W-Lan Verbindung bricht ein?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 31.07.2009, 16:55

Hallo

Habe das Problem wenn ich was downloade dass dann die Internet Verbindung per W-Lan einbricht und ich dann das Router vom Trom nehmen muss damit es wieder geht.Weiss da vielleicht einer was?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Grothesk » 31.07.2009, 18:53

Logfiles im Router oder im System mal angeschaut?

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 31.07.2009, 21:52

@Grothesk

was muss ich eingeben damit ich das sehen kann und was sind optimale Werte?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Grothesk » 31.07.2009, 22:11

Da ich weder weiß, welchen Router du hast noch welches Betriebssystem...
...kann ich da nicht weiter helfen.

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 31.07.2009, 22:23

Router ist D-Link Dir300 und MAC OS X

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Grothesk » 31.07.2009, 22:25

Den Router kenne ich nicht genau genug und bei OSX sollte man in /var/log/messages was finden, wenn das da ähnlich funktioniert wie bei Linux und anderen Unixoiden.

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 01.08.2009, 07:00

Ich habe auch das Problem das die Geschwindigkeit deutlch langsamer ist als mit Kabel waran kann dass alles liegen,bzw. was muss ich ändern damit ich die bessere Performance bekomme?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Grothesk » 01.08.2009, 09:41

WLAN ist so eine Sache...
Alle unnötigen Protokolle und Einstellungen im Router abschalten hilft oftmals. Kanalwechsel ist auch schon mal hilfreich.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von conscience » 01.08.2009, 10:32

Tacho ihr beiden,
das nennt sich wohl Dialog.
@ha... Vielleicht solltest du einen MAC Fachmann fragen, der sich auch mit WLAN und Routern auskennt!?
@Grothesk Wie weit bist Du hier von einer "Lösung" entfernt?

Gruß
Conscience :mussweg:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Grothesk » 01.08.2009, 10:38

@Grothesk Wie weit bist Du hier von einer "Lösung" entfernt?
Ohne direkten Zugriff auf den Router bzw. den Rechner? Relativ weit. Soweit wie man in Foren bzgl. WLAN meist von einer Lösungen entfernt ist.

(Ich weiß wovon ich rede. Ich betreue die WLAN-Kategorie in einem Linux-Forum...)

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 02.08.2009, 12:30

Also ich komme nicht mit den Passwort und admin nicht im Modem rein um die Modemwerte auszulesen.

Was da keiner was,weil das Problem ist weiterhin das ich bei W-lan die Internetgeschwindigkeit deutlich langsamer ist als mit kabel.

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 02.08.2009, 15:55

was dazu denn keiner was?

wie sieht es denn in diesem fall mit devolo 200mb kit aus?

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 04.08.2009, 20:23

Hallo

Kann es auch sein,das die Geschwindigkeit per W-Lan so schelcht ist,wel das Dir 300 nur den g-Standard entspricht und man für schnellere Übertragungen n- Standard haben muss?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von HariBo » 04.08.2009, 20:26

der D-Limk DIR 300 hat 54 mBit, was erwartest du?

Halloman
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2009, 20:23

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von Halloman » 04.08.2009, 20:39

@HariBo

So weit ich informiert bin ist der G-Standard langsamer als der n-Standard

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: W-Lan Verbindung bricht ein?

Beitrag von HariBo » 04.08.2009, 20:56

ich kopier mal eine Produktbeschreibung von Medion hier rein
Wireless LAN 802.11b/g / Draft-n mit bis zu 300 Mbit/s.; 802.11b/g kompatibel Für die volle Leistung ist ein IEEE 802.11 n-Draft Router erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten) 300 Mbit/s. ist ein Bruttowert auf Anwendungsebene werden max. 75 Mbit/s. erreicht
es gibt noch keinen n Standart.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste