Kabeldose Rückgängig

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
funnyfrisch
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 05.07.2009, 00:59

Kabeldose Rückgängig

Beitrag von funnyfrisch » 06.07.2009, 02:46

Tach zusammen.

mal ne dumme frage nur so als Neugier die Techniker haben ja damit man Digital TV empfangen kann dann der Kabeldose rumhantiert keine Ahnung was die da getrieben haben. Nun zur fragen kann man dies auch wieder rückgängig machen?

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von Voldemort » 06.07.2009, 08:54

Frei nach Jolander...
Jolander hat geschrieben:Ausserdem ist der Thread imho sowieso nur ein Fake, wie auch andere heute (und die Tage). Da hat wer Langeweile. Und dies meine ich auch wirklich so
... also verhohnepiepel jemand anderes :D
:winken:
Bild

funnyfrisch
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 05.07.2009, 00:59

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von funnyfrisch » 06.07.2009, 09:46

Voldemort hat geschrieben:Frei nach Jolander...
Jolander hat geschrieben:Ausserdem ist der Thread imho sowieso nur ein Fake, wie auch andere heute (und die Tage). Da hat wer Langeweile. Und dies meine ich auch wirklich so
... also verhohnepiepel jemand anderes :D
:winken:
Muss ich dies jetzt verstehen?

ChiefBroady
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 04.06.2007, 08:06
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von ChiefBroady » 06.07.2009, 11:39

Es gibt keinen mir bekannten (vernünftigen) Grund, warum man die neue Dose gegen die Alte tauschen müsste. Die neue Dose hat die selbe Funktionalität wie die alte und zusätzlich noch die Modem-Buchse.

Aber wenn man unbedingt möchte, kann man die Dose von einem Techniker zurück bauen lassen.
Sigantur? Ich? - Nee, so ne Schweinerrei mach ich net.

funnyfrisch
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 05.07.2009, 00:59

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von funnyfrisch » 06.07.2009, 11:49

Die frage war ja nur deshalb weil ich zur miete wohne und wenn ich ausziehen sollte gibt es dann dort logischer weiße kein UM mehr aber die neue Kabelanschluss. Mit dem kann man aber auch dann das alte analoge Kabel gucken oder müsste ich den Techniker rufen damit er dann wieder daran rumbastelt.

UM-Tester
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von UM-Tester » 06.07.2009, 11:58

funnyfrisch hat geschrieben:Die frage war ja nur deshalb weil ich zur miete wohne und wenn ich ausziehen sollte gibt es dann dort logischer weiße kein UM mehr aber die neue Kabelanschluss. Mit dem kann man aber auch dann das alte analoge Kabel gucken oder müsste ich den Techniker rufen damit er dann wieder daran rumbastelt.
Das hat nix mit der Kabeldose zu tun. Wenn du ausziehst, musst du logischerweise deinen Umzug bei UM bekanntgeben.
Nach deinem Auszug wird dann der Kabelzugang seitens UM komplett gesperrt. Die Kabeldose (neu oder alt) kann bleiben wie sie ist.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von mischobo » 06.07.2009, 12:42

funnyfrisch hat geschrieben:Tach zusammen.

mal ne dumme frage nur so als Neugier die Techniker haben ja damit man Digital TV empfangen kann dann der Kabeldose rumhantiert keine Ahnung was die da getrieben haben. Nun zur fragen kann man dies auch wieder rückgängig machen?
... natürlich kann das wieder rückgängig gemacht werden. Du brauchst dazu nur einen Techniker zu beauftragen, der dafür natürlich auch entsprechend entlohnt werden möchte ...

UM-Tester
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von UM-Tester » 06.07.2009, 12:59

mischobo hat geschrieben:... natürlich kann das wieder rückgängig gemacht werden. Du brauchst dazu nur einen Techniker zu beauftragen, der dafür natürlich auch entsprechend entlohnt werden möchte ...
... obwohl sich mir der Grund dafür nicht so ganz erschliesst, da es für ihn nur Kosten verurachen würde.
UM wird sich davon nichts annehmen.
Und der Nachmieter müsste bei Interesse an UM wieder einen Techniker beauftragen, der die Dose dann wieder setzt.

ChiefBroady
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 04.06.2007, 08:06
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von ChiefBroady » 07.07.2009, 10:58

ich zitiere mich einfach mal selber und hebe hervor:
ChiefBroady hat geschrieben:Die neue Dose hat die selbe Funktionalität wie die alte und zusätzlich noch die Modem-Buchse.
Sigantur? Ich? - Nee, so ne Schweinerrei mach ich net.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabeldose Rückgängig

Beitrag von Bastler » 07.07.2009, 20:04

Könnte es hier nicht vielleicht auch sein, dass es sich um einen MMA-Ausbau handelt, wo die Umbaufirma einfach nur den neuen Verstärker nicht nicht eingemessen hat?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste