Netgear oder D-Link

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 08.07.2009, 07:35

Hi
Habe jetzt schon einges gelesen üder die Router von Netgera und D-link die UM ja bei neuinstallation mitliefert aber welcher Router ist nur Aktuell habe das so verstanden das UM von Dlink weg ist weil es Probleme gab und nun den Netgear router liefert ist das richtig.

Wenn ja muss ich mich mal beschweren habe nämlich noch nen D-link bekommen mit der Aussage vom Techniker wir liefern nur Dlink und es gibt bei UM nix anderes :traurig:
Bild

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Voldemort » 08.07.2009, 09:23

Zur Zeit ist der D-Link in der Regel der aktuell verwendete!
Bild

Thunderbird
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 26.06.2009, 17:41

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Thunderbird » 08.07.2009, 10:08

eine Bekannte hat schon seit letztes Jahr UM und hat noch den D-Link, ich habe UM seit Ende März 2009, habe den Netgear bekommen.
Zuletzt geändert von Thunderbird am 08.07.2009, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Voldemort » 08.07.2009, 10:09

Region Hagen/Wuppertal = D-Link. Ist so.
Bild

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 08.07.2009, 11:39

Na dann ist es wohl so.
Meine nur hier gelesen zuhaben das der D-link ziemlich Probleme machen soll und UM deshalb auf Netgear umgestiegen ist.
Bild

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Voldemort » 08.07.2009, 11:45

Der macht auch nicht mehr oder weniger Prob´s als andere Router. Ist alles rein subjektiv hier. Es meldet sich ja niemand und schriebt: Oh toll, alles klappt toll, alles super... :zwinker:
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Frankie72IEC » 08.07.2009, 12:18

Voldemort hat geschrieben:Der macht auch nicht mehr oder weniger Prob´s als andere Router. Ist alles rein subjektiv hier. Es meldet sich ja niemand und schriebt: Oh toll, alles klappt toll, alles super... :zwinker:
Doch ich. Zumindest bis jetzt aus technischer Sicht. :D
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 08.07.2009, 12:56

Hi
Mit D-Link ansich hatte ich bis auf Netzteile eigentlich auch nie Probleme und der UM router von D-Link läuft auch ganz gut bis auf ein paar kleinigkeiten zb. Portweiterleitung, Webif scheint das Teil auch brauchbar zusein, war halt mal eher so eine allgemeine Frage bzw. wollte wissen ob die mir altes oder fehlerhaftes zeug angedreht haben. :smile:
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von HariBo » 08.07.2009, 17:22

anfangs gab es den D-Link 524 + als Router, bevor es den Netgear gab. z.Zt. wird wieder ein D-Link, der Dir 333 geliefert.
Darüber hinaus ist der Netgear weder ein Altgerät noch ein defektes Gerät, wenn er in Originalverpackung kommt.
Fall denn einmal aus Kulanz ein Gerät ausgetauscht werden sollte, kann es durchaus sein, dass ein Gerät geliefert wird, das vorrätig ist, u.U. auch mal ein Vorführgerät.
Ansonsten geht der richtige Weg bei Defekten über den Hersteller.
Zuletzt geändert von HariBo am 08.07.2009, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Matrix110 » 08.07.2009, 21:53

Von D-Link zu Netgear um Probleme zu beseitigen.....das ist nen Widerspruch insich :D

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 08.07.2009, 22:00

Ist nen D-Link DIR 300 ohne Originalverpackung der Techniker hatte ihn in ner Plaste Tüte :kratz:
Und eigentlich gehts nicht drum von D-Link zu Netgear zuwechseln sonder darum was UM Momentan ausliefert für Router.
Weil ich der Meinung bin ich habe veraltete Technik bekommen von einem Techniker der nicht wirklich weis was er tut denn er hat erzählt das der D-Link dir 300 der einzige Router ist den UM hat :wut:
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von HariBo » 08.07.2009, 22:03

der D-Link Dir 300 ist der aktuelle, der dem Techniker von UM geliefert wird, du hast also das neueste Modell wo gibt. :super:

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 09.07.2009, 07:28

Na wenn UM mir dann noch das neuste Modell von Techniker äh Technikerin geliefert hätte wäre es perfekt :glück:
Dann ist ja alles ok binmal gespannt wie lange das teil funktioniert danke für die Antworten.
Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Bastler » 09.07.2009, 11:01

Von D-Link zu Netgear um Probleme zu beseitigen.....das ist nen Widerspruch insich :D
Sind halt alles Low-Budget-Router - dafür aber geschenkt :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Henni
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 11:15

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Henni » 10.07.2009, 16:16

Also wenn du unbedingt einen Netgear Router haben willst kannste meinen nehmen, tauschen wir ;)

Auf dem D-Link kann man nämlich problemlos die dd-wrt Firmware aufspielen und er wird ein super ding im Gegensatz zum Netgear, der mit der originalen Firmware doch recht beschränkt ist...

Gruß

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 10.07.2009, 16:38

Welche vorteile und nachteile bringt den die geänderte firmware ?????
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Matrix110 » 10.07.2009, 18:19

Vorteile:
Du kannst alles erdenkliche einstellen, selbst Funktionen die nur Router(für Business Kunden) können beherrscht nun dein 50€ teil(ob man se allerdings braucht ist was anderes)
Oft komfortabler als die Ursprungs Firmware in vielen Punkten
Viel stärker optimiert


Nachteil:
Man muss sich einarbeiten und kann auch viel unfug treiben(Bis hin zu Sachen wie WLAN Sendeleistung über das legale erhöhen)
Viele Einstellungen -> Viele möglichkeiten probleme selbst zu generieren

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von pocket1607 » 10.07.2009, 20:28

Hört sich ja mal gut an was ich noch bräuchte wäre ein zuteilung von Bandbreiten nach IP's sprich zb die 192.......100 bekommt 1 mbit internet die 192.......101 bekommt 5mbit usw hat da jemand eine idee???
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Netgear oder D-Link

Beitrag von Matrix110 » 10.07.2009, 22:16

Das kann dd-wrt auch:

http://dd-wrt.com/wiki/index.php/Tc_command

Allerdings macht QoS und Priotisierung mehr Sinn meines erachtens:

http://dd-wrt.com/wiki/index.php/QoS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste