsvorbehalt des Kabelnetzbetreibers, siehe den Absatz vorher in den BesGB Internet/Telefonie. Der von Dir zitierte 4.2 stellt auf die Rückgabeverpflichtung vor Ablauf der MVL im Falle des Hardwareaustausches ab.

-------------
ohne Anspruch auf Rechtsberatung - dieses Posting gibt die persönliche Meinung des Autors wieder. Fragen Sie im Einzelfall für verbindliche Auskünfte den Rechtsberater Ihres Vertrauens :kafffee:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beach, Master of Tragedy und 4 Gäste